Wo bleiben die Klausurergebnisse đŸ€”
View 14 more comments
Ich hĂ€tte auch was viel besseres erwartet .. vlt gab es Punkte fĂŒr Formeln oder so, habt ihr die immer aufgeschrieben ?
Jap hab die Formlen immer aufgeschrieben aber die Klausur war auch von der Zeit schwer zu bewÀltigen.
Welche Note habt ihr und seid ihr zufrieden?
War die Klausur fair? Könnt ihr das Fach empfehlen? Danke im voraus
Dieses Semester war die Klausur echt fair gestellt, es kamen gute Aufgaben dran, auf die man sich gut vorbereiten konnte.
Die Bewertung ist strenger ausgefallen als erwartet..
Welche Note habt ihr und seid ihr zufrieden?
Glaubt ihr die Ergebnisse kommen noch diese Woche? Wir waren ja echt nicht viele und eigentlich sind die ja zb bei Infi sehr sehr schnell
Wundert mich auch irgendwie, dass die noch nicht da sind. Die sind ja wirklich immer super schnell!
Heute wird wohl auch nichts 😣
Bin so voll geschwitzt vom Schreiben 😂
jo^^ hatte gefĂŒhlt wenig zeit aber die Klausur fand ich gut fast die selbe wie SS18^^
Ich wĂŒnsche hier allen viel Erfolg und das gewisse QuĂ€ntchen GlĂŒck fĂŒr morgen!
Danke dir natĂŒrlich auch đŸ™ŒđŸŒ
Ich weiß die Ergebnisse stimmen nicht, aber warum wird hier *2 gerechnet? und ist das dann der barwertige transformationsbeitrag oder das transformationsergebnis?
Restlaufzeit 2 Jahre, bin mir nicht sicher
Das ist der Transformationsbeitrag fĂŒr t2 UND t3 deshalb *2
Kann mir jemand noch schnell erklĂ€ren, was es denn fĂŒr die Bank bedeutet, wenn wir einen negativen Transformationsbeitrag erzielen?
Lernt ihr noch andere Rechnungen die nicht in den Altklausuren drankommen? Wenn ja, welche?
View 6 more comments
Seit dem Retrograde Methode letztes Sem dran kam bin ich doch etwas vorsichtig :(
@mond das war aber genau so im Skript Ich schreibe wegen dieser Aufgabe auch ein 2.x habe aber nur 2 Tage letztes Semester lernen können.
Hilfe: Wie kommt man auf diese ElastizitÀten?
View 1 more comment
Beispiel fĂŒr ExistenzgrĂŒnderdarlehen: Du nimmst -2.25% ExistenzgrĂŒnderdarlehen von der Tabelle (Aufgabe) und teilst es immer mit Referenzzins -2.5% und so kommst du auf 0,9. So machst du die PositionselastizitĂ€ten immer weiter.
Vielen Dank euch beiden.
Irgendwie habe ich ein dumpfes GefĂŒhl fĂŒr die morgige Klausur 🙁
View 1 more comment
was denkt ihr was er fĂŒr aufgaben nimmt. Hab das GefĂŒhl es wird Quantifizierung und EinzelgeschĂ€ftskalk. oder Strukturelle Gleichgewichtrentabilitt. 2 von den dreien. Marktzins kam schon in den letzten beiden Klausuren vor und 3x mal hintereinander die selbe aufgabe ist unwarscheinlich. Da er selten bis gar nicht zwei klausuren hintereinander die selbe aufgabe nimmt rechne ich auch nicht mit ROI. Zinsinduzierter Matktrisiko kam nur 1x vor mit wenig punkten in einer 3 aufgaben Klausur. (SS13- SS19 betrachtend)
@Eichhörnchen ja denke auch nicht, dass er die Aufgaben nehmen wird, die SS 19 drankamen, also schÀtze ich auch auf die 3
Danke an alle, die hier Fragen zu Aufgaben, etc. beantwortet haben und schonmal VIEL GLÜCK an alle! 🍀🍀🍀
wurde das aus Aufg. 1 ĂŒbernommen?
Ja
ich bekomme hier 774,79 raus
Was fĂŒr Theorie habt ihr noch mehr gelernt als die in den Klausuren?
ist in dem Fall r_neu nicht 2,09%?
3,5+0,75 = 4,25 Steht schon in a)
Ausfallvolumen und erwartete Verlustquote sind vertauscht. Werte, Berechnung, Reihenfolge passt, aber die Titel gehören andersherum
Das könnte man ja theoretisch auch mit der Formel fĂŒr ZBAF berechnen oder? Wenn ich das mit der Formel berechne, kommt aber 0,94854 raus. Weiß jemand woran das liegt?
