Externes Rechnungswesen

at Universität Innsbruck (Leopold-Franzens-Universität Innsbruck)

Join course
1373
Discussion
Documents
Flashcards
Macht noch wer die Summer School ? Wie lernt ihr auf die Prüfung nächste Woche ? Einfach nur das was wir im Seminar besprochen haben ?
View 1 more comment
Ja stimmt, die Buchungssätze und die Folien wollte er noch hochladen.
Hat ihn jemand von euch schon per Mail kontaktiert?
Wie findet ihr das Modul? Schwer/leicht? Nützliches Wissen oder eher nicht?
Wie bereitet man sich am besten für die GP im September vor? Hat jemand eventuell Tipps für mich? :-)
View 2 more comments
Ja fuer die theorie schon find ich
Ja das sind die auf studydrive es kommen eh meistems die gleichen also wenn die kannst dann bist aufm guten weg um positiv zu werden
No area was marked for this question
was hast du bei den Rechenaufgaben herausbekommen
View 7 more comments
Ja war alles richtig👍
Danke :)
Kann vlt wer die Lösungen vom offenen Teil posten? Danke! =)
PS Empfehlung! Wolfgang Haas macht das PS sehr gut und erklärt alles sehr verständlich! Man versteht das dann auch wirklich alles.
Ist die Note vom LFU nun INKL. offenem Teil oder? Oder handelt es sich hierbei doch nur um die vorläufige Note (vom Multiple-Choice Teil)?
View 3 more comments
Also Mc teil note ist im ecampus und die gesamt Note im lfu. Zum Verständnis für alle 😂
ja genau!😂🙈
Wie lange muss man auf die Ergebnisse warten?🙈
View 10 more comments
ja easy würd mi nur interessieren wie ich die mc sachen so gelöst habe
ja klar?
Ergebnisse sind im LFU
Hallo! Liegt die Bestehgrenze bei 60%? Oda 50%?
50%
Wertaufhellung müsste doch richtig sein
View 3 more comments
Ja ich habs dann doch genommen!
was habt ihr bei Rückstellungen und latente Steuern , Bilanzanalyse
Wie muss man hier rechnen?
View 2 more comments
hab ich weiter unten schon beantwortet zuerst die 6 io aufzinsen also 6Mio * 1,01^3 und dann abzinsen mit dem marktüblichen Zinssatz (Dezember 2017 mit Laufzeit 3 J) /1,0143^3
danke!
Weiß jemand wie man hier rechnet?
View 8 more comments
Wo genau wurde diese Frage beantwortet? Finde nichts
es ist 3Mio * 1,005^3 = 3.045.225,38 3.045.225,38 * 1,0098^-3 = 2.957.422,29 Rückstellung ist mit 2.957.422,29 zu bewerten
Hat jemand hierzu eine Lösung? :-)
View 2 more comments
Wieso durch 2645050? Muss man nicht durch das Anlagevermögen dividieren?
Das ist ja der Wert „Summe AV“
stimmt hier 0,2523? :)
View 9 more comments
Ja du musst im Anlagenspiegel nachschauen - kummuliert heißt einfach die Gesamtheit der Abschreibungen also zählst du einf den Wert der Abschreibungen zusammen.
Wie kommst du auf die 18910000 und woher sind die 160000?
No area was marked for this question
Hat jemand Aufgabe 18 und 19 ?
View 2 more comments
würde ich bei 19 auch so sagen, vielleicht auch noch das die kompletten aufwände aufgelistet ist, was beim umsatzkostenverfahren ja nicht der Fall ist
danke euch, hatte auch was wegen den aufwänden etc. war mir aber nicht sicher :)
No area was marked for this question
Stimmt bei 17) 482?
View 4 more comments
wie wäre es bei Real... ?
Kaufkraft ausrechnen 900 FK - 800 Kasse = 100 Kaufkraft dann 600*1,15 (preisindex) = 690 (690-100)/5 = 98 also Maschinen wären 592 Kasse - selbe Vorgehensweise wie bei nominale (keine Inflation auf monetäre Positionen) EK und FK bleiben gleich (keine Inflation auf monetäre Positionen) es wird eine Rücklage gebildet 500 EK * 0,15 = 75 danach rechnet man Gewinn aus - GUV also 1100 - 500 - 98 AfA - 18 Zinsen + 100 Kaufkraft hoffe das passt so
No area was marked for this question
Was sollte man bei Aufgabe 14 schreiben?
irgendwas wegen Realisationsprinzip, also Ansatz mit vereinbarten Anschaffungskosten, würde ich denken. Ich kann da aber auch voll daneben liegen :P
No area was marked for this question
Stimmt bei Aufgabe 18 --> 0,12?
View 4 more comments
(11.047.680+12.890.000+8.117.000+570.000+1.615.000)/26.450.500 :)
(summe EK+ langfristiges FK {also alle langfristigen Verb. + Rückstellungen für Abfertigungen} ) / Summe AV (11047680+8117000+570000+0+1615000+12890000)/26450500 =1,29
Viel Glück uns allen morgen! :)
toi toi toi :)
Bezüglich der Gesamtkapitalrentabilität: Hat wer eine Ahnung, ob man nun das EBIT oder das EBT+Zinsaufwand nehmen soll? In den Folien steht zwar, dass die Formel EBIT/durchschn. Gesamtkapital ist, aber bei den Beispielen wird dann immer wieder mit EBT+Zinsaufwand gerechnet, woraus die Summe dann als EBIT bezeichnet wird, welche allerdings nicht mit dem Betriebsergebnis, also dem eignetlichen EBIT, übereinstimmt?
ich habe mir aufgeschrieben dass ebit = ebt + zinsaufwand ist, also denke ich dass man auf jeden fall damit rechnen muss.
ok danke... :)
No area was marked for this question
Aufgabe 6 d) sollt doch richtig sein oder?
