wie weit seid ihr?
kurze Frage: klausurrelevant ist alles bis folie 166 oder irre ich mich?
View 2 more comments
wenn ich mich nicht täusche ist das aber nicht mehr mit drin
modi-methode is ausgrenzt?
woran erkenne ich denn dass hier die optimale Lösung ist und nicht bei dem Eckpunkt ??
die die zf ist weiter links oben als bei dem anderen Punkt. also man konnte hier die zf weiter parallel verschieben
wofür steht das?
es gibt 2 restriktion und die dualvariablen im optimaltableau sind 2,5 und 0. liest man in der f zeile unter s ab
Danke :)
Sorry, wenn schon 100x gefragt, finde keinen Beitrag dazu, wie ist der Einschreibeschlüssel?
Simplex19
Danke dir :)
Was sagt uns das Dualisieren überhaupt aus ?
View 3 more comments
bei den Beratern hast du aber wieder ein max Problem. die Beschreibung dafür kannst du in meiner Lösung nachlesen
Danke euch !
Kann mir jmd eben sagen, ob hinter dem Befehlen ein dieses Komma ; gesetzt werden muss, wie im Skript´?
Hätten wir hier nicht die beiden neu errechneten Werte für x1 in die ZF einsetzen müssen und den ZFW für beide errechnen?
View 3 more comments
Wie wäre den der zfw bei b?
b1*y1 + b2*y2 + b3*y3 heißt (400+d) * 11/3 + 800 * 0 + 500 * 2/3 = 1800 + 11/3d d e (-150 / 90) zfw e ( 1250 / 2130 )
sowas in dieser Art, aus einer Tabelle ein LP formulieren, müssen wir auch können oder gehört das eigtl zu dem Thema Transportprobleme ? ?
View 7 more comments
sicher das dass richtig ist ? Trasportprobleme werden doch anders aufgestellt .?
was soll denn daran falsch sein?
Müssen wir hier eigentlich zuerst dualisieren und die min in max machen und dann simplex?
View 5 more comments
Weil man doch immer den negativsten Wert nehmen und dann wäre das doch zuerst -18
du siehst doch bei b dass es hier keine negativen Werte auf der f zeile gibt. wir haben hier Kosten, keine Erträge
Eine Frage an den Tobias Frisch. Bietest du weiterhin Nachhilfe im nächsten Semester? Bin daran interessiert, weil ich aktuell im 3. Versuch bin und mich echt noch unsicher fühle. Mit freundlichen Grüßen
View 2 more comments
Ich würde mich direkt mal anschließen 😃 möchte es im nächsten Semester auch schreiben
lasst uns das nach der Klausur klären. schreibt mir einfach irgendwann im März oder Anfang April eine pn
woher weiß ich dass ich hierbei x1 x2 und x3 einsetzte? bei der sensivitätsanalyse der rhs habe ich das ja noch verstanden. Bzw da würde ich neben die 3x1 Matrix also das Ergebnis der Multiplikation die BV aus dem Optimaltableu dort neben die drei zeilen der matrix schreiben hinschreiben und dann schauen welche EV ist im Optimaltableu und die dann in die ZF einsetzten mit den werten dem Ergebnis aus der Multiplikation. Aber wie läuft das hier ab? ich erkenne dort kein muster drin wie ich das lösen soll
der zfw setzt sich zusammen aus den zielfunktionskoeffizienten aller basisvariablen mal dem Wert aller basisvariablen. hier eben 3*20 + 2*60 + 1*0 = 120 der zielfunktionskoeffizient von x2 also c1 wurde analysiert, c1 = 3+e (3+e)*20 + 2*60 + 1*0 = 120+20e da kann man epsilon jetzt einsetzen um die veränderten zielfunktionswerte innerhalb der Analyse zu ermitteln
kann jmd diesen schritt erklären? beim überfliegen ist mir aufgefallen das ich das nihct verstanden hatte
der genau zielfunktionswert kann an einer Zeichnung nicht abgelesen werden, nur das Verhältnis von x1 zu x2, sprich die Steigung. der zfw wird daher hier durch n ersetzt. die zfw lautet 9x1 + 10x2 = 10n vielleicht ist das 9x1 + 10x2 = 10 vielleicht auch 9000x1 + 10000x2 = 10000
woran hat man erkannt , dass die dritte Restriktion unnötig ist ?
