Beschaffung und Produktion

at Universität Passau

Join course
527
Discussion
Documents
Flashcards
Wie habt ihr heute Aufgabe 2. b) und d) gelöst? Ich hätte gemeint, dass beide Aussagen falsch wären... Was nur total verwirrend war, der Schattenpreis war negativ.......
View 4 more comments
Ja genau das hatte ich dann noch zusätzlich .... :) Zumindest also etwas richtig 😂
ich habe mir aufgeschrieben, dass wenn sich die rechte Seite einer ND erhöht, dann steigt der ZFW, auch bei Min. Problem - in diesem Fall verschlechtert er sich, zumindest das haben wir in der letzen VL gesagt. b war bei mir falsch, da ´die Erhöhung nicht im zulässien Bereich war und bei d) habe ich richtig, da die Verringerung im zulässigen Bereich war, der ZFKW würde dann um 0.02x Schattenpreis sinken
Wie hätte man den Aufgabe 3 lösen sollen? Speziell die Berechnung der Anzahl... 😊
View 6 more comments
über 300Mio kommt raus
@A. Weiß Bei Permutationslösung oder ohne Beschränkungen? 🤔
Hattet ihr auch ein negatives TS heute in der Klausur?
View 7 more comments
Welches Intervall......?
-0,51 und + 0,51
was habt ihr bei 4 b) (Cooper Heuristik) geantwortet?
View 12 more comments
Vielleicht gibt es Bonuspunkte
wäre schön, aber das glaube ich nicht... bin trotzdem gespannt, wie sie die Klausur bewerten
Das stimmt aber nicht, oder?🤔 Da steht doch nur, dass der allowable increase 300 beträgt, also ist eine Erhöhung von 5500 auf 5600 zulässig... Ist aber nicht die Antwort auf die Frage oder? 🤔
View 2 more comments
Ich dachte die 300 würden das bedeuten, was ich oben schon geschrieben habe.... 😊 Weiß jemand was dann jetzt nun stimmt? 🤔
@ A.K. dein Einwand ist berechtigt, bis jetzt hat H.G nur bestätigt dass diese Veränderung (Erhöhung um 100) getätigt werden kann, ohne dass der Lindo-Auszug nicht mehr genutzt werden darf, da diese sich im zulässigen Intervall (bis 300) befindet. Um die Veränderung der Gesamtkosten zu errechnen müssen die Schattenpreise (Dual Prices) beachtet werden. In diesem Fall würde eine Veränderung (von "Lager T3") um 100 Einheiten, zu einer Erhöhung der Gesamtkosten um 100*115,00(GE) führen.
Welche Werte sind das, bzw wo kommen die her?
View 1 more comment
Jedenfalls wurde das hier so gemacht
Danke, ich komm nur nicht auf die Rechnung?
Kann sich jemand dran erinnern was da abgefragt wurde?
View 13 more comments
Achso, stimmt das is ne gute frage, wie erklärt sich das?
Das ist so weil die Aufträge ab Zeitpunkt 0 bereit stehen ;)
Bedeutet das dann, dass ein Mitarbeiter 20 Stück pro Monat fertigt bzw, dass ein Mitarbeiter pro Stück 0.05 Monate braucht oder? 🤔
Genau
Super danke 👌🏼
OK welcher Depp hat das denn beschlossen? 🤦‍♂️ Die Calmeis war ja selber verwirrt :D
View 4 more comments
@anonymer Hase und warum nicht v= Verkaufspreis R =Rückgabepreis 🤷🏻‍♂️
Achso wegen der logik meinst du :) Ich dachte du meinst die Formeln wären nicht richtig aufgeschrieben, sorry
Kann bitte jemand seine Lösung von WiSe 17/18 Aufgabe 3 hochladen? Verstehe überhaupt nicht, was von mir gefragt wird. Wäre auch über jede Erklärung dankbar.
Das ist ungefähr das was in der letzten Übung gemacht wurde. KW30
Ist oben. Aber ist 100%ig nicht vollständig 😅
Was meint ihr so, worüber würdet ihr euch freuen wenn es drankommen würde? 😁 -> Mehrfachauswahl erlaubt ;)
View 3 more comments
Ich wette ich werde am Lückentext scheitern
aber Lückentext ist immerhin besser als offene Frage für 20 Punkte
Wie kann man denn in einem Gantt-Diagramm ablesen ob eine Werkstattproduktion oder eine Fließbandproduktion stattfindet?
