Grundlagen des Jahresabschlusses

at Universität Duisburg-Essen

Join course
1137
Discussion
Documents
Flashcards
Und seid ihr mit eurer Note zufrieden?
View 20 more comments
Bin letztes Jahr darin durchgefallen und war auch bei der Einsicht. Hab sie dieses Semester zum Glück abgemeldet, aber die sind bei der Bewertung recht streng. Wenn du teilweise 1 einziges Wort vergisst, gibt es Punkteabzüge. Hab bei mir zB damals ein Adjektiv nicht aufgeschrieben, weiß nicht mehr welches. Stand im Skript und war halt nicht fett untermalt. Direkt Punktabzug bekommen...
Die bewerten echt streng.. gerade bei den Paragraphenangaben, wenn du z.B. HGB dahinter vergisst gibt es schon Abzug
Habt ihr eig. viele Paragraphen zitiert? Das kam mir so wenig vor... Ich glaube ich habe insgesamt 4 oder 5 Paragraphen nur aufgeschrieben in der ganzen Klausur.
Ich habe 8-9 Paragraphen insgesamt in der Klausur angegeben
Ich fand auch, dass es wirklich wenig verschiedene waren
Eine Frage...Bei Aufgabe 1 wo am 31.12.2019 der Sturm war... die außerplanmäßige Abschreibung von 1.000 € gehört doch noch in das Jahr 2019 oder? Also 31.12.2018: 30.000 - 5.000 = 25.000 (planmäß.) 31.12.2019: 25.000 - 5.000 = 20.000 (planmäß.) - 1.000 = 19.000 (außerplanmäß.) Also musste man am Ende noch 19.000 durch 4 Restjahre rechnen =4750 neuer Abschreibungsbetrag oder? Kann sich jemand erinnern?
View 1 more comment
Ist richtig
Ja genau, das ist richtig
Habt ihr bei der letzten Aufgabe verhältnismäßig auch so wenig geschrieben? Es gab zwar 16 Punkte dafür, mir ist da aber einfach nicht viel eingefallen, was ich hätte schreiben können
View 1 more comment
Mhh alles klar. Welche beiden Prinzipien meinst du?
Das Prinzip der Erfolgsneutraliät des Beschaffungsvorgangs und Prinzip der Maßgeblichkeit der Gegenleistung
Kriegt man trotzdem Punkte wenn man bei Aufgabe 1 mit der falschen Nutzungsdauer gerechnet hat? Hab nämlich statt vier einfach drei Jahre genommen und damit weiter gerechnet und somit hab ich einen betrag von 4666,6 (weiß ich nicht mehr genau) oder so raus
View 1 more comment
Er meint nach der Wertabwertung.
Das sollte man dazu schreiben, es wird folgepunkte geben
Wie lange dauert es ungefähr bis die Noten veröffentlicht werden? Eher so ein bis zwei Wochen oder muss man länger warten? Vielen Dank im Voraus :)
Wenn ich mich nicht irre habe ich Ihn von Januar reden gehört, also denke ich länger als zwei sind locker drin bis die Ergebnisse rauskommen
Und wie wars?
Für mich bis jetzt die leichteste Prüfung im Studium..
Was kam dran?
alles was er eingegrenzt hat.
Funktionen des JA, GoF, AK, und planmäßige Abschreibung,außerplanmäßige Abschreibung.
09:30 im LA(Campus Duisburg) ist richtig oder? :)
View 1 more comment
LE
Für manche *
was war nochmal der Grund für den Übergang von der geometrisch-degressiven zu linearen Abschreibung auf Folie 157?
Sobald der Abschreibungsbetrag von der linearen Abschreibung (5000) höher ist als der Abschreibungsbetrag von der geo. degr. Abschreibung musst du auf die lineare Abschreibung wechseln.
Habt ihr euch etwas zu den beiden folgenden Themen angeschaut? Ich hätte sie eigentlich ausgegrenzt 1) Bilanztheorien 2) Rückstellungen
View 6 more comments
Das stimmt nicht @mo
Ja ok dann hab ich’s wohl umsonst gelernt :D
Rechne ich hier jetzt mit 1000 oder mit 500 Tischen?? :D
View 16 more comments
Stresst euch nicht so. Der Fokus liegt eh auf den Anschaffungskosten.
