ABWL I

at Universität Konstanz

Join course
512
Discussion
Documents
Flashcards
Musste man heute bei der Aufgabe 2 auf der ersten Seite nur die Wachstumsrate berechnen und kann es sein, dass wir bei der b alles schon gegeben hatten was wir gebraucht haben um wie abnormal returns zu berechnen?
View 8 more comments
Approx. equal gilt grundsätzlich. In der Expectation Theorie ist man der Annahme, dass es gleich ist. Deshalb richtig :) Ohne die Theorie gilt approximativ gleich.
Ich hab bei der ersten Aufgabe f r r f
Wo schreiben wir? im Audimax?
ja
Fühlt ihr euch vorbereitet haha?
View 12 more comments
Danke für deine Geduld :)
Gerne :)
Versteht jemand, warum hier nur die Menge und das Investment von der neuen Plant verwendet wird? Und müssten dann nicht noch die Kosten inklusive growth rate berücksichtigt werden? Bin hier etwas verwirrt und überfordert...
View 3 more comments
könntest du ein Bild davon machen? :)
Ich hoffe man kann es erkennen. Bin mit aber auch nicht sicher, ob das so richtig ist :)
No area was marked for this question
Darf man dieses Cheat Sheet benutzen auch wenn es nicht handgeschrieben ist?
View 3 more comments
Ja
Besten Dank
Welche Themen wünscht Ihr Euch morgen für die Klausur?
Kann mir des jemand erklären? Vielen Dank schonmal!
No area was marked for this question
Es war doch gefragt nach der PV of firm B‘s existing plant after the new capacity is added. D.h für mich: PV= 40 * 14= 560 Sieht das noch jmd so?!?
B(old) produziert jedoch nur 8mio units, die restlichen 6 Mio werden ja nur in Bnew produziert
Hab das auch so verstanden. Finde die Fragen generell manchmal ungünstig formuliert
Warum muss man diesen Teil nochmal durch 1.11^5 teilen?
Hat jemand Lust ein paar Financeklausuren zusammen zu rechnen?
Hei :) Kann mir vielleicht einer von Euch nochmal ganz kurz erklären, wie man Call/Put option an konkreten Beispielen zeichnet? Zum Beispiel beim HT 2015; Aufgabe 4 d) Danke schon mal :D
Hallo Leute, kann mir jemand bitte das PW für die Vorlesungsmaterialien nennen ? Danke
amihud
Besten Dank 🙏🏻
müsste man hier nicht mit 0,6 multiplizieren? Die tax rate ist 40% d.h. man behält doch 60%=0,6?
Gibt es Bücher zu dieser Vorlesung und wenn ja welche sind diese? bzw wo finde ich die (habe nirgends was gefunden... wäre super wichtig :) danke euch
Das dazu passende Buch ist: Principles of corporate finance :)
Die Noten sind raus!
View 3 more comments
Bis jetzt noch nicht! Kommt wahrscheinlich auch nicht mehr. Weiß jmd vllt trotzdem die Durchfallquote?
Ich verstehe nicht, wieso sollte es keine Statistik geben
Weiß jemand, wann die Noten raus kommen? :)
Gestern
Weiß jemand, wann die Einsicht ist? Habe keine Mail bekommen.
Haut jemand morgen n Gedächtnisprotokoll für NT‘ler raus ?
View 2 more comments
Danke dir!
mc was mit spin offs, volatilty of call options, merger, und semiefficient markets
die Aussage müsste dann doch richtig sein oder ? A hat eine niedrigere Duration und daher höhere coupon payments
Ja du hast Recht, ich habe erst falschrum gedacht und hab dann alles durchgestrichen aber hab das False nicht verbessert :)
Hier müsste noch 1 mal diskontiert werden also alles :1.1
warum?
Jetzt wo ich es mir nochmal durchlese, nur die 6 mio nochmal durch 1,1, da auch der erste Outflow laut Aufgabe in Periode 1 stattfindet.
warum nimmst du hier die Risk-free rate? gleicher Grund wie unten bei der Frage?
