GBWL 4: Investition & Finanzierung

at Universität Hohenheim

Join course
1298
Discussion
Documents
Flashcards
Wann kommt infi ca raus ?
letztes mal nach ca 3 Wochen
Gibt es bei der Korrektur Punkte wenn man zwar ein "falsches" Ergebnis hat, da man einen Wert aus einer vorherigen Aufgabe falsch errechnet hat , aber die Berechnung richtig ist? Oder wären das dann 0 Punkte?
View 2 more comments
in den Probeklausuren hier war es ja wenigstens so, dass dann meist beim Aufgabenteil b.) z.Bsp. stand "nehmen Sie an, das Ergebnis von Aufgabenteil a.) sei XY"... dann konnte man wenigstens in der b.) noch volle Punkte holen. Ich hasse Fill-in...
Ja genau. Bei Uwsi glaub ich wars aber so dass die Folgefehler berücksichtigt haben. Sprich die haben mit deinem falschen Wert das nachgerechnet und dann trotzdem die Punkte vergeben. Ist ziemlich unfair wenn man für einen Fehler in den folgenden Aufgaben dafür zusätzlich bestraft wird...
was habt ihr für die Bilanz so raus?
View 14 more comments
habt ihr da nach x aufgelöst und m waren die 1200 Aktien?
Musste man bei der Operation blanche aufgabe einfach in diese eine formel einsetzen: (m*j*Kj)/(a*BR+j*Kj)
Bei der Aufgabe, welches Projekt ( Delta etc. ) der Investor wählen soll, musste man da einfach nur das Projekt mit der höchsten Rentabilität wählen?
View 2 more comments
Also ich hab in beide projekte invenstieren da beide Rentabilitäten größer als der zinssatz waren. Weil die projekte schließen sich ja gegenseitig nicht aus:)
Man müsste bei den Entscheidungen aber nur ja nein schrieben oder also ohne Begründung ?
Wie fandet ihr die Klausur?
View 14 more comments
Die Steuer wurde von z abgezogen, sprich 100*0,8 und 150*0,8 ... davon dann den NPV ausrechnen, der wird negativ, beeinflusst die Entscheidung
Hat bei der Aufgabe mit dem Einfluss der Steuer dann ein einfacher Nein bzw Ja gereicht oder sollten wir da auch eine Begründung schreiben?
Was habt ihr bei der Kapitalmarkt aufgabe? Mit den indifferenzkurven usw
Wo= 4 C1=6 Ib ich bin aber nicht sicher
Hab das gleiche :)
wieviel Punkte braucht man um zu bestehen?
View 2 more comments
Wenn man im Nachhinein merkt, dass man teilweise kompletten Mist gebaut hat, sind 15 richtige Aufgaben plötzlich sehr viel...
Ja man braucht 30 Punkte. Hatte im HPZ 14 Teilaufagen, sprich 28 Punkte🙂
wieso ja?
der interne Zinsfuß gibt an, wann der Investor indifferent ist ob er investiert oder sein Geld anlegt. Wenn also der interne Zinssatz höher ist, würdest du am Kapitalmarkt mehr Geld bekommen und hast deshalb einen negativen Kapitalwert (diskontierte Zahlungen)
Woher kommen diese 268,768? Bzw für was stehen sie?
Geht man hier nicht nach NPV(s. 168 im Skript) und bei Ibiza nach s. 156? Ich hänge mal meine lsg an
View 4 more comments
Glaube nicht, dass die -12 subventioniert wird.
habs jetzt auch so wie du :D danke!
Wie komme ich auf die Zinssätze?
(400/350)-1 für dass erste (300/150)-1 für das zweite (700/500)-1 für das letzte
Und dann immer mal hundert zum Schluss
Was sind da die richtigen Antworten? Übungsblatt 2
a) wahr b) falsch c) wahr
b) ist auch wahr, siehe steuerparadoxon. nur bei a) bin ich mir nicht sicher.
Wie berechnet man das HILFE 🙄🙄
a) Fremdkapital und Umlaufvermögen erhöhen sich jeweils um 100 b) t=0 100 t=1 -10 t=2 -10 t=3 -110 ohne Gewähr
@Luca: habe ich auch so
No area was marked for this question
wieso teilt man bei der 3b nicht durch 1.08?
weil es konstante jährliche Cashflows mit unendlicher Nutzungsdauer sind. wäre es nur ein Cashflow in Periode t=1, dann würdest du durch 1.08 rechnen.
Danke 👍
Warum geht man bei der Aufgabe von einem Nominalwert von 100€ aus? Wenn nichts da steht einfach immer 100€ nehmen...?
Mit 100 rechnet sichs am einfachsten.
Habe ich mich auch gefragt... ich hoffe er wird angegeben. Andernfalls muss ich der Prüfungsaufsicht eine zentrieren.
No area was marked for this question
Lösungen zu Aufgabe 2a) i) maximaler Konsum 350 ii) 1183,33 Hat das noch jemand so?
