No area was marked for this question
Bei Aufgabe 3c) strömen Wettbewerber in den Markt und es wird nicht P=GK gesetzt mit dem Argument da, die UN das nicht finanzieren können aufgrund der Fixkosten. Aber in deren Kostenfunktion sind doch garkeine Fixkosten?! In Aufgabe 5d) wird ausdrücklich gesagt, dass es keine Fixkosten gibt und es wird P=GK gesetzt. Warum wird bei 3c) nicht P=GK gesetzt obwohl da keine Fixkosten sind?!
No area was marked for this question
Im Skript steht, dass ein Monopol bei einem Preis=DK Nullgewinne macht. Bei Aufgabe 3c) berechnet man die Nullgewinne mit dem Minimum der DK. Kann mir das jemand erklären?
Kann das sein, dass das einzelne Unternehmen im vollkommenen Wettbewerb beim DK-Minimum Nullgewinne macht? Und das Monopol bei P=DK?
Warum genau das Minimum der DK?
View 1 more comment
Danke !
Was passiert denn graphisch wenn mehrere Wettbewerber dazustoßen? Hier in der Aufgabe 3 gibt es ja keine Fixkosten, also kann sich die DK Funktion garnicht nach oben verschieben richtig?
Warum wird hier immer von "Nicht-Ausschließbarkeit" beim privaten Gut gesprochen? Man will doch Leute ausschliessen also warum wird von "Nicht-Ausschließbarkeit kann icht erreicht werden" gesprochen
Wo wäre hier bei der Aufgabe 3 d) der Wohlfahrtsgewinn
View 6 more comments
die Wohlfahrt ist doch da am optimalsten wo die sozialen gk in Preis berücksichtig werden oder? daher vermute ich Menge 20 und auf der y Achse der preis bis 100
Also weiss jemand safe was jetzt richtig ist?
Hey, wäre einer so nett und würde Übung 6 und Übung 7 einmal vollständig hochladen? Lieben Dank.
Was genau setzt man im letzen Schritt ein? Wenn die Pigou-Steuer den GK der Verschmutzung entspricht ist sie doch gleich den SGK oder nicht?
Hey Leute, wäre jemand so lieb und könnte mir das Skript und die Aufgaben und Zusatzaufgaben per E-Mail senden? Es geht nicht um Lösungen oder eigene Mitschriften, ich brauche nur die Sachen aus dem Moodle-Kurs, weil ich mich nicht mehr einschreiben. Es ist wirklich extrem wichtig, weil ich das Modul unbedingt schreiben muss, aber mein kompletter Ordner mit den Online-Unterlagen auf meinem Laptop ist weg, da mein Laptop komplett den Geist aufgegeben hat. Ihr merkt, ich bin gerade leicht verzweifelt. :D Bitte, ich brauche unbedingt die Sachen, die im Moodle-Kurs online gestellt wurden.
View 2 more comments
Auch wenn ich nicht involviert bin. Echt korrekt von dir Nesli!
Danke 🙂 das ist selbstverständlich für mich 🙌🏻
Hey. Gerade die Mail vom Rektor gelesen, Prüfung wird nicht stattfinden.
Kann mir jemand erklären, wie man auf die 5 kommt? :)
Steht in der Aufgabe (5 Euro)
Wann ist eigentlich die Klausureinsicht? Habe in meinen Emails noch nichts gefunden.
push
Wegen dem Virus wurde erzählt, ob das stimmt 🤷🏽‍♀️ I don’t know 😅😅😅
Was genau sagt die Haupt, was die Nebenbedingung?
View 1 more comment
Ja ich meine jetzt die Nebenbedingung erklärt.
Hauptbedingung ist das, was du verändern willst Nebenbedingung: eine Art "Beschränkung", die deine Verbesserungsmöglichkeiten eingrenzt Du möchtest deinen Nutzen maximieren (HB), hast aber nur ein gewisses Budget, das du ausgeben kannst (NB) und es stehen nur eine gewisse Anzahl an Gütern bereit (NB)
Hallo, Ich habe eine Frage zu den Zusatzaufgaben Nr. 3 und 5 zum Thema Wohlfahrtstheorie. Dabei sind ja jeweils die Aufteilungen nicht effizient gewählt. Kann mir jemand sagen wie der Tausch ablaufen muss. Also zum Beispiel zu Aufgabe 3. Wer muss CD's abgeben und wer Geld damit es zum Pareto Optimum kommt.
ist das richtig so? oder soll das pi = (r-c)x y sein?
