Grundlagen des Personalmanagements

at Universität Duisburg-Essen

Join course
1102
Next exam
MAY 31
Discussion
Documents
Flashcards
Wie habt ihr bestanden ?
Noten sind raus
wann denkt ihr kommen die Noten raus? 😅
Schätze mal in 2 Wochen
Ne Frage ist bei mir so hängengeblieben :D im 1. Teil war ja ne Frage mit ,, Das Weisungsrecht liegt beim Auftraggeber " ist mit dem Auftraggeber der Verleiher oder Entleiher gemeint undhabt ihr R oder F?
View 2 more comments
Direktionsrecht liegt beim Verleiher, Arbeitsanweisungen gibt immernoch der Arbeitgeber
ich schreibe die Klausur im SS , habt ihr einen Tipp wie man die Theorie am besten lernen kann bzw wie seid ihr vorgegangen?
Was habt ihr bei den Wahrscheinlichkeiten und bei der Aufgabe mit Euklidische Distanz als Interpretation?
View 24 more comments
Wäre schon unhöflich uns nicht die Punkte zu geben nur weil die keine korrekte Lösung für die Aufgabe stellen
Fehler mit der Rentenversicherungsaufgabe könnte evtl. auf geänderte Bemessungsgrenzen zurückzuführen sein, da diese 2019 für Westdeutschland bei 80.400 liegt.
Wie gut fühlt ihr euch vorbereitet?
View 8 more comments
also hab personalmanagement 5. semester ohne die literatur gelesen zu haben im 1er schnitt bestanden.. skript ist vollkommen ausreichend :)
Habe Grundlagen perso ebenfalls mit 1. bestanden ohne die Literatur, die ist echt absolut kein muss :)
kann mir bitte einer erklären wieso das so ist? :)
View 12 more comments
Sperrfrist ist meines Wissens nicht Kündigungsfrist, bitte korrigiert mich falls ich falsch liege, wenn es eine Sperrfrist gäbe und ich die einhalten muss, dann halte ich die eben ein und dann gilt noch die Kündigungsfrist, wenn ich einen keine Sperrfrist habe, muss ich mich dennoch an die gesetzlichen Kündigungsfristen halten .
Wann darf gekündigt werden? Die Anzeige bei der Agentur für Arbeit führt automatisch zu einer Sperrfrist von einem Monat, innerhalb dessen die Kündigung nur mit Zustimmung der Arbeitsagentur wirksam wird. Diese Sperrfrist kann auf insgesamt 2 Monate verlängert werden. Das bedeutet aber nicht, dass der Arbeitgeber die Kündigung nicht schon zustellen kann. Diese Vorschrift hat nur für die Arbeitnehmer Bedeutung, die eine kürzere Kündigungsfrist als 1 Monat haben. Wenn die Agentur für Arbeit die Sperrfrist auf 2 Monate verlängert, profitieren auch noch die Arbeitnehmer, die eine kürzere Kündigungsfrist als 2 Monate haben. Was bewirkt die Sperrfrist? Arbeitgeber darf sofort nach Zugang seiner ordenungsgemäßen Massenentlassungsanzeige bei der Agentur für Arbeit Kündigungen aussprechen. Die Kündigungsfrist beginnt auch sofort zu laufen.
Hat jemand die Lösungen der Klausur SS 14 und SS15 ??? Danke 😊
View 1 more comment
http://www.examunity.com/group-qOXzk25ahCUk hier wurden fast alle Klausuren gelöst :)
Hier sind aber keine Lösungen vorhanden
Wieso 15.05 ? Wenn der 15.07 Gemeint ist passt das doch auch nicht weil die Vier Wochen nicht rum sind oder ?
