Investition und Finanzierung

at Universität Duisburg-Essen

Join course
2639
Next exam
FEB 12
Discussion
Documents
Flashcards
Es geht um den Konzept Check auf Folie 301: In einer CAPM Welt verlangen Investoren höhere Renditen für Aktien mit stärkeren Preisschwankungen. Hat jemand hierzu die Antwort? Ich weiß nur noch, dass es falsch war, bzw. nur bedingt richtig, aber nicht mehr warum. Danke :)
In einer CAPM Welt bekommt man höhere Renditen lediglich für das systematische Risiko. Preisschwankungen einer Aktie sind eher ein Zeichen für das unsyst. Risiko
Vielen Dank
ich versteh hier nicht warum durch 12 % geteilt wird diese 12 % ist doch wenn man das Auto in Ratenzahlung zahlen würde was hat das mit den 9510 euro zu tun … danke schonmal
Was bedeutet dieser Ausdruck hier, woher kommt er? Die Formel für Annuität lautet ja: CF*(1/(i-g) - (1+g)^T/((i-g)(1+i)^T))
Das ist im Prinzip die gleiche Formel, nur etwas umgestellt. Du müsstest aber bei Anwendung beider Formeln das gleiche Ergebnis raus bekommen.
Danke dir, ich werde es mal ausprobieren :)
Warum genau wird der Ansparbetrag mit 1.04^10 multipliziert? Ohne diesen Faktor hätte man ja den Ansparbetrag zu Beginn der Auszahlungen.
View 1 more comment
Dank dir!
warum wird das dann nicht aufgabe 3 b) so gerechnet
Kann mir einer sagen wie genau man auf 51 541,94 kommt? 15 876,64 + .. ?? Danke!
du rechnest: (30000-10000)/1.08 + (30000-10000)/1.08^2 + (30000-10000)/1.08^3 weil du ja drei Jahe jedes Jahr einen Cashflow von (30000-10000)=20000 hast und das jeweils diskontieren musst :)
Supiii, Dankeee!!
Weiß jemand, warum bei Blatt 5 Aufgabe 2 b) auch Anleihe A eine Anfangsauszahlung von -924,5 hat? Eigentlich steht doch da, dass Anleihe A zu 100% erworben werden kann.
View 1 more comment
Leider noch nicht ...
Ist nur eine Annahme, da in der Aufgabe nur Prozente angegeben sind, kann man auch von einer Anfangsauszahlung von 10.000 ausgehen. Es führt immer auf dasselbe hinaus, unabhängig von der Anfangsauszahlung.
1,8 geteilt durch 18 sind doch keine 100.000 oder? kann mir das bitte jemand erklären
hi das sind 1800000/18 :)
Kann jemand sagen wie man bei der mini case study im skript bei der alternative b auf einen kapitalwert von 99864 kommt?
CAMPUS ESSEN Findet die Vorlesung morgen wie gewohnt statt oder wird schon morgen die Probeklausur bearbeitet??
Ich denke die probeklausur wird in der letzten Vorlesung besprochen, da wir letzte Woche noch nicht fertig waren mit der Vorlesung
Wo wurde die Probeklausur denn hochgeladen?
was wäre der antwortsatz zum 2. teil der auf? "Warum hat der Underwriter nicht direkt 20% mehr Aktien geordert."
Ich denke, weil man nicht von Anfang an wissen kann, wie hoch die Nachfrage wird. Daher die " Option" von 20 %, bei dem Fall das die Nachfrage höher als erwartet ist
hier rechnet sich das wie folgt: 3*200.000 /3* (1.000.000/100.000) + 18 = 12.500
No area was marked for this question
Kann jemand sagen wie man bei der aufgabe 6 b) darauf kommt den identischen kalkulationszinsfuß zu berechnen?verstehe nicht woher die werte sind 1100 und die 1350
t1: 1100= 1400 (Projekt A) - 300 (Projekt B) t3: 1350= 450 (Projekt A) - 1800 (Projekt B) Da wir bei t0 und t2 keine Differenzen haben werden nur t1 und t3 berücksichtigt.
danke dir :)
No area was marked for this question
Gibt es Lösungen für die Probeklausur?
Ist die Übung vom Campus Duisburg oder Essen?
Essen
No area was marked for this question
Wieso wird bei Aufgabe 1b beim maximalen Konsum die Werte aus t0 (Einkommen, Gehaltszahlungen) nicht aufgezinst wie es bei e) der Fall ist ?
