Kann mir jemand erklären, was an diesem Modellkreis problematisch ist und in welchem Fall Modellkreise in Ordnung sind?
Wie lange würdet ihr für das Fach zum lernen einplanen, wenn man im gesunden Maße 1-3 Stunden am Tag lernen würde?
Bei 1-3 Stunden würde ich 2-3 Wochen empfehlen, sofern du viel weißt und gut modellieren kannst weniger. Solltest du dir das bisher gar nicht angesehen haben, würde ich mehr Zeit einplanen.
No area was marked for this question
Kann jemand der dieses Semester geschrieben hat bestätigen dass die Zusammenfassung was taugt? Würde das + das eigentliche Modellieren (sprich Übung) zum bestehen ausreichen?
push
Zum Bestehen sollte die ZF ausreichen
Könnte mir bitte jemand den Einschreibeschlüssel von Unternehmensmodellierung auf moodle nennen?
Push
EMWS1920 sollte es sein
Kann jemand den Begriff Heuristiken in dem Zusammenhang erklären?
Richtlinien/Anlässe, würde ich sagen
Wenn ihr die Wahl hättet zwischen Modelle der Informatik oder Unternehmensmodellierung zum Nachtermin, welches würdet ihr eher schreiben? (Campus Essen) Kann jemand seine Erfahrungen teilen? 🙏🏻🤔
View 1 more comment
Danke für die ausführliche Antwort
Allerdings würd ich sagen dass MDI besser strukturiert ist, denn du musst quasi einfach die Übungen können und gut. Umo ist bzgl. der Theorie relativ umfangreich.
kann jemand die Frage bitte beantworten?
Wie würdet ihr euch für die Klausur vorbereiten? Mit wie viel Zeit muss man rechnen?
View 1 more comment
push
UMO-Theorie Klausurrelevant (Ist ein Dokument hier auf studydrive) auf jeden Fall auswendig lernen. Und auch verstehen ist meistens sehr einfach und wiederholt sich hin und wieder. Dann viel Modellieren (DFD; UML Klassendiagramm, ER Modell, MEMO OrgML) dazu am besten die Übungsblätter intensiv lernen, auf die Regeln und Notation achten und dann noch die Probeklausur auf Moodle machen. Zu den Modellierungen gibt es hier auch viele Altklausuren mit Lösungen. Aber auswendig lernen ist wichtig! die Modellierungsaufgaben hat man in der Regel schnell drauf. Plant so ca. 3 Wochen ein. oder jetzt anfangen am besten dann hat man keine Zeitnot. In der Klausur wird die Zeit sogar knapp (war bei zumindest der Fall)....
Wie lange sollte man nun für die Klausur lernen wenn man eine gute Note will? Und mit was sollte man lernen, mit den Folien oder Übungen oder auf jeden Fall beides?
Wie war die Klausur? Was kam alles dran?
View 5 more comments
die summe der zeit für die Probeklausuren wäre 60+90 = 150 min, in der "scharfen" Klausur wurde der selbe Arbeitsaufwand in 90min gefordert :D
Ähneln sich VT und NT von der Struktur und Themen her?
Wisst ihr ob die lange zum korrigieren brauchen?
Sind Toilettengänge bei einer Bearbeitungszeit von 90min erlaubt ?
Nein. Erst ab 2h
Darf in diesem Fall ein Ereignis auf ein Ereignis folgen? Also aus einem parallelisierten Prozess geht hervor, dass jemand kreditwürdig ist, und das Produkt verfügbar ist, kann dann das Ereignis Bestellung möglich folgen? Hab das mal schnell mit Paint gemalt hoffe das ist verständlich :D sorry
View 4 more comments
Ist korrekt, die Linien vor dem AND sollten besser nicht diagonal sein, sorgt sonst für Verwirrung
Die Linien sollten nicht nur sondern dürfen nicht diagonal sein vor and, das ist syntaktisch falsch
Weiss einer was hier die Fehler sind?
View 2 more comments
6 muss nen Prozess sein, weil Ereignisse keinen Entscheidungen treffen können
E7 muss ein stop Ereignis sein, weil kein Pfad ins Leere laufen darf
Wo und bis wann muss man ein Attest einreichen, wenn man prüfungsunfähig ist?
View 2 more comments
ja muss prüfungsunfähig draufstehen normale au reicht nicht
Ok danke
Ich hab die ganzen kritischen Würdigungen ausgelassen, meint ihr ich sollte die noch auswendig lernen?