View 1 more comment
was heisst noch mal relaxieren? ich kenn relaxen nur aus der Sauna, bitte um Hilfe
eine oder mehrere Bedingungen im LP weglassen/vernachlässigen
Aber müsste die ZF nicht bleiben, da der Preis doch bliebt?
wenn 1 Stück 5 € kosten, kosten 1000 Stück 5000 €. sollten die zielfunktionskoeffizienten allerdings nur das Verhältnis der Preise zueinander wiederspiegeln (5 zu 2 zu 10), dann kann die zielfunktion auch unverändert lassen. siehe Text darunter. also man kann, muss aber nicht
Muss das hier nicht mehr sein ?
geht auch aber dann sind alle Werte andersherum. er erhält ja bis zu 500 Freundschaftsanfragen und dann würde er den Abend beenden. ich hab es jetzt so interpretiert dass er eine weniger erhalten will bzw sich eine aufsparen will
Tobias Frisch ist ein Ehrenmann!!!
Jetzt mal Butter bei de Fische, wer hat das Tutorium mit dem Sudoku gelöst bekommen ?
Die Frage ist wer das überhaupt abgegeben hat, damit man ne Lösung bekommt. Es wäre schon asozial, wenn sie die Aufgabe dann in die Klausur packen
Das aij gleich den nicht bv aus dem Optimaltableu entspricht und dass yiStern die ergebnisse der matrizenmultiplikation sind versteh ich auch, aber wieso prüfen wir xj? also ist xj x3 oder wie? und wie kommt man auf die aij werte und wie auf die cj werte? Wäre nett wenn mir einer helfen könnte
ist x3. du guckst im LP welche Faktoren x3 in der ersten zweiten dritten usw restriktion hat und ziehst dann den zielfunktionskoeffizienten ab und das ganze muss größer gleich 0 sein, denn man prüft ja auf nichtnegativität
tobias besten dank für die schnelle antwort ich kann nur für alle sprechen wenn ich sagen dass wir ohne dich alle am ende wären danke für alles
wieso schreibt man manchmal SUM ("Betrag") AS "Gesamtbetrag" und dann wieder einfach nur "Gesamtbetrag"?
Bei SS19 1c) hätte man das auch so beantworten können und dann das Bsp. mit einbeziehen?
ja genau
Warum nicht GROUP BY da steht doch nichts von aufsteigend?
Warum wird mit 2 gestartet?
wir müssen eigentlich alle startknoten einmal als startknoten auswählen, siehe erste Seite
warum Gruppierung?
push
Kann das jmd erklären?
Hallo, kann hier noch jemand nicht die Tabelle "Skriptverkauf" in Moodle öffnen zu Softwareskills?
woher kommt die 8? ist sie aus der differenz von 40-32?
ja -40 + e e = 32 gut, dass du das sagst, da muss also -8 stehen Flüchtigkeitsfehler :-(
warum nimmt man hier die 30 als privotelement? also ich weiß das es ein basistausch ist, aber nach welchen kriterien wird das privotelement ausgewählt?
das steht im Text darunter ;-) es liegt hauptsächlich daran dass man die optimale Lösung bereits kennt
woran sehen wir, dass es elemente bis unendlich sind?
View 2 more comments
genau
vielen dank tobias :))
Warum wäre x3=0?
wenn es nicht in der basis steht ist es gleich 0
Muss man hier auch nicht betonen, dass die Basislösung zulässig ist?
ja es ist zulässig, aber darauf liegt hier nicht der Fokus.
Woher kommt dieser Simplex?
wurde gegeben. soll die Eigenschaft dual degeneriert erläutern. x2 ist nichtbasisvariable hat allerdings reduzierte Kosten von 0. das Tableau ist dual degeneriert. wird x2 basisvariable ändert sich der zfw nicht.
Kann mir jemand erklären mit welchem Vorfaktor hier die Pivotzeile mit der F-Zeile verrechnet wurde? Bzw die F-Zeile mit der Pivotzeile ?
F + III (- 4+m)
Ich danke dir!
Woher weißt du, dass du hier F Zeile und bei der anderen RHS machen musst?
e) Stichwort: Verkaufspreis f) Stichworte: Kapazität 2. Fertigungstufe
sollte man sich alle tut blätter angucken oder ab 14?
View 2 more comments
reicht das nicht aus wenn man die altklausuren drauf hat?
Im letzten Sommersemester kam auch eine Aufgabe aus dem Tutorium dran, deshalb würde ich mir die Blätter anschauen und wenn du auf Nummer sicher gehen willst würde ich mir alle Blätter anschauen. Man muss mit allem rechnen und sich bestmöglich vorbereiten, mit allen verfügbaren Mitteln.
Wie gehe ich hier? Ich verstehe nicht wie man es graphish löst.
muss man auf jeden Fall selbst machen. zeichne erstmal das gegebene LP und bestimme die optimale Lösung. das ist tp0. dann fängt also auch der Baum an. wenn du dann x2 rundest ist es eine horizontale gerade die in der Zeichnung dazu kommt und den lösungsraum verändert. bei x1 eine vertikale.