View 1 more comment
Wieso geht man bei b) überhaupt so vor, dass man den Konsum aus t1 also die 404.250 für den möglichen Konsum in t0 verwendet? Und wie soll ich 367.000 konsumieren wenn ich nur 300.000 zur Verfügung habe? 😅
Du nimmst 367.500 als Kredit auf und konsumierst es auch. Die 300.000 die du sowieso hattest investierst du in beide Berater welche dir in t1 dann 404250 einbringen. Damit kannst du dann deine Kreditschulden (367500*1.1) abbezahlen. Das kommt halt nur dann in Frage, wenn man Konsum in t0 präferiert
Kann mir jemand Übungsblatt 4 Aufgabe 4b und c erklären ??
Kurze Frage( Essen): Wird es in der Klausur ne Formelsammlung geben und wenn ja , welche? Die die auch in Moodle hochgeladen wurde oder eine mit wirklich allen Formeln?
Ja wir bekommen die Formelsammlung, die in Moodle hochgeladen wurde.
Bis welche Folie wurde am Dienstag die Vorlesung behandelt?:)
Bis Folie 349 :)
Danke 😊
No area was marked for this question
RIP
Kann jemand die Nummer 2 b) auf dem 5ten Arbeitsblatt erklären? (Campus Essen) Wir verzweifeln echt
No area was marked for this question
besteht Interesse An den zugehörigen Aufgaben ?
Gerne
Lade ich dann als separate Datei hoch :)
Ist hier jemand vom Campus Duisburg der dieses Semester Investition und Finanzierung (nach-)schreibt? Würde mich über einen Lernpartner freuen :)
View 7 more comments
Hat jemand die Lösung SS17. Finde sie nirgends...
***Campus Essen*** Hallo zusammen, in der Mini Case Study zum Kapitalwert (Skript: Folie 38-42) steht in der Lösung zu Aufgabenteil c) folgendes: NPV = 25.000 + 9.000 / 1.1 + 10.000 / 1.1² + 11.000 / 1.1³ = 49711 Müsste nicht der erste Cash Flow in t=0 (hier 25.000) nicht negativ sein? Demnach wäre der Kapitalwert -0,289 und die Alternative wäre unvorteilhaft. Ist es ein Fehler im Skript oder habe ich die Aufgabe falsch verstanden?
View 5 more comments
Weißt du wieso man t = 3 nicht mit einbezieht? Laut Tabelle der Aufgabe a kriegt man da ja auch noch cf
Wenn ich die Aufgabe richtig verstanden habe wird die Ausgangsinvestition zunächst ganz normal durchgeführt, am ENDE der dritten Periode bemerkt man erst, dass da was falsch läuft, daher ist die 3. Periode schon vorbaei... Sie ist für uns sozusagen t = 0, daher wird die nicht miteinbezogen
No area was marked for this question
Um welche Tutorien handelt es sich? Campus Essen?
Campus Duisburg vom Sommersemester
Kann mir jemand sagen was man hier berechnet?
Du addierst die Barwerte einfach nur auf. Also -8500 + 3914 = -4586 Dann -4586 + 1461 = -3125 usw. Und wenn der Wert positiv ist, hat sich die Investition in diesem Jahr amortisiert.
Campus Essen: Hat sich jemand zur Duration (5.Übungsblatt Aufgabe 2c) einen Rechenwege notiert? Wie kommt man auf die Werte in der Exceltabelle?
No area was marked for this question
Warum muss bei der Aufgabe 5a) beim lz Schritt, den ausgerechneten Wert durch 1,09 hoch 4 teilen?
ich glaube wenn du nur 56.463,26€ und 56.914,60€ so stehen lässt, vergleichst du nur die beiden Barwerte miteinander. Wenn du dann durch 1,09^4 teilst die Kapitalwerte: 40.000 < 40.319,14€. Das durch 1,09^4 teilen kannst du dir aber auch sparen, haben wir in der Übung auch nicht gemacht. Du kannst das aber nutzen um zu schauen, ob du richtig gerechnet hast.
Hallo, weiß jemand ob man für die Klausur die Zahlungsstruktur können muss oder reicht es immer nur den Zahlungsstrom anzugeben ? Duisburg
Reicht es wenn man für die Klausur die Übungen drauf hat oder sollte man sich auch intensiv mit den Vorlesungsfolien beschäftigen? (Campus essen)
View 1 more comment
Ich würde beides lernen, die Mc Fragen beziehen sich meist auf das Verständnis bzw Inhalte der Vorlesung. Jacobs legt viel Wert auf die Vorlesung.