View 1 more comment
Ist am Ende von den jeweiligen Kapiteln meistens kritische Würdigung ERM, Bewerte DFDs...
Achso, kommt darauf an. Ich hab schon meine eigene Kritik an manchen Modellsprachen, sollte reichen ;D. Ich denke mal ein zwei Punkte zu wissen kann nicht schaden.
Was meint ihr wie wahrscheinlich ist es, dass wir ein ITML Modell machen müssen? 0% oder?
View 1 more comment
Und was ist mit Zielmodellen? Selbst modellieren eher unwahrscheinlich oder? Kann mich nicht dran erinnern, dass wir über eine handschriftliche Notation gesprochen haben
Für GoalML gibt es keine Handschriftliche Notation, aber man muss es lesen können, bzw. wissen was es ist.
No area was marked for this question
Was haltet ihr davon, dass Funktion 3 Künstlername und Musikgenre an einen Algorithmus (Schnittstelle) weitergibt und dieser dann die Künstlerliste liefert? Oder würde man das erst in der nächsten Diagrammebene berücksichtigen?
Der Algorythmus ist eher Teil des Systems als eine Schnittstelle. Man könnte, wenn man wollte, Funktion 3 auf einer weiteren Ebene dekomponieren, aber das ist in der Aufgabe nicht gefragt.
Hallo zsm wie lange schreiben wir morgen? 60 min oder 90 min? Zum bestehen brauchen wir 45p oder? daher gehe ich davon aus, dass wir 90 min schreiben werden?
90min und 45p ja
Hey, hätte einer eine Antwort für mich auf die Frage der Altklausur auf Moodle, theoretischer Teil: Stellen Sie dar, warum Vereinfachungen für die Reorganisation von Geschäftsprozessen von erheblicher Bedeutung sind und geben Sie zwei typische Beispiele für Vereinfachungen. Am meisten geht es mir um die Beispiele
hast du Antwort auf die anderen Fragen?
Reorganisationsansatz zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen zentrale Annahmen:  Prozesse, sind wesentlicher Ansatzpunkt zur Verbesserung der Effizienz  gemächlicher Wandel ist nicht mehr hinreichend, man muss sich vielmehr um radikale Veränderungen bemühen  Informationstechnologie spielt dabei eine zentrale Rolle. Vereinfachung = Vorraussetzung für Automatisierung. Ein Geschäftsprozesses kann vereinfacht werden, indem • Teilprozesse eliminiert werden. (Wenn der Nutzen des Teilprozesses geringer ist als die Kosten) Beispiel: Eliminieren einer Schadenbegutachtung vor Ort bei Versicherungsschäden unter € 1.000.- • Teilprozesse vereinfacht werden, z.B. durch die Vereinfachung von Prüfverfahren. • Aufgaben an Externe (Kunden, Lieferanten) übertragen werden. Beispiel: Kunde ändert Stammdaten selbst. • Verfahren über mehrere Geschäftsprozesstypen hinweg standardisiert werden.
Ich wollte versuchen UMO zum NT zu schreiben. Werde nur 10 Tage Zeit haben zum lernen. Denkt ihr es ist machbar? War in keiner Vorlesung oder Übung. Wisst ihr wie es zum NT aussieht? Wird die Prüfung schwieriger ?
Der Prof meinte, die Klausur würde gleichschwer sein, das hat aber keine Einfluss auf das Verhältnis von Theorie und Modellierung. Die Theorie kann man gut verinnerlichen, ist viel Ähnlich zu EWI. Nur das modellieren braucht Übung, da wäre es nicht schlecht gewesen bei den Tutorien gewesen zu sein.
Vielen Dank
Was kann ich mir hierdrunter vorstellen?
hallo, hat jd vielleicht die Antworten zu Klausuraufgaben, die der Professor hochgeladen hat? vielen Dank
Hay, ich versuche ein bisschen zu reduzieren, was ich auswendig lernen muss. Meint ihr ich brauche diese 3?
Workflow sollte man vielleicht schon können. EPK kennt man ja eigentlich aus EWI und BPMN lasse ich auch raus...
Weißt jemand wieviel Bearbeitungszeit wir in der Klausur bekommen? 90 min oder ?
Ja 90 Minuten
Wieso werden hier im Vergleich zu anderen Modulen null fragen gestellt? Auch wenn es ein einfaches ist. Sind die Übungen so einfach?