Bei der aufgabe 11 ist die c nicht richtig weil nur unternehmen von öffentlichem Interesse (kapitalmarktorientiert ) eine nichtfinanzielle Erklärung erstellen müssen.
@ Peter Pichler, Börsennotierte Unternehmen sind Unternehmen von öffentlichem Interesse, da kapitalmarktorientiert.
kann mir jemand bitte den Rechenweg erklären?
View 12 more comments
welche zahlen nimmt man nun bei dem Beispiel oben ? 1,30?
bei USD 1,1 bei Yen wie du gesagt hast 1,3
Wie berechnet man die 2500?
View 4 more comments
Achso verstehe! Beide Varianten sind möglich.
die 2500 € ist die Differenz zwischen 157500 und 160000 also der Verlust
Gehören Steuerrückstellungen zum kurzfristigen Fremdkapital?
ja, sonstige Rückstellungen ebenso
hat jemand hierzu die Lösung?
1.100 - 500 (Personalaufwand) - 100 (Afa - (600-100)/5 - 18 (Zinsaufwand - 900 *0.02) = 482 Gewinn
Hat jemand die Lösung dazu?
View 10 more comments
ok mal ne Frage: rechnet man nicht immer die Menge/die Kosten? Also zumindest wird das doch so bei anderen Beispielen so gemacht, oder täusche ich mich da :)? .. gibts hier nen Grund, warum man 2024/920 macht :)?
Nein man rechnet immer Kosten/ die Menge
Hat diese Aufgabe jemand gelöst?
View 2 more comments
Bekommst jemand bei Aufgabe 1) auch 0,44 raus?
@martin du musst den ebit durch das durchschnittliche gesamtkapital dividieren. Also durch (13527407+10656759) /2
unser PS Leiter hat gesagt dass Vw/V Kosten und Forschungs/Entw. Kosten nicht in die HK eingerechnet werden dürfen -> hier aber schon, kann mich wer aufklären?
Ausnahme bei Herstellung von UV (§ 206 Abs. 3 UGB): angemessene Teile der Verwaltungs- und Vertriebskosten dürfen bei Aufträgen, deren Ausführung sich über mehr als zwölf Monate erstreckt, angesetzt werden!
Dankeschön
Hat jemand eine Ahnung von Aufgabe 14 b?
View 3 more comments
habs auch so :)
Danke!
Biete Externes RW und Internes RW Nachhilfe / Klausurvorbereitung. Gerne auch via Skype. Du hast Fragen zu den VO Inhalten oder Du willst gezielt Klausuraufgaben der letzten Klausuren lösen bzw. die Lösungen besprechen? Biete wieder professionelle Nachhilfe als Vorbereitung für die Juli-Gesamtprüfung! ;-) Bei Interesse gern jederzeit via Whatsapp melden. Viel Erfolg bei der Prüfungsvorbereitung! Kontakt Whatsapp: 004368110611697
No area was marked for this question
hat jemand die Lösungen dazu?
View 21 more comments
ja oben in den Kommentaren stehen meine Lösungen weiss aber leider auch nicht zu 100% ob die richtig sind
aber die sind nur von einer klausur😬
kann mir jemand erklären wieso bei Aufgabe 10 passive latente Steuern gebildet werden? wieso nicht aktive?
wsl ist es falsch weil in einem anderen dokument sind die aktiven angekreuzt und ich bin mir auch ziemlich sicher dass es aktive sind
eben dachte ich mir auch, danke!
Hat jemand hierzu die Antwort?
2016: 70€ (es kann nur max. bis zum AK zugeschrieben werden) 2017: gemildertes Niederstwertprinzip - also Bilanzansatz kann immer noch auf 70 € bleiben 2018: 15€ - dauerhafte Wertminderung :)
Vielen Dank!
No area was marked for this question
Hat wer von euch alle Klausuren durchgerechnet? Wäre cool zum vergleichen!:)
Meiner Meinung nach wäre das doch eine Verbindlichkeit, oder nicht? 🧐
Es handelt sich um eine fremde Vorauszahlung --> darunter versteht man Erträge, die im heurigen Abschlussjahr gebucht wurden, die aber wirtschaftlich entweder zum Teil oder ganz dem nächsten Jahr zuzurechnen sind. Bei einer Verbindlichkeit hat die Zahlung noch nicht stattgefunden und steht demnach noch aus. Hoffe das hilft :)
Super, danke!
Hat jemand die Lösung zur Bruttosubstanzverwaltung?
9.000 - 2.500 Personalaufwand - 500 (5000 * 0.1 - Zinsaufwand) - 5.750 (20000*1,15/4 - Afa)
Wie rechnet man hier?
400 -100 (Personalaufwand) -110 (Afa - 500 * 1.1 / 5) -25 (Zinsen - 500 * 0.05) = 165
Danke!
Hat dazu jemand eine Lösung? Klausur 12.06.18 Danke!