Personalmanagement Campus Duisburg

at Universität Duisburg-Essen

Join course
1258
Next exam
DEC 09
Discussion
Documents
Flashcards
Habt ihr schon angefangen zu lernen ?
View 4 more comments
War ein joke, ich liebe dislikes
Ich habe bisher nur die Vorlesungen nachgearbeitet. So richtig gelernt habe ich aber noch nicht. Werde vermutlich erst nach der letzten Vorlesung anfangen.
Hallo zusammen, hat sich jemand bereits mit dem Fragenkatalog auseinandergesetzt und kann mir die 14. Frage (Welchen Vorteil bietet der Ansatz der capability driven HRD nach Luoma) erklären? Finde dazu nichts im Skript
View 4 more comments
Die Frage bezieht sich im Groben auf die Folien 36 & 37. HRD steht auf jeden Fall für Human Resource Development (Personalentwicklung) und mit "Capability driven" ist "Organisationale Fähigkeiten" gemeint siehe Folie 36. Auf Folie 37 findest du dann "an organisationalen Fähigkeiten orientiert" und daraus würde ich zusammen mit dem Text von Luoma dann interpretieren, dass Leistungen und Fähigkeiten, die ein Unternehmen in Form seiner Mitarbeitern besitzt, Vorteile gegenüber der Konkurrenz / dem Wettbewerb verschaffen. Anders gesagt: Das Know How, die Fähigkeit oder die Leistung eines Mitarbeiters kann nicht kopiert werden, da diese meist auf die Unternehmensziele/strategie abgestimmt sind, sodass dies Vorteile gegenüber dem Wettbewerb schafft. Keine Garantie dass ich damit 100% richtig liege. Schau sonst selber noch einmal in den Artikel von Luoma. :)
Ich habe als Antwort: der Ansatz „capability driven HRD“ nach Luoma bietet den Vorteil, dass diese sogenannten organisationalen Fähigkeiten die DNA der Wettbewerbsfähigkeit sind. Sie umfassen alles was eine Organisation besser macht als ihre Konkurrenten. Sie erfordern geeignete unternehmerische Strukturen, Arbeitsformen, Lerninterventionen und Prozesse, welche nicht kopiert werden können.
kann Personalmanagement auch im Sommersemester geschrieben werden ?
Ja
Also sind die Perspektiven die definitionsmerkmale und zeithorizont etc sind die Ausprägungen ?
View 2 more comments
Pink markiert
Sorry, stimmt du hast recht. 🙈
No area was marked for this question
Reicht diese Zusammenfassung aus um gut zu bestehen?
Eigentlich wird hier ja nur jeweils ein Ziel dargestellt oder? Alles was nach dem "durch" folgt sind ja nur Strategien zur Erreichung dieses Ziels? (ich weiß, dass es im Skript genau so steht, aber ich finde die Frage nach drei Zielen wird hier irgendwie durch das Skript nicht richtig abgedeckt)
View 2 more comments
das eine ist das oberziel, das andere sind unterziele, die man aber auch erreichen muss, um das gesamtziel zu erreichen
In der Aufgabenstellung steht nennen und erläutern.. was ist hier mit erläutern gemeint ?
Hey, also ich hab das anders beantwortet. Ich hab gesagt, dass es eine rein systembezogene Perspektive (Inhalt) und eine Wertschöpfungsperspektive (Zielsetzung) ist. Wieso hast du dich für Wettbewerbsperspektive entschieden? :)
View 15 more comments
Ich glaube die Frage zielt darauf ab, aus dieser "fremden" Definition (nicht nach Stock-Homburg) die Merkmale herauszuarbeiten, die Stock-Homburg erwähnt. Sonst wäre es ja die selbe Frage wie 2. Das heißt also, ich würde sie folgendermaßen beantworten: Zeithorizont findet keine Erwähnung, Zielsetzung: Wertschöpfungsperspektive, Inhalt: rein systembezogen ODER integrierte (da auf einer Seite von "unternehmensweit geltendes Gesamtsystem" gesprochen wird, andererseits von "Verhaltenssteuerung von Arbeitnehmern") und Geltungsbereich findet auch keine Erwähnung.
