Makroökonomik

at Universität Innsbruck (Leopold-Franzens-Universität Innsbruck)

Join course
1020
Next exam
JAN 21
Discussion
Documents
Flashcards
was kommt bei jenewein zur Schlussklausur? war leider im letzten PS nicht da
View 1 more comment
vor allem meinte er es kommt sicher eine Frage zum Wachstum und zur offenen Volkswirtschaft.
ok danke
Gibt es PS Altklausuren von Eberharter ?
View 13 more comments
die Prüfung war ganz anders als die Probeklausur
Ok inwiefern?
ist Alpha nicht 2/3?
Ja du hast Recht, da habe ich mich verlesen
Versteht die jemand? Wäre sehr dankbar!
View 1 more comment
a gleich, b: 600+1200=1800 c: cu/M= 600/1800= 0.33 d: h=0.33*1800+0.125 (0,67)*1800=750 e: 1/(c+(R/D)*(1-c)= 2,41 Stand bei meinen Mitschriften
Vieeelen Dank!!
No area was marked for this question
war die prüfung so ähnlich wie die probeklausur?
Hat jemand die Lösungen der Tutorien? Wär mega dankbar :-)
Hat jemand mal die Ps Klausur beim Herrn Breitenlechner geschrieben und kann mir sagen, wie sie aufgebaut ist bzw. ist sie machbar oder eher größerer Lernaufwand?
Wie weiß man ob die Währung uterbewertrt oder überbewertet ist? Wenn ein positives Ergebnis rauskommt ist es überbewertet und wenn ein negatives rauskommt, dann unterbewertet oder?
Genau, mehr ist es nicht :)
Welche Modell kommen zur VO-Klausur im Februar?
Hat jemand die Ergebnisse der Probeklausur von der Eberharter?
sind hier bei den dokumenten zu finden 😊
Oh, hab garnicht geschaut, danke!
Kommt zur PS-Klausur Theorie auch oder wirklich nur Rechenbeispiele?
Wie rechnet man un und wie ut aus? Was ist der unterschied beim rechenweg??
stimmt hier die A?
View 2 more comments
ich meine die Aufgabe 1 (C). Hier gilt ja im Gleichgewiht Zinsparität im In- und Ausland. Wenn ich das richtig verstehe, investiert der Investor solange in ausländische Währung, wie er dort mehr bekommt als im Inland. D.h. der Zins im Ausland ist 2% und zusätzlich verdient der Investor noch durch die Aufwertung der Fremdwährung 2%, was insgesamt näherungsweise 4% ergibt Sobald die Aufwertungsrate größer 2 ist, ist der Investor nicht mehr indifferent und investiert im AUsland.
Genau so ist es. Aber nur weil es um die Aufwertung geht. Hätte er die Abwertungsrate wissen wollen, müsste es dann geringer als 2% sein.
Kann mir bitte jemand erklären wie man bei der 5.b) auf - 0,5 kommt? Ich verstehe nicht wie man dir Jahre ider die Prozentpunkte in der Berechnung beachtet? Bitte um Hilfe.
(-2)/4
Vielen dank, mussman einfach die Prozentpunkte (-2) gebrochen durch die Jahre (4) rechnen oder?
Was ist hier mit 'für die beiden Länder' gemeint?
ich glaube, dass beide Länder die selbe Produktionsfunktion haben.
Aber welche 2 Länder? Ich weiß nicht ob ich blind bin aber ich kann aus dieser Angabe nichts herauslesen über 2 länder
Hat jemand zufällig die Angaben und Lösungen von den Arbeitsblätter der PS? Wir machen die in unserem PS nicht und ich habe gehört die wären sehr wichtig für die VO-Klausur! Wär mega dankbar wenn man mir die zukommen lassen könne, danke :-)
könnt mir jemand die Mitschrift vom 12.12. Wachstum bei Herrn Prof Jenewein schicken? wär super lieb war da leider nicht im PS
Hier, hoffe das hilft dir weiter :)
Danke vielmals
Kommt am Dienstag die Probeklausur nur mit anderen Zahlen? oder auch mit anderen Aufgaben?
View 1 more comment
schau mal bei den Dokumenten nach da findest du die Probeklausur
Vielen Dank! :-)
Wie bereitet ihr euch auf die Klausur vom Jenewein vor? Hat jemand Altklausuren oder eventuell gute Mitschriften. Schreib schon immer mit, hab aber echt meine probleme des Wichtige rauszufiltern bei der Masse die er jedes mal aufschreibt.
View 2 more comments
hab auch nur die mitschriften aus den PS leider, geht mir ziemlich gleich dass ich nicht weiß wie ich mich am besten vorbereiten soll
könnte mir jemand von euch vielleicht die Mitschrift vom 12.12. zukommen lassen ... war da nicht da und weiß nicht genau was wir da zum wachstum noch gemacht haben. wär super lieb
Suche Nachhilfe für Theorie ökonomischer Entscheidungen Suche Nachhilfe für heute oder Montag-Mittwoch. 35-40 € pro Stunde. Schreibt mir eine private Nachricht auf Facebook. Lieben Dank! ;-) www.facebook.com/ingrid.schwarzler
Weiß jemand wann man mit den Ergebnissen der PS Klausur vom Daniel Gründler rechnen kann?
View 3 more comments
Mundell Flemming Modell bei erhöhung bzw senkung der Staatsausgaben und senkung bzw erhöhung des Leitzinses, Steady State und Golden rule berechnen und zeichnen, Zinsparität, Mundell Flemming berechnen bei flexiblen Wechselkurs und Investitionsmultiplikator berechnen... so ca.. an mehr kann ich mich leider nicht erinnern..
