Grundlagen des Managements: Management von Leistungsprozessen

at Universität Innsbruck (Leopold-Franzens-Universität Innsbruck)

Join course
663
Discussion
Documents
Flashcards
macht ihr bei Schneckenreither das Übungsblatt 3? wenn ja, kann mir jemand mit der XYZ-Analyse helfen? Danke!
View 1 more comment
Werden wir dieses mal nicht eher Übungsblatt 2 besprechen?
hätt ich auch gemeint, also ich werds ned machen
Wie wird das berechnet? Hat jemand eventuell einen Rechenweg für mich?
Bester Nachfolger da geht man einfach immer zum nächstbesten also dort wo der Weg am kürzesten ist. Bei dem sukzessiven Einbeziehen dauert das ein wenig länger. Man beginnt mit A-B-A danach zieht man C mitein und so schaut man ob A-C-B-A oder A-B-C-A der bessere (kürzere) Weg ist. In diesem Fall hier ist A-B-C-A der bessere Weg. Danach wird D hinzugezogen. Es wird wieder geschaut welches der kürzeste Weg ist. A-D-B-C-A / A-B-D-C-A / A-B-C-D-A Wieder raussuchen welcher Weg der beste ist.
wann kann man ungefähr mit den Ergebnissen rechnen?
Anscheinend in 2-3 Wochen 😅
ich hab gefragt: sie sagten cirka 1 woche
Wie ist's euch bei der GP heute gegangen? Fandets ihr sie leicht/schwer? Und kann jemand bitte die Angabe hochladen - vielen Danke 😊
View 2 more comments
Sollte passen :)
Was waren die richtigen Antworten bei der Aufgabe mir der Savingsheuristik?
Wie lange dauert es, bis die Gesamtprüfung kontrolliert wurde normalerweise?
Habe gehört, dass die immer etwas länger brauchen.
ist hier wirklich c, d richtig? ist irgendwie nicht logisch. auf der seite 17 gibt es die gleiche aufgabe
Ich bekomm hier auch a) und b) raus. Auf Seite 17 fehlt auch b) als Ergebnis.
Wie berechne ich hier die Lagerkosten? Normal gehe ich vom EB aus und der Lagerkostensatz beträgt 9 %. Aber ich komme nicht auf die Zahlen
View 5 more comments
Weil der Preis 38 euro beträgt für ein Stück und die Lagerkosten 9% vom Preis ausmachen
Danke sehr :-)
Wie wird hier diese Aufgabe berechnet?
Im Prinzip wie beim Maximieren des Erlöses. Nur dass die Maschinengleichungen diesmal die Unteren Grenzen sind und du denjenigen Schnittpunk suchen musst, bei dem die Z-Funktion den Kleinsten Wert annimmt.
Kann mir jemand erklären, wie man in diesem Beispiel rechnet und auf die Zahlen kommt? Die Beschreibung zum Stückkostenverfahren finde ich nicht sehr hilfreich 🙈
Für die erste Spalte: 1: (800*0,3*0+800)/800=1 2: (1000*0,3*1+800*0,3*0+800)/1800=0,61 3: (800*0,3*2+1000*0,3*1+800*0,3*0+800)/2600=0,607
Und wie komme ich auf die Lagerkosten = 2115?
hey, könnte mir bitte jemand erklären warum b) nicht stimmt...... komm immer auf dieses Ergebnis
View 6 more comments
@sanonymous gibt‘s sonst bei MLP auch noch bei anderen Formeln bestimmte Rundungsregeln? 🤔
Nein, nicht das ich wüsste. Im PS hat sie eigentlich nur bei den Mengen etwas dazu gesagt, weil ein paar gefragt haben.
