Theorie Ökonomischer Entscheidungen

at Universität Innsbruck (Leopold-Franzens-Universität Innsbruck)

Join course
637
Discussion
Documents
Flashcards
Sind bei euch schon eure Scramblings auf ECampus?
nein noch nicht
Wie kommt man hier auf das ergebnis?
hier der Lösungsweg :) wenn du Fragen hast, einfach melden :)
Super vielen dank :)
Weiß jemand wie man das löst?
View 1 more comment
das hab ich mittlerweile auch rausbekommen, danke! Weißt du, wie man b-d berechen würde?
b ist falsch, weil man ja bei der rechnung sieht, dass es egal ist ob man die kundenanzahl weiß, man muss nur das verhältnis zwischen den beiden gruppen wissen, bei c & d muss man meiner meinung nach zumindest G1 oder G2 wissen weil man es sonst nicht ausrechnen kann, glaub ich halt zumindest
Ich komme hier immer auf L=4 und MRPL = 64. Hat jemand den Lösungsweg?
Hat jemand hierfür einen Lösungsweg? Wäre voll nett :)
Hoff du verstehst es :) links getrennte rechnung, rechts fusioniert, ähnelt dem cournot modell
Aufgabe 2, Antwort a): Warum investiere ich in die Aktie, wenn ich eine Wertsteigerung auf 115 erwarte, die Aktie effektiv aber nur auf 115 steigt?
Könnte mir jmd beantworten, wie man bei BW, VW, PW auf die EU Werte kommt!!? Den ln von z.B. 16800 funktioniert auf jeden fall nicht^^ Danke im voraus:)
Falls du noch keine Lösung hast, du musst ln(28000)*0,6 rechnen :)
Wie komme ich auf die 6400 ohne Diskriminierung? Dachte 180*35 - 180*20 ?
Nein, da die 2. Gruppe ausscheidet orientierst du dich nur mehr an die erste. Deshalb rechnest du mit der Nachfrage der ersten die Rechnung nochmal, also 100-0,5q = 20 q = 160 und p = 60 wir haben das auch in der Vorlesung mit Medikamente in den USA und Afrika gerechnet, vlt hilft dir das mehr :)
Vielen Dank!
Wie kommt man hier auf die 12,67? Danke im Voraus!
View 4 more comments
Hat zufällig jemand den genauen Weg, wie man auf die 22.768,78 kommt?
ln(340000-p) = 12,67 | *e 340000-p = 317231,22 340000-317231,22 = p 22768,78 = p
No area was marked for this question
Hat jemand den Rechenweg zu Aufgabe 2? Dankeschön
View 3 more comments
Wozu muss man hier aber den Erwartungswert (108.000) berechnen?
Muss man nicht, das mach ich mittlerweile motorisch
Kann mir jemand erklären wie das Rubinstein Modell funktioniert??? Ich blick überhaupt nicht durch wie das Prinzip funktioniert... Oder kennt jemand eine Seite wo es gut erklärt wird? Ich hab das gefühl es ist einfach aber ich komm nicht drauf.. :)
Man hat ja immer 2 personen die das anwenden. Beide haben einen Diskontfaktor der meistens gegeben ist. Dann schreibst ich mir immer die perioden rückwärts auf also links zB 3 und ganz rechts 1. Wenn beide eine auszahlung höher 0, 0 bevorzugen wird der der in der dritte periode das agebot macht sich alles geben und dem anderen nichts. Das schreibst du dir dann bei der 3. periode hin. Dann macht ja in der 2. Periode der andere ein angebot da nimmt man der wert den sich der erst in der periode 3 geben würde mal seinen diskont faktor und bietet ihm dass dann an und genau so macht mans dann vo T2 nach T1. Wenn du mir ne aufgabe schickst kann ich dir das dann auch noch vernünftig zigen
No area was marked for this question
Hallo :) ich hab eine Frage zu Aufgabe 10! Weiß jemand warum hier nicht a) richtig ist? Ich hätte mal so gerechnet:
hat jemand ein Rechenweg für diese Aufgabe?
Teresa würde sich in T2 7500 geben und Barbara 0 weil eine auszahlung grösser null einer auszahlung in höhe von 0 vorgezogen wird. Dann nimmt man die 7500 die sie sich geben würde mal die 0,85 Diskont Faktor dann bietet teresa ihr in T1 6375 an und git sich selbst 1125
Kann mit bei dieser Aufgabe jemadn helfen? Ich weiß nicht wie ich hier vorgehen muss.. DANKE :)
View 1 more comment
ahaa!! Dankeschön für die klare erklärung und die schnelle antwort! :)
kein Ding 😊
Kann mir hier jemand weiterhelfen?
Warum rechnet man hier 2x4,8? Danke schonmal :)
hallo:) weiß jemand den lösungsweg dafür?
Hoffe das hilft
danke hat sehr geholfen :)
Kann mir jemand hier weiterhelfen? Wenn ich beide Gruppen nicht unterschieden kann und keine variablen Kosten habe, kann ich ja theoretisch beide Konsumentenrenten komplett abschöpfen sprich das ganze Dreieck kassieren oder? Danke schon mal im Voraus
Kann mir bitte jemand erklären, wie ich hier auf die richtige Lösung komme
Jemand eine Ahnung?