Maschinenelemente 1

at Universität Duisburg-Essen

Join course
1213
Discussion
Documents
Flashcards
Note sind bekannt gegeben. Wann findet die mündliche Prüfung statt? Wie soll man sich anmelden?
Es steht im Moodle: Zur mündlichen Ergänzungsprüfung können Sie sich nur in der Klausureinsicht anmelden
Hat jemand erfahrung mit der mündlichen Prüfung, wie läuft die ab?
Welche Noten habt ihr? Ich fand die Klausur echt schwer, obwohl ich sehr sehr viel dafür gelernt habe... Wäre echt dankbar dafür und auf Basis dessen könnte ich mich beim nächsten mal besser darauf vorbereiten
Wann bekommen wir die Ergebnisse?
Kann jemand bisschen über die letzter Aufgabe von Lager schreiben? also welche Fest und welche Los war. Da hatten wir ein Kugellager linkss und eine Zylinderrollen rechts, wenn ich mich nicht irre.
Ich hab zylinderrollenlager als loslager genommen weil es nur radialkräft aufnimmt
genau, ich hab auch so eine Annahme und dass kKugellager vierpunktart war. Es kommt mir komisch vor, wie die Tragzahl des Lagers verglichen mit der vorhandernen Kraft klein war. Also die auszuübene Kraft ungefähr 600 kN aber Tragzahl 62 kN. Denkt ihr ich hab falsch berechnet oder habt ihr auch so bekommen?
hat jmd die sitzplatzliste für morgen gefunden?
Hat jemand die Lösungen zu der Schraubenaufgabe aus den Altklausuren aus dem Winter 18/19 und SoSe 18? Finden die Aufgaben ziemlich schwer. Oder weiss jemand woher man die Lösungen bekommt?
View 31 more comments
ich hab bei der WS 18/19 für b=26mm und sw=16 ... guckst du in TB 8-8 M10 oder wohin ? @Godfather
deine Werte sind von einer M12 Schraube und in der Aufgabe steht M10
Könnte jemand bitte die 2.2 und die 2.3 der WS18 hochladen ?
View 2 more comments
Bei b) rechnest du 206mikrometer -100mm das wärendann doch 205.9 oder?
-100 Mikrometer sind das bzw. sollen das sein
Warum benutzt man die Formel noch ? für den Fall ist dann das zweite Bild von Tb 8-8 oder? dann ist L = s1+lk+le
Warum nimmt man diese Formel ? sondern nicht die mit F(sp) und F(B) ?
falls ich die andere nehme, dann bekomme ich diese P mit 467,14 . dann ist die Lösung ausreichend.
Das ist vom WS18/19, kann mir jmd hier vllt weiterhelfen?
View 1 more comment
Guck dir doch mal die Vorlesung 2 nochmal an, da sind alle aufgelistet. Zudem wurde die Frage hier schon so oft gestellt
ok vielen dank
No area was marked for this question
Welche dynamische Belastungen haben wir bei 1e für die Spannungen. Haben wir schwellend und/oder wechselnd?
Hier: Biegung -> wechselnd Torsion -> schwellend nach meinen Erkenntnissen
Hey Leute, Bzgl Aufg. 1.2 b). Muss hier mit Formel 3-14 gerechnet werden ? Oder 3-25. ich weiss nicht genau wie ich vorgehen soll. Falls jmd kurz erklären könnte wie man vorgeht wäre ich sehr dankbar.
View 1 more comment
Laut Tutor 3-25, da 3-14 zu aufwendig wäre für 2 Punkte und zudem bei 3-25 Fließen und Bruch beinhaltet ist
Super! Ich danke euch.
Was würdet ihr hier ankreuzen?
View 3 more comments
Es handelt sich um eine Übermaßpassung. Ein negatives Mindestspiel (-55µm) entspricht einem Höchstübermaß. Mit Ausnahme, dass es sich nicht um Abmaße sondern Passungen handelt, ist Ihre erste Idee demnach korrekt. Die Antwort vom Lehrstuhl
Könnte man sich vereinfacht merken PO < 0 und PU < 0 wie im Formelbuch unter 2.3 Hinweise ?
was kann mann in die Klausur mit nehmen?
