LSG Klausur SS2015 Aufg. 4.pdf

Exams
Uploaded by Anonymous User at 2015-12-08
Description:

1 Mikroökonomik Eugen Kovac Mercator School of Management, Universität Duisburg-Essen Klausur Sommersemester 2015 Lösung der Aufgabe 4 (ohne Garantie) 4. (Robinson ) (a) Robinso

 +1
563
14
Download
Woher die 1/p2? Wir sollen doch nur X1R einsetzten und X1F, und das sind doch nur 1/16 und 1/36
Warum wurde hier die 4. BEO nicht gebildet? Beim Robinson haben wir das ja auch gemacht
Oder reicht es wenn es oben beim Robinson einmal steht?
ich würd es in der klausur auf jeden fall machen. Der Lehrstuhl schreibt halt nur was sie brauchen bzw. für wichtig erhalten aber ich würde es der vollständigkeitshalber tun
Gillt das immer?
Steht in der Aufgabenstellung, aber unter perfekter Eigentumsordnung - ja.
Oh ups 😅danke
kann mir jemand kurz erklären wie man von p2 auf p2/p1 kommt?
View 3 more comments
nicht so kompliziert denken. denk immer simple. es ist einfacher als es aussieht.
Tatsache
Warum wir das hier zu 9/4 ?
View 1 more comment
Ich habe es so gerechnet jedoch habe ich nicht 9/4
das mit Wurzel ist so eklig. würd diese Wurzel erst Verschwinden lassen. dann ist es übersichtlicher
Kann mir das vielleicht nochmal jemand erklären
wieso wird aus 4/9 --> 9/4?
ich finde, dass es X2f sein soll :D
Kann jemand das erklären? Komme nicht auf 1/16
Erst wird die 2 durch 1/2 (=4) geteilt und dann wird die Klammer aufgelöst, damit x1R alleine steht - dazu nimmt man die -1/2te Wurzel von 4, welches dann 1/16 ergibt.
No area was marked for this question
Was habt ihr bei Um und Uf raus?
View 3 more comments
ne ich hab beim u(m) plus und der andere ein minus
oh ja hab ich übersehen, und hab ich auch so
Woher kommt die 1
Die kommt durchs ausklamern y2 = 1/36p + 1/36 oder auch y2 = 1/36( 1/p + 1)
Warum 1/phoch2 und nicht einfach 1/p?
Du hast bei (x1/x2)hoch-1/2. Wenn du das mit ( )hoch-2 nimmst kriegst du dann das x1/x2 = phoch-2 = 1/phoch2
No area was marked for this question
Ist das p am Ende nicht falsch berechnet? Und ich bekomme für Gut 2 nicht die selben Werte raus? Obwohl ich alle Variablen gleich habe.
sollte dritte wurzel aus 4/9 heißen, ist nur ein zahlendreher
No area was marked for this question
Muss man für die Allovationen Zahlen aufschreiben oder müssen die in Abhängigkeit von p stehen? Weil der Preis p wird doch erst im Aufgabenteil b berechnet