Grundlagen des Marketing

at Universität Duisburg-Essen

Join course
1456
Next exam
FEB 21
Discussion
Documents
Flashcards
Fandet ihr den Lernaufwand für Marketing sehr hoch Bzw wie viele Tage/Wochen plant ihr fürs auswendig lernen? LG
View 25 more comments
anonymer Brief ist das für Campus Duisburg?
Siii.
Gibt es hierfür Übungen oder Tutorien etc. ? * außerhalb der Vorlesung
View 8 more comments
Ja, da seh ich aber nur die Vorlesung :/
oh ich habe es dann bestimmt verwechselt tut mir leid
Hi Leute, im Rahmen meiner Bachelorarbeit führe ich eine Studie am Lehrstuhl für Marketing in an der Universität Duisburg-Essen durch. Es wäre sehr hilfreich, wenn ihr teilnehmen würdet. https://ww2.unipark.de/uc/LS_Marketing/37af/
Hallo Zusammen, würdet ihr Grundlagen des Marketings im Wintersemester oder eher im Sommersemester weiterempfehlen? (Bin im 3. Semester) Vielen Dank im Voraus!
View 1 more comment
Okay, vielen Dank! 😊
Das Niveau ist nicht von SS oder WS abhängig.
Was habt ihr?
View 1 more comment
wieso gibt es noch 5.0??
Weil man auch durchfallen kann. 😅🤔
Noten sind raus :)
View 4 more comments
Jop
Definitiv zufrieden ☺️
Noten sind raus!
Langsam könnten hier die Noten auch echt mal kommen. Waren doch nur 80 Studenten. Wenn das zyklisch geschrieben wird brauchen die genauso lange bei 400 Studenten...
View 19 more comments
Wird ja auch langsam Zeit. Ist ja schon die 6 Woche oder?
Bin mega gespannt. Fande die Klausur gar nicht so schwierig ehrlich gesagt.
Hey Leute, ich wollte dieses Modul kommendes Semester schreiben, aber die Vorlesung dazu überschneidet sich mit Corporate Governance und ich kann jetzt nicht einschätzen für welches Modul die Vorlesung wichtiger ist. Gibts jemanden, der beides geschrieben hat und mir da weiterhelfen? 50/50 besuchen ergibt ja auch keinen Sinn, oder?
View 2 more comments
CG würde ich als nie zur Uni geher sehr empfehlen! Er möchte in der Klausur vieles wortwörtlich haben wie er es in der Klausur gesagt hat. In der glaube ich 2. Vorlesung wird allerdings nur ein Film geschaut. Den könnte man auch zu Hause schauen.
Geh zu CG anstatt zu Marketing 👍🏼
Hat jemand ein kleinen Ratschlag oder so für diesen Kurs ? Also zum Beispiel was man nicht unterschätzen sollte Oder ob die Vorlesung sehr wichtig ist etc 😊
View 3 more comments
Bei welchem Prof?
Also ich rede von Adler...
Wie fandet ihr die Klausur 🤗 ich fand sie echt gut gestellt war nichts fieses bei, und habe alles bis auf die letzte aufgabe c schaffen können und letzteres aus zeitgründen nicht 😅
View 7 more comments
Braucht man einen bestimmten TR ?
Ne eigentlich nicht, aber der normale Casio wird super langsam, wenn man zu viel eintippt
Weiß jemand wie lange das bei denen im Schnitt dauert mit der Korrektur?
View 1 more comment
Auch im Sommersemester, wenn nur 80 Leute mitgeschrieben haben?
Ja im letzten SS
Welches Magazin hattet ihr beim Tausender Zielpersonenpreis raus ?
Das 2. habe den bamen vergessen vielleicht spiegel😅 iwas mit 46€
Ja hatte auch den Spiegel raus 🤞🏽
Fehlende Differenzierungsmöglichkeiten können zu Preiskriegen führen. Also schützen Differenzierungsmöglichkeiten eventuell vor Preiskriegen.
Jep
Das steht doch nicht im Skript. 🤨
Steht nicht im Skript. Ich würde dennoch sagen, dass das korrekt ist, denn bei Feldexperimenten steht, dass die Kontrolle von Störgrößen schwieriger ist. Heißt für mich im Umkehrschluss, dass es weniger schwierig bei Laborexperimenten ist. Kein Gewähr.
