Einführung in die VWL

at Universität Konstanz

Join course
1510
Next exam
FEB 15
Discussion
Documents
Flashcards
welche Übung fangen wir morgen an? Nummer 2 oder 3? Danke
Nummer 2
Hat jemand Unterlagen zu der heutigen Infoveranstaltung in VWL um 8:15Uhr bzw. kann jemand erzählen um was es heute ging. Konnte heute nicht zur Uni Konstanz gehen, weil ich einen Termin beim Kieferorthopäden hatte. Vielen Dank schon mal im Voraus :-)
No area was marked for this question
Perfekt, danke dir :)
Hallo Zusammen, ich schreibe zur Zeit meine Bachelorarbeit und brauche noch Teilnehmer für eine Umfrage. Es geht darum zu verstehen, wann man bereit ist bestimmte Informationen über sich am Point of Sale eher bereit ist preiszugeben. Es wäre super lieb wenn ihr daran Teilnehmen könntet:) hier der Link https://www.unipark.de/uc/LfM/4f7a/ Vielen Dank !
No area was marked for this question
Warum ist beim HT 2018 die E2 a) falsch?
Die Konsumentenrente wird nicht durch die Preisachse begrenzt, sondern durch den bezahlten Preis und die Nachfragekurve :)
Wie kommst du auf die zusätzliche Rente von 15? Die GR erhöht sich doch nur um den Betrag der Steuereinnahmen, nur die Aufteilung zwischen KR und PR kann sich darüber hinaus verändern.
Er/sie hat es falsch. Es ist keine zusätzliche Rente in Höhe von 15 sondern ein Nettowohlfahrtsverlust in Höhe von 15. Siehe hierzu mein Dokument: https://www.studydrive.net/kurse/universitaet-konstanz/einfuehrung-in-die-vwl/klausuren/loesungen-a-b-vwl-klausur-nt2014/vorschau/576235
Hat jemand Lösungen für den Haupttermin 2015 ab Teil 1 C und würde sie hier teilen? Das wäre superspitze!
View 3 more comments
Danke vielmals!! Deshalb habe ich sie wohl nicht gefunden..
Kannst du jene dateien denn öffnen durch mein profil?
Dankeschön übrigens an company41189 für seine Lösungen zu den Altklausuren!
Danke das ist nett ☺ vielleicht kriege ich ja mal von jemanden einen Kaffe spendiert ? Freue mich immer über Dankbarkeit und solch einen Post wie dieser erfüllt einen dann doch irgendwie ☺
Sollte es nicht 1/2500 sein?
Ja verschrieben
Darf man eine Formelsammlung in die Klausur mitnehmen? Wenn ja, wie viele Seiten?
Nein
Hey Leute, ich hoffe ihr habt Verständnis, dass ich paar Tage vor den Klausuren hier keine Fragen mehr beantworten werde. Viel Erfolg euch beim lernen.
Ist das nicht "Ja"? Bei vollständiger Konkurrenz ist die Angebotskurve = Grenzkosten Der Preis = Grenzerlös (horizontale bei Gleichgewichtspreis) Das bedeutet doch, dass die Senkrechte zur X-Achse am Schnittpunkt der beiden Kurven die Gleichgewichtsmenge liefert? => "Menge Q von GE=GK"
Meinte das so:
Die Senkrechte war nur imaginär
Hier sollte Nein stehen.
Pendelt sich das Gleichgewicht bei monopolitischer Konkurrenz und bei Monopolisten nicht langfristig so ein, dass der Gewinn 0 ist? In Aufgabe 3b) heißt es ja auch, dass das Unternehmen langfristig keinen Gewinn macht - und es ist ein Unternehmen in monopolistischer Konkurrenz!
View 4 more comments
Du sprichst vom langfristigen Gleichgewicht, wenn du die Situation dem Markt überlässt. Hier findet aber ein marktkonträrer Eingriff statt. Das ist also ein außergewöhnliches langfristiges Gleichgewicht.