Ich habe die Aufgabe so beantwortet : Zielsetzung: wettbewerbsperspektive, Inhalt: integrierte Perspektive( hatte mir nämlich in der Vorlesung notiert, dass diese die Führung (insbesondere von MA) enthält) und Geltungsbereich: übergreifende Perspektive ( da in der Definition von einem unternehmensweit geltenden gesamtsystem gesprochen wird und die übergreifende Perspektive meint dass es in fast allen Bereichen bzw Abteilungen stattfindet Zeithorizont fehlt bei dieser Definition
Hat jemand im Fragenkatalog die Aufgabe 7 gemacht
Kann mir bitte jemand den Triadischen Ansatz erklären :)
Hat jemand die Lösung zu Fragenkatalog 21c) ?
Hab ich da richtig verstanden, dass in der Klausur mit Stichpunkten/Tabellen etc. gearbeitet werden kann anstatt mit Fließtexten? Oft ist in anderen Modulen ja das Gegenteil der Fall.
View 1 more comment
Sie meinte auf jeden Fall in der Vorlesung dass wir einiges gerne in Tabellen strukturieren können wenn es uns hilft, aber gegen Fließtexte spricht bestimmt auch nichts Aber wir können sie ja in der letzten Vorlesung mal fragen ob sie einen Stil bevorzugt
Alles klar, machen wir so.
was ist hier richtig?
push
Ich würde sagen alles außer der letze Punkt .. der gehört zu Action Learning Folie 63 und wäre ja somit nicht passend auf Grundmodell der PE Aber keine Garantie
warum ist das richtig? vielen dank
push
Hat jemand Lösungen zu den Fragen 24 c) Wie könnte die in Teilaufgabe b) präsentierte Darstellung ergänzt werden, damit es sich um eine Typisierung aller vier (!) vom Bundesministerium für Berufsbildung (BIBB) differenzierten dualen Studiengänge handelt? und d) Stellen Sie beispielhaft dar, wie unterschiedliche Ausprägungen von dualen Studiengängen mit Hilfe der morphologischen Methode charakterisiert werden können. ? Danke im Voraus!
Schafft man es noch für die Klausur zu lernen, wenn man nebenbei für 2 andere Klausuren ackern muss?
View 1 more comment
Nur ist gut bei 200 Seiten 😂
Musst du ja am besten wissen wie gut du auswendig lernen kannst
Welches Kalkühl würdet ihr bevorzugen? :)
🥶
Wir haben ja noch die Arbeitsgesetze aus dem Jahr 2018, da wir damals Grundl. d. Personalmanagements im 2 oder 3 Semester hatten, müssen wir uns ein neues kaufen?
View 2 more comments
Hat da inzwischen jemand nachgefragt oder hat es die Professorin erwähnt?
Die Professorin hat in der Vorlesung mehrmals erwähnt, dass wird bis 2016 alle alten Arbeitsgesetze nutzen dürfen, weil sich nichts relevantes geändert hat.
Wie lernt ihr am effektivsten auswendig?
View 3 more comments
Also wenn ich nur zwischendurch für 15 Minuten auswendig lernen würde, wäre ich mit dem Stoff nicht mal zur Hälfte durch 🙄😂
Hab mich vielleicht unverständlich ausgedrückt...in der Summe muss man natürlich schon ziemlich viel Zeit investieren, ich teil es mir nur auf.
Kann mir jemand etwas zur Folie 29 sagen? Verstehe das Schaubild leider überhaupt nicht :(
Ich habe auch Probleme :-(
Ist das wirklich richtig?
View 1 more comment
Aber da steht das doch nicht so explizit mit dem Notstand?
Hätte auch gesagt falsch, weil da nur steht "...Folgen wirtschaftlicher Fehlentwicklung eine Allgemeinverbindlichkeitserklärung verlangt."
Wie komme ich auf die Relevanzziffer? Ich verzweifle.🤷‍♀️ Am besten mit zahlenbeispiel anhand der Alternativen.
Wie die Klausur aussehen wird, wird uns vorher nicht gesagt oder ? 😭
View 3 more comments
Wenn seit Jahren Wahr/Falsch, Multiple Choice und Kurz-/Langfragen der Aufbau sind, denke ich nicht, dass sich dieser ändern wird @Badewanne
Das „noch“ in meiner ersten Antwort soll ein „nicht“ sein, sorry 🤦🏻‍♀️ sehe es erst jetzt Ich bin komplett eurer Meinung @al fakher und Anonym 🙌🏻
im skript wird von einführunge- bzw durchführungspflicht gesprochen? ist das das selbe wie einwirkungs bzw nachwirkungspflicht?