View 1 more comment
So weit hatte ich das auch schon begriffen...
Achso sorry, was willst du dann wissen? Dass bei Fließbandproduktion die Maschinenfolge der Aufträge logischerweise gleich ist und bei Werkstattproduktion eben nicht? 🤔
No area was marked for this question
Ich hab das genauso wie du :)
Das freut mich 👌🏼🎉
Ich auch ✌🏽 aber die Bestellmenge hätte man echt nicht ausrechnen müssen oder? 🤔 War da ein bisschen irritiert weil ich mit der Aufgabe so schnell durch war 🤷🏽
Hat jemand Aufgabe 1 von der Klausur aus WS 17/18 gemacht? Wie genau hat das Einfluss auf die Nachfrage, ob die Studenten ein- oder zweimal zur Mensa gehen? Also wie muss ich das berücksichtigen? 😅
View 4 more comments
@Hase du musst es bei der Nachfrage miteinberechnen, da die ja die doppelte Menge an "Mensa" nachfragen ;) Wege sind hier eh überhaupt nicht gefragt aber ja, da müsste man es dann auch miteinberechnen (aber eben 4 Wege statt 2 Wege - hin & zurück und hin & zurück) ;) Ich habe jetzt meine Lösung mal hochgeladen, dann siehst du es ;)
@Pik danke dir! :)
Sorry Leute! Ich hab mich da verschrieben und deswegen dann auch verrechnet 🤦😑 Ich hab euch die (jetzt hoffentlich richtige) Lösung angefügt... 😅
wie kommst du auf 300? dachte man muss das mit x=200 vgl, dann wären ja 200 die optimale bestellmenge
Ne stimmt so - Du fängst mit der höchsten Rabattstufe an und gehst so lange weiter, bis eine im Intervall ist. Hier ist man erst mit keiner Rabattstufe mehr im Intervall. Dann Hast du im der 1. Stufe 150, in der 2. 200 und in der 3. 300 --> 300 ist kostengünstigste Variante
Hallo zusammen, hat jemand die Aufgabe abfotografiert, die in der vorletzten VL am ende besprochen wurde? (die mit Giantt-Diagramm)
View 3 more comments
Hat jemand die Lösung dazu? :)
Ist schon jemals eine Aufgabe mit der Formel der kontinuierlichen Nachfrage (mit dem Integral) drangekommen?
View 1 more comment
Ne bei diesen Aufgaben mit den optimalen Bestellmengen
Wo? 😳 Davon hab ich noch nie was gehört 😳
Was genau sagt jetzt nochmal der Produktionskoeffizient von beispielsweise 0.05 aus? 🤔 Dass ich pro Stück 0.05 Mitarbeiter im Monat brauche? Verstehe ich das richtig? 🤔 Danke!
Hat wer eventuell die Aufgabe 3 vom WiSe 17/18 schon gemacht? Und könnte kurz seinen Lösungsansatz posten :)
Lernt ihr die lineare Programmierung im Bezug auf Personalbedarf ? Bzw kommt sowas dran oder ausgeschlossen. Danke im Voraus
Wurde meines Wissens nach nichts konkretes dazu gesagt, aber Aufgabe 3 aus dem WS17/18 ist so und da verstehe ich die LINDO Auszüge einfach nicht wirklich 🤦
Müssen wir die Silver Meal Heuristik rechnen können?
No area was marked for this question
Und das müssen wir im Ernst alles auswendig können? :(
View 11 more comments
Ach kein Ding, dafür kenn ich jetzt die Formel in- und auswendig 😂 was ja nichts schlechtes ist ✌🏽😂😂
und ich weiß dass ich sie mal vorsichtshalber lernen sollte 😂👌
nicht Woche 11? da 20-2-7=11<14
Ja klar natürlich, sorry 🤦 Wird Zeit, dass dir Klausurenphase endlich endet 😁🤦
warum x/2 und nicht nur x?
Die Formel ist einfach so, aber die ist auch gegeben ;)
1.300 sind hier deine Lagerhaltungskosten und x/2 steht für den durchschnittlichen Lagerbestand
No area was marked for this question
Lädst du auch noch die restlichen Kapitel als Zusammenfassung hoch ? :D
View 7 more comments
Jetzt! Bin gerade am zusammenfügen 😀✌🏽
Und jetzt ist sie online ;) 😁
Hat jemand schon die Aufgabe 2 aus der Altklausur SS 17 gerechnet? Ich komm da irgendwie überhaupt nicht weiter :|
Ja hab ich, ich habs gerade hochgeladen ;) Wie man das allerdings in so kurzer Zeit schaffen soll weiß ich auch nicht 😅😂
Hat sich vielleicht jemand eine Formelsammlung gemacht mit den wichtigsten Formeln die man so können sollte aber nicht ain der Formelsammlung enthalten sind?
