Betriebswirtschaftliche Entscheidungslehre

at Universität Passau

Join course
476
Next exam
FEB 19
Discussion
Documents
Flashcards
Hey Leute, Ich hab ziemlich probleme aus einer Textaufgabe ein LP aufzustellen, also die Variablen rauszufiltern. rechnerisch ist das LP mit Simplex usw gar kein Problem für mich, aber leider komme ich meistens gar nicht soweit....Deswegen hab ich mir die 3 hochgeladenen Alt-Kl angeschaut und versucht die LP-Aufgaben darin zu lösen...komme aber null klar....Hat jemand von euch die auch probiert und würde mit mir seinen Ansatz teilen? Ich kann auch gern meinen Lösungsversuch hochladen, bezweifle allerdings dass die richtig sind. Danke euch schonmal! :)
Ist das Runden absichtlich so gemacht? wenn man es mit Brüchen berechnet geht sich das schön auf!
Ja ich hab nicht gerundet. In der Übung kam da 0,25 und 0,75 raus.
passt danke dir
kann jmd gut Simplex Tableau erklären? Also von Tableau 1 auf Tableau 2 wie man die neuen Zeilenwerte rausbekommt ? Muss man da immer das selbe rechnen ?? Wäre super bin am verzweifeln
View 2 more comments
im endeffekt musst du schauen, dass du die werte in den spalten über und unter dem pivotwert auf 0 kriegst. und dazu musst du die verschiedenen zeilen miteinander verrechnen. in dem beispiel in dem video also: was musst du tun, um die obere zeile (2 , 2 , 1, 0, 0, 16) mit deiner pivotzeile (1, 1/2, 0, 1/4, 0, 6) zu verrechnen? --> du musst die pivotzeile mal 2 nehmen und von der ersten zeile abziehen (das mal nehmen aber nur im kopf. die zeile darfst du nicht verändern) also hast du jetzt deine imaginäre mal-2 pivotzeile: (2, 1, 0, 1/2, 0, 12) --> jetzt musst du die werte einfach subtrahieren: 2-2=0, 2-1=1, 1-0=1, 0-1/2=-1/2, 0-0=0, 16-12=4 --> deine obere zeile ist jetzt (0, 1, 1, -1/2, 0, 4) das machst du auch noch mit den anderen zeilen so
Schau dir mal Daniel Jung dazu an :)
Hat jmd eine Zusammenfassung für BWE?
Kurze Frage, vielleicht kann mir ja wer weiterhelfen: Er hat doch gemeint, dass es das Buch auch als E-Book in da Bib gibt, oder? Ich finde das aber irgendwie nicht im infoguide. 🤷🏽‍♀️ Danke schon mal ☺️
View 3 more comments
Danke hab’s gefunden🙈
Ist die Klausur nur rechnen oder auch theorie Fragen? Und sind die gastvorträge klausurrelevant?
Auf Studip sind glaube ich Altklausuren zu finden, evtl helfen dir die weiter :)
Wäre jemand so nett und könnte mir sagen, welche Folien heute bearbeitet wurden?
Einfach Kap. 1 durch.
War eventuell jemand bei der Einsicht oder kann sich noch erinnern, was für Aufgaben dran kamen? :) Wäre echt super :)
Und, was sagt ihr?
View 2 more comments
Ja, ich hatte es auch bei dem Entscheidungsbaum. Meiner Meinung nach sollte man die M-Methode nur nennen. Mindestens habe ich es so verstanden.
Fand ich auch. Wie habt Ihr das mit den zwei zur Verfügung stehenden Arbeitsstunden in der ersten Aufgabe gemacht? Einmal sähen und einmal ernten?
Kann man hier frei wählen, ob man die zweite oder vierte spalte wählt? oder wird hier dann der Zielfunktionswert herangezogen?
ist meines wissens nach irrelevant. es bietet sich aber natürlich an die rechte zu nehmen weil dann der negative wert der zf automatisch mit verschwindet.
wie kommt man auf diese werte? wenn ich u(v) in meinen taschenrechner einsetze, kommt da immer null raus... merci :)
man muss die Werte als in Tausender angeben, d.h. bei 200.000 sind das dann 200T. bei der Nutzenfunktion dann: -e^-0,008x200 dann bekommst du die richtigen Werte :)
yess, passt :) danke!!