150+20+140= 310*1000=310000 +5000+1000 =316000 : 1000 = 316
sind die bilanztheorien wichtig?
ich hoffe nicht. aber wissen tu ich es auch nihct. sind bi mir auf lücke
Bei mir auch ...
Fühl ihr euch gut vorbereitet für morgen?
beim nächsten mal bitte die ankreuzoption: "jenachdem was drann kommt" XD :(
Welche Gesetzesbücher nehmt ihr mit ?
View 1 more comment
HBG
hgb
Hey Leute, tut mir leid, falls diese Frage schon in dieser Form gestellt wurde, aber was genau lernt ihr zum orginären GoF? :( Im Skript dreht sich das meiste ja um den derivativen GoF...
Letztendlich haben wir dazu nur gesprochen das es nicht aktiviert werden darf, da es "selbst erschaffen" ist Also mehr hab ich jetzt auch nicht dazu :)
Okay gut, mehr habe ich dazu nämlich auch nicht. Hatte mich gewundert, weil er den orginären GoF ja explizit als Klausurtipp genannt hat...
Angenommen der aktuelle Wiederbeschaffungswert ist niedriger im Jahr 2011 und der restbuchwert dementsprechend höher. Wie verfahre ich dann durch das gemilderte NWP weiter? (Buchungstechnisch gesehen) Was verändert sich ?
View 4 more comments
Wenn es sich doch zB um Wertpapiere handelt (Finanzanlagen), kann man auch bei einer vorübergehenden Wertminderung abschreiben.. oder? So verstehe ich zumindest die anschließende Übungsaufgabe zu 118!
Ja genau
Rechnen wir bei Abschreibungen immer mit Bruttopreisen???
Verwendet man da nicht die Anschaffungskosten. die netto sind? Also ohne Steuern.
@Osama Syed das war auf jeden Fall bei der Ermittlung der Anschaffungskosten (also mit den nettowerten)
Müssen wir die Abschreibungskorrekturen auch anwenden können??
Falls zu lang RW neu berechnen auf die übrigen Jahre und bei zu kurz ist es schon verbucht und daher kann man da nichts anwenden.
Bei ''zu kurz geschätzt'' noch der Zusatz: Wenn die Nutzungsdauer um mindestens 50% zu kurz geschätzt wurde, dann ist auch bei einer solchen Unterbewertung der Restbuchwert auf die neue Restnutzungszeit zu verteilen.. (siehe Aufgabe 2, Tut. 4)
Der Prof meinte ja, dass er den Schwerpunkt auf die Anschaffungskosten legt, lernt ihr trotzdem die Herstellungskosten?
ja. von 126-161 alles auswendig lerne ich
Ich habe mir beides angeschaut, aber eigentlich steht alles was du zu den HgK wissen musst im § 255 Abs. 2 HGB
++ Übungsaufgaben ++ findet man irgendwo in welcher form auch immer Übungsaufgaben?
Nicht das ich wüsste .. 🤔
Welche konkreten Annahmen merkt ihr euch zum GoF ? bin mir sehr unsicher :/
Ich merke mir einfach was der derivate und der originäre GoF jeweils sind und wie die aktivierung bei beiden jeweils aussieht. und welche ausnahmen es gibt.. z.B aktivierungswahlrecht obwohl ein VG vorliegt oder aktivierungspflicht obwohl kein VG vorliegt. Die stehen auch im HGB diese ausnahmen Dazu dann noch die alten regelungen vor dem BilMoG und die neuen. S
ok danke!
Auf der Folie 96 steht für originärer GoF Aktivierungsverbot und auf Folie 98 steht Aktivierungwahlrecht unter aktuelles HGB. Welches davon ist richtig?
View 12 more comments
nein, grundätzlich besteht ein wahlrecht für selbstgeschaffene immaterielle vg des av (§248 abs.2s.1), für selbstgesch. marken, drucktitel, etc. gilt ein aktivierungverbot (§248abs.2s.2) genau wie für originären gof (hab keinen paragraphen aber siehe skript s.96)
achja stimmt, da steht selbstgeschaffene immaterielle vermögensgegenstände d. av, super danke dir !!