View 2 more comments
Es kann halt niemand fragen stellen ^^
Vielleicht ists einfach mal ne gut gehaltene VL :D
hat jemand die Lösungen zu den Übungen aus Block 5 und 6?
Falls jemand die Lösung zu der hochgeladenen Klausur hat (Theorie oder Praxis) würde ich mich freuen, wenn er das hier hochlädt, auch wenn es nur seine eigenen Lösungen sind und sie nicht 100% richtig sein müssen. Danke :)
jemand tipps für ein armes schwein was jetzt beginnt, für die prüfung zu lernen?
View 1 more comment
danke mynonA dass du alle fragen beantwortest 🙏🏼
Nicht übertreiben 😂, bei weitem nicht alle.
Reichen vier Tage intensives lernen um die Klausur einigermaßen gut zu bestehen oder wie lange lernen empfehlt ihr ?
View 3 more comments
Danke dir vielmals :)
@Vorname Nachname wie läuft es bei dir
Hat zufällig einer von euch das DFD von der Altklausur im Kapitel 5 modelliert ?
Ist bei euch die Rubrik, wo man die Übungsaufgaben hochladen konnte für die Bonuspunkte, auch verschwunden? Habt ihr schon die Ergebnisse bekommen?
Die Ergebnisse gibt es wahrscheinlich erst nach der Klausur.
Wurde heute in der Vorlesung etwas zur Klausur gesagt?
View 2 more comments
Sonst eigentlich nichts, es ging nur 10 Minuten, weil nur drei Leute fragen hatten.
Vielen Dank für die Informationen :)
sollte hier nicht Wohnungsdaten stehen?
Ja eigentlich schon, das ist ein Überbleibsel von der Überlegung was der Singular von Daten ist.
Achsoo verstehe danke
Auf welche Vorlesung/Übung bezieht sich Übung 5?
Also sprich wo finde ich infos zum lösen der Aufgaben?
Übung 5 bezieht sich auf Kapitel 6, die Sachen die da unter dem Abschnitt zu finden sind haben für mich gereicht, es lohnt sich auch in die Literatur reinzuschauen die da angegeben ist.
Sorry, dumme frage aber ich kann leider nicht die Datei für die Übungsaufgaben von ADL (für Aufgabe 2b) öffnen mit MEMO4ADO. Hat jemand eine Idee, wie ich es hinbekomme?
https://www.youtube.com/watch?v=7CVmf9Y6q7U Auf der letzten Folie von der Übung steht das auch.
Hat jemand lust auf eine Lerngruppe? Entweder man trifft sich in der Uni oder man startet mehrere ZOOM Sitzungen? Es geht mir da ausschließlich ums modelliere, denke mal die Theorie kann jeder alleine lernen :)
Hey, ich hätte Interesse. :)
Hay, ich mache grade die neueste Übung, ich habe das Zielsystemdiagramm von Aufgabe 1 erstellt, aber ich weiß nicht was mit dem zweiten Teil von Aufgabe a.) gemeint ist: Ergänzen Sie in dem erstellten Zielsystemdiagramm mindestens zwei mögliche Beziehungen zwischen den Zielen (bspw. zu Effekten oder Prioritäten). Kann mir einer helfen was für Beziehungen da gemeint sind?
View 2 more comments
Formal ist das alles ja Teilaufgabe a), es ist wohl so formuliert als wäre es extra, ich denke mal die wollen nur deutlich machen das man es nicht vergisst.
Ok gut dann hab ich es ja gemacht, danke!
Kann mir einer den Einschreibeschlüssel nennen??
EMWS1920
Da in diesem Modul wenig auf Studydrive passiert im Vergleich zu den anderen Modulen, würde mich interessieren, ob jemand weiß wie es um die Klausur steht? Ist die sehr auswendig-lern belastet oder kommt man gut durch, wenn man die Modelle wie in den Übungen erstellen kann + noch ein bisschen Theorie? Und wie soll man vorgehen beim auswendig lernen, entscheiden was man lernen sollte und was eher nicht relevant ist? Denn der Prof scheint mir auch gerne mal willkürliche Fragen zu stellen zu irgendeinem kleinen Punkt? Also einfach mal alles lernen? Ich bin mir ziemlich unsicher, dabei kann ich die Modelle easy erstellen und verstehe eigentlich alles was er erzählt
die klausur besteht aus modellierungs- sowie theorie aufgaben. man kann ungefähr sagen, dass die aufgaben 50/50 aufgeteilt sind, sprich 50% m