Hey Peter Enis, habe erst jetzt entdeckt, dass bei Monopolistischer Konkurrenz langfristige Gewinne mit "Ja" angegeben sind. Da sollte natürlich Nein stehen.
Kann mir jemand sagen ob man in VWL mit ganzen Sätzen antworten muss oder ob Stichwörter mit Pfeilen etc. reichen?
Ne Pfeile reichen da bestimmt nicht aus ?
Neue VWL Altklausurlösungen sind online.
View 2 more comments
Tausend Dank!!!!!!!
Also jetzt sind alle Lösungen online :)
Hat Breyer oder Scholl ein Thema von der Klausur ausgeschlossen?
Nein^^
Könnte mir jmd. bitte erklären was bei der 3c ii) mit heterogene Präferenzen gemeint ist ?
View 1 more comment
Kannst gerne ein Like dalassen, wenn dir mein Dokument und meine Antwort geholfen hat. ?
ahhh ok danke habe es verstanden ;)
Hey, lernt jemand von euch mit den Studydrive Karteikarten?
View 2 more comments
Sehe ich genau so wie Pistole :)
Finde die auch richtg nice :)
Hey, für alle die die Begrifflichkeiten in VWL noch nicht drauf haben, habe ich ein Glossar erstellt, bei den alle Wörter kurz erklärt werden. https://www.studydrive.net/kurse/universitaet-konstanz/einfuehrung-in-die-vwl/zusammenfassungen/glossar/vorschau/557918
View 1 more comment
krass
Freut mich, dass es euch weiterhilft :)
Von 21 bis 28 sind die Anmeldungen für die KL von GBR und WVL, bin ich richtig? Frage für die Nebenfächer. DANKE SEHR.
jo
Die Altklausurlösungen sind wieder online!
View 3 more comments
Eventuell lade ich Mathe-Altklausuren auch noch hoch, muss davor aber noch etwas abklären :)
Meine kompletten Dateien sind wieder online, sprich auch die Tutorien etc. jedoch sind sie derzeit nur vom Browser abrufbar. Das Problem sollte bald behoben sein.
Wie komme ich nochmal darauf das die Nachfrage unelastisch ist wenn die Nachfragefunktion Q=12-P ist und P=9 ist?
-1 * 9/12-3
Hey :) Ich biete in den Semesterferien Nachhilfe in VWL an, falls es also jemand zum Nachtermin schreibt und Interesse hat, meldet euch gerne :)
Das ist falsch. Bei E=1 ist das Erlösmaximum. Das Gewinnmaximum eines Monopolisten ist im elastischen Bereich.
Kann mir jemand sagen ob wir was zur konjunkturellen Arbeitslosigkeit gemacht haben? Bzw. wo steht das in den Folien?
Vorlesung 19
Hat jemand die Antwort zu den Wiederholungsfragen zum ersten Foliensatz? Was ist ein Konkurrenzmarkt...usw ??
Hat jemand noch das passwort für Ilias?
gibt es ein fertiges Skript für VWL im ersten Semester?
Ich kann das im letzten Jahr für mich erstellte Skript nachher hochladen!
Ja gibt es schau einfach mal unter Dokumente in diesem Kurs hier. Die die aufgeteilt ist in Mikro und Makro vom WS 16/17 ist ziemlich gut. Allerdings sind die Definitionen und die Übungsaufgaben wesentlich Klausurrelevanter als Mankiw.
Welche Themen kamen im HT 18 dran?
No area was marked for this question
Wie kommt bei A b) p^d zustande?
Das ist die inverse Nachfragefunktion. Du musst wie beim auflösen einer Gleichung die einzelnen Zahlen auf die Pd Seite rüberbringen, damit du das Preis-Mengen-Diagramm richtig zeichnen kannst: Q=8-2/3P /-8 -8+Q=-2/3P /:-2/3 -8*-3/2-3/2Q=P P=12-3/2Q Ps löst man analog dazu auf. Hoffe ich konnte helfen :)
wann ist es nötig, die inverse Nachfragefunktion zu benutzen?
warum ist es nicht 0,427? Mit 4,27% würde man doch auf etwa 33000 kommen?