Kann jemand bitte die Lösungen zu der Übung Achsen und Wellen Teil 2 hochladen?
No area was marked for this question
wo sind die Aufgabe von diese Crashkurs?
Klausuren SS 18 und WS 18/19 Aufgabe 2 Toleranzen und Passungen: Kann jemand seine Lösungen hochladen oder mir erklären wie ich den Bohrungsdurchmesser etc. richtig bestimme? In der Aufgabe steht: Bohrungsdurchmesser ist so auszuwählen, dass geforderte Passung realisiert werden kann. Vielen Dank schonmal im voraus!
Lade ich gleich hoch
Könnte jemand seine Lösungen zu den aktuellen Klausuren hochladen? Also WS 18 und SS 18 Würde mir sehr helfen!
Wieso nimmst du nicht einfach die gleichung für f aus dem TB11-6. Laut dem Buch ist die Gleichung f=(F*a^2*b^2)/(3*E*I*l)
Weil du Durchmesseränderungen der Achse innerhalb des Systems hast. Die spielen für die Durchbiegung ein Rolle. Eine viel dickere Achse lässt sich bei gleicher Kraft nicht so viel durchbiegen, wie eine dünnere Achse.
Alles klar Habs danke 👌
Guten Morgen Leute, weiß einer von euch, wie die die a) gerechnet haben wollen ?
View 26 more comments
Ist es. Danke! Jetzt weiss ich wo mein Fehler war 😂
Müsste Richtig sein. Das Biegemoment in dem rechten Wellenteil habe ich strikt nach der Formel aus dem TB 11-6 gerechnet. kommt das gleiche raus wie bei H.B.
Wisst ihr wen wir bei fragen anschreiben dürfen ?
Herr Dohm
Ich war da und hatte eine Sprechstunde, er kann euch nur Fragen zu Toleranzen und Passungen beantworten. Sein Kollege kann Fragen zu Lagern beantworten. Ansonsten muss man zu jedem Übungsleiter rennen...
Wisst ihr was man alles in der Klausur mitnehmen darf? darf man post its in dem formelbuch oder tabellenbuch reinmachen?
Ja darfst du machen. Solltest nur nichts dort hinein geschrieben haben. Wir dürfen sogar einen Grafikfähigen Taschenrechner mitnehmen, falls dieser keine Kommunikationsschnittstellen hat und du nichts darauf gespeichert hast. (stand glaub ich ca. so in der Mail)
Kann einer die Aufgabe 1.2 c) aus der WS18/19 erklären? Und unter welchen Voraussetzungen muss eine Vergleichsspannung berechnet werden? Gibt es dazu vielleicht eine Folie?
View 3 more comments
Schau dir mal das Vorlesungsskript aus den ersten beiden Vorlesungen an, da ist ein Diagramm wo man alle sieht
Ich danke euch vielmals!
Warum wird hier d1 verwendet um Wb auszurechnen und bei aufgabe a) d2?
Tatsächlich sollte bei Aufgabe a) der Durchmesser d1 verwendet werden. Das Bauteil ist an dieser anfälliger für versagen, als bei d2. Da wurde wohl einfach der Durchmesser aus der Aufgabenstellung übernommen und nicht drüber nachgedacht. Aufgabe d) sollte richtig sein. Hier wird das maximal auftretende Biegemoment Mb(d2) durch den geringsten Widerstandsmoment Wb(d1) geteilt.
Wieso sollte bei a) d1 verwendet werden? In der Aufgabenstellung a) steht explizit, dass die Biegespannung für den Querschnitt ist, auf dem die Seilrolle sitzt. Das ist d2. Für e) ist das richtig so mit d1
Kann mir bitte jemand den Rechenweg der Axialkraft für Lager A erklären?
Die Axialkraft muss Fa=2,5kN sein. Ist wohl ein Übertragungsfehler aus der SS14. Dort wurde die Aufgabe mit 3kN gestellt.
Könnte jemand der die Lösungen von den Übungen hat hier reinstellen? das wäre sehr nett🙏
No area was marked for this question
Aufgabe 1 c) Für i1 : muss man dafür nicht (Pi/64)*(D^4+d^4) nutzen? Abschnitt d1 ist doch Hohl..?
d1 ist nicht hohl, siehst du an der schraffierten Fläche
habt ihr für tutorium 1 aufgabe 5 die formel der ersten oder der 2. reihe von TB 11-3 verwendet?
