BWL 3 - Bilanzierung und Bilanzpolitik

at Universität Konstanz

Join course
951
Discussion
Documents
Flashcards
Hallo zusammen :) ich habe im Rahmen des Themas Hochschulmarketing und insbesondere Werbegeschenke eine sehr kurze Umfrage erstellt. Es wäre super, wenn ihr euch 2 min Zeit nehmen würdet, um mir bei meiner Recherche weiterzuhelfen. Die Umfrage findet ihr unter folgendem Link: https://www.survio.com/survey/d/N8J5X7Y3A7Z9B9V4C Ich wäre euch sehr dankbar!
🤙
Hat jmd die Prüfungsstatistik ?
Ist noch nicht draußen.
Ist mittlerweile verfügbar.
Noten sind raus
Wieviele Punkte braucht man zum bestehen?
Als ich Ulf gefragt hatte, meinte er 45 Punkte, vllt „etwas“ weniger
Uff.
View 3 more comments
War viel und verwirrend -.-
Fand es auch zum einen viel für die Zeit und die Aufgabe 2 war richtig scheisse..
Weiß jemand die Aufteilung für morgen?
Alle im Audimax.
No area was marked for this question
Xxx
wie komme ich hier auf den operativen Cash Flow? :/
View 2 more comments
Bestandserhöhungen sind als nicht zahlungswirksamer Ertrag zu verstehen und deshalb abzuziehen. Kannst auf Übungsblatt 3, Nr. 4 auch sehen, dass in den operativen CF der Posten "Sonstige zahlungsunwirksame Aufwendungen/Erträge" mit +2750 einfließt, weil in der vorgegebenen Bilanz der Posten "Vermind. des Bestandes an fert. und unfert. Erzeugnissen" mit -2750 auftaucht - da wird also eine Bestandsminderung ( = Aufwand, nicht zahlungswirksam ) hinzuaddiert. Bei der Aufgabe hier ist es einfach das Gegenteil.
Die Erklärung dafür ist die folgende: Gewinne aus Abgängen des Anlagevermögens müssen beim indirekten operativen Cashflow abgezogen werden. Da der Buchwert 0 ist, hat das UN ein Gewinn von 20T erzielt, welcher hier dann abgezogen wird. (Im TUT wird sowas nicht erwähnt!) Quelle: https://www.controllingportal.de/Fachinfo/Grundlagen/Kennzahlen/Beispiel-indirekte-Cash-Flow-Ermittlung.html
Hat hier jemand die Lösung wie man die Zinsaufwendungen über mehrere Jahre rechnet?
View 2 more comments
Was wäre hier die Lösung?
Zinsaufwand an Rückstellungen: 2014: 5149 2015: 5561 2016:6005
8 b) ist falsch
View 3 more comments
Ich denke aber nicht das dies zu den Hauptzielen der Dokumentationsfkt gehört. Bezüglich der Information externer Adressaten würde ich die Informationsfkt wählen :)
Ok, ich verstehe, was du meinst. Bin aber in dem Fall anderer Meinung...
Übung 5. 2b) wird das hier alles wirklich runtergerechnet? ich bezweifle das man hierdurch auch weniger Miete zahlen muss und die Abschreibung ist ja zeitlich und nicht leistungsorientiert.
Schau dir mal den Acc-Test 9 an. Bei Aufgabe 5 wurden zur Herstellungskostenbewertung bei e) "Anteilige Lagerkosten für das Holz [Pflicht]" und bei h) "Anteilige zeitabhängige Abschreibung der Bearbeitungsmaschinen [Pflicht] " angegeben.
Top, ich danke dir. :D verwirrung gelöst.
Kam zum HT das Principle-Agent-Problem dran? Oder weiß einer, wie die Chancen stehen, dass es beim NT drankommt?
Gute frage ich glaube wenn dann nur so acc Test mäßig
Rechnerisch eher nicht, da ist sehr Zeitaufwendig ist.
No area was marked for this question
bei der 2b) wird das hier alles wirklich runtergerechnet? ich bezweifle das man hierdurch auch weniger miete zahlen muss und die abschreibung ist ja zeitlich und nicht leistungsorientiert.
Bei der 2 b) wird das hier alles wirklich runtergerechnet? ich bezweifle das man hierdurch auch weniger miete zahlen muss und die abschreibung ist ja zeitlich und nicht leistungsorientiert.
wird das hier alles wirklich runtergerechnet? ich bezweifle das man hierdurch auch weniger miete zahlen muss und die abschreibung ist ja zeitlich und nicht leistungsorientiert.
Muss man hier nicht noch die U.St. abziehen, weil die 35.000 € sind ja Brutto?
Kann mir jemand sagen, wo genau man die entsprechenden Positionen in der Bilanz bzw. GuV finden kann?
Sind alle 6 Übungen für die Klausur relevant?
Klar
Welche Hilfsmittel sind in der Klausur erlaubt?
View 3 more comments
Ja, wir bekommen ganz sicher von ihnen keine Gesetzestexte. Müssen wir selbst mitbringen
Ehre danke
warum steht hier 6*80000?
müssten es nicht 3 Jahre sein?