Was würde hier passieren wenn wir die zweite Zeile als Pivotzeile hätten? Kommt man auf das gleiche Ergebnis? Weil bei beiden kommt ja 5 raus woher weiß ich, dass ich 1. Zeile nehmen muss?
es käme dasselbe raus. bei zwei gleichen Ergebnissen entscheidet der kleinere Nenner. geht dann einfacher
gibt es ein- oder ausgrenzung WS1920?
Woher weiß ich, für welches ich mich entscheide, wenn es zwei genau gleich gute gibt wie hier? Also wenn von S zu A als auch von S zu D gleich geringe Kosten entstehen?
View 1 more comment
Oki und wenn es wie bei b) ist, dass Z einmal C und F mit 3 als Vorgänger hat ? Für welches entscheide ich mich dann, ich muss ja bei Ri einen Vorgänger reinschreiben..
kommt drauf an von welchem Knoten aus man z während des Verfahrens zuerst erreicht. auch hier kommt a vor d, man geht also oben lang. also erreicht man z über c
Eine Frage zum Skript: Das Angebot befindet sich immer links und die Nachfrage oben. Stimmt das?
ja
Muss ich hier nicht die x2>5 beachten?
x2 ist doch größer gleich 5
Wieso wird xij berücksichtigt, wenn da steht dass da nur die Anteile des Bedarfs auftreten sollen? Hätte nur dj genommen
xij ist und bleibt die Entscheidungsvariable. die einzelnen Werte für dj würden gegeben sein.
Befürchtet ihr auch dass der Lehrstuhl wieder eine Aufgabe aus dem Tutorium in die Klausur packt?
Bitte nicht so ne sudoku aufgabe...
Ich traue denen alles zu
Wie entscheidet man, in welche Nebenbedinung man die Werte von x1 oder x2 einsetzt? Weil man kann in jedem Schritt die Werte ja auch in die jeweils andere NB einsetzen und es kommen andere Werte heraus. Was ist das Kriterium dafür?
immer in alle nebenbedingungen und dann schauen welcher Wert alle Restriktionen einhält, bzw. das kein Wert kann und das tp daher unzulässig ist
Was ist in dieser Aufgabe eigentlich gefragt? Ich verstehe nur Simplex Algorithmus mehr nicht :D
View 3 more comments
Ich habe iwie immer andere Werte gewählt als du. Probierst du es immer erst aus oder wie entscheidest du dich letztendlich für einen ai-Wert? Und gibt es überhaupt richtig oder falsch wenn am Ende der jeweilige Fall eintritt?
es gibt hier ganz viele Möglichkeiten., alle die die Bedingung erfüllen, sind richtig. probiert habe ich nicht. ich hab a2 größer gleich 2 gewählt (wert über a2), damit die zweite restriktion die kritische restriktion ist. ich hab a1 größer gleich a2 gewählt, damit x2 nicht nur den besseren zielfunktionskoeffizienten sondern auch noch den kleineren Ressourcenverbrauch in der kritischen restriktion hat und damit nur x2 in die basis geht und das Tableau dann optimal ist.
Kurze Frage zum Dualisieren, was hat es damit auf sich, dass man den Zielfunktionswert im dualen Tableau übernehmen kann und alleine das Vorzeichen ändern muss ?
Hat sich jemand, der im 3. Versuch ist mit dem Lehrstuhl in Verbindung gesetzt? Wenn ja, was kam dabei raus bzw. lohnt es sich?
Ich war bei Herrn Wilschewski in der Sprechstunde und es hat nichts gebracht
Okay, wie lief das so ab? Worüber habt ihr geredet?
Weis jemand wann wir am Donnerstag schreiben ?
13 Uhr laut Prüfungsamt
Danke!
Ich bin gerade verwirrt, auf welches OT beziehst du dich? Weil oben in der Markierung steht ja ( 0 0 -6+e) und die SVMatrix, also ist es die optimale Lösung die in b) gegeben ist. Aber unten bei der Nichtnegativität steht bei x1 0 -800 und -300, aber das steht unter x1 bei der optimalen Lösung von c). Oder bringe ich was durcheinander?
View 3 more comments
Warum genau ist das nochmal c2? :)
wir sollen alle Preise analysieren, aber nur x2 steht in der basis also hab ich mit x2 angefangen. c1 und c3 müssen anders analysiert werden, siehe nächste Seite
Ich habe gerade den mega Hänger. Wenn ich bei meinem LP einen negativen Wert in der ZF habe, wie bekomme ich den nochmal positiv ?
in der zielfunktion? oder in der f zeile??? in der zielfunktion kann der negativ sein und bleiben
Load more