Was habt ihr für eine Note?
View 9 more comments
Wo kann man denn die erreichten Punkte einsehen? Hab nur von IOS die Email bekommen, nicht bestanden zu haben, das wars...
Bei der Einsicht
Noten sind da
Rechnet der Lehrstuhl immer noch Aufgabe 2 aus ?
HAHAHAHAHAHAHAHHAAHHAHHAHAHA zu geil😂
Wie habt ihr die Aufgabe 3 gelöst?
View 6 more comments
Ich hab echt zwei mal überlegt den Stift einfach hinzuschmeissen und aufzugeben 😂
A) mit nem Long Future B) mit nem Long Call C) der Long Future war zwar insgesamt günstiger, birgt aber auch mehr Risiko weil es sich um ein unbedingtes Termingeschäft handelt.
Was hätte man bei der 4. Aufgabe schreiben müssen?
Ich habe einfach ein paar Grundsätze und ein paar Kritiken zum CAPM aufgeschrieben :) Jetzt kann sich der Lehrstuhl aussuchen, was er haben will xD
💯
war das euer 1. Versuch?
View 1 more comment
Wie war es für die die im dritten versucht waren?
Alter @Anonyme Nudelsuppe bist echt dumm. Laut den Reaktionen von allen sind die Leute im Drittversuch die letzen jetzt ein Statement über die Klausur abgeben sollten.
Wie viele Jahre habt ihr beim GKmw genommen ? Beim Restwert meine ich ? Hab 1 Jahr weil es ja sonst nichts gegeben war oder irre ich mich?
Hab ich auch gemacht
Wie sah die Punkte Verteilung nochmal aus, kann mir das einer sagen?
Aufgabe 1: 12Punkte Aufgabe 2: 24 Punkte Aufgabe 3: 15 Punkte Aufgabe 3: 9 Punkte
Vorallem reicht ja nicht das wir das wJü selber berechnen musste, der hat einfach die Tabellen wo das Refernzunternhemen in JEDER Klausur links stand, bei uns natürlich nach rechts gepackt... glaube der hatte wirklich Hass auf uns dabei waren wir doch alle so lieb... CHECK ICH NICHT WAS DAS SOLLTE #Hass
Omg echt? Hab gar nicht drauf geachtet
Man sollte wjü nicht selber berechnen
Wie habt ihr rf aktuell ausgerechnet
View 7 more comments
War die 10000 und 9800 nicht bezogen auf das rm?
rm war gegeben (marktportfolio)
Viel Erfolg alle zusammen. Drücke jeden die Daumen.
Lügner! Ich habe dir vertraut! 😭
:D:D:D:D
Wie habt ihr EKMW mit PEG berechnet? Für das BO war ja kein Wachstumsrate des JÜ angegeben. Hat er ernsthaft erwartet, dass wir mit der WJÜ des R rechnen, obwohl er es vor kurzem korrigiert hat?
View 7 more comments
KGV war irgendwie 27 oder so Und EKmw war doch gegeben oder nicht? Ganz unten recht in der Tabelle
Aber das ist doch ne Frechheit, das man Wjü von R nehmen sollte, wenn die Formel bzw. die Skriptseite dazu erst letztens korrigiert wurde ?! Ich habe die 0 eingesetzt (also die korrigierte formel) und kriege dementsprechend 0 raus
Heftige Klausur. Auf jeden Fall Danke dafür.
View 7 more comments
Tim bester Mann 😂
Man war die klausur scheisse , das ist das erste Mal , dass ich das im ganzen Studium empfunden habe .
Hey Leute. Wie fand ihr die Klausur heut ?
Wie lange brauchen die ungefähr für korrigieren?
Würde auf 2 bis 3 Wochen schätzen
Hier war ja gefragt wie hoch der Wert ist bei einem Ausübungspreis von 39Euro sind das dann auch 0.34? oder muss ich in die formel 39 einsetzen?
View 4 more comments
Der faire Preis um diese Option abzuschließen denke ich? Bin mir aber auch nicht ganz sicher... Die Folien decken leider auch vieles nicht ab.
das ist Cto. wenn die zahl positiv ist ist sie fair
Hier müsste meine ich die zweite Gleichung genommen werden, da es der schlechtere Outcome für uns ist. In dem Fall, dass der Put 0 Wert ist, benötigen wir mehr angelegtes Geld als in dem Fall +3. Man kommt dann auf einen Optionspreis von 5,22€
Kann das jemand bestätigen? Weil habe einfach immer nach dem gleichen Schema gerechnet. Also einfach in die obere Formel eingesetzt
das wurde auch bis jetzt immer in die erste gesetzt Habe noch nicht gesehen dass das in die 2. gesetzt wurde.
