Lösung 16_17 (inkl. Teil 3).pdf

Exams
Uploaded by Anonymous User at 2019-02-12
Description:

Um Diskussion wird gebeten

 0
263
9
Download
Nicht schlecht ;)
jemand ne andere Meinung dazu?
View 1 more comment
Hätte das auch nicht angekreuzt...
Das ist falsch.
Wieso ist das falsch?
View 8 more comments
Ist die Aussage jetzt falsch oder richtig ?
Falsch
Wäre es nicht relevant hier zu erwähnen dass es der Betrag aus der Differenz ist? Weil so wie es da steht käme man auf andere Ergebnisse.
Das ist das Problem mit solchen Aufgaben finde ich ja. Es gibt oft diese Grauzonen. Ich hätte die Aussage aber definitiv auch als richtig angekreuzt.
das ist doch richtig oder ?
Das wäre eine Markenlizenz denke ich.
hier ist dir Frage was ist mit " Marke für seine Produkte zu Nutzen" gemeint? Seine Produkte im Namen zu Verkaufen dann Lizenz meiner Meinung Die Marke im Produkt zu verarbeiten, und somit ein kombiniertes Produkt zu schaffen dann Allianz.
Das gehört doch nicht zur Gestaltung
View 5 more comments
Weil doch nach der Gestaltung gefragt wird und nicht nach den Chancen und Risiken
Die Chancen und Risiken gehören da doch zu
No area was marked for this question
Kann jemand die NR.21 erklären...Wie man da vorgeht und wie man das berechnet?
Die grundlegende Vorgehensweise ist diese: Fixkosten : Menge = Deckungsspanne Deckungsspanne + var. Kosten = Selbstkosten je Stück Selbstkosten * Gewinnzuschlag = Nettoverkaufspreis
Wie berechnet man das?
View 2 more comments
Ist nur die 5. Antwort richtig?
Ja
ist die Begründung richtig ?
Statt Kundenbindung solltest du in der Klausur ggf. akquisitorisches Potential schreiben und einmal erklären was genau das ist. Die Grundaussage ist allerdings richtig.