Mikroökonomik II

at Universität Duisburg-Essen

Join course
185
Discussion
Documents
Flashcards
Hallo, hat der Prof etwas in der Vorlesung zum Thema intertemporale konsumentscheidung gesagt? Das Thema ist ja in der Vorlesung deutlich umfangreicher als wir es im Tutorium und in den Übungen bearbeitet haben.
Kann einer bitte die Übung von gestern hochladen ?
Muss man immer grs gleich -(1+r) setzen ?
Ja das ist die Optimalitätsbedingung wenn ein perfekter Kapitalmarkt vorliegt
Hallo habe Schwierigkeiten bei der intertemporalen konsumentscheidung . Ich verstehe nicht wie die Grafik des Schuldners beschriftet wird. Welche Werte setzte ich ein um auf c1 und c2 zu kommen . Das war die Aufgabe 2c
Hey! Die Grafik der Gläubiger ist ja klar soweit oder? Die x- und y-Abschnitte der geraden bestimmst du einfach indem du die c2-Gleichung umstellst. Die Abschnitte der geraden sind beim Schuldner genau gleich. Weiter: auch er hat im Zeitpunkt 1 100 Euro zum konsumieren und im Zeitpunkt 2 ebenfalls 100 Euro. Den Schuldner zeichnet jedoch aus, dass er GEGENWARTSkonsum präferiert. Er will also im Zeitpunkt 1 mehr ausgeben als er zur Verfügung hat. Der Gläubiger hingegen hat von seinen 100€ nur 35,35 € Euro ausgegeben. In der Aufgbensgellung steht zudem, dass es keinen Kapitalmarkt gibt, also das Einkommen der beiden ist fix. Sie können sich nur untereinander Geld leihen. Was ist also mit der differenz des Gläubigers passiert, also mit dem Geld, was er selbst nicht im Zeitpunkt 1 ausgegeben hat? Er hat die 64,65 € (100-35,35) an den Schuldner verliehen. Daher konsumiert der Schuldner nicht nur seine 100 Euro, sondern seine 100+ die geliehenen 64,65€ = 164,65. Im 2. Jahr muss der Schuldner das geliehene Geld zurück zahlen. In der Grafik des Gläubigers sieht man, dass er jetzt für 71,11€ mehr konsumiert hat (171,11€-100€), der Schuldner hat ihm also von seinen 100€ Einkommen 71,11€ zurück gezahlt und kann somit nur noch für 28,89€ konsumieren Alles klar soweit?:)
Mega gute Erklärung vielen Dank für deine Mühe ich habe es verstanden ! :)))
Weiß jemand wie man auf c1 und c2 bei dem schuldner kommt? Wir haben doch nur die werte vom gläubiger
Habe die Frage weiter oben beantwortet :)
Wurde eig schon irgendwas über die Klausur gesagt? Wie sie bspw aufgebaut ist?
Hallo danke das du die Tutorien immer hochlädst :) Habe eine Frage vielleicht kannst du mir ja weiter helfen. Warum teilen wir hier beim vollkommenen Wettbewerb die Menge /2 es sind doch unendlich viele Anbieter. Ist das aufgabenspezifisch so gelöst worden wegen der anschließend Eintragung in der Matrix und weil wir 2 Spieler haben ? Dankeschön
genau, habe ich etwas verwirrend aufgeschrieben. Da gilt: y1=y2 könntest du direkt in die erste Zeile schreiben: 20=200-2y und die 2 kommt aus der gegebenen Preisfunktion
hey weiß einer von euch ob sowas wie Cournot Triopol klausurrelevant ist ?
warum sind die TK nicht vernachlässigbar ?
Ist die Aufgabe 1d) vollständig ? Fehlt dort nicht die Datei Cournot- Duopol (4/4)?
Könnte jemand die Aufgabe 2 (Übungsblatt 6) hochladen? Und ist sie eig relevant, da sie nicht in der Übungspräsentation steht? Danke sehr!
könnte einer die Lösungen von den Tutorien (Oligopol , Intertemporale Entscheidung ) hochladen ? Danke im voraus !
View 1 more comment
das ist super lieb von dir ! wurden die noch nicht besprochen ? weil auf den blättern Übungsblättern auf Moodle stand der 14 und 16 Januar deswegen dachte ich die wurden schon besprochen:-)
Neee, letztes Mal wurde nur Nr.5 vom Oligopolblatt gemacht, alles andere nicht :)
Wie wäre der Fall umgewandelt privat lösbar ?