Und, wie fandet ihr die Klausur?
hat jemand die Lösungen von Klasuar 2017?
View 1 more comment
Aufgabe D, E1 bis E3
Hoffe die Sachen helfen... sollte eig alles richtig sein, gebe aber keine 100% Garantie
Hier müsste die Konsumentenrente 4,5x3/2 sein, da die Differenz 4,5 beträgt. Also KonRente = 6,75.
No area was marked for this question
Afg B 4: 1000Q-200Q=800Q nicht 800, daher Folgefehler.
Hat jemand von euch die Lösungen von dem 7. Übungsblatt WS 2017/18? LG
und bitte auch von 1.Übungsblatt bis 8.Übungsblatt. LG
Die Lösung der Übung 7 habe ich nun hochgeladen. Auch Übung 1,2,4,5 ist jz online, versuche die restlichen bald hoch zu laden. LG
Hat jemand die Antworten der Übungsfragen aus dem Vorlesung Teil 2?
Habe die Antworten zu den Übungsaufgaben aus den VL in ein Dokument gefügt und hochgeladen...
No area was marked for this question
viele Fehler.. auch im mc teil, E5 c) ist falsch zB.
E5 c) ist doch Richitg, wenn das Preisniveua steigt dann wird die benötigte Kassenhaltung mehr und die Investiotionen sinken (Daher auch der Verlauf der Nachfragekurve!)
Hat Herr Breyer oder Frau Scholl in den letzen Vorlesungen irgendwelche Themen ausgeschlossen für die Klausur ? oder generell irgendwas zur Klausurrelevanz gesagt ?
Ich weiß nur, dass Frau Scholl mal gesagt hat, dass das Thema aggregierte Nachfrage& Angebot in den letzten Jahren immer drankam und dass man das auf jeden Fall können sollte
No area was marked for this question
woher kommt das minus in der b um die nachfrageelastizität zu berechnen?
du hast ja das p im Bruch unten stehen und die 24000 oben. hol das p hoch dann steht da: 24000 x p^(-1). Abgeleitet kommt man dann auf: -24.000
No area was marked for this question
wie kommt man bei A.b) auf 15=5Q?
Die Person, die die Lösung gemacht hat hat die Pdt und Pst mit 2 multipliziert um die Bruchzahlen gerade zu machen. Dabei hat sie aber vergessen das auch vollständig aufzuführen, denn bei der Rechnung die du siehst ist nur Pst vollständig angegeben. Aus 12-3/2Q=Q+4,5 muss eigentlich 24 -3Q=2Q+9 werden. Wenn man die Gleichung jetzt auflöst kommt 15=5Q als Ergebnis raus.
No area was marked for this question
ist beim teil B die aufgabe C falsch ?
Hallo :) Hat jemand die Antworten von Aufgabenblatt.2 von diesem Semster?
Hab dir die Lösungen gerade hochgeladen
No area was marked for this question
Folie 33, richtig oder falsch?
Richtig: e=P*/P e=WecUS$/CHF P*=US Preisniveau P= Schweizer Preisniveau
No area was marked for this question
Diese Mikro und Makro Zusammenfassungen, sind die ausreichend als Zusammenfassung für die Klausur? Ich mein, es steht ja alles kompakt drin, oder sind die nicht gut für's Lernen?
Ich habe eigentlich alles relevante aus den Vorlesungsfolien zusammengefasst und meine Notizen, die ich während den Vorlesungen gemacht habe, ergänzt :) Gelernt habe ich dann ausschließlich mit den beiden Zusammenfassungen und den Tutorien. Hat bei mir sehr gut funktioniert :)
Danke :)
wann fangt ihr an zu lernen?
View 1 more comment
4 wochen vorher
6 Wochen vorher
Weiss jemand wann die Ergebnisse kommen?
Hat hier jemand schon die C.d gemacht? Was sind denn dir Gründe für unterschiedliche BIP Deflatoren?
Load more