View 1 more comment
Warum kann man hier nicht ganz simpel: pi = Preis * Menge - Kosten -> 0,74*1,3 - 0,91*1,3 = -0.221 nehmen ?
Das ist das gleiche nur ausgeklammert :)
Wie verargumentiert man in dieser Aufgabe, dass der Erwartungsnutzen dem Nutzen bei 50€ gleicht?
Hallo Leute, kann mir jemand erklären wie man im vorliegenden Bsp(ÜB6 Aufgabe 1c)) die Isogewinnlinie zeichnet? Isogewinnline laut VL: "geometrischer Ort aller y1und y2 Kombinationen, die den selben Gewinn erzielen" In der offiziellen Lösung wird die Gewinnfunktion des Stackelbergfühers abgeleitet und nach y2 umgestellt.
View 3 more comments
tangierst *
Danke habs jetzt raus! Weiss nicht genau ob du mit Gewinnfunktion das y2 = null setzen meintest aber so kam das Richtige raus!
Sind 2/3*(a-c)/3b nicht was anderes als (a-c/3b) + (a-c/3b) ??
Ne, oben würde ja ne 1 stehen, also 1*(a-c), unten ne 3, also 3*b Also kannst du 1/3 aus dem Bruch rausziehen und 1/3* bla bla + 1/3 * bla bla = 2/3* bla bla
Stimmt dank dir!
Wie kommt man auf die Isogewinnlinien 16, 18 und 30 ? und warum gerade dieZahlen?
Gehört zwar nicht hier rein, aber gibt es eine "machbares" Modul für den NT den ihr empfehlen könnt? Wie lange schätz ihr das Lernen für Mikro 2 ein?
No area was marked for this question
Danke Jela und anderen für die mühe!
Gerne gerne :)
Das macht doch eigentlich keinen Sinn oder? Man darf die Mengen und Preise nicht einfach so addieren bevor man sie multipliziert. Das wäre ja das gleiche als würde man sagen 4x4 + 4x4 = 8x8. Man muss um den Gesamtgewinn zu berechnen, die Erlöse der verschiedenen Märkte aggregieren und minus der Kosten rechnen.
View 24 more comments
Danke euch für die Korrektur, aber warum bei Kosten 6*(y1+y2) ?
Achso das Bezog sich auf 7e)?
Welche Noten habt ihr?
No area was marked for this question
haben sie noch die Lösung von aufgaben 2 ,3 und 4 von blatt 8 L.G
Die brauchen ganz schön lange für die Korrektur 🙈
View 9 more comments
2 Wochen vor der Klausur
Wow danke für nichts
Was genau gibt jetzt die Nachfragefunktion P(x) einem wenn man x einsetzt?
Anderes Wort für die Nachfragefunktion: PREIS-Absatz-Funktion Wenn du in p(x) dein x* einsetzt, kommst du auf deinen GleichgewichtsPREIS :)
No area was marked for this question
Dank dir fürs Hochladen !
Hi zusammen, kommt man gar nicht mehr in den Moodle-Kurs? 🧐
wann meint ihr kommen die ergebnisse?
Denke Ende Februar, Anfang März
No area was marked for this question
Dank dir für die Mühe!
Wäre jemand so nett und könnte die letzte Übung schicken? :)
Kommt Kap 9 wohl im NT vor ? Wenn ja, hat jemand vllt. die Lösung der Übung/ Zusatzaufgaben :D
Wie fandet ihr die Klausur?
View 13 more comments
Ihr musstet einfach die Austattungen in die Nutzenfunktion einsetzen -> 200(Anfangsaustattung)<225(Tausch) , sprich Tausch war vorteilhaft
Ah okay danke für die İnfo 👍🏻
Klausuraufgaben vom VT: Aufgabe 1 war Aussagen beurteilen, ob richtig oder falsch und warum (12P) Aussage 1 hab ich vergessen Aussage 2 stand etwas über den Rebound Effekt Aussage 3 war etwas über die Price Cap Regulierung Nummer 2 a) Edgeworthbox zeichnen b) GRS bestimmen und sagen ob sich Tausch lohnt c) da gab es ein Handelsabkommen und die Behauptung war, dass es schlecht ist. Wir sollten rechnerisch zeigen, ob es so ist oder nicht Nr.3 war indirekter NE a) Preise und Mengen berechnen b) der eine Teilmarkt fällt weg, was passiert mit dem Preis des noch bleibenden Teilmarktes? Dann kam Entscheidungen unter Unsicherheit a) Risikopräferenz rechnerisch bestimmen b) E(L) und EU(L) bestimmen c) Sicherheitsäquivalent und maximale Zahlungsbereitschaft bestimmen Und die letzte Aufgabe: a) Stackelberg wörtlich beschrieben b) was passiert, wenn man im Stackelberg nicht abweichen kann und was passiert, wenn man abweichen kann
View 6 more comments
War die Aussagen über den Rebound Effekt und der Price Cap Regulierung korrekt ?
rebound war falsch , price cap richtig
Wie lange denkt ihr, brauchen die zum kontrollieren?