View 5 more comments
Um eine Forward rate zu berechnen nimmt man immer die interest rates des jeweiligen Landes die risikofrei sind bzw die man durch die Bonds des jeweiligen Landes bekommt. (Deswegen steht in der Grafik im Kasten der Interest rates auch "Bonds"). Die nominalen Interest rates bezeichnen den Return den Investoren für ein bestimmtes Projekt verlangen (da Projekte unterschiedlich risikoreich/risikoarm sind)... mit diesen nominalen interest rates wird aber nie eine forward rate ausgerechnet weil sie eben projektspezifisch sind und nichts mit den risk-free rates die man durch bonds bekommt zu tun haben
Also bin ich der Meinung dass das stimmt wie ich es gerechnet habe
Kann das überhaupt sein, dass man für diese Lösung 9 Punkte bekommt? Weiss jemand ob da evtl. noch was fehlt?
Ich habe es genau gleich gerechnet und auch nichts mehr aber 9 Punkte dafür ist echt viel
Ich hätte hierbei true gesagt, denn an sich stimmt die Frage ja, mit Betonung auf dem Wort "usually". In manchen "unusual" Fällen können sie "lucky" sein. Verbessert mich aber gerne
Der Meinung bin ich auch :)
Dieser Wert ist falsch, da müsste 5,6183 rauskommen, und als Endergebnis damit 2,8287 :)
Jemand hierzu eine Idee? Bin mir äußerst unsicher mit meiner Antwort.
Ich glaube hier hast du dich verrechnet. Da müsste neben den 1.337 noch ne 3 stehen, da da der Aktienpreis 20 ist und der Strike Price 23... damit verändert sich das Endergebnis
Bei Call Options nimmt man immer den höheren Wert aus S-K und 0. Da S-K hier - 3, ist 0 der höhere Wert und das Ergebnis stimmt
Ach scheisse ja du hast recht, da hab ich wieder statt mit ner call mit ner put option gerechnet , sorry...
Diese Aussage ist falsch siehe Skript Kapitel Market Efficiency Folie 21
Hat hier jemand eine Lösung?
Wenn im text steht: „Take place in one year“ Heißt das, dass es im Jahr 1 oder 2 ist?
View 4 more comments
Also ich denke dass die Aufgaben immer davon ausgehen dass man im Jahr 0 steht... und dann ist in one year Jahr 1... also zumindest war es bei Corporate Finance letztes Semester so aber mich verwirrt das auch immer
klingt plausibel! und die Bezeichnung "one year from now" bezieht sich meist auf die growth rate. also Jahr 2
mit wie viel Punkten besteht man die Klausur?
Hälfte, also 45 oder nicht ?
Bestätigt das noch jemand?
Hat jemand zufällig die Ergebnisse der Fragen aus der letzten Vorlesung? :)
No area was marked for this question
hey, ihr ladet das zwar runter, aber eine Freundin hat ganz andere Ergebnisse. Kriegt ihr das gleiche raus wie ich?
No area was marked for this question
hey, ihr ladet das zwar runter, aber eine Freundin hat ganz andere Ergebnisse. Kriegt ihr das gleiche raus wie ich?
No area was marked for this question
hey, ihr ladet das zwar runter, aber eine Freundin hat ganz andere Ergebnisse. Kriegt ihr das gleiche raus wie ich?
Du kannst hier nicht zwei unterschiedliche Raten nehmen und es steht in der Aufgabe, dass die Kosten in 2018 30 sind danach steigen sie erst um 2%. Somit ist deine Formel hier falsch. Hier berechnest du die Kosten, wenn sie schon 2018 um 2 % steigen
Ja da hast du Recht
müsste hier nicht durch 1.04 geteilt werden, anstatt durch 1.004? Die risk free rate ist ja 4% und nicht 0,4%
Oh ja da könntest du recht haben, dass ich mich da vertan habe...
somit ist dann auch das Ergebnis von der b falsch
kann mir das bitte jemand erklären oder sein lösungsansatz sagen? :)
Ich denke, das Portfolio besteht aus der Call Option mit Strike Price 60 und der Put option mit Strike Price 60. Fällt der Aktienpreis also unter 60, dann macht man Gewinn mit der Put option (maximal 60 bei Stock Price = 0, da Strike Price 60 ist) und steigt der Aktienpreis über 60 macht man Gewinn mit der Call option (auch maximal 60, da Strike Price 60 und 120-60=60)
perfekt, vielen Dank! :)
wann nimmt man hier jetzt nochmal die growth rate nach oben in zähler und wann nicht?
