Programmierung

at Universität Duisburg-Essen

Join course
859
Discussion
Documents
Flashcards
Wie fandet ihr die Klausur ? ( ich fand sie extrem schwer)!!!
View 6 more comments
Der Grund war wohl das der VT zu einfach gewesen war und so viel zu wenige durchfiehlen...tolle Fairness sag ich da nur!
Ja ,das sagst du Ananas... Die Klausur ist mit Vortermin nicht zu vergleichen.Die Vortermin Klausur war im Vergleich viel viel einfacher und diese deutlich schwerer....
Hat jemand die Lösung für die makeParentsProducts (Node node) Aufgabe aus der Klausur (Binärbaum)?
View 3 more comments
Ja vom letzten Jahr glaub ich sogar
Dieses Jahr gabs setMax()
Hat einer eine Beispiellösung für die setMaxium Aufgabe aus der Klausur(Binärbaum)?
View 12 more comments
Ist von der Klausur 2016 dem VT und die gibs nicht hier in den Dokumenten glaub ich
Kannst du sie hochladen, falls du das hast? :)
ist jack abgestürzt?
bei mir sieht es nicht so aus
Ich nehme an es ist erlaubt sich Hilfsmethoden zu schreiben oder? Und wenn für eine Aufgabe eine bestimmte Methodensignatur gegeben ist, muss man diese dann zwangsläufig übernehmen, oder kann man auch eine andere wählen mit welcher man besser zurechtkommt?
Ich nehme an es verhält sich wie in den Testaten, Methodensignaturen sind gegeben und meistens steht dabei ob diese verändert werden dürfen oder nicht
aus VT Sicht: Annahme bestätigt
Hat noch jemand Tipps für die Klausur? Was man sich aufjedenfall angucken sollte? Was dran kommt? Fragenmuster die immer wieder jede Klausur auftauchen?
Miniprojekte zu Vererbung anschauen und ohne eclipse-Hilfe durchgehen, ansonsten mal einfach versuchen, einen Baum und eine Liste auf Papier zu implementieren (außer - vermute ich - die remove-Methode eines Baums, denn die ist sehr kompliziert, da glaube ich nicht, dass die dran kommt). Und Theorie zu Exceptions (checked/unchecked) und static anschauen kann auch nicht schaden.
Hallo, kann vlt jmd.sagen,wie die Klausuren bei Goedecke im NT aufgebaut sind,ich meine ob man sich da an Vorterminklausur orientieren kann oder komplett was anderes erwarten soll.Und vlt .kann einer auch sagen auf welche Jackaufgaben man sich konkrett konzentrieren soll,damit man sich gut vorbereiten kann. Liebe Grüsse
Der Aufbau ist ähnlich wie beim VT, die Aufgaben werden aber natürlich nicht die selben sein.
thanks:)
Hat jemand eine Lösung zum Miniprojekt 3 mit Telefonbuch (Bäume)?
View 1 more comment
Super, vielen Dank!
Hallo hat einer vlt . die Jack-Aufgabe "Queue"(Listen) gelöst?Ich komme da leider nicht weiter.Ist einer so nett und kann die Lösung hier hochladen,damit ich es mit meiner vergleichen kann,was ich so falsch mache:( Liebe Grüsse:)
View 2 more comments
Super, vielen Dank !
vielen lieben Dank!!:)
Kam jemals etwas dran wo man auswendig gelernte Definitionen aufsagen muss, wie z.B. Die Definition einer Klasse, Konstruktor, Interface oder so?
umfangreiche Definitionen soweit ich weiß nicht. Nur sowas wie zählen Sie 3 Typen von Variablentypen auf mit denen Zahlen wie 33686 gespeichert werden können.
what the f@ck ich habe einfach 5 mal die Email bekommen: last Minute Hilfe bei den Klausuren Was hat studydrive denn da falsch gemacht?!