Wenn in der Aufgabenstellung stehen würde: „Alle offenbaren ihre RICHTIGE Zahlungsbereitschaft“, dann ja. So eine Aufgabenstellung wird jedoch eher unwahrscheinlich sein
wieso wird davon ausgegangen, dass wenn man eine geringe Anzahl an Parteien hat, auch damit geringe TK ?
Transaktionskosten sind Kosten, die nicht bei der Gütererstellung, sondern bei der Übertragung von Gütern von einem Wirtschaftssubjekt zum anderen entstehen. Zunächst entstehen bei der Übertragung Informationskosten bei der Suche nach Transaktionspartnern, der Anbahnung von Transaktionen (z. B. Vertragsabschlußkosten, Versicherungsprämien) und der Transaktion selbst (z. B. Transportkosten). Wenn du insgesamt also weniger Parteien hast, finden weniger Transaktionen statt, somit ist die Summe aus TAK geringer
wie komme ich auf die Formel ?
Das sind die Durchschnittskosten, also Fixkosten / y und variable Kosten /y (letzteres sind ja normal die Grenzkosten)
Hallo , Kann jemand die Übung von heute posten ?
View 2 more comments
Danke ja war ich mach ich gleich
Danke 😊
geht man hier davon aus, dass wenn die Ansiedlung vorhersehbar war, dass die Imm. preise je nachdem günstiger waren ? Sich alos schon vorher drauf eingestellt/ eingependelt haben ? Vielen Dank im Voraus !
genau so siehts aus! Aber wären die Preise in den Immobilienpreisen bereits mit berücksichtigt, dann hätten wir hier kein externes Problem (Keine Externalität) , da die Externalitäten nicht im Marktpreis berücksichtigt werden (siehe Definition von Externalitäten)
Warum würde sich dies auf die Anwohner stützen? In der Vorlesung wurden 2 Optionen gennant, dass die Geschädigten Anspruch auf Schadensersatz erlangen oder das sie zahlen müssen, um sauberes (Wasser in der Vorlesung, hier Luft) zu erlangen ? ?
Weil die erste Option gängiger ist, wurde die ausgewählt.
Hey, denkt ihr das Kapitel Netzwerkeffekte ist super relevant ? Irgwie verwirrt mich das Kapitel total
Kann jemand die Zeichnungen aus den Vorlesungen hochladen? Ich konnte leider nie teilnehmen, weil ich arbeiten musste. Vielen Dank im voraus
No area was marked for this question
Danke!
ist den diese Zeichnung korrekt? Aufgabe 2a
View 1 more comment
Wird dann entweder in moodle oder im Tutorium berichtigt werden laut Übungsleiter
Danke!
Kann jemand das tutorium von heute hochladen 😊
Ich habe die gerade hochgeladen:)
Kann jemand die Übung von gestern hochladen? Konnte leider krankheitsbedingt nicht hin. Vielen Dank im Voraus😊
Gestern fand, anstelle der Übung, eine Vorlesung statt, die der Schnabel gehalten hat.
Danke für die Info 😊
Hat jemand die Bedingung für Produktionseffizienz hergeleitet und kann diese hochladen? Wäre sehr nett und hilfreich :) Blatt 1b, Aufgabe 1a) . Vielen Dank !
:)
Danke!
Hallo könnte jemand das Tutorium von gestern zu Spieltheorie hochladen konnte leider nicht hin gehen . Wäre super lieb danke :)
gestern war noch frei
hat jemand zufällig noch den einschreibeschlüssel für moodle?
Tirole2020
Die Ergebnisse sind richtig. Nur überall wo 100 steht muss 1000 hin und wo 200 steht muss 2000 hin. Habe auch mit den korrekten Werten gerechnet, nur irgendwie überall ne Null zu wenig drangeschrieben :D
Hallo vielleicht kann mir einer weiterhelfen:) Verstehe nicht warum die Zeichnung in moodle so herum ist, dass die Werbekunden vom Magazin bezahlt werden. Ich hätte die Zeichnung anders herum gemacht. Nämlich so das die Werbekunden den Preis r an das Magazin zahlt und so die Menge x durch den Verkauf ihrer Produkte generiert.