Bis zu welcher Folie sind wir in der Vorlesung gekommen?
Folie 136
Wie kommt man bitte nochmal auf die Spalte?
View 1 more comment
die werte entnimmst du der aufgabe davor, teilst sie dann durch die wertzahl und erhältst den rang. wenn sie ränge gleich sein sollen, dann machst du das umgekehrt und multiplizierst den rang mit der wertzahl
kannst du das vielleicht einmal mit zahlen aufschreiben stehe gerade total auf dem Schlauch :S
hat jemand dazu eine Grafik?
würde ich auch gerne wissen
f.108
Mir bereitet das ganze Thema Tarifvertragsrecht echt Kopfschmerzen. Irgendwie verstehe ich NICHTS und kann viele Fragen aus dem Fragenkatalog und den Altklausuren einfach nicht beantworten anhand des Skriptes bzw verstehe sie nicht mal. Kann mir jemand vielleicht Literatur oder andere Quellen empfehlen, die das für Dumme erklären? Habe schon jegliche Literaturhinweise aus dem Skript in Anspruch genommen, aber es will nicht in meinen Kopf. Sehe oft keine Zusammenhänge bzw Widersprüche und bin nicht fähig, mir vorzustellen, wie das in der Realität alles aussieht....
Hast du es schon mal mit YouTube versucht? Da bekommt man meist ja oft sehr gut einfache Erklärungen. :)
LEIDER hab ich das auch schon getan 😅 Aber die Videos sind immer oberflächlich gehalten, sodass ich damit nicht viel anfangen kann, was zB das Skript angeht. Oder ich hab einfach nicht die richtigen Videos erwischt. Kämpfe mich da aber weiterhin durch 😓 Also Jura hätte ich nach dem 1. Semester aufjedenfall abgebrochen haha
Lösungsvorschlag zu 34 b) vllt hat ja noch jemand ne Idee dazu, ich hab keine Ahnung ob man das so machen kann
F.65
hat da jemand evtl ne Antwort zu
Hat jemand den Fragenkatalog schon bearbeitet und kann die Lösung hochstellen?
Push
Hallo :) Hat zufällig jemand die einzelnen Erklärungen zu den Perspektiven auf Folie 14 mitgeschrieben? :)
View 2 more comments
Danke für deine Hilfe! :)
Gibt es irgendwo eine Aufgabe zu der Zielfunktion von Sadowski auf Folie 45?
nicht, dass ich wüsste
habe bisher nur eine Wahr/Falsch Aufgabe bezüglich der Notation gesehen.
Die Folien 124 und 131 werden in der Klausur nicht abgefragt 🎉
View 1 more comment
Folie 131 soll nur eine informierende Folie sein Und Folie 124 sagte Sie ist nicht unbedingt klausurrelevant 👍🏼
wollte gerade eine frage zur folie 124 stellen und sehe das hier jetzt. was ein glücksgefühl 😂
Kann jemand die SS18 Klausur hochladen ohne die Lösungen?
Hab es hochgeladen :)
Hallo, wie weit ist sie heute in der Vorlesung gekommen?
folie 136
Danke 😊
Aber das ist doch nur ein Merkmal, oder? Ausbildung oder eben nicht. Daher hätte ich hier Klassifikation genommen.
View 1 more comment
kann das eventuell nochmal einer genauer erläutern ?
Safe Klassifikation ist nur das Merkmal der Ausbildung.
Hallo, kann mir jemand vielleicht erklären, wie diese Grafik gelesen wird? Habe die neue Auflage von dem Buch leider nicht und in der alten ist das Ganze ganz anders abgebildet
View 3 more comments
Eine Raute hat ja immer den Ursprung in zwei Zeilen. Das sind die Zeilen die mit einander verglichen werden. Die Zahl die innerhalb der Raute steht ist die die Bewertung gewinnt. Zb innerhalb der einen Raute steht eine drei- das bedeutet 3 und 5 werden verglichen und 3 ist besser geeignet. Ja also ist richtig was du zu den 1en sagst
lieben dank an euch beide!!! ☺️
hätte man hier auch einfach 4/6/8/2 nehmen können? sorry, das mit der skalierung check ich nicht so ganz
Nein, das Gewicht ist der „Abstand“ der Zahlen. Wenn du auf Folie 86 in die Spalte Skalierung schaust, ist z.B. bei Können der Abstand von 2 zu 4 zu 6 usw. immer bei 2. Deswegen schreibst du auf Folie 87 in der Spalte Gewicht die 2 hin. Genauso gehst du bei den anderen Indices vor.