Wenn die Dividende bereits zu diesem Zeitpunkt um g wächst ? Also so würde ich es mir erklären... wenn aber in der Aufgabe steht "what is the stock price after the dividend perpetuity model" oder sowas würde ich es immer mit der formel rechnen die ich da genommen habe
Bei der 3a bin ich mir bei allem unsicher bzw habe auch nicht mehr so lange daran rumüberlegt, da ich die Aufgabe mit NPV in der Klausur eh nicht wählen würde
ich habe es wie du gerechnet:)
Na dann beruhigt mich das :)
No area was marked for this question
Hast du zufällig auch den Nachtermin 2018 gerechnet und wärst so lieb den hochzuladen?:)
View 1 more comment
das wäre super, danke für deine Hilfe Felix! :)
Danke!
Wieso nimmst du hier die rf 0,04 und nicht die nominale Interest rate 0,1? Danke schonmal im Voraus :)
View 1 more comment
Aber haben wir bei der Übung 5 nicht auch immer den Nominalzins genommen? Oder geht es hier um den risikofreien Gewinn, und deshalb die rf?
Also ich habe mich hier auf den Tipp unter der Aufgabe verlassen. Und da stand "use the given risk-free rates"
wie kommt man auf diese werte?
Das sind die Werte die in a) berechnet wurde
Was kommt hier raus? Ich würde sagen, wenn strong efficiency vorliegt, dann müsste jeder alle privaten infos haben und dadurch wären keine positiven abnormal returns mehr möglich.
Die Aussage ist falsch. Zwar sind keine ar mehr durch Insider trading möglich, jedoch kann wird es immer Investoren geben die einfach durch Zufall/Glück abnormal returns erhalten.
Sind hier die Costs = 25 Mio, gain = 30 Mio (20 Mio durch shares und 10 mio durch Vermeidung der Kosten) und damit NPV = 5 Mio.?
Also ich denke die Costs sind 5 mio, einfach (25-20) Dollar mal den Shares und der Gain sind hier 10 mio, die gesparten Kosten in Perpetuity und damit kommt man auch auf einen NPV von 5 mio
Bitte auch hier beachten das "hoch T/N" falsch ist. Korrekt ist nur "hoch T"
hier muss doch nur '' hoch T '' stehen, oder? Wurde zumindest in der Übung so gerecnet
Servus, ja du hast recht, habe ich gerade kontrolliert und das ist tatsächlich ein Fehler. Sorry
Versteht jemand hier die Schritte? Hättet ihr das auch so gerechnet?
View 4 more comments
Ehrlich gesagt bin ich mir aber auch nicht wirklich sicher...
Danke für deine Lösung, kannst du deine Zahlen nochmal erläutern? Komme nicht auf das gleiche Ergebnis...
Die beta Werte sind doch falsch, wenn man die daneben stehende Formel benutzt, oder?
Diese beiden Werte sind doch falsch, wenn man die formel cov / marktvarianz benutzt, oder? oder hab ich bei der berechnung was übersehen?
Also erstmal danke für deine Lösungen! Hier wäre für mich das einzig logische short put + stock + short call..... Hat das noch jemand so? :)
View 1 more comment
Ich bin mir auch nicht ganz sicher, aber habe mir dazu die Schaubilder zu den jeweiligen Options (Tutorium) angeschaut und die Graphen sozusagen "bildlich addiert". Das wäre dann für mich die einzige Kombination bei der ich auf den Graphen aus der Aufgabe kommen würde :) Im ersten Teil muss ja die Steigung steiler werden, also macht es für mich Sinn, den short put und den stock zusammen zu addieren, da das die einzigen zwei sind, die im ersten Teil eine positive Steigung haben. Damit der Payoff aber nach Punkt K konstant bleibt, muss jetzt noch ein Graph dazu addiert werden, der eine negative Steigung im zweiten Teil hat, aber dafür im ersten Teil konstant ist. Also demnach der short call.... Ich hoffe das war einigermaßen verständlich.
Danke dir, das macht Sinn.
Load more