Mit beidem ist man wirklich auf der sicheren Seite :)
da müsste man doch auch multiplizieren oder? Also i*FK und nicht i+FK
Hat jemand die Mitschrift von ÜB 5 ? Danke im Voraus :)
Hat jemand das 5. Übungsblatt?
Ist irgendwo die Lösung für die SoSe18 Klausur?
Die wird voraussichtlich im letzten Tutorium behandelt.
halli hallo, könnte bitte jmd vllt die letzte übung hochladen.. das wäre super nett =)
Hallo, kurze Frage an euch. Gibt es dieses Semester nur 5 Übungen ? Und wie lernt man am besten für den Multiple Choice Teil ? Glaube der kommt dieses Semester vor wenn ich richtig bin oder ? Vielen Dank schonmal !
Nein, bis jetzt wurden nur 5 Übungsblätter besprochen, aber es werden noch einige Übungen folgen. Und für den Multiple Choice Teil würde ich am besten mir die Vorlesungsfolien anschauen oder mit der Literatur, die Jacobs zum Beginn des Semester erwähnt hat, lernen. Die Literatur findest auch in seinen Vorlesungsfolien.
No area was marked for this question
Aufgabe 5a: Bin ich der Einzige der sich über die Alternative 4 wundert? In der Aufgabenstellung ist doch nur davon die Rede, dass die Bank ein Angebot zur Anlage von 40000€ macht, wie soll man dann darauf kommen, dass es die Möglichkeit gibt, auch ratenweise Geld dort anzulegen, zu eben diesem Zinssatz? Bzw. von einer Bankeinlage in Ratenzahlung wird doch garnicht gesprochen? Entweder ist die Aufgabe ein wenig schwammig formuliert, oder ich stehe auf dem Schlauch :D
Ich finde auch, dass die Aufgabenstellung oft etwas präziser sein könnte. Na ja... In diesem Fall würde ich sagen, geht es darum zu entscheiden, ob man 40000 am Stück oder in Raten annimmt. Deswegen sollte man überprüfen a) ob man beim Autokauf bei Raten- oder bei Einmalzahlung besser gestellt ist und b) ob man bei einer Bankeinlage bei Einzel- oder Ratenzahlung besser gestellt ist.
Wie kommt man auf die 7500?
Einzel- und Gruppennachhilfe Hallo Zusammen, hier die Termine für meine Gruppennachhilfe im zweiten Block (Campus Duisburg). Falls die Nachfrage entsprechend hoch ist, biete ich natürlich noch weitere Termine für die einzelnen Fächer an. In den Kursen rechnen wir viele, viele Aufgaben und besprechen die dazugehörige Theorie. Hinterher erstelle ich wie immer eine WA-Gruppe für Rückfragen. In all diesen Fächern biete ich natürlich auch Einzelnachhilfe an. Kurs 1) 26.01.2019 ; 09:15 Uhr bis 13:15 Uhr ; Externe Rechnungslegung ; Preis p.P. 30 Euro Kurs 2) 27.01.2019 ; 09:15 Uhr bis 13:15 Uhr ; Investition und Finanzierung für Betriebswirte ; Preis p.P. 30 Euro Kurs 3) 02.02.2019 ; 09:15 Uhr bis 13:15 Uhr ; Betriebliche Entscheidungstheorie ; Preis p.P. 30 Euro Kurs 4) 09.02.2019 ; 09:15 Uhr bis 13:15 Uhr ; Planung und Organisation für Betriebswirte ; Preis p.P. 30 Euro Kurs 5) 10.02.2019 ; 09:15 Uhr bis 13:15 Uhr ; Strategische Unternehmensführung 1 ; Preis p.P. 30 Euro Kurs 6) 16.02.2019 ; 09:15 Uhr bis 13:15 Uhr ; Einführung in die Betriebswirtschaftslehre für interdisziplinäre Studiengänge ; Preis p.P. 30 Adresse: Tectrum – Tec Tower Bismarckstr. 142 47057 Duisburg (Neudorf) Konferenzraum 1 unten im Atrium (einfach die Rampen runter) Anmeldung per WA unter 01577 2803412 oder über den Facebook-Messenger (Jennifer Czopp). Lg Jenni Ps: Natürlich bringe ich mein Nachhilfemaskottchen, meinen lieben Hund Ronja mit.
Hi Jenni! ist eine Anmeldung davor erforderlich und wie kann man dich für Einzelnachhilfe kontaktieren?