View 1 more comment
Perfekt, danke!
Ist jetzt online! 😁
Wo hast du diese Werte her?
View 4 more comments
Gerne gerne! 😁
@ Anonymer Hofnarr, kann sich nur um Sekunden gehandelt haben ;)
Hallo zusammen, hat jemand schon die WS 18/19 Aufg. 1 gemacht? Bei mir kommen zweimal Werte unterhalb des Mengenintervalls raus...
View 10 more comments
Ja schon, sorry ich hab dich missverstanden, ich dachte du meinst mit "die angepassten Preise und Lagerhaltungskostensätze" alle drei verschiedenen Rabattstufen und das wäre dann der angestoßene Rabatt gewesen aber du meintest denke ich einfach nur, dass man den Preis und den Lagerhaltungskostensatz nehmen muss der zur errechneten Bestellmenge passt, oder? 🤔
@Paket du hast die falsche Einheit zu den Bestellmengen notiert ;) Deine Einheit sagt ja aus, dass du bspw. 150DT pro Jahr bestellst aber die Jahresmenge ist ja mit 1500 (DT/Jahr) gegeben ;) Die Einheit der Bestellmenge müsste (ME/Bestellung) lauten ;)
Wurde Losgrößenplanung bzw Silver Meal in der Vorlesung besprochen? Kann es bitte jemand erklären..
View 11 more comments
Danke👍🏼
Wie kann man denn die letzte Folie des 6. Kapitels interpretieren? Ich versteh zwar Kanban an sich aber nicht was es mit dieser Folie auf sich hat und was die mir sagen soll 😅 Wäre toll wenn jemand einen Erklärungsversuch starten könnte! 😁
View 1 more comment
Weiß ich eben nicht, da war ich leider nicht mehr da 😅 Aber diese Folie verwirrt mich eigentlich eher als dass sie mir eine Erklärung gibt 😅
Ja schaut aus wie ne Ikea Anleitung 😅
Hat jemand eine Lösung für a und b?
Was wurde nochmal genau ausgeschlossen?
View 5 more comments
Wurde Silver Meal Heuristik in der Vl gerechnet?
Ist das mit der Moore-regel wirklich ausgeschlossen? 🤔👏🏽
Meint ihr, dass die Formeln aus dem letzten Kapitel klausurrelevant sind? Die Aussage der Formeln ja, aber müssen wir das alles so formal hinschreiben können? 🤔
Wurde die Moore-Regel in der Ablaufplanung ausgeschlossen oder kann das auch kommen?
Kann jemand erklären, was genau der Universalistenfall ist?
Hab es gelassen, weil es nicht klausurrelevant ist
sonst noch was wo bisher noch nicht erwähnt wurde ?
Wurde die Losgrößenplanung in der Vorlesung besprochen bzw. inwiefern ist diese klausurrelevant? 🤔 Danke! 😀
Falls ja, könnte mir das bitte jemand erklären? Irgendwie durchblicke ich das noch nicht so ganz... 😅
Hallo Leute, kann mir jemand kurz erklären was der Unterschied zwischen der Durchlaufzeit eines Auftrags und der Zykluszeit ist?
Die Durchlaufzeit ist der Zeitraum von Produktionsbeginn bis zu Produktionsende bei einem Produkt. Die Zykluszeit hingegen bezieht sich auf ein ganzes Produktionsprogramm ( also mehrere Produkte ).
Danke du Boss
Hat schon jemand die Altklausur vom WS 17/18, speziell Aufgabe 3 gemacht? Komme bei der a) bei den Nebenbedingungen nicht mehr weiter :/
View 5 more comments
Einfach auswendig lernen..
@Korbi hätte ich auch so gemacht, nur bei 4. bin ich mir ebenfalls nicht sicher. Hat dafür vielleicht jemand die Lösung? :)
War jemand in der Vorlesung/Übung am Mittwoch und weiß noch was sie alles ausgeschlossen hat? ABC-Analye, Johnson-Algorithmus und Rückstellungen habe ich mir aufgeschrieben, sie hat aber noch mehr gesagt.