Habe Mohammed angeschrieben, das ist falsch herum. Er hat den Hinweis in Moodle ergänzt :)
Hier bitte aufpassen bei der Berechnung des Preises, da hab ich die falsche Funktion hingeschrieben. Da muss hin p = GK(22,5) und NICHT p(22,5)
Kann jemand die Übung vom 19.12. hochladen? Vielen Dank
View 1 more comment
Hab es gerade hoch geladen :)
Danke 😊
die beiden Pfeile müssten andersrum sein. Also r müsste zur Mitte hingehen und A von der Mitte weggehen. Der gleiche Fehler ist in der Übung auf der Vorlage. Hatte den Übungsleiter wegen beider Skizzen angeschrieben, die auf Moodle wird korrigiert.
Kann jemand die Zeichnungen aus der gestrigen Vorlesung hochladen?
Kann einer die Übung von heute zur Spieltheorie hochladen ? Vielen Dank schonmal!
View 1 more comment
Spieltheorie waren wir durch mit allen Aufgaben :)
Ah, okiii aber nicht drauf geachtet. Dann lade ich es später hoch.
Kann jemand die Übung vom 5.12.19 hochladen? Danke
View 1 more comment
Vielen Dank :)
habe ich schon:)
Zusatzaufgaben Monopol: https://www.studydrive.net/kurse/universitaet-duisburg-essen/mikrooekonomik-ii/uebungen-tutorien/zusatzaufgaben-monopol/vorschau/749412 ACHTUNG: Die Nr. 7e), die am Montag (09.12.19) im Tutorium besprochen worden ist, ist FALSCH! In diesem Dokument befinden sich die RICHTIGEN Lösungen zur Nummer 7e). Habe die Tutorin angeschrieben, sie darauf aufmerksam gemacht und sie hab meine Lösung als richtig deklariert. Korrektur erfolgt an Montag im Tutorium.
Zusatzaufgaben Monopol: https://www.studydrive.net/kurse/universitaet-duisburg-essen/mikrooekonomik-ii/uebungen-tutorien/zusatzaufgaben-monopol/vorschau/749412 ACHTUNG: Die Nr. 7e), die am Montag (09.12.19) im Tutorium besprochen worden ist, ist FALSCH! In diesem Dokument befinden sich die RICHTIGEN Lösungen zur Nummer 7e). Habe die Tutorin angeschrieben, sie darauf aufmerksam gemacht und sie hab meine Lösung als richtig deklariert. Korrektur erfolgt an Montag im Tutorium.
bei Aufgabe e) haben sich einige (drastische) Fehler eingeschlichen. Habe sie schon angeschrieben, die Ergebnisse passen vorne und hinten nicht
View 1 more comment
Also nicht deine Ergebnisse, sondern ihre. Da kannst du ja nichts für :)
okiii, danke für deine Erinnerung.
Kann jemand seine Unterlagen von letzter Woche hochladen? Vielen Dank im Voraus!😊
Könnte jemand vielleicht die Lösung von Zusatzblätter über die Themen Wohlfahrtstheorie und Externalität hier hochladen? Ich hatte nicht auf die Infos geachtet,deswegen war ich nicht in dem Tutorium. Ich werde aber ab nächste Woche zum Tutorium hingehen. Danke im Voraus:)
In der Übung zu Blatt 3 Aufg 1, leiten wir die Gewinnfunktion nach y ab. (Produktregel) Also u * v' + u' * v so dass steht: (A-by)*1 + (-b )*y-c . Im ersten Term (A-by)*1 müsste hier die Ableitung nicht (A-by)*1-C sein? da unser v ja die *y-Cy-F ist? Danke!
View 2 more comments
Super, danke!!
Gerne!
Hallo zusammen , könnte jemand die heutige Übung posten ? 🤗😊🤗😊
ich habe schon:)
Dankeeeschöön 😊
Mag vielleicht irgdenjemand die Lösungen vom Tutorium (Wohlfahrtstheorie und Produktionstheorie) hochladen?
View 7 more comments
wegen dem Momo ist sie eingeschränkt. Er verbietet es ihr. Nachdem die Übungen erst komplett zu den jeweiligen Themen besprochen wurden, darf sie die Aufgaben zu den jeweiligen Themen erst im Tutorium besprechen.
Okay, danke! Das wusste ich nicht
No area was marked for this question
+ die Notizen von heute
View 1 more comment