Hallo Kimin, für die Gruppennachhilfe ist eine Anmeldung erforderlich, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist. Um dich anzumelden oder einen Termin für Einzelnachhilfe zu vereinbaren schreibe mich einfach unter der oben genannten Nummer oder Facebook an. LG Jenni
No area was marked for this question
Aufgabe 5 a Alternative 4. Diese Alternative ergibt sich doch nicht aus der Aufgabenstellung oder? In wie weit bietet das Handelsunternehmen eine höhere Verzinsung? die 12% muss der Handelsvertreter doch für die Finazierung des Autos bezahlen, natürlich könnte er den Zinssatz an das Handelsunternehmen weitergeben, aber aus der Aufgabenstellung lese ich das nicht raus.
Hallo, hat jemand Lösungen für das Übungsblatt 5 ? (Campus Essen) Vielen Dank im voraus :)
In der Gruppe Investition und Finanzierung Campus Essen wurde Aufgabe 2 davon bereits hochgeladen
im ws wird ja keine Vorlesung angeboten , nur Tutorien.. ist es ausreichend, wenn man sich an das Skript von Herrn Prof. Rolfes aus dem Ss 18 hält ?
View 6 more comments
Ja genau. Die Übung, die Anonyme Ananas meint, findet in Essen statt.
Ok danke , dann bin ich jetzt etwas beruhigter
No area was marked for this question
wie kommt man hier in Aufg 5a bei Alternative 3 auf t=4?
Steht eigentlich schon in der Aufgabe: „die erste der fünf Zahlungen wird bereits in t0 geleistet“. Also insgesamt t=5, aber da wir in t0 schon die 9510 Euro gezahlt haben, müssen wir nur noch für die letzten 4 Jahren die Zinsen anrechnen, daher auch t=4.
Wie kommt man auf die Anzahl der alten Aktien? Die neuen haben wir ja in a bzw. b berechnet oder?
Das sind doch das gezeichnete Kapital (10mio) geteilt durch Nennwert Aktie (10€) = 1 Mio
Hat hier jemand noch Altklausuren von Professor Jacobs?
Hat hier jemand eine gute Zusammenfassung für den Campus Essen? Danke :)
Ich wäre demjenigen, der das 5te Tutorium hochladen könnte zu tiefst dankbar :D
Darf man die Formelsammlung mit in die Prüfung nehmen? Campus Essen
Letztes Jahr hat man sie mit der Klausur bekommen
wie kommt man auf die 54.000 ?
60.000*0,7 + 40.000*0.3
wie kommen die 60000 zustande? wenn man der Wurzel folgen würde, hätte man ja -50000+60000
Der Baum betrachtet nur stumpf die Ein- und Auszahlungen die werden da noch nicht gegengerechnet.
Die 60.000 sind in der Aufgabenstellung gegeben
Load more
331 documents in this course
+ 13
0
739
Winter 2013/14
-
Summaries
+ 12
2
561
Description
Summer 2017
Rolfes
Exams
+ 4
2
548
Summer 2016
Prof. Dr. Rolfes
Exams
+ 10
0
546
Description
Winter 2014/15
Prof. Dr. Rainer Elschen
Summaries
+ 3
0
532
Winter 2014/15
-
Exams
+ 3
0
516
Winter 2014/15
Prof. Dr. Bernd Rolfes
Exams
+ 2
0
490
Summer 2015
Prof. Dr. Bernd Rolfes
Exams
+ 1
0
483
Summer 2016
Prof. Dr. Bernd Rolfes
Exams
+ 3
0
467
Summer 2014
Prof. Dr. Bernd Rolfes
Exams
+ 5
10
465
Description
Summer 2016
Prof. Dr. Rolfes
Exams
+ 1
3
460
Description
Summer 2016
Prof. Dr. Rolfes
Exams
0
2
432
Winter 2013/14
Prof. Dr. Bernd Rolfes
Exams
+ 2
8
432
Description
Summer 2017
Dr. Bernd Rolfes
Exams
0
14
425
Description
Summer 2017
Prof. Dr. Bernd Rolfes
Exams
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Rainer Elschen
Summaries
+ 5
6
399
Summer 2017
Dr. Bernd Rolfes
Exams
0
0
351
Description
-
-
Exams
0
0
349
-
Rolfes
Exams
+ 5
0
334
Description
Summer 2017
Rolfes
Summaries
+ 1
17
328
Description
Summer 2018
Rolfes
Exams
0
0
324
-
Rolfes
Exams
0
0
320
Winter 2013/14
-
Summaries
+ 5
1
319
Description
Summer 2016
Prof. Dr. Rolfes
Summaries
+ 5
2
310
Description
Summer 2018
Rolfes
Summaries
0
7
308
Summer 2016
Prof. Dr. Rolfes
Exams
+ 1
0
307
Summer 2016
Prof. Dr. Rolfes
Exams
0
0
298
Winter 2013/14
Elschen
Exams
0
0
298
Summer 2016
-
Assignments
+ 1
6
298
Description
Summer 2018
-
Exams
+ 7
3
294
Description
Summer 2017
-
Assignments
+ 1
11
283
Description
Summer 2018
-
Assignments
0
0
279
-
Rolfes
Exams
+ 2
7
279
Summer 2016
Prof. Dr. Rolfes
Exams
0
0
278
Summer 2014
Prinz
Summaries
- 2
1
278
Summer 2016
-
Assignments
0
5