Bei der Berechnung des Sicherheitsbestandes benötigt man den z-Wert. Kann man diesen aus einer Formelsammlung ablesen oder muss dieser selber berechent werden? In diesem Fall: Wie kann man ihn berechnen, wenn Servicegrad und Standardabweichung bei x Stk. angegeben sind? Danke :-)
Wie wird diese Aufgabe berechnet? Danke
Critical Ratio= 31/(89+31) = 26%, In Standardnormalverteilung 26% nachsehen, -> ca 0,60 und dann 90+20*(-0,60) = ca 78, also wenn man ohne Runden rechnet kommt man wsl schön auf 77
woher kommt egtl. das negative Vorzeichen des z-Wertes?
Welche der Antwortmöglichkeiten sind hier die richtigen?
wie kommt man hier auf die Lösung d? Danke
View 2 more comments
Würd ich auch gern wissen
Weil (t-i) in der Periode1 (1-1=0) ist. Und damit kann man sich das sparen. Nach dem gleichen System ist dann in Periode 2 (2-1=1) usw...
Wie komme ich auf a)
Hat jemand Altklausuren die er hochladen könnte? Wäre sehr nett 🙏🏼
View 1 more comment
ist ja voll scheiße
aber falls jemand noch welche findet, wär mega wenn er/sie die hochladen könnte !
Kann mir bitte jemand bei Augabenblatt 2 helfen: Auf Folie 19 der PS Folien wird für die Zielfunktion 17.000 angegeben. Die muss ich ja berechnen können, um später die Schattenpreise zu brechnen. Ich häng gerade fest und weiß nicht wie man hier auf 17.000 kommt, alles andere ist mir klar. Gegebenenfalls wäre ich für die 17.000 auch um einen Rechenweg froh.
View 6 more comments
@melo ne: Ich war jetzt so frei deine Ergebnisse für die 2.1 zu übernehmen 🙄😅 einzig für x1=5 müsste x1=4 stehen, aber sonst müsste alles passen nach meiner Überlegung. Danke auch fürs hochladen! Die 2.2 ist grundsätzlich ganz einfach: du hast ohnehin für x1=5 eingesetzt und eingetragen. Das wäre deine Überstunde. M1 verschiebt sich grafisch vom Nullpunkt weg; der zulässige Lösungsraum steigt an. Die Differenz zwischen altem Lösungsraum und neuem Lösungsraum ist der Anstieg des Deckungsbeitrags. Grafisch das kleine Eck rechts ganz unten, das dazukommt, wenn man M1 nach rechts verschiebt (neuer Schnittpunkt mit M3).
ah ja stimmt, danke! ok, ja klingt logisch :D
Wie komme ich hier auf die Lösung?
Hat hierfür jemand eine Lösung? (S. 54 bei Folien_Traugott-WS18 auf OLAT)
View 5 more comments
Ja ich schaue mir die Folien an und die Fragen hier. Ich hab keine Altklausuren hast du welche ?
Nein, leider auch nicht. Würde auch welche brauchen
No area was marked for this question
Hast du die Fragen selbst aus den Folien so entnommen, oder ist dieses Dokument von den Profs? :)
selbst zusammengeschrieben aus den Folien und dem Buch :) also keine Garantie auf Vollständigkeit oder so
Ist die Gesamtprüfung Single-Choice oder gibt es offene Fragen?
View 4 more comments
Stehen bei den Fragen auch obs single choice oder multiple choice ist?
Ja
Hey, hat jemand von euch die Lösungen zu den Aufgaben in den Folien von der Traugott oder weiß wo ich die Lösung finden kann?
sind auf Olat
Hallo, hat jemand in einer der letzten beiden Prüfungswochen die VO geschrieben und könnte kurz sagen, wie die Klausur in etwa ausgesehen hat? Was kam denn zuletzt dran? Vielen Dank 😊
Du Garry
Hey könnte jemand bitte die Folien vom WS 2018/19 hochladen? Reichen die Zusammenfassungen hier auf studydrive aus um zu bestehen?
Ja, reicht aus :)
Hey Leute, hat jemand von euch schon das Übungsblatt 3 bei Kruckenhauser gelöst? Wäre mega dankbar...
Weiß jemand von euch wie das mit dem Solver funktioniert? Bei mir steht immer "Can't find XLI: XLI_ZIMPL" und das Programm stürzt ab.