Muss sowohl für Voll, als auch für Hohlwelle berechnet werden. Also Reihe 1 für Voll, Reihe 2 für Hohlwelle
Wie kommt man bei a) beim Biegemoment auf den hebelarm 35mm?
View 4 more comments
Dort wirken die größten Momente, würde ich sagen. Bin mir aber nicht zu 100% sicher.
Bereich I ist 20 mm lang. Da die Kraft mittig wirkt, liegt die Mitte bei 10mm. Der Abstand bon Punkt F bis zur Mitte von Bereich I ist demnach 35mm
Gibt es Bücher die das Lernen für Maschinenelemente stützen?
gute Frage
gibt keine soweit ich weis .. lern lieber mit den altklausuren
Kann jemand lieb sein und die Lösungen von den Übungen hochladen? Ich hatte gleichzeitig eine andere Übung und konnte deswegen leider nicht schaffen. Ich hab jetzt nur die Schraubenteil und kann sie gern schicken, wenn einer braucht. Danke im voraus
Hat der Professor im Laufe des Semesters etwas zu den Theoriefragen gesagt? In den Vorlesungsfolien sind ja immer Felder frei. Meistens Vor- oder Nachteile? Gehe ich richtig in der Annahme, dass das alles mögliche Theoriefragen in der Klausur sind? Ich habe die Veranstaltung leider aufgrund meines Praktikums komplett verpasst. Danke schonmal.
Die leeren Felder wurden in der Vorlesung ausgefüllt
No area was marked for this question
Hat jemand die Lösung zu Aufgabe 1a?
View 8 more comments
Was wäre die richtige?
ist es so richtig ?
Weiß jemand ob die Nachschreibklausur im Winter schwerer ist ? In tm ist es ja so :/
Würde mich auch interessieren
Kann jemand bitte das Ablesen der Tabelle 8-10 a) - Richtwerte für Setzbeträge, einmal ausführlich erklären, anhand eines Beispiels?
Könnte jemand die Übung zu Toleranzen und Passung Teil 1 hochladen ? Danke im voraus :)
Könnte jemand die Übung von letzter Woche zum Thema Lager hochladen? War Freitag krank und die Lösungen werden ja leider nicht hochgeladen
Ist die Klausur von der Länge der Aufgaben wie die Übungen ? Oder sollte man sich eher auf die Tutorien konzentrieren?
eher auf die Übung!
Hat jemand die Lösungen von den Übungsaufgaben aus den Übungen? Könnten die eventuell hochgeladen werden? Das wäre super :)
kann mir moodle Passeort geben danke
student_ME1_2019
Wie ist das moodle Passwort für den Kurs?
student_ME1_2019
Findet die Übung heute statt ?
Wie fandet ihr die Klausur?
ganz okay
Wieso nimmt man diese Werte? Habe alle 4 Werte genommen und durch den Hinweis Sd=3...4 habe ich die 2 Ergebnisse genommen die dazwischen liegen?
View 6 more comments
meiner auffassung nach müsste es biegung-wechselnd und torsion-wechselnd sein, da die achse ja in beide richtungen gedreht werden kann. eine mögliche begründung für schwellende torsion könnte sein, dass die achse sich ggf doch dreht, wenn eine gewisse kraft/torsion überschritten wird, somit schwellt die torsion langsam an. weiß das keiner genauer?
Nein, deine Auffassung ist falsch. Torsion ruhend, da über die gesamte Länge gleich. Hätten wir eine Kupplung o. Ä., welches ein zusätzliches Moment aufgibt, sähe es natürlich anders aus.
Warum A1=AN und A2=A3? und wie komme ich auf L1 ?
kann mir jemand bitte die Einschreibschlüssel nennen? Danke.
Wie komme ich auf die h9 und das es=0 ist?
Hey :) kann mir bitte jemand den Einschreibeschlüssel für den Moodle Kurs "Fachschaft Maschinenbau" nennen ? Vielen Dank schonmal !
verkauft jemand die bücher?
Load more