Hat jemand Altklausuren von Professor Goedicke? Wäre sehr cool, wenn sie jemand zur Verfügung stellen würde 😊
View 1 more comment
sei leise
Okay schade trotzdem danke 👍
Hallo, kann mir jemand folgendes erklären?(aus den Jack Aufgaben Vererbung Geometrie) Der auskommentierte Befehl funktioniert nicht, also das Objekt aus dem Array shapes an platz i kann ich nicht Typecasten auf die Klasse Rectangle, da bekomme ich einen Fehler. Aber wenn ich ein neues Rectangle-Objekt erzeuge und dann dem neuen Rectangle-Objekt das Objekt aus shapes zuweise mit einem Typecast (Rectangle), funktioniert es? Ist irgendwie etwas komisch in meinen Augen, sollten nicht beide Möglichkeiten funktionieren?
Glaube es fehlen noch Klammern. ((Rectangle)shapes[i]).setRadius(42); sollte funktionieren
Kann jemand typische Theoriefragen auflisten die so in der Klausur vorkamen?
View 3 more comments
Wäre voll cool wenn jemand eine ganze liste hochladen würde
@Anonyme Taschenlampe Alles klar das war schon was ich wissen wollte, danke
Hallo, kann jemand eine Lösung für [Rekursion] Binärer Baum mit Integern hochladen ? Danke
Danke dir !
Hallo hat jemand die vollständige Lösung zu Liste mit Strings, ich komme da nur auf 66 Punkte und weiß nicht, was falsch ist
Super vielen Dank 👍🏼
Hat jemand die Lösung für die Aufgabe "[Listen] Aufgaben für Fortgeschrittene " ?
Danke dir !
Wäre nett wenn einer die Aufgaben von der VT Klausur kurz aufzählen könnte?
https://www.studydrive.net/kurse/programmierung/posts/162179/wie-war-die-klausur-was-kam-dran- In diesem Thread wurden bereits einige Aufgaben beschrieben die dran kamen. Eine weitere Aufgabe die eventuell erwähnenswert ist war glaube ich die letzte Aufgabe. Gegeben war Ein Codeausschnitt in dem eine Klasse benutzt wurde die noch nicht inplementiert wurde. Die Aufgabe war es dir Klasse so zu implementieren dass der Codeausschnitt aus der Aufgabe kompilierfähig wird. Wichtig zu wissen waren wie sich Vererbung und Interfaces verhalten d. h. welche Methoden eventuell in der neuen Klasse vorhanden sein müssen oder ob zB ein Konstruktor mit bestimmten Parametern vorhanden sein muss (aufgrund der Vererbung)
Zum Letzteren empfehle ich die JACK-Vererbungsaufgaben, aber OHNE die Autovervollständigung von eclipse.
Wie war bist jetzt immer das Verhältnis von Vor- und Nachtermin? Kann man davon ausgehen, dass im Nachtermin dieselben Themen wie im Vortermin drankommen aber andere Aufgaben? Oder grundlegend sogar die gleichen Aufgaben und Teilaufgaben unterschiedlich?
Es kommen ähnliche Themen und ähnliche Aufgaben dran, aber nicht 1:1.
kann jemand kurz zusammenfassen was die Aufgaben zum VT waren?
Hat jemand die Lösung für die Jack aufgabe [Generics] Das Interface Compareable ? Komme bei dieser Übung nicht weiter...
Ist es einfacher bzw sinnvoller Programmierung im Sommersemester oder im Wintersemester zu schreiben?
Tendenziell Wintersemester, weil das im Sommersemester der Marron macht (quasi unschaffbar) und im Wintersemester der Goedicke (easy).
im Wintersemester einfacher
Glückwunsch an alle die bestanden haben! Weiß jemand wie SEP abläuft? Muss man sich anmelden umd gibt es dafür Fristen?
View 3 more comments
ach Scheiß doch die Uni an. Ich nutze Opera Touch auf dem Handy und die Uni kriegt es mit den SSLs nicht hin. jede zweite Seite bekomme ich am Handy nicht auf... dabei ist SSL doch absoluter Babyscheiß.
