Klausurlösungen SS 18.pdf

Exams
Uploaded by Anonymous User at 2019-05-18
Description:

Lösungsansatz zur Klausur SS18. Bitte korrigieren falls fehlerhaft

 +1
366
26
Download
Ist die Formel hier nicht nur WC = UV - kurzfr. Verb. ?
View 6 more comments
Das sind langfristige Verbindlichkeiten
Danke.
hat jemand eine antwort zu b bitte
View 3 more comments
das ist pluralistische , da gewerkschaften sind auch zu beachten oder nicht ???
Nein. Es stand so im Skript
wie kommst du hier auf 1200? es müssen 1100 sein. was hast du hier alles dazu gezählt?
View 2 more comments
so wie die Rechnung dort ist, ist sie korrekt
in der Bilanz steht UV 1200 ABER wenn man die werte darunter addiert kommt man auf 1250. daher WC 700mio.
Im Skript steht das dazu: Aber theoretisch wäre es ja dann die UR, weil EBIT ist in EBITDA und und UR setzt sich aus dem EBIT durch den U zusammen
EBIT und EBITDA ist in der Frage als Erfolgskennzahl auch nicht angegeben
Sind die 32000 sicher richtig oder 33000?
Blicke hier nicht ganz durch.. Hättest du/jemand ein Zahlenbeispiel dafür?
View 11 more comments
ich hab es auch erst richtig gesehen als ich es selbst mit zahlen durchgerechnet habe.
Ja habe es jetzt auch nachvollziehen können aber bleibt die insgesamte Absatzmenge nicht gleich? Im Bezug auf @anonymer pundeyandi
Wieso werden hier die Erträge aus Beteiligung und Zinsaufwendungen verwendet? Kann das einer erklären?
soll man hier nicht auch allgemein die ziele der markt und konkurrenzanalyse erläutern?
Laut Aufgabe nein
BE=EBIT oder? Dann hab ich für den EBIT nämlich 330.000 raus ..
View 21 more comments
Gerne :)
wieso bekomme ich mit dem ebit 330000 raus, wenn das doch dasselbe wie BE ist?
Die Antwort macht für mich Sinn, aber wäre das nicht die Erklärung der KH (Kapitalumschlagshäufigkeit)?? Danke :)
Die KH sagt aus wie oft das betriebsnotwendige Gesamtkapital durch den Umsazt umgeschlagen wurde.
Ja das ist mir klar. Hier geht es aber um die UR und verstehe nicht warum sich die Antwort auf die KH bezieht...
Ist das so wirklich ausreichend? Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass man dafür 4 Punkte bekommt, ich brauche dafür nur 2min und nicht 8
wenn nicht nach Interpretation gefragt ist, reicht das aus
dafür muss man sich an anderen stellen beeilen, zuviel zeit hat man in dieser Klausur nicht, finde ich :/
hat hierzu jemand eine genaue Begründung bzgl. wenn sich die Wettbewerberzahl im Markt ceteris paribas verdoppelt ?
ich habe 330000 raus
View 1 more comment
push
Jahresüberschuss + Steuern + Zinsen. Ich habe für den EBIT auch 330.000 raus. Eigentlich sollte der EBIT = Betriebsergebnis sein, der aber in der Aufgabe nur 320.000 ergibt.. ich glaube wir haben einen Glitch in der Matrix gefunden
No area was marked for this question
Würde ihr auch bei der 5b den CF diskontieren?
View 35 more comments
Pscht... Umsatz auf Basis von Top Down verwenden. #aggregierte Marktdaten
könnt ihr vielleicht die aufgabe dazu posten? habe die klausur leider nicht 😔
Man müsste hier doch noch die Zinsaufwendungen unter sonstige betriebliche Aufwendungen abziehen, heißt man würde hier auf 315.000 kommen oder täusche ich mich?
das gehört aber nicht ins Betriebsergebnis
Guck mal die Frage unter Deiner, da habe ich das ganze nochmal aufgeschrieben und die passenden Skriptseiten gepostet
wie rechet man Betriebsergebnis?
1000000-40000+30000-100000-400000-50000-120000= 320000
danke
was bedeutet b)? könnte jemand mir einmal erklären?
View 6 more comments
In t0 haben wir denn Streamingdienst noch nicht im Einsatz, daher fallen auch keine laufenden Kosten an. Stell dir vor t0 ist 2018 und t1 ist das erste Jahr wo investiert wird. In 2018 existiert der Dienst noch nicht.
stimmt, danke
ist es gut für das unternehmen wenn WC steigt? weil wenn das wc negativ ist bedeutet es doch man kann die kurz.fristigen Verbindlichkeiten nicht decken
View 13 more comments
danke für die erklärung!
Ist es auch richtig wenn ich schreibe : Das WC hat sich gegenüber dem Vorjahr verschlechtert, da mehr kurzfristige Verbindlichkeiten durch vergleichbar kurzfristige Vermögensteile gedeckt werden und somit die Liqiditätslage sich gegenüber dem Vorjahr verschlechtert hat
hast du auch aufgäbe 5 b ?
View 8 more comments
EBIT ist ja das Gleiche wie das Betriebsergebnis und demnach das Ergebnis vor Steuern und Zinsen. Du kannst also JÜ + Steueraufwendungen + Zinsaufwendungen - Zinserträge rechnen.
danke
wo steht die Formel hierfür ?
View 2 more comments
ich denke die erträge aus beteiligungen müssen hier noch hinzu addiert werden..
wie rechnet man das mit der ebit formel? komme nicht darauf
muss man liquide mittel nicht abziehen?
liquide Mittel = Umlaufvermögen
Kann mir bitte einer sagen auf welcher Folie das hier steht ?
View 1 more comment
ist die seite mit den idealtypischen situationsprofilen gemeint? hast du das daraus abgeleitet?
in der Mitte der Folie stehen die Merkmale dazu
ist dies korrekt?
Im Skript steht es bei der JÜ/JF Berechnung nach dem GKV mit drin
das war ausgegrenzt oder?
Ausgegrenzt würde ich nicht sagen. Aber er hatte den Fokus auf Portfolioanalyss gelenkt
Könnte mir jemand sagen wo ich das im Skript ungefähr finde ?
ist das überhaupt in der aktuellen Eingrenzung mit drin ?
Ja ist es und zwar unter Business Cases
Kann man hier auch hinschreiben dass es sich bei PE ums eigene Unternehmen handelt und bei KPE eher auf das Verhältnis zwischen eigenen UN und Konkurrenten oder so ?
Ja, soll man dort sogar :) also beides