Stell dir mal vor, du willst die Flugbahn von zB einem Federball messen. In einem Laborexperiment kannst du bspw. in einem luftdicht geschlossenen Raum Störgrößen, wie "Wind"/"Luftzug" ausschließen, bzw. kontrollieren.
Wäre die Aussage nicht zutreffend, da ja beim Koeffizienten ein Minus vor steht?
View 6 more comments
Das Signifikanzniveau ist entweder gegeben oder du nimmst das 95% SN.
Hat jetzt nichts mit der Aufgabe direkt zu tun, aber was macht denn genau der T-Wert? Weiter oben in den Kommentaren steht etwas von Betragsstrichen und kritischem/aktuellem T-Wert.
Wie rechne ich hier nochmal die Preiselastizität aus?
(x'(p) * p) ÷ x(p) x'(p) = -4 (-4 * 2) ÷ (24 - 4 * 2) = -8 ÷ 16 = -0,5
"η=dx(p)*p/x" => -4*2/16=0.5
Wo steht das im skript?
Folie 311
Nicht schlecht ;)
Wo steht das genau?
Im Skript steht dass es für manche dann nicht mehr gewinnbringend ist
Mit p=(Kv+Kf/x)*(1+g) => (3.75+57250/2000)*(1+0.25) komme ich nicht auf einen Preis von 15€. Ich hätte nicht #4, sondern nur #5 angekreuzt.
Wieso ist das richtig? der Schnittpunkt ist doch negativ ..
View 13 more comments
Wenn das Vorzeichen des Koeffizienten negativ ist
Wenn der Koeffizient negativ ist, hast du einen negativen Einfluss. Ob dieser signifikant ist, machst du dann z.B. anhand des p-Wertes fest.
Was wird beim Quotenplan gemacht ?
Da wählst du nach bestimmten Eigenschaften eine Stichprobe aus. Zb 10 sind männlich 90 weiblich. SP Größe 10 = 1 Mann 9 Frauen
Hier ist nur das dritte korrekt.
Da ich die Frage hier ein paar Mal gesehen habe: Es gibt keine Minuspunkte in den ersten beiden Teilen! Heißt bei Teil 1: Einfach was hinschreiben, 50/50 Chance. Bei Teil 2: Wenn die Aufgabe jeweils 0,5 Punkte gibt, und man gar keine Idee hat, dann am besten 2 oder 3 Antwortmöglichkeiten ankreuzen, da für jedes richtig angekreuzte, sowie jedes richtig NICHT angekreuzte Feld 0,5 Punkte vergeben werden. Bei Aufgaben, die insgesamt 2,5 Punkte geben natürlich dann nur ein Feld ankreuzen. Hier gibt es keine Punkte wenn mehr als ein Feld angekreuzt wird. Also, auf jeden Fall IMMER etwas ankreuzen, ausfüllen!
Was soll uns das sagen?
View 8 more comments
Hier wird eigentlich nur gezeigt, wie man die sinh und cosh eben im TR eingibt. Das wäre dann relevant, wenn eine der beiden im Newton-Raphson-Verfahren drankommt.
Ableitungen sind übrigens sinh'=cosh und cosh'=sinh Also kein Vorzeichenwechsel, wie bei sin und cos. Siehe auch Tutorium 1.
Vermutungen was dieses Jahr dran kommen könnte ?
View 3 more comments
Auf was spekuliert ihr so ?
Ich meinte das wie Explosion. Spekulationen machen keinen Sinn.
Doppelte Verneinung. Nett. Muss man hier auf "F Krit" achten, oder was muss man sich hier anschauen?
Genau. Wenn F-krit<0.05 ist kann die Nullhypothese, dass kein Einfluss besteht, zurückgewiesen werden.
Falsch, weil man hier auf r² (Bestimmtheitsmaß) achten muss, und nicht auf den multiplen Korrelationskoeffizienten?
Genau
Kann man das so stehen lassen?
Das ist falsch, weil die Representativität über das Auswahlverfahren sichergestellt werden muss (war beim Lehrstuhl)
Lieben Dank 🤗
In welcher Klausur finde ich eine Aufgabe zur Außendienstmitarbeiter ? ( Reisende und Handelsvertreter)
Tutorium
Folie 264
muss falsch sein , p wert ist 0.001 nicht 0.01
Stimmt, das muss falsch sein, da auch die Variable "Akkulaufzeit" auf einem Signifikanzniveau von 1% signifikant ist (p<0,01)
Auf 0.001 oder 0.01 kommt es nicht an. Beide Zahlen sind <0.01. Es muss falsch sein, weil nicht nur "Anzahl der Funktionen" mit 0.001 sondern auch "Akkulaufzeit" mit 0.000 kleiner-gleich 0.01 sind.