Man MUSS nicht zur Einführung, hilfreich wäre es natürlich trotzdem, schon vor allem deshalb, weil da (denke ich) die Formalitäten besprochen werden, weil SEP ja auch ein etwas anderes Modul ist. Übrigens habe ich gehört, dass es bei SEP in den Übungen Anwesenheitspflicht gibt, kann man sich schonmal drauf einstellen. :)
Welchen Lehrstuhl würdet Ihr für die Bachelorarbeit empfehlen?
View 1 more comment
Sehr hilfreich und sehr nett von dir. Vielen lieben Dank:)
Hallo, weiß jemand ob die Tutorien momentan noch laufen? Denke eher nicht. Und weiß jemand, wo man Nachhilfe für Programmierung finden kann? Vielen Dank
also von Nachhilfe in Programmierung halte ich persönlich nicht viel. nimm dir die Jack Aufgaben, hier gibt es ja viele mögliche Lösungen und mit YouTube und dem Material hier kommst du ohne was zu zahlen ich denke mal fast genauso weit.
Die Tutorien laufen glaube ich nicht in den Semesterferien. Ansonsten frag mal Kommillitonen, die das Modul schon bestanden haben oder bei den Fachschaften nach und Üben, Üben, Üben.
Bei wem sind die Klausuren erfahrungsgemäß einfacher, bzw. die Durchfallquote niedriger, Goedicke oder Marron?
View 5 more comments
Da gebe ich ebenfalls dem Notizbuch recht :D
@Anonymes Notizbuch und welche Aufgaben wären das? Bei der Klausursammlung dreht man durch, wenn man alle schaffen will :D
Welchen Sinn hat eigentlich die Klausur auf Papier zu schreiben? Die Testate werden am PC geschrieben, später wird man nie auf Papier arbeiten und Eclipse kann einem nur bedingt helfen, wenn man keine Ahnung hat. Einziges Argument, meiner Meinung nach, die Prüfung liegt in Papierform vor und kann dementsprechend als 'richtiges' Dokument gewertet werden, im Vergleich zu einer PC-Datei. RIchtig unnötig, kostet das 3x fache an Zeit alles auf Papier zu üben. #dankedafür
View 2 more comments
das Problem ist halt bisher, dass mogeln in Programmierung relativ einfach ist, in einem Testat gibt's dann die Punkte auch nicht für die richtige Lösung sondern für die Eier die man braucht und das unauffällige mogeln... Wenn du wirklich nicht lernst und dann in 5x 45 Minuten jeweils mogelst, bringt es dir bis auf die Zulassung halt effektiv nichts und mit jeder gemogelten Minute mehr wird die Wahrscheinlichkeit erwischt zu werden größer. Bei KN ist LPlus als Prüfungssystem sehr viel restriktiver. Zwar gibt es auch dort theoretisch einen "Ausgang", aber da ist mogeln sehr viel schwerer. Darum kann sich der TDR Lehrstuhl sich Prüfungen am PC schon leisten und das Programmierung Team noch nicht.
"Eclipse kann einem nur bedingt helfen, wenn man keine Ahnung hat" - Das widerum stimmt nicht. Eclipse hilft ganz viel bei der Syntax (korrekte Klammerung, Schlüsselwörter etc.) und bei so Sachen wie Vererbung kann man eigentlich auch komplett ohne Wissen weiterkommen. Das Ziel von Programmierung ist ja, dass du die Sprache kannst, nicht dass du eclipse kannst. :D @Leon Wissenberg: Beim Programmieren gibt es nicht "die" richtige Lösung. Jede Lösung, die zum Ziel führt, ist richtig. Und KN wird deshalb am PC geschrieben, weil das alles mehrheitlich MC-Fragen sind und man sich dann einfach die Arbeit spart. :)
Weiß jemand vielleicht, bis wann erfahrungsgemäß mit einer Rückmeldung in Programmierung zu rechnen ist?
View 1 more comment
Programmierung dauert erfahrungsgemäß relativ lange, das kann schon mal 3-4 Wochen dauern. Spätestens am 08.03., dann ist Deadline vom Prüfungsamt.
