I&F 8. Übung (5.ÜB Fortsetzung+6.ÜB) vom 20.12.19.pdf

Assignments
Uploaded by STUDENT 23992 at 2019-12-20
Description:

5. Übungsblatt Fortsetzung plus 6. Übungsblatt

 +5
215
14
Download
woher weiß man das w2 = 1-w1 ist
View 7 more comments
und muss man die gleichung immer gleich 5 setzen?
Je nachdem wie lange der planungshorizont ist also wenn der Investor 10 Jahre eingeplant hätte dann hättest du die Gleichung gleich 10 gesetzt.
Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich sowas längeres im Taschenrechner eingebe, weil man kann nicht alles genau so in den Taschenrechner eingeben und wenn ich einzelne Komponenten einzeln erstmal ausrechne, kriege ich am Ende ein falsches Ergebnis..das wäre sehr nett.
View 4 more comments
ja ist es
Kann das jemand exemplarisch darstellen bitte? Kommt leider auf das falsche Ergebnis
Warum rechnen wir nicht bei rA und rB nicht ^(1/4)
View 2 more comments
in der Aufgabenstellung wurde nach dem PortfolioWERT gefragt das ist nicht dein geometrisches Mittel, sondern die Formel ohne hoch 1/t danach wurde annullierste Rendite gefragt. das ist im Grunde deine geometrisches Mittel, aber aufpassen am ende das Ergebnis durch 2 teilen, weil wir 2 Renditen haben
Ahh Ok, Dankeschön :)
Wie kommt man auf dieses Ergebniss?
View 4 more comments
ich meine gehört zu haben, dass die die Ergebnisse mit Programmen (z.B. R) oder Excel berechnen und dann halt mit vielen Nachkommastellen. Ich denke es wird in der Klausur kein Problem sein, da die Nachkommastellen ja angegeben werden.
in der klausur kann der ja nichts machen , bzw es als falsch bewerten Ama unsere Rechenwege sind auf jedenfall richtig
Könnte jemand mal seine Rechnung dazu online stellen ich komme einfach nicht drauf😣?
View 4 more comments
müsste aber der nennwert nicht 104 sein am ende ?
Nein die 100 ist schon Nennwert plus Kupon
ist die 1000=wi? weil die Formel für wi=Betrag in Wertpapier i/Gesamtwert Portfolio, weiß jemand wie man das hier einsetzen würde ?
View 3 more comments
ahhhh! danke
warum rechnen wir aber nicht -1000 ? ist doch eine Anfangsinvestition..
Wieso wurde hier *0,5 gerechnet?
Weil wir 2 Wertpapiere haben, die in der Summe 1 ergeben müssen.
achso okay vielen dank :)
Wie löst man diese Gleichung ? Ich komm leider nicht auf das Ergebnis.
man kommt nicht exakt auf den Wert des Übungsleiters, wegen Rundungen
Ich habe mich schon gefragt, warum es bei mir bisschen abweicht
Ich dachte die Gesant-Duration soll 5 Jahre ergeben, warum bekommen wir dann 7,71 Jahre raus?
Aber du musst doch mit t=10 berechnen laut der Aufgabenstellung
Wo findet man diese Formel in den Vorlesungen?
View 1 more comment
(w1 * 1 + rA + w2 * 1+ rB)^1/T
w muss sich immer auf 1 aufsummieren, also z.B. bei 2 Portfolien ist 2 jeweils 0,5
Wie ist man auf diese Konklusion gekommen?
View 2 more comments
deine 8 bzw 6 guck mal hier
die Formel für Annuität findest auf Folie 75
Kann mir jemand erklären, wie man auf die Werte zwischen "+" und "+" kommt, blicke da trotz der Formel nicht wirklich durch
View 1 more comment
Danke dir !
der Übungsleiter ist zu nichts gebrauchen
Für was steht die 0,5? und rechnet man immer damit ?
Die 0.5 ergibt sich daraus, dass du 2 Wertpapiere hast. Die Gewichte müssen in der Summe 1 ergeben
Danke :)
Wie kommt man auf diesem Ausdruck?
View 1 more comment
Und auf die 106? und warum ist bei t1 nur 6
t1-t9 ist 6 wegen dem 6% und in der Aufgabenstellung steht , dass wir einen Nennwert von 100 haben. das heißt für das letzte Jahr (t=10) muss man den Nennwert dazu addieren . deshalb die 106