5. MIKRO TUTORIUM.pdf

Assignments
Uploaded by Anonymous User at 2019-11-21
Description:

5. MIKRO TUTORIUM

 +3
176
16
Download
In der 6. Übung hat man (1) gleich (3) gesetzt und dann erst (1):(2) gemacht. Wenn ich den Schritt wie in der Übung mache komme ich auf ein anderes Ergebnis. Was ist nun richtig
View 1 more comment
Bist du dir denn da ganz sicher? Denn wenn ich es aus den Unterlagen richtig verstehe, geht aus einer perfekten Eigentumsordnung eine gleichgewichtige Allokation hervor. Und im Zweifelsfall würde ich mich eher an die Übung und somit an den Lehrstuhl, als auf die Tutorien richten
Also im tut steht ja in der Aufgabenstellung für den Fall einer perfekten eigentunsordnung, nur da sollte man Konsum und Produktionsplan bestimmten. Aber die aufgabe ausm tut kam so nie in den Klausuren dran, also Dann lieber an die übung halten :)
kann mir bitte jemand sagen, wieso ich nicht einfach auch nach y1 ableite und das dann in die ableitung von x1 einsetze, um x1 zu erhalten?
wieso wird nicht wie in der Übung lagrange etc aufgestellt?
View 1 more comment
aber dürfen wir das in der Klausur so machen ohne Puntkabzug
Lies das nach meinem Komma - wenn es explizit gefordert ist, dann mit Lagrange
Ist es egal ob wir Up oder Um als ZF nehmen ?
Also bei der Aufgabe ja, aber nur weil die gemeinsam wirtschaften. Es kann aber der Fall sein das wie zb übung 6 a3 d) da heisst es Freitag soll den nutzen uf erreichen, da musst du dann ur als zf nehmen
Danke :)
hat jemand einen tipp wie ich die ableitungen bei lagrange lernen kann? wenn ich mir die Lösung anschaue gehts einigermaßen aber alleine komm ich nie drauf verstehe zum beispiel bei der ersten Ableitung nach x1m nicht, warum wir uns genau auf das erste x1m konzentrieren und das nach dem mü in der klammer zb. ignorieren und woher ich weiß das -mü1 mit in die ableitung gehört und sonst nichts
das x1m wird nicht ignoriert. es steht mü1 *(....-x1m-....) also ist es eigentlich mü1 * -x1m und da x1m in diesem Fall keinen Exponenten hat fallt das xm1 un dann bleibt da nur noch die -1 über (-1*x1m= -x1m) in der Ableitung weg und übrig bleibt dann nur -mü1....
tut mir Leid, dass ich das jetzt so sage, aber Leute das sind Ableitungen... ist nicht so schwer
wie machen wir bei der Ableitung aus -y1/3 => -1/3?
Wieso ist die eine Funktion „Kostenfunktion“ und die andere eine „Konsumfunktion“? Ist das vielleicht ein Schreibfehler oder muss man es so benennen
ja das ist eine sehr gute Frage eigentlich. Push
Das ist ein Schreibfehler, das muss für beide kostenfunktion heißen
Bleibt die Nebenbedingung immer gleich also bis auf den Buchstaben über dem x der sich variieren kann. Kann man die NB so auf jede Aufgabe dieser Art verwenden?
Bei so einer Aufgabenstellung kannst du das machen
wo ist der Exponent hin?
da wird ()^-3/2 also dem kehrwert gerechnet und 1 hoch egal was ist immer 1
wie kommt man hier auf - mü1 ist doch nach der ABLEITUNG positiv
wenn man es ableitet, steht da: mü1 x -1 und deswegen ist es dann negativ
bei anderen Lösungen ist folgendes Ergebnis: p1^3/2*y1 / p2(p1^1/2+p2^1/2) ? was stimmt denn jetzt ?
Wie kommt man auf 1+p1 ^1/2?
View 3 more comments
Siehst du doch darüber in rot markiert
Danke erstmal. Aber jetzt bin ich komplett raus. Der tutor bei uns hat diesen Schritt (also das was du meinst) gar nicht aufgeschrieben. Woher kommt denn da die p1^1/2
Woher entnimmt man die Nebenbedingung ? :)
Push
Hängt damit zusammen, dass wir in einer autarkie sind, das heißt der eine produziert nur gut A und der andere nur gut B. Folglich ist jeweils das andere = 0 :)
Wie genau leitet man die Wurzel ab ?
Mach aus der wurzel einfach eine bruchzahl im Exponenten Zb: wurzel x ist gleich x^1\2 Oder dritte wurzel aus x^2 ist gleich x^2/3 Kannst dann leichter ableiten Dann wird also aus x^1/2 —> 1/2x^-1/2 Und aus x^2/3 - > 2/3x^-1/3
Hier in dem Fall ist das die dritte wurzel aus x1 Also wird daraus x^1/3 und abgeleitet ist es 1/3x^-2/3
Darauf würde ich in der klausur nie im leben kommen
View 1 more comment
also muss man das gar nit so ausführlich machen?
Wenn du in den altklausuren guckst, wirst du es sehen
wie kommt man auf die NB?