277
Description
Summer 2013
-
Exams
0
0
274
Summer 2013
Prof. Dr. Bernd Rolfes
Exams
+ 2
0
270
-
-
Summaries
- 1
0
268
Winter 2013/14
-
Lectures
+ 2
0
264
Summer 2016
-
Assignments
+ 4
0
260
Summer 2016
Rolfes
Summaries
+ 4
0
259
Summer 2016
-
Lectures
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Rainer Elschen
Assignments
- 5
1
250
Summer 2016
-
Exams
+ 4
2
246
Description
Summer 2017
-
Assignments
Description
-
-
Other
0
2
241
Winter 2011/12
Prof. Dr. Bernd Rolfes
Exams
+ 1
19
240
Description
Summer 2018
-
Assignments
+ 3
0
238
Description
Summer 2017
Rolfes
Summaries
+ 2
0
234
Summer 2016
-
Lectures
0
0
232
Description
Summer 2017
-
Exams
0
2
231
Description
Summer 2017
-
Assignments
+ 1
0
228
Summer 2016
-
Assignments
+ 4
7
228
Description
Summer 2018
-
Assignments
+ 1
0
225
Summer 2016
-
Assignments
+ 1
0
223
Description
-
-
Exams
0
1
222
Description
Summer 2018
Rolfes
Exams
+ 2
9
221
Description
Winter 2016/17
-
Assignments
+ 3
3
217
Description
Summer 2017
-
Assignments
+ 4
0
216
Description
Summer 2017
-
Assignments
+ 1
4
216
Summer 2017
Dr. Bernd Rolfes
Exams
+ 2
1
215
Summer 2017
Dr. Bernd Rolfes
Exams
+ 1
0
214
Summer 2016
-
Assignments
+ 1
0
210
Summer 2016
-
Assignments
+ 2
0
210
Description
Summer 2017
Prof. Dr. Arnd Wiedemann
Summaries
0
0
209
Summer 2011
Prof. Dr. Bernd Rolfes
Exams
0
0
208
Winter 2013/14
-
Summaries
Description
Summer 2018
Prof. Dr. Bernd Rolfes
Assignments
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Rainer Elschen
Assignments
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Rainer Elschen
Assignments
+ 1
1
198
Description
Summer 2018
-
Summaries
+ 1
11
197
Description
Summer 2018
-
Assignments
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Rainer Elschen
Assignments
+ 3
4
194
Description
Summer 2018
-
Assignments
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Rainer Elschen
Assignments
Description
Winter 2012/13
-
Exams
0
0
192
Description
-
-
Exams
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Rainer Elschen
Assignments
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Rainer Elschen
Assignments
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Rainer Elschen
Assignments
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Rainer Elschen
Assignments
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Rainer Elschen
Assignments
0
1
185
Description
Summer 2017
-
Assignments
+ 2
2
184
Description
Summer 2017
-
Assignments
0
7
184
Description
Summer 2018
Rolfes
Exams
+ 1
0
183
Description
-
-
Exams
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Rainer Elschen
Assignments
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Rainer Elschen
Assignments
+ 2
0
181
Summer 2016
Rolfes
Assignments
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Rainer Elschen
Assignments
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Rainer Elschen
Assignments
+ 3
0
174
Description
Summer 2016
-
Lectures
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Rainer Elschen
Assignments
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Rainer Elschen
Assignments
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Rainer Elschen
Assignments
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Rainer Elschen
Assignments
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Rainer Elschen
Assignments
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Rainer Elschen
Assignments
Description
Summer 2011
-
Exams
0
0
169
Winter 2006/07
Prof. Dr. Rainer Elschen
Summaries
Load 100 more documents
5 flashcard sets in this course
0
Winter 2013/14
Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer
Flashcards
0
0
Winter 2013/14
Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer
Flashcards
0
Winter 2013/14
Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer
Flashcards
0
0
Winter 2013/14
Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer
Flashcards
0
0
Winter 2013/14
Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer
Flashcards