Okay, danke
Weiß jemand ob eventuell die Punktzahl fürs Bestehen runtergesetzt wird? Ist ja bei manchen Profs der Fall. Wie war es in den letzten Jahren bei Goedicke?
Warte es doch einfach mal ab...
Ich hoffe es zwar, aber denke das die Klausur nicht runtergesetzt wird, da die Klausur ja eig total machbar war. Die war ja fast 1 zu 1 zu den altklausuren, zumindest der aufbau. Daher wird die Mehrzahl wohl auch gut gepunktet haben.
Wie war die Klausur, was kam dran ?
View 5 more comments
Ich habe die levelup Methode so gemacht: 1. Entfernen des Elementes (mit allen Sonderfällen z.B. erster Wert der Liste), 2. auf dem jeweiligen Player Element .levelUp() Methode aufgerufen, 3. die insert Methode mit dem bearbeiteten Player Element aufgerufen
@ Flotte Biene: Bei Generics musste Object zu E werden, 49 linker Teilbaum 50 rechter habe ich auch. Meinst du mit player=null diese Aufgabe wo man beschreiben sollte welcher und wo ein Fehler auftreten würde wenn versucht wird null zur Liste hinzuzufügen? Hab da geschrieben NullPointerException, keine Ahnung ob richtig, und in Z.10, weil er auf .getLevel() zugegreifen wollte. Ich habe bei 1a meine ich e-b-d-c-a-null, aber auch nicht mehr sicher
was habt ihr so im "Koffer" für die Klausur? klar nen Stift, nen 2ten als Ersatz wenn der Erste den Geist aufgibt, was zum trinken, essen... aber irgendwie fühle ich mich leer, als fehle da eine größere Menge an Dingen...
LICHTBILDAUSWEIS UND STUDIERENDENAUSWEIS! Ansonsten keine Panik, man ist immer beim ersten mal nervös. Stift, Wasser vielleicht noch ein Maker. Alles andere wird ausgeteilt :)
Ich hab nur einen kulli dabei
Hat hier jemand zufällig die Lösungen für die JACK-Aufgabe "Das Königreich"? Ich komme da nicht weiter
View 1 more comment
Danke dir!
gern Geschehen)
Hat hier jemand die Aufgaben zu Exceptions gemacht? Ich denke zwar, dass die Chance relativ gering ist, dass das drankommt, aber man kann ja nie wissen
Exceptions sind klausurrelevant
No area was marked for this question
Ist Aufgabe 1b definitiv richtig? Ich versteh if (passenger.length==i) return true; nicht.
Ja das ist richtig. Ziel ist es ja, pro Stelle des Arrays festzustellen, ob diese Anzahl in den entsprechenden Waggons frei ist. Wenn keine Anzahl erwartet wird (passengers.length == 0) wird also direkt true zurückgegeben (heißt: es ist Platz; ). Sollte so passen :)
Außerdem wird hier eine Endlosschleife generiert, weil i der Index i niemals einen wert unter 0 erreichen wird da i++ diesen nur vergrößert.
Hier müssten im Normalfall die Anführungszeichen noch entfernt werden, da sonst lediglich bei jedem Durchlauf der Buchstabe i und nicht der aktuelle Wert von i ausgegeben wird.
Hier fehlt noch das "i++;"
Guten Abend, kann vielleicht jemand diese Aufgabe lösen?