Die Kombination aus ALA und Miehle wird auch nicht abgefragt
Bei der ABC-Analyse wurde nur das Rechnen ausgeschlossen!
No area was marked for this question
Sollte es bei der linearen Regression nicht y= a + bx heißen?
View 1 more comment
Okay, dann passts ja :) Jemand anderes hat eh gerade die stelle markiert.
Hab ich gesehen, aber trotzdem danke! 😊
Y(x)=a+bx wäre hier richtig.
Was bewirkt die Materialbilanzgleichung im Linearen Modell? Was muss man da genau machen?
Die MBG bewirkt, dass die Summe der Variablen der vorgegebenen Mischmenge entspricht. Zum Beispiel wenn die Summe der Anteile an einzelnen Früchten (X1;X2;X3) in einem Smoothie insgesamt der Portionsgröße des Smoothies (300) entsprechen sollen: X1+X2+X3 = 300. Ist allerdings nur relevant wenn eine bestimmt Mischmenge vorgegeben ist.
Hey, hat jemand von euch schon Aufgabe 14 gerechnet und möchte vergleichen? 🤔
Meinst du die 14 von den hochgeladenen Aufgaben in studip? Da wäre nämlich eh ein Lösungsvorschlag hochgeladen.
Achja danke, den habe ich wohl übersehen 😅
Hat jemand WS 17/18 Aufgabe 1 schon gemacht? habt ihr es auch so?
View 5 more comments
Zur b) aber wäre es nicht denkbar, dass man mehrere Standorte aufmacht & sich die Leute verteilen? Also dass man gleichzeitig mehrere Standorte hat? Oder meint man dass sich mehrere Standorte als optimal erweisen, obwohl nur einer betrieben werden darf?
Bei der b) geht es glaube ich nicht um die Inhalte aus der Angabe sondern darum, ob es bei einem solchen Problem mehr als eine Lösung geben kann. Das hieße nicht, dass in der Praxis mehrere Gastrobetriebe gebaut würden, sondern dass für einen zu bauenden Betrieb mehrere Standorte in Frage kämen weil sie eben optimal wären. Deswegen hätte ich auf die Frage mit ja geantwortet. Stellt euch als einfachsten Fall vor, dass man zwischen JUR und IM sowie zwischen WIWI und PHIL dieselbe Entfernung sowie identische Nachfragen der einzelnen Fakultäten hätte. Rein logisch wären IM und WIWI optimale Standorte weil es keinen Unterschied macht, ob die Leute aus JUR und IM nach WIWI laufen oder die von WIWI und PHIL nach IM. Die Summe der Wege wäre dieselbe. So hätte ich mir das erklärt, nur weiß ich nicht, wie man das genau hätte schreiben sollen um die vollen Punkte zu bekommen.
SS 17 Aufgabe 4 - Haben wir den Unterschied von Universalisten- & Spezialfall besprochen gehabt? Ich finde dazu keinerlei Aufschriebe
Wurde das nicht ausgeschlossen?
Nein, wurde explizit ausgeschlossen
Muss man Silver Meal Heuristik rechnen können? Haben wir ja nie in der Übung gemacht, und es ist auch sehr kompliziert. Wurde das mal in der Vorlesung gemacht? Weil ausgeschlossen wurde es nicht bzw sie hat es nicht erwähnt.
View 3 more comments
schau mal Kapitel 6 ab Seite 52.
rechne die VL aufgabe in 5 min durch, dann wirst du merken, dass es mega leicht ist und mal wieder nur die Notation scheiße ist :D
Hey :) Bei der SS 18 Aufgabe 2 ist ein Prognoseverfahren die Methode des gleitenden Durchschnittes, aber was ist die andere? Ich dachte zuerst laut Aufgabenstellung muss es die einfache exponentielle Glättung sein, aber ich komm damit irgendwie nicht weiter... Hat jemand von euch eine Lösung für die Aufgabe? Danke:)
View 3 more comments
MAPE ist doch explizit gefragt
@Controller -ich habs auch so wie du... war mir aber nicht sicher, ob das richtig ist :D
Ist das was wir für die Klausur können müssen der durchgerechnete Rabatt oder der angestoßene Rabatt? 🤔 Ich bin grad mega verwirrt 😂🤦 Danke!
View 1 more comment
Welches Thema ist das?