Glaubt ihr die Übung ist am 25.05 möglich? Man muss ja fast eine Präsenzprüfung machen, online ist die als schriftliche Prüfung doch fast nicht möglich?
View 4 more comments
Ich hoffe einfach, dass sie bald genaue Informationen geben, dass man sich dementsprechend vorbereiten kann.
Wenn alle auf der Innmauer sitzen mit 2 Meter Abstand könnte es funktionieren 😂
Was würdet ihr bei diesem Fall alles prüfen?
Servus, Wegnahme der Rodel: §135 , ( § 127 ausschließen) Wegen dem Unfall: §88 , § 94 LG
§127 deshalb nicht, weil ein sogenannter "furtum usus" vorliegt, ein strafloser Gebrauchsdiebstahl. Bei §135 sollte man die innere Tatseite stark begründen, gerade wenn man der Meinung unseres Institutes ist. Wenn man die grobe Fahrlässigkeit bejaht, dann kommt §88/3 dazu. Plus §88/4 zweiter Fall. Wenn man diesen Weg wählt, dann prüft man zwar den §94/1, allerdings verschwindet dieses Delikt dann mittels Scheinkonkurrenz (§94/4). Weil die Strafdrohung des §88/4 zweiter Fall höher ist als die vom §94/1. Wenn man keine grobe Fahrlässigkeit annimmt, dann kommt §88/4 erster Fall zur Anwendung. Und in diesem Fall konkurriert der §94/1 echt mit der fahrlässigen schweren Körperverletzung, weil jetzt die Strafdrohung vom §94/1 höher ist als die vom §88/4 erster Fall.
Hat jemand vielleicht die Lösung von DIPLOMPRÜFUNG 14.01.2020?
haben sie hier schon hochgeladen, lösung diplomprüfung 14.01.20
Hallo! Bin ziemlich am Verzweifeln: jetzt hat die Fachschaft schon gepostet was mit den April und Mai Terminen passiert...aber nichts zu den noch ausstehenden vom März. Weiß irgendjemand etwas darüber? Habe bei einer anderen Frage scho gelesen, dass Schwaighofer jetzt online prüft.. weiß jemand was über Venier? ist es überhaupt mäglich dass nur einer der beiden prüft und die anderen müssen warten..? 😞
View 35 more comments
Beschränkt für die Schriftliche??
Es gibt eine Beschränkung für die Anfängerübung und eine andere (nur für den Brsonderen Teil) für Klausurenübungen und Diplomprüfungen
Kann mir jemand sagen ob ich bei einem Angriff gegen Leben immer Notwehr zu nehmen hab?
View 7 more comments
aber hier scheidet sie aufgrund dessen aus, weil keine Verteidigung vorliegt, obwohl der Angriff da ist? bin total verwirrt gerade, aber ich danke dir extrem👍🏻👍🏻
ja. Notwehr => Verteidigung = Abwehr
Gibt‘s hier jemanden der die Übung beim Messner oder die KÜ bei der Murschetz macht und vielleicht eine Skype Gruppe gründen möchte für jeweiliges Gedankenaustauschen? :)
View 2 more comments
@Anonymer Regenschirm gehst KÜ od normale Ü?
Übung und Klausurenübung, also beides beim Messner
Was bedeutet es, wenn ein Delikt subsidiär zu einem anderen ist? z.B.: beharrliche Verfolgung §107a ist subsidiär zu Hausfriedensbruch §109 nach welchen §§ ist der Täter dann zu bestrafen?? Es wird ja dann weder verdrängt/konsumiert noch besteht ideelle Konkurrenz, oder?
View 3 more comments
Vielen Dank!! Hat mir sehr geholfen!
