Internes Rechnungswesen - Lösung - WS2015+16 - Aufgabe 1.pdf

Exams
Uploaded by Yannick Holtze 41457 at 2018-12-03
Description:

Dies ist die Lösung, die der Professor Breithecker auch in der Vorlesung hergeleitet hat.

 0
75
5
Download
Beinhaltet das dann nicht noch die 6000€ für die Ersatzteile (für die 1500 Autos)? Wäre es nicht schlauer, die var.Kosten pro Auto zu berechnen und das dann mit 1410 zu multiplizieren? Also: 40630+ 6*1410
Das ist die Rechnung, wie wir sie in der Vorlesung aufgestellt haben. Da sind wir davon ausgegangen, dass die Ersatzteile fixe Kosten sind, weil nicht bei jedem produzierten Auto welche benötigt werden. Das widerspricht zwar der Lehrstuhllösung, die wir uns herunterladen können, aber denke das ist einfach wieder ein Beweis dafür, dass es nicht die eine richtige Musterlösung gibt.
Ok danke
Wieso 46630 und nicht 49630?
Die 46.630 sind die fixen Kosten der Planproduktion. Da habe ich einfach die 3000€ variablen Energiekosten von den Plankosten abgezogen
wieso berechnet man es so ? Formel :fixkosten + var.plankosten/planbeschäftigung • ist besch.
Es spielt keine Rolle, ob du direkt mit den variablen Plankosten je Stück (2€) rechnest oder ob du sie erst errechnest(3000:1500)
war ein Denkfehler danke
No area was marked for this question
hast du auch die aufgabe 2 bearbeitet?
Bearbeitet habe ich die schon. Nur ist das ja eine Aufgabe, wo man ein bißchen "schnacken" kann und für die man im Grunde keine Musterlösung oder so erstellen könnte. ?
Warum wird hier die Variable Energie den Fixkosten also den Plankosten beigerechnet?
Die Plankosten sind nicht zu 100% fix. Sie enthalten die variablen und die fixen Anteile. Eine genauere Unterscheidung findest du bei der Berechnung der Sollkosten wo die variablen(2€) von den fixen Kosten(46.630€) getrennt wurden