Hat jemand eine Lösung zur klausur ss18 aufgabe 2?
View 13 more comments
laura wärst du noch so lieb und würdest ws15 und ss15 schicken? des wär wahnsinn?
Wäre super, wenn du deine Lösungen wieder reinstellen würdest :)
Hat jemand die lösung zu ss16 aufgabe 3?
des wär meine lösung
Lernt ihr die M-Methode(Simplex)?
View 1 more comment
haben wir doch nicht behandelt in der Veranstaltung, oder hab ich was verpasst?
In der übung haben wir mal ne aufgabe dazu gemacht
Wenn ein Entscheider risikoavers ist -> höherer Risikozuschlag (Preisabschlag)? Haben es glaub ich zweimal unterschiedlich aufgeschrieben (Z4, Wise17/18/2)
No area was marked for this question
Was meinst du genau mit hinschrieben welche matrix bei der Zusatzaufgabe 7 ?
Denke er meint, welche Matrix genommen wird. Wir arbeiten ja meistens mit einer Entscheidungs-/Nutzenmatrix. Wenn aber nur die Ergebnismatrix gegeben ist ohne eine Nutzenfunktion zur Umrechnung muss ja mit der gearbeitet werden und evtl. hingeschrieben werden das in dem fall dann Entscheidungs-/Nutzenmatrix = Ergebnismatrix gilt. (Wie bei Aufgabe 2.3-2) Denke ich.
Hat jemand die Klausur 16/17 gerechnet und hat eine Idee was bei Aufgabe 3 gefragt ist ?
A-priori-, Likelihood- und A-posteriori-Wahrscheinlichkeiten. Entspricht der Aufgabe mit der Polizei und dem Betrunkenen bzw. der Aufgabe mit dem Buchautor und dem Experten.
Gibt es hier eine Formel zum berechnen der Werte, oder muss man diese wirklich nur ablesen? Wenn ja, wie?
View 2 more comments
Okay, Danke zunächst für die Antwort. Aber die Werte der Befragung sind doch Werte von risikoneutralen Entscheidern, daher der lineare Verlauf der durchgehenden Linie. Und die gestrichelte Linie ist dann ein konvexer Verlauf, eines/mehrerer risikofreudigen Entscheider. Oder?
Nein. Du siehst auf Seite 1 links die Aussagen der interviewten Person. Rechts siehst Du die Werte, die sich bei einer risikoneutralen Person ergeben würden. Jetzt kannst Du graphisch die beiden Kurven miteinander vergleichen.
Kann mir vielleicht jemand erklären, warum bei Aufgabe 2 in der Altklausur vom WS 2017/18, die wir in der Vorlesung gerechnet haben, bei dem Entscheidungsbaum von den Knoten 205 und 220 nur die Alternative "sparen" weggeht und nicht auch noch WP3, so wie bei 260 und 240 ? Hoffe, es war verständlich und danke schonmal :)
Weil du es dir hier jeweils nicht leisten kannst. :) In der Angabe steht ja das WP3 230.000,- € kostet. Hier hast du aber "nur" 205 T€ und 220 T€. Also kann man nur sparen... ("nur" 220.000€ haben...schön wärs)
Ach ja klar leuchtet ein :) vielen dank, ich war schon halb am verzweifeln Ja stimmt das wär echt schön ?
Wird so eine befragung wie in übung 7 aufgabe 2.2-3, S. 104 vorgegeben?
Ja, denn ohne Befragung lässt sich die Einstellung zum Risiko nicht berechnen.
Wie berechnen sich hier jeweils die Kosten?
60 GE Rüstkosten (wenn etwas in der Periode produziert wird) + Lagerkosten (0,40x, wenn etwas in der Periode gelagert wird)
Wird diese Spalte als Pivotspalte gewählt, weil hier -2 der höchste negative Wert in der Zielfunktionszeile ist. Sprich wählt man die Pivotspalte so wie sonst auch, oder ist dies die Pivotspalte, weil hier der höchste negative M-Wert ist? Danke im voraus
höchster negativer m wert
Wurden in der Vorlesung bzw. Übung noch irgendwelche Tipps oder Anmerkungen zur Klausur gemacht?