Vielen Dank :)
Auch Eberharter Aufgabenblatt 5, Aufgabe 4) 4. IS-LM Modell: In einer Volkswirtschaft kauft die Zentralbank Wertpapiere auf dem offenen Markt und der Finanzminister erhöht die Steuern. Dies führt dazu, dass a. der Zinssatz (i) steigt b. der Zinssatz (i) sinkt c. der Output (Y) und der Zinssatz (i) steigen d. der Output (Y) steigt e. der Output (Y) und der Zinssatz (i) sinken Das widerspricht sich doch? die LM geht nach unten somit sinkt der Zinssatz. Erhöhung der Steuer bedeutet aber wiederum dass der Zinssatz wieder raufgeht oder?
View 1 more comment
Eben, wie du sagst, die IS-Kurve verschiebt sich durch die Steuererhöhung ja nach links und die LM nach unten.... Wenn ich den Fall zeichne, sehe ich dass der Output auch sinkt... Wo ist mein Fehler?
Nicht unbedingt, hängt davon ab, wie du zeichnest.
EBERHARTER: Aufgabenblatt 3, Beispiel 6: In einem Land ist eine Budgetkonsolidierung dringend erforderlich, um die MastrichtKriterien zu erfüllen. Der Finanzminister sagt im Fernsehinterview: „Die Regierung wird die Staatsausgaben um 50Mrd Euro senken, das wirkt sich in der gegenwärtigen Situation weniger negativ auf die Wirtschaftsleistung aus als eine Erhöhung der Steuern.“ Leiten Sie die beiden angesprochenen Multiplikatoren für das Modell Y C Y T I G     ( ) ab. Nehmen Sie eine marginale Konsumquote von 0,80 an und stellen Sie anhand der Ergebnisse fest, ob der Finanzminister richtig argumentiert. Wie gehe ich da vor, ich leite nach den beiden Multiplikatoren (T, G) ab und dann? Ich verstehe nicht wie ich jetzt entscheide was da besser wäre.... bitte um Hilfe :(
ich habe es so gerechnet, schau mal ob du damit weiter kommst :)
Danke RuDi, irgendwie ist das Beispiel echt komisch.....
No area was marked for this question
Kommt da noch ein teil 2? Würde sehr helfen!
No area was marked for this question
Hi Hast du zufällig die Lücken aus den VO-Folien? Wäre echt toll. Danke
Hallo, wie lernt ihr für die PS Klausur nächste Woche, bzw. was soll man sich anschauen? Danke für eure Antworten
Hat jemand die Zwischenklausur vom Jenewein fotografiert? :)
Hallo hat jemand eine gute Zusammenfassung der VO, die er/sie mir zur Verfügung stellen könnte. Wäre echt nett. Danke
Versteht jemand welches Modell/welche Formel hier anzuwenden wäre? Danke im voraus
Bewertet Max Breitenlechner streng?
Hi, hat jemand die Lücken aus den VO Folien ausgefüllt und könnte diesen posten? Danke
Weiß jemand ab wann man sich für die VO prüfung anmelden kann?? Danke
View 1 more comment
Danke vielmals :)
Gerne :)
Kann mir bitte jemand bei dieser Aufgabe helfen? Vielen Dank!
wie sieht die PS Klausur bei Jenewein aus? bzw. hat jemand eine Altklausur von ihm :)
Wie kann man sich am besten für die Klausur von Eberharter vorbereiten?
Hat jemand Aufgabenblatt 9?
Hallo! Hat jemand von euch die Lösungen zu den Aufgabenblättern der Tutorien vom aktuellen Semester und könnte diese bitte hochladen? :)) Wäre mega dankbar dafür.
Hallo :) Hat der Herr Hule schon ein vorläufiges Ergebnis von der Prüfung auf Olat gestellt? bin leider nicht mehr mehr für den Kurs freigeschalten...
View 2 more comments
01416771 3 76
Dankeschön :)
Hallo :) war jemand VO und hat die Lücken in den Folien mitgeschrieben? I konnt leider nie gehen...
Hallo, hat vl jemand die Lösungen für die MC's?
Hallo, weiß jmd wann man in etwa mit den Ergebnissen rechnen kann? Danke!
In einer Woche
hallo:) weiss jemand auf was für aktuelle Themen bzw generelle Themen der herr hule bei den gesamtklausuren wert legt?
was ist bei dem beispiel am ende der Folien immer mit dem allgemeinen G gemeint ??
einfach ein G, so wie ich das verstanden habe, also kein Wert/keine Zahl sondern einfach das G bis zum Ende "mitschleppen", dass man Y=(irgendein Wert aus C+I(+NX) hat +G) ÷ dem Wert, den du durch C+I(+NX) für Y erhältst) beispielsweise wie im IS-LM Modell am Ende des foliensatzes: Y=(0,94+G)÷0,231 :)
Bei "Allgemeinem G" behälst du G als Variablennamen bei, gehe einfach davon aus du kennst keinen Wert. Wäre bei G=40 z.B. ein Ergebnis Y = 60, ist es bei allgemeinem G Y = 20 + G.
Wär jemand aus dem ps am DO vom jenewein so lieb und könnt mir seine unterlagen von letzter woche schicken? Danke im voraus ☺️
View 3 more comments
letzte Seite
Des geht gut zum lesen! Vielen lieben dank 😊
kann mir jemand erklären was passiert, wenn die zinsparitätsbedingung nicht erfüllt ist?