Schlussfolgere ich dann richtig, wenn ich sage: A hat Auto unbefugt gebraucht und danach noch beschädigt = strafbar nach §125 und §136 A hat Auto durch Gebrauch beschädigt = nur §136
Kann mir jemand helfen? ist hier Betrug zu prüfen? F lässt ein paar eingekaufte Waren im Einkaufswagen liegen (legt sie nicht auf das Förderband) und stellt ihre Einkaufstasche darauf. Kassierin K tut so, als ob sie nichts sehen würde, und scannt und kassiert nur die Waren auf dem Förderband. Ersparnis wieder 28 €.
View 2 more comments
Bei K würde ich eher zum Diebstahl durch Unterlassen tendieren
Einen ähnlichen Fall hat der Schwaighofer zur letzten mündlichen Prüfung gebracht. Nur, dass die Kundin die Ware unter einer anderen Ware versteckt hat. Auch das "verstecken" ist laut ihm keine Betrugshandlung iSd § 146.
Hat die jemand zufällig geschrieben - 8.10.2019?
View 5 more comments
Is sie a Amtsträgerin? 🤔🤔 Und was is eig mit da Überforderung wie geh ich darauf an 🤔
Sie ist eine beamtin lt. ZustellungsG - deshalb ist amtsmissbrauch zu prüfen.
Hat jemand diesen Fall vielleicht schon mal gehabt? Und kann mir dabei helfen? Wäre euch sehr dankbar!
ich hab unbefugter Gebrauch von Kfz, Unterschlagung, 241e geprüft; bei dem Automaten bin ich mir nicht sicher was es genau für ein Delikt ist...
und dann noch erschleichen einer Leistung, aber da bin ich mir ebenfalls nich sicher
An alle die im Juni Strafrecht Diplom schreiben, hätte hier eine Frage, kann man sich im Juni nochmal von den April Prüfern Venier Murschetz abmelden und beispielsweise zur Diplom bei der Flora anmelden? (sie wäre ja normalerweise) sowas steht nämlich in dem FsTV jus Newsletter ( webmail ) kann mich da wer aufklären :)?
Gibt es irgendwo gesammelte Lösungen zu den alten Prüfungsfällen?
View 4 more comments
Im Fällebuch kommen alte DP vor
1:1? Das vom Institut?
Bei einem Ehestreit wirft der Mann M eine schwere Vase Richtung Frau F. Geistesgegenwärtig kann F sich ducken und so dem Wurfgegenstand ausweichen. Wonach hat sich M strafbar gemacht? Ist es §§15, 83 StGB?
Da die Rede von einer schweren Vase ist würde ich auch eine versuchte KV nach §83/1 prüfen, weil es der Mann ernsthaft für möglich hält, dass er seine Frau mit einer schweren Vase verletzen kann und er findet sich auch damit, sonst würde er sie auch nicht werfen. Versuchte schwere KV, nein, weil man §84/4 laut Meinung von B/Sch/V nicht im Versuch begehen kann.
Kann mir bitte jemand helfen? wie würdet ihr hier vorgehen? Prellungen am Öberkörper - §83 Knöchelbruch - §84 Abs.4 Stimmt das so? X ist abends zu Fuß auf dem Weg nach Hause. Zwei Männer mit Strumpfmasken über dem Kopf lauern ihm hinter einer Mauer auf und schlagen als Racheakt auf ihn ein. Durch die Schläge erleidet X Prellungen am Oberkörper. Bei dem Versuch wegzulaufen stolpert er über eine Gehsteigkante und bricht sich den Knöchel. Nun flüchten die Täter.