View 2 more comments
wie wĂŒrde man es berechnen wenn zum Beispiel der erste ZBAF Faktor fehlen wĂŒrde ?
1 / 1, [Gkm zins] ? Bin mir nicht sicher, aber hab’s ausprobiert und es passt.
wie kommt man auf die Zahlen?
2,4 : 3 = 0,8 Und immer so weiter
Gab es jemals zur Standardbetriebskostenrechnung eine Aufgabe?
View 5 more comments
@cd ich vermute eher das zinsiduzi. MWR und auch kleinere Überraschungen in den Aufgaben
đŸ„ș Und ich hab leider kein GespĂŒr dafĂŒr aber hoffen wir auf jeden Fall auf das beste und wenige Theorieaufgaben 😒
rechnet man hier nicht +?
Kommt auf die Aufgabenstellung an, wenn die Bank erhÀlt dann + aber in den meisten fÀllten ist es -. Ich habe hier - gerechnet
Wie komme ich hier auf den Wert 5451,57 bei der 1b?
Alle werte die darĂŒber stehen - auszahlungsbetrag
rechnet man beim Provisionsbeitragsbarwert nicht gebundenes Kapital*Provision*ZBAF?
Da steht Ursprungskreditbeitrag, heißt nominalvolumen
wenn wir den konditionsbeitrag retrograd berechnen wollen, mĂŒssen wir dann im letzten schritt den auszahlungsbetrag oder das nominalvolumen abziehen?
Auszahlungsbetrag
Kann mir jemand bitte erklÀren bei der Aufgabe was wir eigentlich hier machen?
das wĂŒrde ich auch gerne wissen
Schau im Skript Folie 67/68 dort sind Beispiele wie die die Transformationsmarge berechnet haben. Merk dir einfach das du den Gkm marktzins vom letzten Jahr durch den Gkm Zins im aktuellen Jahr anziehst. So bekommst du die Transformationsmarge, nur aufpassen weil bei einer inversen Zinsstruktur kann es dazu kommen das man eine negative TM erhÀlt also nicht wundern wenn das so ist. Sie dir am besten die Folien dazu an dann versteht man es denke ich besser
hat jemand was zur d)
View 5 more comments
Das wĂ€re meine Lösung đŸ€·đŸ»â€â™€ïž
no name so hÀtte ich es auch gemacht..
Hey zusammen, kann einer seine Lösung von dieser Master Klausur posten? Stehe da gerade etwas auf dem Schlauch. Danke! â˜ș
View 2 more comments
Die Antwort von Badewanne ist richtig. Hab es ebenso gemacht. Hab als Endergebnis 313,79. Danke dir!
Was ist denn die Masterklausur 😅
wenn man den Konditionsbeitragsbarwert ausrechnet: nimmt man am Anfang -Nominalvolumen oder -Auszahlungsbetrag?
View 2 more comments
und dann + summe aus zins*zbaf oder cf*zbaf?
Deine Zahlungsströme (Zins+ Tilgung)
Erfolgt der Leistungsnachweis bei diesem Modul durch eine Klausur, weil in der PO2016 steht was anderes? (B.Sc. BWL) Danke im Vorraus!
Ja durch eine Klausur
Danke ^^
Seiten 67-72 im Skript mit Transformationsbeitrag und Konditionsbeitrag. Kann mir jemand das bitte erklÀren :( Bzw. irgendwelche Links schicken, die ich verstehen kann.
Kann mir jemand das ganze Konstrukt um das zinsinduzierte marktwertrisiko erklÀren? Danke!
meint ihr es könnte zinsinduziertes Marktwertrisiko drankommen? kam schon seit ss15 nicht mehr dran ..
View 3 more comments
Man weiß natĂŒrlich nicht was 16/17 dran kam... die Klausur ist nicht online
Stimmt ist mir gar nicht aufgefallen 😅
Hey, Die Klausur ist von Bankmanagement I (Master-Veranstaltung). Jedoch gibt es diese Inhalte bei uns 1:1 im Skript. Somit wollte ich die Aufgabe mit euch teilen, damit man auch abseits der GdBL-Klausuren gutes Übungsmaterial hat, um auf Überraschungen vorbereitet zu sein :)
View 16 more comments
Ohne GewÀhr :D
habe meine fehler gefunden und eigl alles so Ă€hnlich berechnet wie du. allerdings habe ich es fĂŒr eine person berechnet. da die personalkosten sich ja auf alle 7 beziehen, oder?