Wie rechnet man die Relevanz Ziffern beim scoring Modell? ( Aufgabe 22 im Fragebogen Teil 1)
Du multiplizierst die Gewichtungen der Beurteilungskriterien (z.B.: Akquisitorische Wirkung: 0,15) jeweils mit dem Beurteilungswert der Alternative bezogen auf das Beurteilungskriterium (z.B.: Alternative 1: 0,25) und summierst diese Werte auf. Die Relevanzziffer für Alternative 1 würde sich wie folgt zusammensetzen: 0,15*0,25 (akquisitorische Wirkung)+0,3*0,4 (Verfügbarkeit von Personal)+ 0,45*0,3 (Kapitalwert)+ 0,1*0,25 (Bleibewahrscheinlichkeit)= 0,3175 (Relevanzziffer).
Hi, hat jemand die Antwort zur c) von Folie 86:"Wie kann der Unterschied zwischen Rangreihenverfahren und Stufenwertzahlverfahren allgemein erläutert werden?".
Wie geht ihr vor beim lernen?
View 9 more comments
bei mir hats am ende an Teil 2 gescheitert sprich Arbeitsgesestzbuch bzw Kapitel 5 . und im 1. Teil also MC Aufgaben und Wahr/Falsch kam einfach von allem etwas. deswegen meinte ich lieber alles auswendig und halt mit Verständis lernen für Teil 2 wie Furz meinte.
Kann mich da nur anschließen hatte den ersten Teil fast komplett richtig und es ist am zweiten Teil und der Beantwortung mit dem Gesetz gescheitert. Trotz Einsicht ist mir allerdings bis heute nicht klar, was ich hätte anderes schreiben sollen 🤷‍♀️
Welche Literatur könntet ihr empfehlen?
Also, ich habe mir 6 Bücher angeschafft, die im Literaturverzeichnis angegeben sind und arbeite wirklich querbeet mit denen,. Wenn mans in dem einen Buch nicht checkt, dann eventuell im nächsten. Ist aber auch so, dass das eine Thema in dem anderen Buch nicht bearbeitet wird, dsw kann ich die da nichts einheitliches zu sagen. Finde aber bisher Ridder und Berthel/Becker am Besten. Würde halt immer gucken, welche Angabe auf welcher Folie gemacht wurde
Weiß einer wie das bei den anderen anforderungsarten wäre?
View 2 more comments
da ich das ganze prinzip davon nicht verstehe, leider nein 🙄
Die selbe Aufgabe ist im Skript auf Seite 87 Aufgabe f). Schaut mal im folgenden Dokument rein - letzte Seite. Das hatte Sie dazu aufgeschrieben :) Mehr muss ja gar nicht bei Aufgaben 27 gemacht werden. https://www.studydrive.net/kurse/universitaet-duisburg-essen/personalmanagement-campus-duisburg/vorlesungen/loesung-seite-84-87/vorschau/725474
das ist falsch, es ist berufsintegriert
View 4 more comments
Ich denke ein berufsbegleitendes Studium zählt nicht zu einem dualen Studium. Es ist zwar eine hybride Form des Studiums (also Studium + noch etwas ergänzendes), jedoch keine duale (evtl. so zu begründen, dass dual = integriert und begleitend eben nur begleitend ist?). So wäre zumindest meine Interpretation der Folie
würdet ihr jetzt ausbildungsbegleitend als richtig hier ansehen ?
hat jemand vielleicht eine Antwort auf die Frage 14 vom Teil 1?
Könnte mir evtl jemand die Rechnungen auf Folie 84-87 erklären? Wäre sehr dankbar!
Hallo zusammen, kann mir bitte jemand die Folie 55 erklären? wäre wirklich dankbar um eine Antwort :-)
View 5 more comments
Okay danke euch :)
Das signifikanzniveau dürfte (je niedriger es ist) eigentlich nur aussagen, dass die Werte umso genauer sind
*78
*86
Load more