Ich habe eine allgemeine Frage. Ich kann mich an die Aussage von Herrn Schweikl erinnern das manche LP nicht funktionieren, "So wie das vom letzten Wintersemester." Irre ich mich da gerade? Oder warum funktioniert es trotzdem
Ich habe es noch nicht gerechnet, aber weist das LP einen dieser Sonderfälle auf, die bei der LP auftauchen können?
Mathe Basics, aber kann mir jmd erkären wieso das -0,5 und ncht -2 ist?
Du nimmst die Zielfunktion und setzt sie gleich 0: x1 + 2x2 = 0. Umstellen nach x2/x1 führt Dich zu -0,5. Und Du stellst nach x2/x1 um, da dies der Steigung der Zielfunktion entspricht.
Hey :) rechnet jemand von euch Altklausuren durch? Dann könnte man evtl. Lösungen hier vergleichen?
No area was marked for this question
Hi Leute, wisst ihr zufällig wie man bei 3e) vorgeht? besten Dank im Voraus!
ARA und dann ARA‘ ausrechnen , gleiches mit RRA (schauen ob ><=0)
Wie werden die Werte hier in der Matrix berechnet?
View 2 more comments
Habs doch raus. Du musst beispielweise für den Wert 200.000 (keine Versicherung; Leben) lediglich 200 (in tsd.) einsetzen. So bekommst du die richtigen Werte raus. Und P(s1)= 1-0.0139
Die Werte für E(u(v)) werden mit p(s1)*a1p(s1)+p(s2)*a1p(s2) berechnet , anders gesagt (man muss mit 0,9861 anstatt von 0,98 rechnen ansonsten kommen andere ergebnisse herraus) 0,9861*(-0,2019)+0,0139*(-0,4493) = -0,2053
Kann mir jemand sagen wie man auf diese Durchschnittswerte kommt? Ich dachte eigentlich durch Berechnung mit den Teilgewichten, aber da ergeben sich andere Werte.
View 2 more comments
Bei den Werten von A,B,C spaltenweiße. Bei r(i) bildest du dann die Zeilensumme und bei Lambda dividierst du dann die Zeile wieder durch die Teilgewichte.
Ja das hatte ich.. ich kam nur echt nicht auf die Idee die durchschnittswerte spaltenweise zu berechnen...
No area was marked for this question
hast du auch eine die Lösung der Übung 3? Wäre super!
hier sollte doch X1 stehen oder?
Könnte bitte jemand die Aufgabenstellung zur Zusatzaufgabe 3 reinstellen? Das war die mit Bill und George
Übung BEL des WS16/17, Ordner Sicherheit, Übung_Sicherheit_6
Ist die Lösung von Aufgabe 2.2-2 so richtig wie in den hochgeladenen Dokumenten. Die Zahlen sind in meinen Augen vollkommen durcheinander. Hilfe wäre super !
Nachdem ich neue und alte Dokumente verglichen haben, ist mir aufgefallen, dass in den aktuellsten Dokumenten sehr viele kleine Fehler sind.
Die Zahlen sind nicht durcheinander. Es ist lediglich ein kleiner Schreibfehler drin. Dieser liegt bei: L(a_1) Pfad zu e_1 muss 0,25 und 0,65 sein und nicht 0,25 und 0,25. Ansonsten sind die Werte korrekt.
Die Aufgabe zum Simplextableau aus KW46 ist fehlerhaft. Hier ist vorsicht geboten. Danke trotzdem für deine Unterlagen :)
Es wurde das falsche Pivotelement markiert. und ich denke, dass die richtige Lösung in der letzten zeile des letzten Tableaus wie folgt lauten muss: ZF: 0, 1, 0, 0, 2, 20
Hi, Kann mir jemand sagen, ob und wo die Lösung zu Übung 1 hochgeladen wurde ? (Beispiel 1.2 -1, S.2) Wäre sehr hilfreich ! Vielen Dank und Viel Erfolg bei den Prüfungen :)
Hallo, Auslandsstipendiat hier. Wie wird ihr euch auf die Klausur vorbereiten, Aufgaben und Theorie, oder nur Aufgaben? VD im Voraus
Ich hätte eine Frage zu Übung 8 Zusatzaufgabe 6a): Wie kommt man denn auf die Werte in der Entscheidungsmatrix? Wenn ich die entsprechenden Werte für v in die u(v)-Formel einsetze, kommt bei mir immer 0 als Lösung.