Ist es wirklich safe, dass nichts anderes drankommt als die Eingrenzung (z.B. in einer Teilaufgabe oder so)? Oder sollte man trotzdem auch mal über alles andere drüber schauen.. Wie macht Ihr es? Die Eingrenzung ist nun ja bekannt.. (korrigiert mich wenn ich falsch liege: -ca. Folie 86-99: GoF und Aktivierungsfähigkeit -Thema VII : Anschaffungs- und Herstellungskosten -Teilweise Thema I bis III : Funktionen des Jahresabschluss -Abschreibungen (Planmäßige und Außerordentliche) & NWP)
View 6 more comments
Aber um das mit dem GoF zu verstehen muss man ja auch die Aktivierungsfähigkeit verstehen oder nicht??
Ufff danke, hab schon kurz Panik bekommen 🙈
Hi, wie wäre die korrekte Lösung zu Folie 99 und wie schreibt man die Nutzungsdauer vom derivativen GoF ab? Danke
der differenzbetrag zwischen kaufpreis und substanzwert (2,5 Mio.) ist als gof zu behandeln. vor inkrafttreten des BilMoG bestand ein aktivierungswahlrecht, jetzt besteht aktivierungspflicht, gof ist planmäßig abzuschreiben, wenn nicht verlässlich bestimmbar über 10 jahre. steht aber auch alles auf den folien davor
Ich habe mal eine Frage zu der Abschreibungsaufgabe aus dem Tutorium 4. Wie müsste man vorgehen, wenn der Wiederbeschaffungspreis niedriger als der aktuelle Buchwert Ist? (Wie) muss man das in die Rechnung einbeziehen? Danke!
View 32 more comments
Wieso? Der Marktwert ist doch langfristig niedriger wenn die Maschine beschädigt ist?
Ja klar, bei dem Feuer muss auch abgeschrieben werden, aber es ging doch darum, wenn die Wiederbeschaffungskosten unter dem Buchwert liegen.. Also außer wenn da steht, dass die Wiederbeschaffungskosten dauerhaft niedriger sind, dann soll man natürlich außerplanm. abschreiben..
Ist schon bekannt wann und wo wir die Klausur schreiben? Bitte nur Fakten, keine Vermutungen 😊
View 1 more comment
Zum Glück nicht in dinslaken😂
Genau, in Duisburg im LA und LE
Lernt ihr alle Abschreibungsverfahren (also geometrisch degressiv, arithmetisch usw.) oder nur das lineare?
Ich habe alle verfahren gelernt
ich auch
Gibt es eigentlich eine Einlesezeit oder sind es wirklich nur die 60 Minuten?
5min Einlesezeit
Yes! Immerhin :) danke dir
Welche Folien habt ihr zur außerplanmäßigen Abschreibung bzw. zum Niederstwertprinzip gelernt? Mir fällt grad auf, dass ich das total vergessen habe...
in Aufgabe 1 von Tutorium 4
Bin so nervös, bin im 2. Versuch. Hab noch nicht alles von meiner Zusammenfassung auswendig gelernt... aber habe nur die Eingrenzung gelernt. Alles Wort für Wort. Ihr auch? Oder wie habt ihr gelernt? Und was habt ihr eingegrenzt?
Mach dir kein Stress. Wenn du die Eingrenzung des Skriptes kannst, weisst wie Abschreiben geht und dir die paar damit einhergehenden extra Sachen wie NWP und Abschreibungskorrektur anschaust, dann wird das schon werden! Markier dir alle wichtigen Paragraphen ausgiebig, das ist nämlich schon die halbe Miete :)
Habt ihr bis Seite 64 gelernt??
View 5 more comments
das skript hat doch ca 180 seiten? warum lernt ihr dann nur die ersten 64?
Der meint damit nur für das erste Thema, also quasi Zweck des JU - war ja zum Teil nicht so deutlich eingegrenzt, unabhängig von den anderen Themen wie Abschreibungen etc.
Habt ihr niederstwertprinzip gelernt?
View 2 more comments
Nein
aber ich glaube am besten die Aufgabe 1 in Tutorium 4 auswendig lernt
hat jemand ein zahlenbeispiel für das NWP im Finanzanlagevermögen?
View 2 more comments
Aber Achtung , es muss heißen bw
Es muss heißen bw < zw bei a u b
Lernt ihr die zentralen Theorien des Jahresabschlusses auswendig?
View 1 more comment
Laut meinen Unterlagen hat er Folie 60 und 61 gestrichen , kann das jmd bestätigen ?
@Karina ja folie 60/61 fällt weg
Weiß hier jemand ob so eine Aufgabe in der Prüfung drankommen könnte?
