BWL 1b Leistungsprozesse, Produktion

at Universität Kassel

Join course
1910
Discussion
Documents
Flashcards
kann mir jemand sagen wann ungefähr die midterm Klausur ist im Sommersemester 19?
View 4 more comments
Ist doch eigentlich egal. :)
28.05.2018 War im Ramadan 😁
Kann mir jemand erklären, warum die Tutorien hier unterschiedlich lang sind? Also im Vorlesungsverzeichnis unter BWL I b
Alle Tutorien sind gleich lang. Also 45min lang. Wenn da steht z.B 12-14 Uhr sind das 2 Gruppen. Eine von 12-13 und die andere von 13-14. Zumindest war es dieses Semesters so
Wisst ihr wann die Einsicht ist? Oder wie es bekannt gegeben wird?
View 1 more comment
Wo muss ich denn da genau hingehen?
Schau mal auf der Homepage vom Prüfungsamt zu Fachbereich 07. Da steht alles.
Noten sind da
View 5 more comments
2,3 :)
3,0
Die Klausur war dieses mal ja echt easy. Wer da keine 1 vorm komma hat sollte wohl zu Wirtschaftsrecht wechseln. 😂
View 2 more comments
und ich denke wer sich so großkotzig aufführt wie Du sollte vielleicht komplett aufhören zu studieren :)
Ironie off😂
hey Leute könnt ihr dann rein schreiben wenn die noten eingetragen sind
Wie habt ihr das Flussdiagramm gezeichnet in der Klausur? Fand das so komisch mit der 7.
View 16 more comments
Bei dem Gesetz von Little hab ich von 7,5 auf 8 gerundet und hoffe das ich mir dadurch nicht die Aufgabe versaut habe
was habt ihr bei der Prozessflussaufgabe bei e rausgehabt .Da war doch gefragt nach der Auslastung . man hatte doch aber nicht die Outputrate wie in den Aufgaben davor z.B zurzeit 1.5 tische / h
Wie wars? :-)
View 1 more comment
Fand sie ziemlich gut machbar. Klar war die eine oder andere Teilaufgabe nicht unbedingt das was ich gelernt hatte, aber im grossen und ganzen war sie sehr fair und gut lösbar :). Dennoch ist der Lernaufwand unmenschlich Ich bin froh das ich mit Kapitel 12,17,20 und 21 überhaupt nicht auseinandergesetzt habe 🤔 Hätte aber auch schief gehen können 😂
Sehr fair! Aber schade soviel gelernt zu haben und dann kommt so wenig dran.. Könnte trotz gaaanz viel lernen schief gehen können
Hat jmd. Die Lösung hierzu?
View 6 more comments
Naja sobald die Materialien einmal bereit gestellt werden, geht der entsprechende arbeiter direkt wieder los um neue Materialien bereitzustellen, das ist ja kein Arbeitsvorgang für eine einzelne Person und das Unternehmen steht nicht still. Also nimmt man man eben den Teil wo die längste Wartezeit regelmäßig entsteht, was hier beim Trocknen die 8 Minuten sind. Wir ignorieren dafür das sowas direkt bei der allerersten Produktionskette natürlich nicht funktioniert. Aber sobald die Produktion einmal am laufen ist, sollte quasi jede Station gleichzeitig und immer was zu tun haben, damit die nachfolgende Station nahtlos weitermachen kann, sofern keine Probleme a la, Maschinenschäden, Produktionsfehler etc. Auftreten.
Ja das stimmt zwar, aber bei dieser Aufgabe ist der Unterschied zwischen dem was wir herstellen und was wir herstellen könnten, ja enorm. 18->90 Das Unternehmen kann schließen 😂 Oder ist die 18 Stück falsch?
Wie kommt man bei der Reihenfolgeplanung (Kapitel 16.5.2) auf die Verspätung in Tagen? Ich kann nicht nachvollziehen, woher die Zahlen kommen...🤔
View 4 more comments
Vielen vielen Dank! Sehr nett von dir👍die Klausur fängt morgen um 9.15 an oder? Weist du vielleicht ob bei Dia- Diagonale 3 gemeint ist? Danke dir... ich bin immer so unsicher, will nicht zu spät kommen...
Kein Problem :) ja müsste Diagonale gemeint sein. Schreibe dort auch 😊
Zufällig die Person aus dem BWL 1b Jodel gestern hier, die mir noch, bis sie vorhin den Jodel gelöscht hat, die Seiten aus dem Buch abfotografierte? bräuchte noch paar Seiten :D
Was brauchst du denn?
Was bedeutet die „Line of fit“ ? Danke🙏
Die line of fit gibt an, dass die eigenschaften der produkte und der produktionsprozesse zueinanderpassen.
Vielen Dank!
hat jemand die Tut. Lösungen für Kapitel 18 ,19+20
Hoffe dass es dir noch was bringt
Kommt die Materialintensität auch dran, weil die ist gar nicht auf den Folien drauf.
Kam in einer Klausur schon mal dran und auch in den Tutoriumsaufgaben Es kommt ALLES dran was im BUCH steht. Außer 16.3 (soweit ich das hier gelesen habe)
Kann mir jmd die lösung schicken? Kapitel 16, tut aufgabe nr 3
View 11 more comments
Ah super, Dankeschön. Allerdings habe ich das mit der längsten Bearbeitungszeit nicht ganz verstanden.. Könnte das evtl. nochmal jemand mit anderen Worten beschreiben?
Naja du machst das wie mit der Anzahl der Nachfolger. Nur das hier nicht die Nachfolger wichtig sind sondern die längste Bearbeitungszeit. Der Rest ist gleich.
Was meint ihr? Werden es eher Rechnungen oder auch wissensabfragen ? Oder kann jemand vielleicht aus dem Sommersemster 18 was sagen?
View 1 more comment
Man musste noch den PDCA Zyklus zeichnen und erklären
danke
wenn ich hier eine dezimalzahl raus habe muss ich doch immer aufrunden oder?
View 3 more comments
In den VL-Folien gibt es auch ne Aufgabe dazu und das Ergebnis wird da nicht gerundet. Wenn du bspw. berechnen willst, nach wie vielen Tagen eine Bestellung aufgegeben werden muss rechnest du ja auch z.B. 365 Arbeitstage / hopt (also 2,54). Wenn du hopt auf 3 gerundet hättest, würde ein verfälschtes Ergebnis rauskommen
alles klar danke :)
Hat jemand eine Lösung dazu?
Wenn ich in der Mtk volle Punktzahl erreicht habe.. Wie viel Punkte brauch ich dann eigentlich in der etk um zu bestehen?
View 1 more comment
Blöd gefragt, aber was wenn man unter 9 Punkte hatte (also weniger als die Hälfte)
Man braucht insgesamt 22,5P um zu bestehen
Wie komme ich auf die umschlaghäufigkeit?
View 6 more comments
Haben die das einfach mal 30 gerechnet?
sie haben mal 30 Tage gerechnet da
Ich verstehe gerade nicht wie man den kritischen Weg bestimmt, kann mir jemand sagen worauf man da achten muss um drauf zu kommen?
Das ist eigentlich ganz simpel. Du schaust, wo der "länsgte Weg" entsteht. Sprich, wenn du bei einem Prozess drei parallele Tätigkeiten laufen hast, ziehst du den raus, der am längsten brauch.
achso, danke bro
Kann mir jemand erklären wie man die d) macht? Habe es oben probiert ist aber denke ich falsch 🤔 gibt es für die Restzeit eine Formel?
View 2 more comments
Danke kannst du mir eventuell die Lösung schicken?
du hast richtig gemacht