Hier muss man übrigens wieder mit den 42,50 Euro rechnen, und nicht weiter mit den 45 Euro
Gibt es eigentlich Minuspunkte bei falschen Antworten in der Klausur?
nein
Kommt da nicht als Gewinn 24.000 raus?
Können wir unter diesem Post alles sammeln, was uns für die Klausur hilft ? Tipps und Tricks halt.
View 1 more comment
Vor- und Nachteile von verschiedenen Themen nennen können Experiment die verschiedene Unternehmensstrategie Validität
Es kam lange nicht mehr der Vergleich vom DB von Reisendem und Handelsvertreter. Erklären können und den Deckungsbeitrag ausrechnen können wäre denke ich Sinnvoll. Ansonsten: Tausender Zielpreise Optimales Werbebudget Vollkostenprinzip Partizipation und Substitutionseffekt
Hat jemand die ganzen Lösungen für die Aufgaben aus dem Skript ? Plus wie merkt ihr euch die ganzen vor und Nachteile ?
Niemand ? :D
wo steht das im Skript finde das leider nich t
Das gehört zum informationsökonomischen Dreieck. Such mal nach dem Begriff.
Folie 205
Warum trifft das nicht auch zu??
No area was marked for this question
hey hast du hier auch die aufgäbe f dazu ?
View 21 more comments
wie machen wir dass dann mir der Gruppe ?
Hab bis jz auch nur grob das Skript durchgearbeitet hatte kaum Zeit für dieses Fach aber werde die letzten 2 Tage intensiv die Übungen durcharbeiten 🤷🏽‍♂️ Und kannst ja einen einladungslink in der EVWL gruppe hier posten dann kommen mehrere rein
wie berechne ich das?
((75.250/10.000)+34,48) = 42,005 Mit einer Produktion von mehr als 10.000 Stück würden die Selbstkosten also auf unter 10.000 sinken
*unter 42 Euro
Das ist echt böse
So isser halt ;)
Eigentlich unglaublich, dass man so eine Klausur überhaupt stellen darf. Das hat nichts mit Marketingverständnis zu tun...
bei letzten Klausur 18/19 Richtig/Falsch fragen, is auch mehr F haben und nur wenig R haben?
Kann mir das jemand erklären ? Wie man auf diese Funktion kommt ?
kann mir jmd erklären wie man auf die Gewinnfkt kommt? In der Aufgabe b sind ja nur Ableitungen.. soll man dann die 1. Ableitung aufleiten?
Ne, hier wurde die G aus a) genommen.
Wieso wurde hier die PAF zuerst nach p umgestellt, bevor sie in die Umsatz-Fkt eingesetzt wurde. Ich weiß die Frage wurde oben schon gestellt, verstehen tue ich es weiterhin nicht. Wurde sonst ja nie so gemacht, oder ? thx im vorraus
Das ist für mich auch immer noch unklar. Kann hier vielleicht mal jemand zusammenfassend die Formeln nennen und sagen wie man das berechnen muss? Wäre echt ein Träumchen, Karma wird kommen :*
Hier müssen wir nach p umstellen, damit wir die Formel in der richtigen Form für die pq-Formel haben. Durch einfaches Umstellen findet man ja bei dieser Funktion nicht die Nullstellen von G', da wir eine quadratische Funktion haben. Bei linearen können wir einfach immer G'=0 ermitteln. Bei dieser quadratischen ist es ein Sonderfall, da wir eben durch die pq-Formel hier auch die Nullstellen von G' bestimmen können. Bei allem was über die quadratische hinausgeht benötigen wir das Newton-Raphson-Verfahren.
Muss das nicht - sein?
View 1 more comment
Vor 16000p fehlt die öffnende Klammer. Dann ist es -(16000p-48000)*0,4e^0,4p. Wenn man das auflöst: -6400p*e^0,4p + 19200e^0,4p. -48000*0,4 bleibt negativ, durch das Minus vor der Klammer ist es allerdings -(-), also +. Hoffe das war verständlich.
Danke!
Wie berechnet man das genau, kann jemand die Werte einsetzen in die Formel?
52 + (12.250.000/480.000) (1+ 0,25) = 96,90
Danke :)
Load more