Kann man invest noch über die fernuni machen? Oder geht das nicht mehr?
View 5 more comments
Laut Frau Pilser (Prüfungsreferat) wird es auch im neuen Curriculum noch angerechnet
Das was wir jetzt haben ist doch im grunde auch wie eine fernuni 😉 Außerdem soll invest jetzt leichter geworden sein.
Gibt es schon Altklausuren vom jetzigen Prof. Huber oder sind die alten Klausuren vom Bank immer noch aktuell ?
Es gibt nur eine Klausur von Prof Huber (Feb 2020). Die Klausuren von Prof Bank würde ich als schwieriger einschätzen.
Es gibt eine altklausur von dem jetzigen Prof dadurch dass es im Sommer immer noch leicht sein soll ( sagt er) und der erste Antritt auch schon easy war würd ich dir einfach empfehlen seine Folien zu lernen und das war’s mehr musst du da nicht machen ... die Rechnungen kannst du durch das proseminar und der Rest steht alles auf den Folien
No area was marked for this question
Erklärung zu Frage 9: Antwortmöglichkeit 1 ist falsch, der erste Teil stimmt, der zweite Teil ist aber Falsch, da man bei der Kapitalwertmethode KEINEN NEGATIVEN Kapitalwert realisiert
Erklärung Frage 9: Antwortmöglichkeit 2 ist richtig, da: "der interne Zinssatz ist jener Kalkulationszinssatz bei dem der Kapitalwert eines Zahlungsstroms genau NULL ist.
Danke!
Hat hier schomal jemand den kurs beim IFS gemacht? Würdet ihr ihn empfehlen?
wie fandet ihr den Onlinetest? Eher leicht oder schon schwer :)
View 6 more comments
im Gegensatz zum letzten Semester ware das alles leichter - schwerer ist das nur weil kein Realunterricht mehr zur Zeit statt findet
Es wurde ja extra leichter gemacht aufgrund dessen ... weil wir ja keinen realunterricht haben 🙈 hat also auch iwie seine positiven Seiten
No area was marked for this question
Danke! Sehr hilfreich
Sie erhalten derzeit für eine argentinische Staatsanleihe einen Zinssatz von 6 Prozent pro Jahr. Wie hoch ist der konforme Zinssatz bei stetiger Verzinsung? Geben Sie das Endergebnis in Prozent und auf zwei Kommastellen gerundet an. (1 Punkt) 5,83 stimmt oder? - ln(1+0,06)
ja
Ein Anleger will in 22 Jahren 210.000 Euro gespart haben. Derzeit befinden sich bereits 10.000 Euro auf seinem Sparbuch. Der Anleger will nun von Ihnen wissen, welchen Betrag er jährlich (1. Zahlung in t=1, letzte Zahlung in t=22) auf das Sparbuch legen muss, wenn der Zins 0,7 Prozent p.a. (halbjährliche Verzinsung) beträgt. Runden Sie das Endergebnis auf zwei Kommastellen. (2 Punkte) 2100000/1,00701225=180075,5353-10000= 170075,5353*0,049209759=8389,38 kann das jemand bestätigen bitte?
stimmt das ergebnis?
Gegeben ist die Spotrate r 1 =2,66%, die Spotrate r 6 =3% sowie die Forwardrate r 56 =3,05%. Es gilt diskrete Verzinsung. Wie hoch ist die Forwardrate r 15 ? Geben Sie das Endergebnis in Prozent und auf zwei Kommastellen gerundet an. (2 Punkte) Kannst du mir da helfen?
Kann mir bitte wer bei dieser helfen? 👀
Sie haben vor genau 6 Jahren (t=-6) eine 6 jährige Veranlagung zu 1,6% p.a. bei Ihrer Hausbank abgeschlossen. Das Angebot einer zweiten Bank, die Ihnen für eine 13-jährige Veranlagung 1,7% p.a. angeboten hat, haben Sie ausgeschlagen. Nachdem Sie heute über das angelegte Geld verfügen können, und es derzeit nicht benötigen, legen Sie es erneut bei Ihrer Hausbank für weitere 7 Jahre an. Welche jährliche Verzinsung muss Ihnen Ihre Hausbank für die Veranlagung zwischen t=0 und t=7 bieten, so dass Sie in t=7 über das gleiche Endvermögen verfügen, das Sie mit dem Angebot der zweiten Bank erzielt hätten? Geben Sie das Endergebnis in Prozent und auf zwei Kommastellen gerundet an. (2 Punkte) 1000*1,016^6=1099,92*(1+r)^7 = 1000*1,017^13 sind (1245,008) (1245,008/1099,92)^(1/7) -1 = 1,79% Stimmt das so?