Fundamentalanalyse & technische Analyse hat der doch ausgegrenzt oder irre ich mich?
Nicht dass ich wüsste
ausgegrentzt
Man bezahlt doch für die Option 10€ um sie zu t1 für 110€ kaufen zu können (=120€). Der Wert beträgt dann ja 150€ insofern hat man 30€ Rendite sofern man die Option wahrnimmt => 25% Rendite?
Man könnte aber natürlich so argumentieren, dass man für 100€ eine Aktie (50€ gewinn) kaufen könnte oder alternativ 10 Optionen à 30€ gewinn?
Mithilfe welcher Formel wurden die berechnet?
Hat jemand eine Interpretation zur Treynor-Ratio?
View 3 more comments
Sharpe ratio: höhere SR sagt aus dass eine bessere Wertentwicklung (höhere überschussrendite) in Bezug auf das eingegangene Risiko vorliegt
Und höhere TR sagt aus das eine höhere überschussrednize pro übernommene Einheit an nicht diversifizierbarem Risiko erzielt wird
Viel Glück morgen Leute ,hoffe auf eine gute Klausur! und ein Danke an alle die Fragen gestellt und beantwortet haben!! Ehren Studenten Good Luck and Good Night
Viel Erfolg für Morgen , macht euch nicht verrückt wir ROOOOCKEN nämlich alle morgen die Klausur!! :)
jedesmal das gleiche Gefühl ''hab ich ausreichend gelernt" obwohl ich soo viel lerne -.-. Drücke jeden die Daumen
Woher weiß ich, wie viele Perioden ich nehmen muss?
View 5 more comments
sicher, dass man hier nicht nur den RW errechnen muss?
Wäre beim Restwert der BCF(T+1) nicht BCF x 1,015? Der ist ja dann schon einmal gewachsen
Geht es bei dieser Aufgabe wirklich um den Vergleich von KGV und PEG? Hätte es eher so verstanden, dass man Discounted Cash Flow und Multiplikatorverfahren vergleichen soll. Was meint ihr?
View 2 more comments
Würde ich auch sagen, da in c) von weiteren Verfahren die Rede ist und der PEG-Multiplikator ein vertiefter KGV-Multiplikator ist . Dort macht das für mich keinen all zu großen Sinn.
Ich glaube eher, es geht vor allem um die Wachstumsdynamik, die der PEG im Gegensatz zum KGV berücksichtigt. Bin mir aber nicht ganz sicher
In der Aufgabe ist die Verschuldungsquote (Fremdkapitalquote) gegeben und nicht der Verschuldungsgrad. FKQ=FK/GK EKQ=EK/GK=1-FKQ EKQ=EK/GK <=>EK=(1-FKQ)*GK <=>EK= 0,4*50.000.000=20.000.000
View 10 more comments
Danke dir
Ich habe wie folgt gerechnet, ist das falsch? 0,6 = FK / EK | * EK <=> 0,6EK = FK <=> 0,6 EK = 50.000.000 - EK | + EK <=> 1,6 EK = 50.000.000 | : 1,6 <=> EK = 31.250.000 <=> FK = 50.000.000-31.250.000 <=> FK = 18.750.000
Wieso rechne ich 2x den EK MW aus?
Einmal mit KGV und einmal mit PEG...
3 und 6 ankreuzen?
View 7 more comments
In der Aufgabe steigt der Kurs
ja steigt mein ich ja
wieso werden hier die 8000Euro Steuern addiert und nicht subtrahiert? und wieso werden die Zinsen abgezogen wenn es doch ein Zinsaufwand ist? - + - ergibt doch dann ein positives vorzeichen?
View 2 more comments
1.558.000 ist richtig
Ja stimmt ihr habt recht steuererstattungen und Zinserträge werden IMMER addiert um auf den Jahreüberschuss zu kommen ABER sie werden subtrahiert vom JÜ um auf den EBIT zu kommen Parallel für EBITDA gilt dasselbe nur dass es hier noch Abschreibungen gibt die addiert werden aufs JÜ um auf EBITDA zu kommen und Zuschreibungen werden subtrahiert um aufs EBITDA zu kommen Zuschreibungen werden aber addiert um aufs JÜ zu kommen und Abschreibungen subtrahiert vom EBITDA um auf JÜ zu kommen also immer aufs Vorzeichen achten bei diesen Tabellen + Ist immer Ertrag und - ist immer Aufwand!!!!
ist hier nicht EKQ= 0,3 und FKQ= 0,7 ?