Du darfst die Wahrscheinlichkeiten für Leben / Tod nicht in der Rechnung vergessen
C ist ein bisschen besser als B
< 0,01
Hallo, hat von euch schon jemand eine Note eingetragen bekommen? Ich hätte gedacht, bei so wenigen Mitschreibern müsste es relativ schnell gehen, aber bei mir gibt's noch keinen Eintrag.
View 2 more comments
Nein, die lassen sich schön damit Zeit. Hab mal nachgefragt, korrigiert ist sie schon, liegt warsch. im Prüfungssekretariat rum...
Noten sind online!
Hallo, ich wollte mal fragen, ob noch jemand dieses Semester die Wiederholerklausur mitschreibt und die Unterlagen zur Übung aus dem Wintersemester 17/18 hat? Hier sind ja nur die Unterlagen aus dem WS 16/17 drin und es wurden in der aktuelleren Übung wohl ein paar neue Aufgaben behandelt. Ich war da leider im Ausland und habe die jetzt nicht, wäre jemand so lieb, mit mir die Zusatzaufgaben- und Altklausurlösungen zu teilen? Das wäre unlaublich hilfreich! Vielen Dank schon mal. :-)
View 6 more comments
Vielen Dank nochmal! :-)
silviale166@gmail.com Vielen Dank im Voraus!
Hallo nochmal, jetzt hätte ich noch ein letztes Anliegen vor der Klausur morgen: Hat irgendjemand auch die Lösungen für die Zusatzaufgaben ab der Zusatzaufgabe 13, sprich die Notizen zur 12. Übung aus dem Wintersemester und wäre bereit, die zu teilen? :-)
Tolle Klausur!!!
Ironie?
Weiß jemand Lösungen zu der Klausur? Also keine offiziellen, aber bei denen man sich sicher ist?Meine Lösungen wären : Aufgabe 1 : 10 Kühe und 9 HA (ziemlich sicher) Aufgabe 2 : Zuerst in WP1, dann in WP3 (eig sicher) Aufgabe 3: SÄ>E(u(e)), also Risikofreudig und würde weiterspielen, bzw Risikoabschlag zahlen müssen und konvexer Graph (keine Ahnung)
View 1 more comment
Aufgabe1: stimmt wohl, ja. Aufgabe2: Doch da gab es eine richtige Lösung..du musst ja immer den Durchschnitt von der WP berechnen, also 0.5*erfolgreicher Wert + 0.5*nicht erfolgreicher Wert. Sollte zumindest so sein! Aufgabe3: Erwartungswert war glaube ich 516. und SÄ ist ja die Umkehrfunktion von Wurzel e. , also y = wurzel e => e=y². Da kam bei mir ca 750k oder sowas raus, also war bei mir Risikofreude und er spielt weiter. Falls es falsch ist..mein Gott, dann gehts im SS in Runde 2.
Aufgabe 3: Ganz bestimmt nicht, da WURZEL-Funktionen immer risikoavers sind :) Hier mal die konkrete Lösung: y(u(e))=0,5*WURZEL1.000.000+0,5*WURZEL36.000= 594 SÄ=594^2=353.868<500.000 -> Er wird nicht weiter spielen Aufgabe 2: Ja schon, nur du hast keinen Einfluss auf das Ergebnis von WP1 und WP2, falls also WP1 erfolgreich oder nicht erfolgreich ist, ergibt sich eine andere Entscheidung für Jahr 2 denke ich. War auf alle Fälle ne richtig miese Klausur mit Aufgabe 2 ^^
Dann heute allen viel Erfolg - wird schon! :)
Hat jemand die Antworten zur Fragestunde der Übung?
Könnte jemand bitte Übung 12 mit den Zusatzaufgaben 13-15 reinstellen? Konnte leider nicht an der Übung teilnehmen... LG
Schließe mich dem Kommolitonen an. Wäre echt super
Könnte es sein, dass in der Klausur SS 2016 die Aufgabe 2 so dieses Semester nicht durchgemacht wurde und möglicherweise kein Teil des Stoffumfangs ist? Habe in dieser Vorlesung noch nicht von diesen Regeln gehört.
Was wird da denn gestellt? Habe die Klausur nicht zu Hause!
Nein wurde nicht im Stoff behandelt :)
Könnte jemand die Lösungen der Übung dieser Woche reinstellen? Bin leider krank und kann die Übung nicht besuchen... LG
Load more