View 1 more comment
ich dachte du meinst Aufgabe 3 😂😂
Ich denke mal das so eine Aufgabe dran kommen könnte. Er hat zwar nicht explizit das NWP genannt, aber es wird an manchen Stellen mit genannt (zb beim GoF). Man sollte demnach wenigstens ungefähr wissen was es aussagt
Bräuchte mal Hilfe bei FOLIE 135 bei der Ermittlung der Anschaffungskosten: Wie kommt man auf die 1000€ beim externen Transport? Brutto: 1200€ Wenn ich den Nettobetrag berechne komme ich nie auf die 1000€ 🤔🤔
View 5 more comments
Ok ich war halt nur verwirrt wie man das berechnet. Habs jz aber gecheckt. Danke nochmal 😁
Aber wieso denn durch 1,2?
Darf man mehrere Paragraphen auf einen post it schreiben oder gilt das bereits als „Paragraphenzusammenstellung“ o.ä?
View 12 more comments
Ok bei GuV, da sind die Rechtsgrundlagen Paragraph 275 und 277. ich habe da bei Paragraph 275 ein post it angeklebt, Paragraph 275 und „Gliederung“ geschrieben und darunter aufm gleichen Post it hab ich dann Paragraph 277 aufgeschrieben und „GuV“, man darf ja teile der Überschrift nehmen. Ist das so richtig?
Gut, dass ich nochmal gefragt habe, dann muss ich alle wieder durchstreichen :D Etwas albern, da bei Querverweisen ja auch absatz/satz genannt werden dürfen.. Werden vermutlich einige aus Unwissenheit so haben..
Hat jemand den genauen Wortlaut der Eingrenzung notiert ?? Ich bin mir unsicher bei dem was ich habe.
View 12 more comments
@riesenrad ja meinte, dass auch mit den Abschreibungen. Also der Prof meinte ja wir müssten rechnen, denke damit ist auch das Thema Abschreibungen gemeint oder?
Ja denke ich auch... Lernst du eig einfach nur die Folien ausm Skript auswendig?
kann mir jemand kurz erklären, wie man bei einer Zuschreibung vorgeht?
View 4 more comments
Müssen wir NWP auch können?
Angenommen es kommen Abschreibungen dran, dann kann es doch theoretisch sein, dass es auch zu einer außerplanmäßigen Abschreibung kommt aufgrund von Wertminderungen oder oder oder .. dann müssen wir das NWP doch wohl anwenden oder ?
hey, checkt einer warum bei dieser mischform der abschreibung der übergang erst im 7. jahr stattfindet? der lineare abschreibungsbetrag wäre ja 5000 also müsste das doch schon im 5. jahr sein oder nicht?!
View 3 more comments
Ist das die einzige Mischform die möglich ist oder gibt es auch andere?
Laut Skript, nur diese
lernt ihr alle Abschreibungsmethoden?
Ja
yes
Habt ihr das ganze Skript gelernt oder nur seine Eingrenzung?
Ich habe seine Eingrenzung ausführlich gelernt und den Rest gelesen, Stichpunkte gemacht sodass ich , falls etwas anderes dran als seine Eingrenzung, immer nen paar Worte dazu schreiben kann
Müssen wir Buchungssätze können? Bzw. kommen Rechnenaufgaben vor?
View 2 more comments
wo sind denn buchungssätze im skript 😳😳
Vielleicht Buchungssätze wegen Abschreibungen?
Gibt es Altklausuren abgesehen von den die bereits hier hochgeladen sind? oder anderen Anwendungsbeispiele?
No area was marked for this question
weshalb verändert sich der lineare abschreibungswert hier? 🤔
View 2 more comments
bzw müsste das nicht dann erst im nächsten jahr umgeswitched werden?
Denke schon.. Weil man ja schauen will, ab welchem Jahr die lineare Abschreibung Sinn macht.. Ab dem Jahr wo der Betrag größer ist, behält man den linearen Betrag bei
Hallo 😊 Hat jemand die Lösungen zur Folie 140 mitgeschrieben vielleicht? Bezüglich der Herstellungskosten
View 1 more comment
Ich glaube er hatte das Bsp. etwas umformuliert
ganz lieben dank euch!!
Warum werden hier die internen Transportkosten als "nicht zurechenbar" eingestuft? Bzw woran kann man das erkennen?