Ich hoffe nicht allzu lange 😁
Was denkt ihr?
Viel Glück an alle 🍀
Könnte mir jemand den Unterschied zwischen der Risikoprämie und der maximalen Zahlungsbereitschaft erklären?
Risikoprämie ist das was du über die faire pärmie raus versichern lässt. Und die maximal zb ist das was du bereit bist für die Versicherung zu zahlen
Hier muss natürlich Mengen hin zu gegebenen Preisen werden horizontal die nachgefragten Mengen der jeweiligen Konsumenten aufaddiert
Kann mir jemand sagen wie man die faire Prämie berechnet? Danke im Voraus!
View 3 more comments
danke dir könntest du mir auch, wenn wir schon dabei sind sagen, was der Unterschied zwischen Risikoprämie und maximale Zahlungsbereitschaft ist? Ich wäre dir sehr dankbar !
Risikoprämie = das was man „draufzahlt“, um das Risiko zu vermeiden (Meistens ist der Versicherungsbeitrag ja höher als der faire Betrag) Und maximale Zahlungsbereitschaft = Differenz zwischen best case und den S Also das ist dein maximaler Betrag, den du an die Versicherung bezahlen würdest Wenn du 0,01 € mehr zahlen müsstest, würdest du dich nicht versichern lassen
Die selbe Aufgabe gab es auch im Tutorium die Aufgabe 7, da hattest du aber eine andere Lösung raus welches ist richtig :)
View 3 more comments
Wahrscheinlich nur falsch in den Taschenrechner eingetippt. Da kommt dasselbe Ergebnis wie im Tutorium raus
Die Zahlen sind alle richtig, hab wohl irgendwas falsch in den Rechner eingetippt, zahlendreher oder sowas. Das Ergebnis vom Tutorium kommt raus :)
Woher kommt die 0,01? Oder hast du dich verschrieben?
Du musst wenn du quadrierst alles quadrieren, also auch die 0,1
Ah hab gar nicht so weit gedacht :D super danke dir
Warum beträgt hier der worst case 0 ?
Weil die GESAMTEN Vermögenswerte gestohlen werden und die gesamten Werte ist die Summe aus beidem
Wie hast du diese werte bestimmt ? Setzt du dies neuen Werte nicht in die c1 und c1 Funktion ? Wenn ja, müsste dort doch überall null rauskommen, weil p = 0 ist und im Nenner steht?
Aber da steht 1+p Und 1+0 = 1
Ich hab einfach die Werte in die Funktion eingesetzt :)
die sGK sind doch 2y, somit müsstest du doch 4+2y rechnen oder nicht? In den Übungen wurde es zumindest so gemacht
View 1 more comment
Stimmt,danke für die schnelle Antwort !
Alles gut, gerne :) In der Übung hatten wir immer direkt sGK gegeben
Sind die Herleitungen aus der Wohlfahrtstheorie relevant?
Er schließt nichts aus, bis auf das Thema Asymmetrische Informationen
No area was marked for this question
Die Tutorin hat die Kartellmenge in die Reaktionsfunktion vom Cournot eingesetzt und dann kommt man auf y= 36. Weiß jemand was richtig ist?
View 3 more comments
3c oder ?
Ja, hab’s noch geändert zu c:)
Hat jemand diese aufgabe gelöst und könnte es hochladen ? :)
View 7 more comments
Außer dass unten noch statt 3000 die 7000 hin muss im Antwortsatz. Die 3000 hab ich von der falschen Lösung vergessen zu korrigieren
danke :)
hier muss die faire Prämie 7000 hin, habs vergessen zu ändern
Ich konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht an der übung von 30.01 teilbehmen. Kann jemand bitte die übung reinposten?
View 1 more comment
Danke für die antwort !, aber wurde die übung trotzdem besprochen?
Ja die wurde besprochen, ist für den Vortermin aber nicht klausurrelevant
Load more