Ich komme hier auf 19,13€, die Rechnung ist (10000+1000+40000)/8000 + 9 = 19,13. Kann das jemand bestätigen? Danke.
Würde es hier nicht Sinn machen, die 6250 in sonst GE zu verbuchen und die Wertminderung auszubuchen und dann den sonst GE in die NBRL?
Wie kommt man auf 0.2?
No area was marked for this question
wo gibts denn die Klausur dazu?:)
ich komme bei (a) auf 23,6€ (b) auf 27,25€ und (c) ist eigentlich nicht möglich weil es über die Produktionskapazität liegt, wenn man es trotzdem mit den vorhandenen Kosten ausrechnet komm ich auf 21,167€. Kann mir jemand sagen, was ich nicht zu den Herstellungskosten hinzuzählen darf?
Diese Kosten bleiben doch bei 100% oder? Es handelt sich ja um eine zeitliche Abschreibung und die Miete sollte ja auch bei 10000 bleiben oder bringe ich da etwas durcheinander?
Hier müsste doch 20.000 p.a. stehen damit es gleich ist. Deshalb müsste bei der Komponentenrechnung bei der FA 15000 p.a. sein. oder nicht?
Woher kommt diese 15090?
Jemand Interesse an einer Lerngruppe für die ganze Woche?
View 4 more comments
seid ihr morgen auch wieder in J202?
Jemand noch Interesse sich zu treffen?
Kann hier auch Bank stehen, wenn das Unternehmen seine Schuld direkt begleicht?
warum minder sich hier die miete? ist das nicht immer fix?
Was kommen bei Aufgabe 2 c.) für Stückkosten raus? 15,75 €?
Komme aufs selbe hinaus
Im Skript steht doch, dass der Abschreibungsbeginn dann ist, wenn der VW zur Nutzung zur Verfügung steht, oder?
Weiß jemand, was im HT alles dran kam? Gab es ein MC Teil?
View 5 more comments
Soweit ich mich erinnern kann, kam es keine Abfrage von Definitionen. Ja die letzte Aufgabe war eine Kapitalflussrechnung wie wir es in Übung 3 behandelt haben ( direkte MEthode). Dann kam die Neubewertungsmodell und Anschaffungskosten ausrechnen und verbuchen, dann Fair Value, dann für10-12 Punkten die Kapitalflussrechnung
Danke dir!
müsste dies nicht sonst. Gesamterfolg sein? Ich habe keinen blassen Dunst aber ich glaub hier fehlt auch noch dann 'sonst. Gesamter. an NBRL 6250'
Wie komme ich auf den Wert?
Wärst du so nett uns die Rechnung noch einmal detailiert zu erläutern? :) Vielen dank! :)
Falsch, man darf nicht wechseln um Gewinn- & Steuer- (usw.)Vorteile zu haben
Neubewertungsrücklage 35.000 + außerplan. Abschreibung 45.000
Die Beträge müssten die Differenzen zwischen den Buchwerten sein. Heißt: 2015: 5149 2016: 5561
Müssen das nicht 20000 sein ?
Jop
Kann jemand der BiPol zum HT geschrieben hat kurz hier schreiben welche Themen abgefragt wurden. Im HT 15 waren es z. B. folgende Aufgaben 1. Aufgabe: Bilanzansatz 2. Aufgabe: Folgebewertung 3. Aufgabe: Neubewertungsmodell 4. Aufgabe: Fair Value Accounting 5. Aufgabe: Allgemeine Fragen zum Financial Accounting Wie war es dieses Jahr?
1. Aufgabe MC Dann kam neubewertungsmodell, cashflows berechnen, Anschaffungskosten berechnen aber an mehr kann ich mich nicht mehr erinnern
Wie kommst du denn auf dieses Ergebnis? 3,570 Mio-570k-60k+20k-30k+150k+29204= 3109304 Wieso fehlen mir dort 60k? :)
Bekommt man die IFRS-Texte in der Prüfung oder muss man sich die selber besorgen ?
die können wir selber mitnehmen, auf Ilias sind die relevanten ifrs texte
hat jemand Ergebnisse zu der Aufgabe 3? Das neubewertungsmodell ist noch super verwirrend für mich :/
View 5 more comments
Wieso hast du 750000 genommen und nicht 800000?
Ich habe es mit 800.000 gerechnet und komme auf 1 Millionen
Wie hoch wären die Anschaffungskosten bei 1. C) ?
View 10 more comments
Foliensatz 5 Folie 20 und Foliensatz 6 Folie 33 liefern die Lösung. Wenn es sich um ein Gebäude handeln würde, welches gerade im Bau ist, könnte man die Fremdkapitalzinsen aktivieren, ansonsten nicht.
Also wären in dem Fall die Lösung einfach 210 000?
Muss die Versicherung nicht addiert werden? macht doch keinen Sinn dass die Versicherung die AK mindern
Hat irgendjemand (Ehrenmann/Frau) die Lösung dazu ?
Load more