Übung 5.pdf

Assignments
Uploaded by Anonymous User at 2019-11-26
Description:

Mitschrift

 +1
114
5
Download
Hätte man hier nicht einfach die Klammer auflösen können nur mit hoch 3 ? Dann bekommen wir nämlich das Ergebnis ohne hoch 1/3 Wäre doch trotzdem richtig oder ?
View 4 more comments
weil du ersten term ( 2 ) und den letzten term ( z1 / z2 ) genauso haben willst wie den mittlernen teil mit den ^1/3 du formst das sozusagen einfach nur um, aber dass sich nichts am ergebnis ändern würde kannst ja mal in TR eingeben (2^3) ^1/3, kommt wieder 2 raus also ist es das gleiche
Danke sehr :)
warum ist hier wichtig, dass das Output um weniger als das doppelte steigt und nicht als das dreifache, wenn der faktor doch 3 war?
Ich denke, dass dient zur zur Veranschaulichung, inwiefern der Output dadurch beeinflusst wird.
Wie kommt man nochmal darauf, dass b=1 ist ?
Bei der Rechnung bleibt ja am Ende b/b übrig und das ist =1
Danke
Woher kommt man auf das Minus ?
weil in der lagrange funktion vor der v2 ein minus steht
Wie kommt man auf die Ergebnisse ?