View 23 more comments
denkt ihr wir müssen eine Fisher Separation Aufgabe rechnen? im Skript und auch in den Übungen wurde das nie behandelt?
klausi mausi hast du einfach die 1000-500 gemacht und bist dann auf C0 gekommen ?:) und wenn man dass dann bei den allen drei Projekten macht also den Nutzen ausrechnet muss man nur schauen wo der Nutzen am höchsten ist in dem Fall bei Projekt 3 hab ich’s richtig verstanden?:)
Kann man hier nicht einfach 76,25-80 rechnen? weil wir haben ja alle werte bereits ausgerechnet
View 5 more comments
@Emma und wer ist es?
Same @emma :D erstmal suchverlauf löschen
Ich habe vergessen wie ich auf die 525000 komme...wenn ich 525000/25000 ergibt das bei mir 21, aber das kann doch nicht stimmen oder?
Sicher dass man die 2,5 dazu rechnen muss? Weil eigentlich wurde die Dividende ja bereits ausgeschüttet.
View 6 more comments
Also doch nicht die 2,50 dazurechnen ? :D
Also die Rechnung stimmt, dazurechnen:)
Warum hier 35 statt 40? ist das einfach 70/2? oder denke ich falsch?
lineare Abschreibung über 2 Perioden, deshalb 70/2=35
35 ist die Abschreibung ( 70/ 2 Jahre)
Da hast du das erste Jahr nicht berücksichtigt oder?
View 3 more comments
Bin mir da aber auch nicht ganz sicher
der hier ausgerechnete Betrag ist S(1)=4120, das einsetzen in S(0)=(D(1)+S(1))/(1,08)=4000
Wieso nimmt man hier dem Zinssatz 8% und nicht die 11%?
in Aufgabe a) heißt es, dass EK bei anderweitiger Anlage eine Rendite von 8% erzielt. Kreditzinsen sind dagegen 11%.
Ohh jetzt hab ich’s verstanden Dankeschön
Hab hier 103,77 raus. Hab 6/1,04 + 106/(1,04^2) Ich hätte das jetzt so berechnet, da die Anleihe eine restlaufzeit von 2 Jahren hat und ich somit die Zahlungen danach auf t=3 diskontiere . Hat das noch jemand so?
ja hab ich auch so
Habe die Aufgabenstellung auch so verstanden und so gerechnet wie du. Ich hoffe in der Klausur ist die Aufgabenstellung klarer.
Woher sind diese Formeln?
Die Buchstaben haben bei uns nur eine andere Bedeutung, aber ansonsten ist das doch logisch. :) A ist bei uns bspw. I
An die die schon mal infi geschrieben haben sieht die Klausur auch so aus wie die Klausuren hier ?
View 4 more comments
Ohh supper vielen vielen Dank :)
Wie war der Schnitt bzw. Die Durchfallquote?
Wie verrechnet man die 2 Liquiditätserlöse
View 1 more comment
aber die müssen doch irgendwie berücksichtigt werden, oder? Das handelt sich ja um eine Einzahlung? Macht aber auch irgendwie gar kein Sinn, Liquidationserlös = Verkaufserlös des Restwertes. Was hat der denn gemacht? ne halbe Maschine verkaufen geht ja gar nicht.
Also der Liquidationserlös in t=4 ist irrelevant, da in der Aufgabenstellung steht, dass wir von 5 Jahren ausgehen. Dementsprechend wird die Maschine ja bis t=5 behalten und kann dann ja in t=4 nicht verkauft werden. Der Liquidationserlös in t=5 wird allerdings berücksichtigt (durchschnittliche Abschreibung/Jahr hängt ja vom Liquidationserlös ab)
Warum steht bei Alt. 1 112/r und bei alt 2 wird alles addiert? Könnte mir jemand den Gedanken dahinter erklären?
View 2 more comments
danke dir! und woher weiß ich, dass ich das Ergebnis für x1 oder x2 nehme? man rechnet ja einmal die + Variante der ABC Formel und einmal die - Variante.
Es kommt eigentlich immer ein negativer und ein positiver Zinssatz raus. Man nimmt immer den positiven, der negative macht keinen Sinn :)
Ich denke hier stimmt die b)… die c) würde doch nur stimmen, falls r>i FK ist oder? :)
View 3 more comments
Ahja ok, lesen sollte geübt sein :D dann stimmt b) hahah
c ist falsch, da sich r(EK) mit steigendem FK verringert, wenn r(GK) < i(FK), siehe Skript S. 291
Sollte man hier nicht den Dividendenverlust mir ein rechnen? Weil das ist jetzt gar nicht genutzt wurden die Information.
View 4 more comments
Hat jemand eine lsg zu IV. mit der Dividende? Weil da kam ich dann auf keine lsg mehr
wie geht die Formel für km mit Dividendennachteil? einfach bei a/j*BR+Kj den Wert für BR mit Dividendennachteil nehmen?