View 5 more comments
Verweis auf den Knoten des Baums heisst hier, dass der entsprechende Knoten zurückgegeben werden soll. Also stimmt so
ich habe das hier mit rekursion gemacht villeicht kann dir das helfen
Hallo zusammen, Prof. Goedicke hat am Montag eine alte Klausur vorgestellt. Vom welchem Jahr war die Klausur? Haben wir die alt Klausur vom Montag in den Dateien? Ich kam leider zu spät in die VL und habe den Anfang verpasst. LG
Hallo Amy, Prof. Goedicke hat am Montag die Testklausur vom letzten vorgestellt und ist die Aufgaben kurz durchgegangen. Die Probeklausur entspricht jedoch nicht dem vollen Umfang der Klausur. Die Probeklausur findest du auch in den Dokumenten. LG
🙏Danke
Hallo zusammen! Hat einer von euch die Lösung zu der Jack Aufgabe "Liste mit Integern"? Gerade die erste Aufgabe (append) wäre hilfreich, da komme ich derzeit nicht weiter. Danke!
public void append(int number) { // aufsteigend sortiert IntListElement erstesElement = new IntListElement (); if (first == null) { //Fall 1: Liste ist leer erstesElement.setNumber(number); erstesElement.setNext(null); first = erstesElement; } IntListElement neuesElement = new IntListElement(); neuesElement.setNumber(number); if (first != null && number < first.getNumber()) { // Fall 2: // number wird vorne eingefügt, da number kleiner ist neuesElement.setNext(first); first = neuesElement; } IntListElement letztesElement = first; while (letztesElement.getNext() != null) { // Für Fall 3: damit man ans Ende der Liste kommt letztesElement = letztesElement.getNext(); } IntListElement neuesElementamEnde = new IntListElement(); if (letztesElement.getNumber() < number) { // Fall 3: number ist groesser als das letzte Element, wird also hinten drangehangen letztesElement.setNext(neuesElementamEnde); neuesElementamEnde.setNumber(number); neuesElement.setNext(null); } else { // Fall 4: number mittig der Liste, bzw richtig einsortieren IntListElement neuesElementEinsortiert = new IntListElement(); neuesElementEinsortiert.setNumber(number); IntListElement laufendesElement = first; while (laufendesElement != null && laufendesElement.getNext()!= null ) { if(laufendesElement.getNext().getNumber() > number && laufendesElement.getNumber() < number) { neuesElementEinsortiert.setNext(laufendesElement.getNext()); laufendesElement.setNext(neuesElementEinsortiert); } laufendesElement = laufendesElement.getNext(); } } }
Moin, hat hier einer zufällig die JACK-Aufgabe "[Generics] Das Interface Compareable" gemacht? Verstehe bei der Aufgabe um ehrlich zu sein die zweite Aufgabe ab dem Absatz nicht mehr...
View 1 more comment
Und hier noch Aufgabe 2: // ---------------- Aufgabe 2 ---------------------- public class GenericElement implements Comparable>{ // Die Klassendeklaration muss noch angepasst werden. private GenericElement next; private T value; // Soll generisch werden. public GenericElement(T value, GenericElement next) { this.value = value; this.next = next; } public GenericElement getNext() { return next; } public void setNext(GenericElement next) { this.next = next; } public T getValue() { return value; } public void setValue(T value) { this.value = value; } // Die Methode compareTo soll hier implementiert werden. // Zu bearbeitender Bereich: public int compareTo(GenericElement o){ int result = 0; result = this.getValue().compareTo(o.getValue()); return result; } //Ende des zu bearbeitenden Bereichs } Das ist ein bisschen nerviger, aber man muss im Grunde nur den Anweisungen folgen. Angefangen beim Methodenkopf: 1. wir sollen um den generischen Typparameter T erweitern, daher " public class GenerichElement{...} 2. wir sollen das Interface Comparable implementieren mit dem Typparameter GenericElement, daher public class GenericElement implements Comparable> {...} 3. unser Parameter T soll selbst auch über eine compareTo-Methode verfügen. Das geht nur, wenn T auch Comparable implementiert. Aus irgendeinem Grund wird in der Deklaration der generischen Parameter aber extends statt implements verwendet. Daher finaler Kopf: public class GenericElement implements Comparable>{...} Nun ja und der Witz an der compareTo-Methode hier ist, dass ein GenericElement-Objekt vom Typ T als Parameter genommen wird. Für den Vergleich muss man die compareTo-Methode von T aufrufen.