View 15 more comments
Aber warum kündigen wir erst zum 15.07?
man kann doch auch erst 25 und dann 18 ma kündigen, weil 25 doch keine 10% ist. ?
sind die Formeln in der Klausur gegeben? hier sind sie bei der regerssions Analyse vorgegeben. ist das immer so?
nur das glaube ich
Wieso wurde hier das erste angekreuzt? Steht dazu was im Skript? Hätte nur 2 und 5 angekreuzt
dies muss auch angekreuzt werden siehe S.58 verteilszeitzuschlg wäre richtig
Aber hier geht es doch um falsche aussagen
Wieso ist das richtig? Habe diese Maßnahme gar nicht gesehen
ich auch nicht .... würde mich auch interessieren
die maßnahmen stehen auf folie 152, aber wüsste auch nicht wieso das richtig sein soll
Kann mir bitte einer erklären wie man auf die 0,20 kommt ... Verzweifle gerade ...
View 3 more comments
10/50=0.2
Gehe mal davon aus das 10/50 also somit eine Selektionsrate von 0,2 besteht und da wir mit mindestens 70% bzw 0,70 ausgehen, bewegen wir uns in der letzten Zeile und somit einer Testvalidität von 0,2 ... ohne Gewähr
Haste eine Formel dafür
Wie kommt man auf der Ergebnis? Ich hätte das 1. angekreuzt
Habe auch die 1 als richtiges Ergebnis, eventuell ist hier die vorgeschlagene Lösung falsch
Die Berechnung erfolgt auf Beitragsbemessungsgrenzen von 2017, ab 2018 gab es andere BMG
Ist das hier nicht richtig? 25*0,2= 5
Da steht auch "aber mindestens 6"
Ahso, habs mit KSchG vertauscht weil da „oder“ stand, dachte ich wenn nur eins der beiden Fälle zutrifft ist es richtig
müsste das hier nicht auch noch richtig sein wegen den 10 % ?
Nein, 580*10%=58 MA, aber da steht 59, dh. die 10% stimmen schon mal nicht überein, und es muss mehr al 60 MA sein, was auch nicht zutreffend ist
Hat jemand die Lösung zu e und f? :)
View 1 more comment
Würde mich auch interessieren
e) entspricht der c, f) 4nCr4 x 0,8^4 x 0,2^0=0,4096 = 40,96%
Das ist doch auch falsch oder ?
View 1 more comment
Aber das steht nicht bei den Forschungsfragen im Skript ...
Auf welcher Folie stehen die Forschungsfragen?
kann mir jemand genau erklören was hier genau gemacht werden muss ?
Die Aufgaben stehen doch auf der nächsten Seite
Du muss die Regressionsanalyse durchführen, indem du die Daten von Stata abliest Dein Bestimmtheitsmaß R^2 ist dein R-squared, dein ß1 ist dein Anzahl Anfragen x1 und dein ß0 ist _cons Und dann kannst du die die entsprechenden Aufgaben schon lösen
Wieso hast du das angekreuzt ? Gilt dort nicht die 30 Tage Frist die eingehalten werden muss um jemand neues zu kündigen ?
View 2 more comments
ja nicht mehr als 25 es sind aber genau 25 die entlassen werden .... oder
Da du genau 25 MA innerhalb von 30 Kalendartagen entlastet, ist es keine Massenentlassung
kann mir einer bitte erklären wieso das richtig ist ?
Dresden hat eine spezielle Regelung für die Pflegeversicherung welche einen niedrigeren prozentualen Wert aufweist
kann mir einer erklären warum das eine Betriebssanierung darstellt? bitte
View 7 more comments
alles klar danke!
demnach müsste das erste aber auch dann richtig sein oder ?
Inwiefern werden diese ganzen Schaubilder zu den Kündigungen abgefragt? Zb das mit kündigungsabsicht bei änderungskündigung, wie lernt ihr das?
das was du angekreuzt hast ist doch eine Massenentlassung?
