BWL 3a Controlling

at Universität Kassel

Join course
1341
Discussion
Documents
Flashcards
Noten sind raus, Arschlecken
View 9 more comments
Ne, der Nevries hat es im Sommer schon gemacht, einen Teil zumindest. Kannst ja ma gucken, VL Verzeichnis is schon raus
Danke
Wie fandet ihr die Klausur ? 😊
View 11 more comments
Ups, ich habe Kapitalwertmethode geschrieben. Das ist dann wohl falsch, oder?
3a ist schon online :)
Das ist zu der prüfung 17/18 .. kann da mal jemand drüber gucken
View 2 more comments
Habe gerade gesehen dass die beiden Fälle in den Dokumenten unterschiedlich sind. Ich habe mich jetzt nach dem hier gerichtet, aber du hast Recht, bei dem anderen ist es so wie du beschrieben hast :)
Ich hätte alles wie du au?er Bottom up, da würde ich sagen Gegenstromverfahren, da die Mitarbeiter zwar ein gewisses Mitspracherecht haben, allerdings steht dort nichts dergleichen, dass sie ihre Ausarbeitungen an die Leitung weiter geben, sondern eben nur Mitspracherecht
Kann mir bitte jemand erklären wie ich die zusätzlichen Kreditzinsen berechne ??
View 19 more comments
Er kann ja an sich nicht so viel Rechnungen abfragen , haben ja auch nur 45 min :)
Wieso ist hier der Finanzierungssaldo immer 0?
Hallo, wo und wann findet morgen die Klausur statt?
Steht im Moodle Kurs Grundlagenklausuren WiSe 18
Hello, kann mir jemand sagen, wie ich auf die restlichen Zahlen komme? Danke
View 2 more comments
6.363 z.B
Für Herrn Schlemmer nimmst du immer die Zahlen der Maßnahmen a, b und d
Kann mir jemand sagen wie ich hier auf die anfangsbestände komme?
View 3 more comments
Oh dämlich haha okay danke
Ah bei so vielen Zahlen kann man immer was übersehen :) gerne
Hat jemand vielleicht diesen Lückentext WS17/18 ausgefüllt komme überhaupt nicht klar damit bis auf paar lücken. Wäre euch echt dankbar wenn mir jemand weiterhelfen kann.
View 1 more comment
3.lücke differenzierbarkeit 4. Lücke länder ?
Dynamik, Komplexität, Differenzierbarkeit, Ländern, Führungsunterstützung, Rationalität, erfolgs und finanzzuele, Eigenschaften, strategische, operative ... beim letzten wuerde ich absatzmenge hinschreiben aber 🤷🏽‍♀️
Ich möchte die Lösung von professor wagner wirklich nicht anzweifeln aber ich verstehe nicht, warum man unten beim Vergleich des totalerfolges und des Kapitalwertes den NEGATIVEN wert des endwertes vom kapitalwert dazu addiert. Müsste der nicht eigentlich abgezogen werden? Weil nach seiner Lösung wäre eine anlage am Kapitalmarkt ja sinnvoll aber das macht bei einem negativen Kapitalwert doch keinen Sinn oder 😲 oder wo liegt mein Denkfehler?
View 7 more comments
Ja das war halt auch eben das was mich verwirrt hat, weil eigentlich müsste es vom logischen her irgendwie anders rum sein
Ah, ich glaube ich habe es gerafft. Der Kapitalwert der Investition ist negativ, d.h. das Investitionsprojekt lohnt sich nicht und es wäre sinnvoller, die finanziellen Mittel, die an das Projekt gebunden sind, direkt am Kapitalmarkt anzulegen. Daher ist der Endwert bei Analge am Kapitalmarkt natürlich höher als das Endvermögen :)
Meint Ihr, die Rechnungen von Kapitel 1 sind relevant?
Niemals...
meint ihr die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass eine komplette Rechnung zur Planung des Erfolgsbudgets haben möchte? Ich meine, die Klausur geht doch nur 45 Minuten und das wäre etwas viel, wenn man bedenkt, dass er ziiiiemlich deutlich gesagt hat, dass eine Rechnung zum Finanzplan dran kommt + Kapitalwert oder ?
View 2 more comments
okay, dann bleibt ja nicht mehr so viel über wenn er noch ein bisschen theorie abfragen will
1/3 rechnen 2/3 theorie
Sensitivtätsanalyse: Seite 23-bei der Ermittlung von kritischen Absatzmenge: wei kann man wissen, ob die Stückzahl nicht unterschritten oder nicht überschritten werden darf?
View 1 more comment
Ja genau das steht eigentlich auf der Folie aber woran sehe ich das der beide Werte gestiegen sind 😅🙈 sorry!
Hmm kanns leider auch nicht besser erklären, aber ich nehme mal stark an, dass wir wenn dann nur mit der kritischen Menge als Untergrenze arbeiten müssen :D
Wer jetzt noch Folien will, soll hier drunter schreiben. Kein Bock jeden Tag 10 neue E-Mails zu schreiben. Mache morgen Abend noch einen Verteiler
View 55 more comments
Kann mir jemand die Folien auch zuschicken , für nächstes Semester ? Danke sofia1978@hotmail.de
unizeug98@gmail.com Habe schon mal rein geschrieben und auch bei anderen aber mir hat leider keiner geantwortet. Ich konnte wegen meiner Arbeit nicht zu den Vorlesungen. Dankeschön :)
Rechnet ihr nochmal alle Übungsaufgaben durch oder nur seinen Tipp? Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass er mehr Rechenaufgaben dran nimmt für 15 Punkte.. Viel Erfolg beim lernen!
View 1 more comment
nur sein tipp
Also lernt ihr jetzt die komplette Geschichte mit dem Finanzplan (ohne die Aspekte mit der Bilanz ect) und die Rechnungen aus Kapitel 5.1?
Hi. Hätte ne kurze Frage. Bekommt man in der Klausur für die Rechenaufgaben eine Vorlage wie in der Vorlesung? Oder sind bei den Rechnungen nur ein weißes Blatt?
Tabellen sind eigentlich vorgegeben soweit ich mich erinnern kann
Ja genau, in der VL meinte er, dass er auf jeden Fall eine Vorlage zur Verfügung stellt, in die man dann nur die Werte eintragen muss
Hallo, vor allem an die die 3a schon geschrieben.. IST ES IN EINER WOCHE MACHBAR?
View 8 more comments
Die wichtigsten Sachen auswendig lernen, ist nicht allzu viel und die Anwendungssachen/Rechenaufgaben können
Sind die Aufgaben in der Klausur so ähnlich wie die im Skript mit abgeänderten Zahlen oder sind da eher fallen drin?
Hallo könnte mir jemand die ausgefüllten Folien zu Kapitel 5 schicken bitte 😩
Kann mir jemand bei der ersten Aufgabe die b2) - b4) erklären? Wie berechnet man Kapitalwert und Ertragswert? Und wie den Shareholder Value? Danke schonmal!
Hey, kann mir einer erklären, wie man bei Kapitel 6 b2) auf den Ertragswert kommt, krieg die Rechnung irgendwie nicht hin -- liebe Dank!
View 3 more comments
@Anna P -7000000+( 2200000/1.13)+(3400000/1.13^2)+(2800000/1.13^3)=-449858
Besten Dank! :)
Kann jemand der 3a schon mal geschrieben hat berichten?
Moin, wie komme ich auf den Anfangs und Ensbestand?