Hey hätte ne Frage zum Aktienkurs finde die Aufgabe nicht mehr: Angenommen die Aufgabe lautet Sie erhalten in t=1,2 eine Dividende von 5 Euro und ab t=3 wächst die Dividende Jährlich um 5%, Sie erhalten die letzte Dividendenzahlung in t=20 . Der einheitliche Kalkulationszins beträgt 10%. Kann mir bitte jemand helfen wie man sowas rechnet?
View 8 more comments
ich würde sagen : 5/1,1 + 5/1,1^2 + ((5*1,05/(0,1-0,05))* ((1,1^18-1,05^18)/1,1^18))/1,1^2=57,89 Blick nur immer nicht ob da am ende jetzt 1,1^2 oder 1,1^3 kommt aber ich denke so ist es richtig
S(2) ist der Kurs zum Zeitpunkt t=2, dh. du musst 2 mal diskontieren also ^2
Wie siehts denn in der Klausur aus ? Werden gewisse Formeln genau wie in der Aufgabenstellung dargestellt ?
die werden nicht unbedingt dazu geschrieben...
Denkt ihr, dass die Prüfung ähnlich wie im ersten Zeitraum sein wird oder auch komplett andere themen drankommen könnten? Weil das Thema "Steuern" vertsehe ich z. B. Überhaupt nicht
Was kam denn alles im 1. prüfungszeitraum dran ?
der Rückfluss wird doch GEWINN + AB berechnet richtig? wenn AB = 230.000 stimmt, dann habe ich meinen Gewinn falsch berechnet...oder?
Rückfluss sind hier (E(t) -A(t)) da es sich um bereits vollständige Ein-und Auszahlungen handelt, sind die AB bereits berücksichtigt. Du bildest hier nur noch den Durchschnitt aller EIn-und Auszahlungen.
!!! Achtung: Heute wurde eine Sitzplatzverteilung für InFi bekannt gegeben. Gab es im HPZ nicht. !!!
die lösung ist doch falsch wie kommen die dadrauf?
View 4 more comments
alsp die a zumindest
die b müsste auch stimmen (850 +750)/2 -(280+270)/2 - (900-300)/2 also durchschnittliche E - durchschnittl Kosten - Afa = 225 R= 225/(900+300)/2 = 0,375 * 100 = 37,5
Man nimmt hier den größten Kapitalwert richtig?
Ja genau!
Woher ist der Wert?
Das ist der Kapitalwert der Zahlungsreihe mit dem Diskontierungszinssatz von 18%
alles klar dankeschön!
Hat jemand die Rechnung?
View 2 more comments
Skript Folie 311
Okay danke, aber warum muss ich hier nicht diskontieren? Die Dividende bekommt man ja erst in einem Jahren
Ich komme hier leider nicht auf die Lösung. Könnte mir jemand helfen?
View 1 more comment
Also zt(= -1200 000, -100 000, +100 000) und dann berechnest du: t=0 = -1200 000 K(0)= -1200 000 , da keine Zinsen etc anfallen t=1 = -100 000 -1200 000 *1,05 = -1360 000 t=2 = +100 000 - 1360 000*1,05 = -1328 000 Das kannst du auch schön in ner Tabelle untereinander, statt nebeneinander schreiben. Das Vorgehen ist dasselbe wie beim Finanzplan.
super danke dir!
Müssen nicht die Steuern von dem Kapitalwert vor Steuern abgezogen werden?
Wie macht man sowas mit der Restlaufzeit?
Ist der Endwert einer Investition immer der Barwert aufgezinst? Weil im Skript steht irgendwo, dass der Endwert = Endvermögen der Investition - Endwert bei Unterlassung
beides ist richtig es kommt auf den aufgabentyp an wenn wischen unterlassen und Finanzierung geht dann ist der Endwert die Differenz. Ansonsten ist es immer der Barwert.
Ist die Prüfung morgen im Audimax um 13:30? Und geht die dann wirklich zwei Stunden bis 15:30?
Ist um 13:30 aber dauert nur 60 Minuten
Ist der Endwert einer Investition immer der Barwert aufgezinst? Weil im Skript steht irgendwo, dass der Endwert = Endvermögen der Investition - Endwert bei Unterlassung
No area was marked for this question
Kann mir jemand bitte die 1. e-g erklären versteh dass null :( Auch mit den Lösungen versteh ich dass nicht
e) den Annuitätenfaktor ausrechnen : ( 1+i) t x i / (1+i) t -1
Wie komme ich auf die 100? Dache man Nimmt das BV von 5 und multipliziert das dann mit dem junge Aktienkurs? also 5-40€?
weil oben steht pro alter Aktie eine neue :)
Das sollte 199095,70 heißen
hab ich auch
Meint ihr es ist n großes Risiko, wenn ich Fisher-Seperation, Transformationskurven und Nutzen auslasse, also auf Lücke lerne?
kann mir jemand erklären wie ich auf die zahlen komme?
Load more