View 2 more comments
kannst du mir erklären, warum das 2. keine Massenentlassung ist?
was bedeuten diese 30 Tage immer ist das der Abstand der zwischen den Entlassungen liegen muss damit es keine Massenentlassung ist ? (Natürlich wenn es mit der Anzahl der jeweiligen MA die entlassen werden übereinstimmt)
Wieso wurde das als falsch markiert ?
Kann mir einer diesem Schritt erklären was wird da als Summe zusammengerechnet ?
woher weiß ich ob es sich um ein Maximierungsproblem oder Miniemierungsproblem handelt bei der Ungarische Methode ?
View 1 more comment
Hast du vielleicht irgendwo eine Aufgabe gesehen wo es mir dem minimierungsproblem war ?
Ich weiß das ich mal sowas gerechnet habe bin mir aber nicht sicher ob es in einer Altklausur war oder einer der Übungsaufgaben auf der Lehrstuhl Seite
Das müsste doch dann mit 7,3% berechnet werden richtig? Weil wir ja nur den AG berechnen, oder?
Genau
Folie 103 104 und 106, diese englischen Schaubilder, meint ihr wir müssen die können? Das ist ja total ungenau und schlecht kopiertwurden??
View 1 more comment
kannst du dich noch daran erinnern was in ss18 kam?? :(
Definitiv lernen. Habe es damals nicht gekonnt im erstversuch und die Aufgabe dazu hat im dritten Teil 9 Punkte gegeben
Sind die Aufgaben aus dem Skript und dem Tutorium bzw den Altklausuren nicht nahezu identisch? Habe glaub ich nicht mehr so viel Zeit alles durchzurechnen und wollte mich eher aufs Skript konzentrieren...
View 2 more comments
die theorie musst du eh aus dem skript können
Danke!
versteht jemand die ungarische methode und könnte ein dokument hochladen wo er es schritt für schritt erklärt?? i just dont get it ;(
View 3 more comments
Wann kam das überhaupt Mal in einer Klausur dran ?
bei unserem glück die letzten zwei semester mit den KLausuren würde das als eine 30 punkte aufgabe kommen xD (gott bewahre)
Hat vielleicht einer die ungarische Methode aus der Übung gemacht und könnte seine Lösung hier rein schicken ?
wieso schreibst du in der formel - aber wenn du die werte einsetzt dann +?
Da muss auch in der Formel + stehen
Warum 10 und nicht 9,75?
weil man den letzten wert nicht miteinbezieht, da fehlt ja die anzahl der MA
Danke!
Kann einer bitte erklären wie man es berechnet ?
View 2 more comments
Du musst einfach 2:40 dann hast du 0,05 also die Spalte und dann min 0,70 aus dem Text. Und dann die Zeile ablesen.
Aber es könnte doch auch 0,20 sein
??
Du schaust welche Ziffern in der Tabelle aus der Aufgabenstellung statt den markierten Nullen stehen und addierst dieser zusammen
Müsste man hier nicht den Beitragssatz aus der Aufgabenstellung von 15,5% nehmen? Und dann davon die hälfte, also 7,75% bzw 0,0775?
View 11 more comments
Müsste , ja
Kannst es dir so vorstellen wie im Skript 7,3 fallen immer auf den Arbeitgeber an und die anderen 7,3+X% auf dem Arbeitnehmer Und wir betrachten bei den Sozialversicherungsabgaben eh nur den Arbeitgeber Anteil
Hat jemand eine Lösung dazu? Danke:)
Die lösung zu der Tabelle findest du in dem Tut Skript vom Marcel
super danke
Hallo, ich habe eine Frage zu den Personalkosten, wenn ich beispielsweise eine BMG von 53100 habe und 6 Mitarbeiter verdienen mehr und ich möchten die Basis für die KV ausrechnen, dann rechne ich 53100*6, oder? Also Gehälter die diese BMG übersteigen, nicht einfach weglassen, oder?
genau
Hat jemand im Sommersemester 2018 die Klausur geschrieben und weiß noch ungefähr was drankam? 🤔