Ja
Also bei mir kommt da 4.517.765,5 raus
Wobei und wie?
WS17/18, Aufgabe 4c) Wenn man mit FKQ=0,7 und dementsprechend EKQ=0,3 weiter rechnet: Ich habe raus: EK MW: 7.500.000€ KGV= 4,8139 EK MW,BO1= 1.906.304,40€ PEG= 3,2092 EM MW,BO2= 1.270.843,30€ UW BO1= 2.106.304,40€ UW BO2= 1.470.843,20€ Kann das jemand bestätigen?
View 4 more comments
Das sind meine Losungen
Danke !
Hier auch die 3? Eine Sekung des Nominalzinses, also weniger Kupons, sorgt doch dafür, dass die Nachfrage nach dem Produkt sinkt und der Kurs damit fällt, oder?
Hey. Ich bin mir super unsicher wegen der Klausur morgen... meint ihr das man die Klausur auch mit gefährlichen Halbwissen packen kann? Mit den letzten beiden Kapiteln habe ich mich fast gar nicht befasst...
kommt denke ich drauf an was mit "Halbwissen" genau gemeint ist :D
Kolle ist auch mit am Start, brauchst also keine Angst haben
Glaubt ihr, dass die FTE-Verfahren morgen kommen könnte? kam im Übungskatalog nicht vor wurde aber auch nicht ausgegrenzt soweit ich weiß genau wie die Sharpe ratio
No area was marked for this question
Gibt es auch die Lösung zu c und d?
View 3 more comments
@Pierre hast dich hier mit dem Vorzeichen vertan. Ft ist der vorher festgelegte Preis. Sprich 140. Also einmal die Vorzeichen umkehren, dann ists richtig.
gilt beim einkauf nicht st-ft und das von pierre ist richtig, nur hat er die falsche formel verwendet?
A
Ja sorry, verschrieben
Wieso nimmt man hier denn den Wert der Rick SE?
Weil man im Ersten Schritt versucht den Marktwert des Eigenkapitals der Rick SE zu berechnen. Dafür braucht man noch keine Werte der Morty AG.
ich hab da 18216345 raus, noch jemand so ähnlich ?
Du hast wohl w=1,5% benutzt statt w=1,15%
müsste das nicht anders herum sein? wir sichern ja den shortcall ab, bedeutet, wir müssen bei ausübung der option die anteile liefern... hoffen wir dann nicht auf sinkende preise und finden einen anstieg der preise doof? :-D ich bin verwirrt..
Push
JÜ = EBIT - Zinsaufwand - Steueraufwand; Da Zinsaufwand und Steueraufwand bei dem BO ja beide negativ sind, müssten die nicht stattdessen addiert werden => JÜ = 604.000)?
Nein. Rein vom Begriff betrachtet muss der Ebit doch größer sein als der JÜ, wenn du Zinsen und Steuern gezahlt hast.
Ah ja das stimmt, habe bei der Tabelle übersehen, dass + Erträge und - Aufwändungen sind... Danke!
habe hier für ek= 11764705,88 heraus. hat das noch jemand?
Ja... Habe in dem LGS die 20.000.000 Bilanzsumme eingefügt und dann nach EK/FK aufgelöst. Aber bin mir auch nicht sicher, ob das richtig ist...
In der Aufgabenstellung ist doch die Verschuldungsquote gegeben und nicht der Verschuldungsgrad oder?
View 6 more comments
also verschuldungsquote = fk quote?
Ich habe dort FK = 8.235.294 und EK = 11.764.705 raus... Ist das korrekt?
warum -5? in den anderen klausuren hat man die 5 auch so gelassen?
Sind Wandelschuldverschreibungen ausgegrenzt ?
Ist es als Kausalkette nicht eher andersrum? Das Risiko wird als größer eingestuft, entsprechend verschlechtert sich das Rating und der Kurs sinkt.
nein
Wie kommt man darauf?
push
1/5 weniger als 1 (vom FAX), also 4/5, des FAX ist 1 (5/5). Da k nicht gegeben ist, einfach 4/5/1 rechnen
Kommt jemand bei SS19 auf 5,56% bei A2? Soll laut Lehrstuhl die richtige Lösung sein 🙄
View 16 more comments
Das ist meine korrigierte Rechnung dazu :)
Ich glaube ehrlich gesagt ihr macht euch alle viel zu viele Gedanken darum. Ich habe es einfach genau so gerechnet wie alle WACC Aufgaben und bin immer zum richtigen Ergebnis gekommen :)
Was meint ihr könnte an Theorie drankommen?
Load more