Prüfen würde ich zunächst § 83/1. "Prellungen am Oberkörper" - die unqualifizierte KV nach § 83 ist immer gegeben, weil das Opfer eine Zeit lang Schmerzen über die Tathandlung hinaus hat (wenn im Sachverhalt nicht gerade von einer minimalen Prellung die Rede ist). Zudem kommt es auch vor, dass man etwas auflegen/auftragen muss oder vielleicht sogar eine Compression. Also eine Verletzung im Sinne des § 83 liegt vor. Vorsätzliches Handeln ist nötig (§7/1). Der Eventualvorsatz gem. § 5/1 ist gegeben, weil beide Täte es ernsthaft für möglich hielten ihn durch die Schläge zu verletzen. Und sie finden sich auch damit ab, es ist ihnen schlichtweg "wurscht", sie wollen sich an ihm rächen. Und eine Verletzung nehmen sie in Kauf. "Knöchelbruch" ist eine über 24 tägige Gesundheitsschädigung, weil man idR erst nach mindestens 5, 6 Wochen den Knochen wieder belasten kann. Also ist X mehr als 24 Tage an der Bewegungsfreiheit eingeschränkt (der OGH würde zusätzlich noch eine "an sich schwere Verletzung" werten, weil der Knöchel auch ein wichtiger Knochen ist, also "doppelt gemoppelt" sozusagen ^^). Und diese besondere Verletzungsfolge muss zumindest fahrlässig, so das Gesetz, herbeigeführt worden sein. Das ist zu bejahen. Wenn man auf jemanden einschlägt und der durch die versuchte Flucht sich verletzt, dann liegt das innerhalb des Risikozusammenhangs. Kausal ist es freilich auch. Also ich würde auch nach §83 und §84/4 bestrafen. Wohl auch in echter Konkurrenz, also sprich dass beide Delikte in den Urteilstenor kommen.
Hat jemand die Lösung dazu?
Welche Erfahrungen habt ihr mit Venier und Murschetz? Vor allem im Hinblick auf die schriftliche?
View 2 more comments
Also def und sub in einem oder? Das kann ich ja nicht beeinflussen wer es kontrolliert oder?
wieso nicht beim flörl ?
Hallo hat jemand vielleicht eine offizielle Info ob die schriftliche Prüfung nach Ostern (20.04.2020 - 24.04.2020) stattfindet? Irgendwie sagt jeder was anderes, den man fragt.
View 6 more comments
Man wird aber noch genauer Informiert und bleibt automatisch für den Juni Termin angemeldet
"verschoben" 😂
Hat jemand die Lösungen zu den Fragen bei Prof. Glaser bei AT 1 von der letzten Einheit?
Würde ich gerne, aber ich kann das Video nicht mehr starten. Im Grunde kann ich gar kein Video mehr anschauen.
Pfisterer Fall 3, was habt ihr so geprüft?
View 2 more comments
Warum mittäterschaft? Zu was verhilft er ihm? Er hat doch davor schon das Delikt vollendet Also ich hab A: 134, 229 auch wird aber verdrängt. B: Hehlerei Beide straffrei aufgrund von 167 StGB C - 111 StGB
Tankkarte ist eine Urkunde steht ihm Buch :)
An alle Wirtschaftsrechtstudenten mit Übung beim Pfisterer: Schickt ihr im bis Freitag Fall 3 oder lieber nicht, da er die Stunde ja nach den Ferien nachholen will?
View 4 more comments
Kann ich mir nicht vorstellen nein..
Warum so sicjer?
Ich habe vergessen mich für die schriftliche Prüfung am 20.4. anzumelden. Die Frist ging bis zum 20.3, kann ich mich irgendwie noch nachträglich anmelden? :(
View 4 more comments
Ich habe jetzt eine Antwort bekommen. Sie können mich nicht mehr zur Prüfung anmelden :(
ich denk die prüfung wird eh nicht mehr stattfinden
hat jemand schon infos, ob die übung strafrecht ende mai überhaupt stattfindet? einige behaupten schon die uni würde dieses semester gar nichtmehr aufsperren...🤷‍♀️
View 4 more comments
Ja das ist ja klar aber trotzdem ein ziemlicher Nachteil...
Wird sicha berücksichtigt
Hat jemand diesen Fall oder ähnlichen gehabt und kann mir bitte weiterhelfen🙏🏻🙏🏻🙏🏻