Muss man hier nicht + rechnen ? Wird der Provisionsbeitrag nicht vom Kunden bezahlt?
View 5 more comments
Es kommt immer darauf an ob wir einen PovisionsERTRAG oder eine AUFWENDUNG haben.
629,76 ist richtig
Muss man die ROI Kennzahlen immer mit dem Schema ausrechnen oder kann man das auch normal untereinander berechnen ?
View 3 more comments
@lippenstift welche klausur ist das?
13/14
kann jemand erklÀren warum es sich nicht Àndert ?
View 1 more comment
Ohne BegrĂŒndung gibt es keine Punkte! Die BegrĂŒndung lautet: der Konditionsbeitrag kann bereits zum Kreditvergabezeitpunkt mittels GKM-Transaktionen erzielt werden. Somit sind bei der Betrachtung des Konditionsbeitrags nachtrĂ€gliche ZinsĂ€nderungen nicht von Relevanz.
Danke, super lieb! đŸ€—
ist das nicht 16500*0,3%*0,97656?
Wie bestimmt man das Kredit Àquivalent? Komme nicht auf 18145,00
View 1 more comment
Zahlen aus Zahlungsströme * den jeweiligen ZBAF Dann im 1. alle drei Summen zusammen Im 2. Jahr Summe t2 und t3 Im 3. Jahr nur noch t3
danke euch beiden
Kann mir jemand sagen woher diese 440 kommt?
2,2% mal 20000 Aber das Ergebnis stimmt nicht.
Ach so perfekt, vielen dank!
Hat jemand die Antworten zum Vergleich?
View 8 more comments
Ach Danke dir! Ich hatte eine andere Klausur nebenbei und hab davon die PD % Werte Übernommen daher hat es nicht gestimmt mit RisikoprĂ€mie. Vielen Dank nochmal!!
Auch nicht schlecht 😅
wie kommt man auf die 3,8 % ❓
View 9 more comments
Da komm -0,8 raus Und dann am Ende -320
Danke đŸ€—
ist die Aufgabe so komplett und richtig?
View 6 more comments
Also: 5,1-5,9 = -0,8 -0,008 * 20000 = -160 160*2 = -320
Okay danke đŸ€—
ist das hier richtig so ?
Ja
2,3 % - 5,5% ergibt doch aber nicht -2,2 %
Hier fehlt noch das ausrechnen des absoluten MW-Verlustes
No area was marked for this question
Cost Income Ratio und Sicherheitskoeffizient bei der 2. Nachkommastelle aufrunden, ansonsten top
Warum steht hier RĂŒckgang?
Laut Zinsbindungsbilanz sinkt der ZinsĂŒberschuss bei einem Anstieg der MarktzinssĂ€tze.
WS 11/12 Wie wĂŒrdet ihr die Frage beantworten: Bitte grenzen Sie kurz die beiden Bestandteile des Zinsergebnisses gem. Marktzinsmethode anhand einer graphischen Darstellung voneinander ab. Gehen Sie in Ihren AusfĂŒhrungen darauf ein, wieso eine Trennung der ErgebnisbeitrĂ€ge sinnvoll ist.
Ich denke ich wĂŒrde die Grafik von Folie 70 nehmen, da hier jeweils Konditionsbeitrag und Transformationsbeitrag abgebilet werden. Der Transformationsbeitrag ist ohne KundengeschĂ€ft erzielbar und vom aktuellen Zinsniveau abhĂ€ngig, und kann sich im Zeitablauf Ă€ndern. Er ist damit die Differenz zwischen GKM ZinssĂ€tzen in den aktiven und passiven GeschĂ€ften. Der Konditionsbeitrag gibt die Vorteilhaftigkeit eines Kundenzins gegenĂŒber eines Zinses am GKM wieder und wird dann aus der Differenz zwischen vereinbarten Kundenzins und dem am Kapitalmarkt geltenden Zinssatz fĂŒr gleiche Laufzeiten errechnet. Aus diesen GrĂŒnden mĂŒssen diese beide dann unterschieden werden.
Hier wurde doch mit dem falschen Zins gerechnet oder? r mĂŒsste doch 2,3% sein und nicht 3%
Da hast du recht. meine Werte sind 439, 88 , 429,99 und 14431,17 sowie dann in 4) 439, 88 , 859, 98 und 43293,51
Top, hab ich auch so :)
Load more