Messtechnik_Übungen.pdf

Assignments
Uploaded by Anonymous User at 2019-02-07
Description:

Alle Übungen Zusammengefassr

 0
104
2
Download
Wie wird hier definiert wann k negativ und wann positiv ist?
Das hängt davon ab in welcher Reihenfolge du deine Materialkomponenten hast und wie k definiert ist. Wenn du von Cu nach NiCr gehst, jedoch nur k(NiCr,Cu) hast nimmst du dieses negativ. Ist auch unter dem Seebeck Effekt in der Vorlesung zu finden.
kann mir wer erklären wann man die Standardabweichung mit 1/n und wann mit 1/n-1 berechnet? also laut Formel halt mit 1/n bei unendlich vielen Messwerten aber gibt es da eine Näherung ab wann? da dieses Jahr in den Übungen beide Varianten verwendet wurden z.b. in dieser Aufgabe mit 1/n-1 und in Übung 1 Aufgabe 3a mit 1/n?
In beiden Aufgaben haben wir Werte weniger als 10 gegeben. Somit muss man die Variante mit 1/n-1 verwendet soweit ich weiß !
"- Als Schätzwert für den Erwartungswert μ wird der arithmetische Mittelwert < x > verwendet. - Als Schätzwert für die Standardabweichung σ wird die empirische Standardabweichung oder Streuung S verwendet. - !!! Die Division muss durch (n-1) erfolgen, da zur Berechnung der Streuung ein Freiheitsgrad verloren ging. !!! - Die Streuung kann bei großen Stichproben zur Abschätzung des zufälligen Fehlers verwendet werden."