Wie geht die? Danke :)
View 5 more comments
Vielen vielen Dank
Gegeben ist die Spotrate r 1 =2,66%, die Spotrate r 6 =3% sowie die Forwardrate r 56 =3,05%. Es gilt diskrete Verzinsung. Wie hoch ist die Forwardrate r 15 ? Geben Sie das Endergebnis in Prozent und auf zwei Kommastellen gerundet an. (2 Punkte) Kannst du mir da helfen?
Kann mir bitte wer helfen? Danke :)
ln(1+0,075)=r nom
hoffe des stimmt
Wie komme ich hier auf das richtige Ergebnis? Ich finde meinen Rechenfehler nicht. Vielen Dank!
Sie planen Ihre Altersvorsorge, von der Sie in 21 Jahren (erste Zahlung in t=21) leben wollen. Für die ersten 5 Jahre (d.h. bis t=25) geben Sie sich mit konstanten jährlichen Zahlungen in Höhe von 10.000 Euro pro Jahr zufrieden. Ab t=26 wollen Sie allerdings jedes Jahr eine Rentenzahlung, die um 1,3 % höher ist als im Jahr zuvor (d.h. 10.130 Euro in t=26, usw.). Da Sie sich sehr gesund ernähren und Nichtraucher sind, wissen Sie nicht, wie lange Sie leben werden und gehen daher von einer unendlichen steigenden Rente aus. Welchen Betrag benötigen Sie heute (in t=0) um die beschriebene Altersvorsorge zu verwirklichen? Gehen Sie von einem konstanten Zinssatz von 1,6% p.a. aus. Runden Sie das Endergebnis auf zwei Kommastellen. (2 Punkte) 1. Teil: 10000*1,106^5-1/1,016^^6 + 0,016 = 34715,553 2. Teil: 10130/0,003 = 3376666667/1,016^25=2270625,40120107 Summe =2305340,96 Hat zufällig noch jemand die Aufgabe - und würde es auch so rechnen?
Gegeben ist die Spotrate r 1 =2,47%, die Spotrate r 3 =2,94% sowie die Forwardrate r 12 =2,97%. Es gilt stetige Verzinsung. Wie hoch ist die Forwardrate r 23 ? Geben Sie das Endergebnis in Prozent und auf zwei Kommastellen gerundet an. (2 Punkte)
Beginnend in 25 Jahren wollen Sie von Ihrem Ersparten leben. Dazu veranschlagen Sie 45.000 Euro jährlich (1. Zahlung in 25 Jahren). Da Sie nicht wissen, wie alt Sie werden, gehen Sie von einer unendlichen Rente aus. Welchen Betrag müssen Sie heute auf ein Konto legen, um sich das leisten zu können, wenn ein Zinssatz von 1,2 Prozent p.a. bei jährlicher Verzinsung gilt? Runden Sie das Endergebnis auf zwei Kommastellen. (1 Punkt) Lösung 2816430,04 - kann das wer bestätigen?
kann man beim Onlinetest auch von einer Aufgabe zur nächsten hüpfen und das ergebnis erst zum schluss eintragen?
View 6 more comments
außer die haben das mit dem Update wieder geändert
passt vielen dank für die Info
Kannst du mir erklären, warum hier nicht berücksichtigt wird, dass der Zins pro Quartal ist?
View 2 more comments
Kannst du das nochaml erklären @Notenschlüssel, bitte. So richtig in einfachen Worten. Danke
Tut mir leid, habs gerade erst gesehen. Überlegs dir so: Auszahlung pro Quartal und Verzinsung pro Quartal ODER Auszahlung pro Jahr und Verzinsung pro Jahr Das ist immer dasselbe. Ob 365 Tage, ein Vierteljahr, 20 Tage oder nur 5 Tage dazwischen liegen spielt keine Rolle. Eine Periode ist dann einfach ein Quartal. Wenn du jährliche Auszahlungen bekommst und eine Verzinsung pro Quartal, dann musst du das nur wegen der Zinseszinsen berücksichtigen. Hier nicht der Fall.
Kann mir hier bitte jemand helfen, komme nie aufs richtige Ergebnis, welches 2148,56 sein sollte