Danke dir! Auch für die Erklärungen unten nochmal :)
No area was marked for this question
Wie löst man die Methoden von Bäume, wenn man keine Methode hat, mit der man Number setten kann?
View 6 more comments
Falls man ein value nicht setzen kann, weil es z.B kein setValue Methode gibt könnte man an der gewünschten Stelle ein node mit genau diesem value erstellen und ihn dort einfügen. Es ist nur wichtig, dass man dann aber davor den linken und rechten Teilbaum an dieser Stelle zwischenspeichert und nach dem Einfügen des neuen nodes diese wieder setzt. Sonst gehen diese durch das Einfügen des neuen Knoten verloren. Entweder so lösen oder nachfragen, ob man die Node class mit einem setter erweitern darf.
ok danke.
War heute jemand in der Vorlesung und kann sagen welche Art von Aufgaben in der Probeklausur waren, die der Prof zeigen wollte?
View 6 more comments
danke dir ! weißt du zufällig auch wie viel zeit wir in der klausur haben ? 90min oder 120min ?
120 Minuten
weiß zufällig jemand wie es mit SEP läuft ? ich habe gehört man muss programmierung im VT bestanden haben, damit man zur SEP zugelassen wird, da bei der bekanntgabe der ergebnisse von NT schon die anmeldezeit von SEP überschritten wird.
Das wäre doch mega scheiße, ich wollte Programmierung erst zum NT schreiben, weil ich es nicht mehr schaffe die ganzen Inhalte zum VT so vorzubereiten, dass ich mich fit für die Klausur fühle
Der richtige Ansprechpartner hierfür wäre das zuständige Prüfungsamt.
Kann jemand bitte die Lösung zu "Exceptions fangen" und "Experimente mit Exceptions" posten? Danke ;)
Sind Themen wie Exceptions oder Graphen wichtig für die Klausur, bzw. kam sowas mal in der Klausur als reine Programmieraufgabe dran?
Eher Theoriefragen, denke ich.
Als praktische Aufgabe könnte ich mir zum Beispiel vorstellen, dass eine Klasse gegeben ist mit verschiedenen Methoden, die mit "throws" markiert sind, dann eine andere Klasse, die die Methoden aufrufen, aber die Exceptions nicht abfangen. Dann könnte man als Aufgabe geben, die Klasse kompilierfähig zu machen. Zu Graphen kann ich mir vorstellen, dass man einen gezeichneten Graphen bekommt und den dann mit den verschiedenen Verfahren durchgehen muss (Breitensuche vs. Tiefensuche) und aufschreiben muss, in welcher Reihenfolge man die Elemente durchgegangen ist.
Wurden bis jetzt irgendwelche Hinweise zur Klausur gegeben? War bei einigen der letzten Vorlesungen nicht da.
Er soll am Montag etwas über die klausur sagen.
Hab auch gehört dass Montag dazu was gesagt wird
Hey Leute, gibt es zu den Jack Aufagben von Goedicke Lösungen mit denen man lernen kann? Ich weiß, dass es zu den Miniprojekten Lösungen gibt, nur bei den Jack Aufgaben weiß ich nicht.
View 1 more comment
Okay mache ich, danke dir!
Es gibt nicht "die" Musterlösung, solange das richtige Ergebnis rauskommt, ist die Lösung richtig. Jack bewertet die Aufgaben übrigens auch nicht anhand einer Musterlösung (wie auch?), sondern checkt einfach nur das Ergebnis.
Was wurde in der "Langen Nacht der Programmierung" alles behandelt?
No area was marked for this question
Hier füge ich noch den korrigierten Teil zu getPosition an: // Aufgabe 2 public int getPosition(Element wanted) { if(head !=null) { if(head.getName().equals(wanted.getName()) && head.getValue() == wanted.getValue()) { return 1; } else { Element currElement = head; int counter = 1; while(currElement.getNext()!=null) { counter++; currElement = currElement.getNext(); if(currElement.getName().equals(wanted.getName())&&currElement.getValue()==wanted.getValue()) { return counter; } } } } return 0;}
Load more