SS17 A1).pdf

Exams
Uploaded by Anonymous User at 2018-02-05
Description:

Das wäre mein Vorschlag für die A1) Hier steht beschrieben wie ich auf rf aktuell und r fk komme. Allerdings wurde gesagt, dass EK der Unternehmenswert ist. Wie habt ihr das gelöst?

 0
188
10
Download
Warum wird das hier so berechnet? Die Formel für WAXX lautet doch: RekxEKQ+Rfk,n.stxFKQ
Wieso ist hier 0,5EK x GK = 0,5EKQ? Und wieso ist FK x GK = GK-EK?
push
was sind das für Zahlen?
Risikobewertung =) Du setzt hier Standardabweichung der Unternehmensrendite (s=5) (unter Berücksichtigung des Korrellationskoeffizienten (mal 0,5) ) mit der Standardabweichung des Index (s=3) ins Verhältnis.
woher kommen die 5%?
View 4 more comments
r fk vor steuern = rfakt + CS , r fk nach steuern dann minus dem steuersatz
rf k nach steuern ist doch (rf + CS) x (1-s) oder hab ich da nen Denkfehler ?
Wie kommt man auf Rf akt.?
Um auf die 1,88 zu kommen wurden zuerst oben die rfk ausgerechnet = 5%. Die Formel für rfk ist rf+CS, es wurde also nach rf aufgelöst und man kommt auf 1,88
Woraus setzt sich das zusammen?
Ertragsteuer/ JÜ
No area was marked for this question
Woher kommen bei WACC sie 18,18%?
Steuersatz: 50Mio/275Mio
Danke :)
Bei mir kommt hier 6.639.676,93 raus.
vielleicht anders gerundet?
nein, mit exakt der selben Rechnung.
Eure Meinung dazu? Fk abziehen? Dann ist der Wert aber negativ, was nicht stimmen kann :o
Ich würde es als UW stehen lassen, weil nichts anderes in der Aufgabenstellung verlangt wird. Es wird der Unternehmenswert verlangt und nicht der Wert des Eigenkapitals
s. Folie 110: Ich würde einfach die 700350,34 als Unternehmenswert stehen lassen oder wenn überhaupt, 700350,34*2/3 rechnen, da das die EKQ ist