Grundlagen der Bankbetriebslehre und Finanzierung

at Universität Duisburg-Essen

Join course
292
Discussion
Documents
Flashcards
No area was marked for this question
Nach Seite 4 zu urteilen ist nur B aus Teil 1 relevant.. gibt es auch Einschränkungen aus anderen Teilen?
Das ist das Skript von SS18 und nicht SS19. Also auch wenn es gleich ist, heißt es ja nicht, dass wir genau die gleiche Eingrenzung bekommen
Bis zur welchen Folie ist er heute gekommen und hat er bis jetzt schon an Folien etwas ausgegrenzt? :)
View 2 more comments
er sagte auch das die klausur stark rechenlastig wird
Vielen Dank @peter kratzel :)
Was habt ihr?
View 2 more comments
Das
Grenzt der Prof hier was ein?
Könnt ihr das Fach als Vertiefung empfehlen?
An sich ein sehr dankbares Fach. Solltest gut durchkommen, wenn du die Altklausuren drauf hast
Wie fandet ihr die Klausur? Kam die Nr.2 eigentlich je vor? ?
View 4 more comments
vielleicht wird es ja noch irgendwie hochgesetzt wenn da keiner die volle Punktzahl hat ...
Ich hoffe ??? ich hab nr.2 einfach weggelassen ??
Kann jemand seine Lösungen zur Aufgabe 3 SS17 teilen? Danke ?
a) -100.000 + 3674,29 + 3605,35 + 97.962,28 = + 5241,92€ b) Fristentransformationsbeitrag: Transformationsmarge: 1,9%-0,7% = 1,2% Marge x Kreditbetrag = 100000*0,012= 1.200€ Konditionsbeitrag wird nicht neuberechnet, es zählt der GKM-Zins bei Abschluss des Geschäftes. (zinsrisikofrei) Keine Garantie :P wenn du etwas anderes hast, bitte sagen.
Falsch 0,3% des Ursprungsbetrags also immer 49,50
Jemand SS18 gelöst? 1a) ZBAF 0,9663 -> 1.088,55 Konditionsbeitrag b) 88,2 c) 0,74 €/h -> -75,2 d) 79,73€ 2a) Analyse/Benchmarking/Steuerung b) RG-Spanne 0,72 EK-Rentabilität 0,08 c) CIR ~51,7 Sicherheitskoeffizient 0,31 Sieht es bei euch #hnlich aus?
Hey, was habt ihr so zu SS18 1 f)? ich hab bisher nur das Schaubild für die Ergebnisspaltung dazu gefunden, aber eine wirkliche Antwort auf die Frage habe ich nicht entdecken können. 1 g) kann man ja anhand des Schaubildes erklären :)
Ich glaube g) wird mit Seite 74 erklärt, dass Kundengeschäfte zinsrisikofrei gestellt werden. Aber keine Garantie Sonst bei Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Marktzinsmethode#Einfluss_der_Zinsstrukturkurve_(ZSK) steht auch unter dem Punk Nachkalkulation etwas dazu. (hoffentlich darf man hier Links posten)
SS 18 Aufgabe 1a) Hat das jemand von euch auch so?
habe ich auch so
Hat jemand die Klausur vom WS 16/17 bzw. weiß was da dran kam?
Seid ihr auch so unsicher, weil potentiell so extrem wenig dran kommen kann? ?
Diese werte sind leider nicht richtig. 2250 - 25% sind 1687,5. dementsprechend zieht sich der Fehler durch
Die ganze aufgabe ist falsch oder?
Warum wird bei LV mit einem zbaf von 1 gestartet und bei dem auto nicht? Danke!
Weil die LV sofort realisiert werden könnte
warum 0 und nicht -0,04173?? Weil das negativ ist?
Gibt es eine Ein- bzw. Ausgrenzung? Wäre sehr dankbar dafür :)
View 4 more comments
Die ersten beiden Vorlesungen sind nicht relevant .. ab Basel gehts dann los.
Kann man bei jemandem im Lehrstuhl noch mal nachfragen? Wenn ja bei wem?
Wie muss man hier vorgehen?
push
push
Jemand an einer WhatsApp Lerngruppe interessiert?
View 5 more comments
Hab ne Gruppe eröffnet. Kommt einfach mit dem link rein :)
Du musst 2 Kommentare über deinem auf den Link klicken, damit kommst du automatisch in die Gruppe :)
Hat jemand SS 17 gelöst?
Wie ist das fach so?
Würdet ihr das Fach empfehlen?
würdet ihr dieses Fach empfehlen oder eher von abraten? wollte es in meiner Vertiefung wählen..
Die Klausur von heute: Aufgabe 1a) Kond.BW - Schema F Aufgabe 1b) Bestimmung provisionsbeitragswert - etwas tricky aber auch Schema F Aufgabe 1c) Standardstückkosten - so noch nicht drangekommen - sehr tricky Aufgabe 1d) Risikoprämie + Ek-kosten - Schema F Aufgabe 1e) Aufstellung DB Rechnung - Schema F Aufgabe 1f) Erklärung gesunkener Zinserträge EZB ... - Tricky shit Aufgabe 1g) Änderung KBarwert bei +1% Zinsstruktur - Tricky Shit Aufgabe 2a) ROI Intuition - Theorie einer Folie - Schema F Aufgabe 2 b) ROI Kalkukation - Schema F All in All : Abgeänderte Klausur , so eigentlich nicht erwartet. Es stimmt , dass die Klausuren aus den Vorsemestern Kinderkacke waren!
View 10 more comments
ROI war 0,93 meine ich
Ja und roe 10.95 glaube ich
Was habt ihr?
Noten sind da
hauptsache bestanden
In Aufgabe 2d) der SS15-Klausur: Ist es richtig, dass 1,4% - 280€- Fristentransformationbeitrag bei der ersten Fragestellung und bei der zweiten Fragestellung 0,4% - 80€ - Fristentransformationsbeitrag herauskommen? Dachte mir aufgrund der inversen Zinsstruktur am GKM-Markt müsste der Transformationsbeitrag doch sinken, oder? Wenn jemand dazu eine Antwort hat, einfach kommentieren.
hab bei fb gesehen, dass jmd einfach für den fristentransformationsbetrag 3,8-0,9 = 2,9 gerechnet hat. für den 2. teil ist es eine inverse zinsstruktur nach einem jahr, das Transformationsergebnis wird negativ, da aktivüberhang und der barwertige TB des kredits wird sinken, da die gkm zinsen gestiegen sind
No area was marked for this question
wie rechnet man die fristentransformation?
Ich habe mal eine Frage. Wenn ich ein Auto z.B in t1 (Also Ende des ersten bzw Anfang zweites Jahr) bei Kreditausfall erst ein Jahr später verwerten kann, dann muss ich doch eigentlich beim Auto zwei mal den Wertverlust abziehen und diesen Restwert dann mit dem ZBAF 1 abzinsen oder nicht? Weil hier irgendwie jeder vom Auto nur ein mal den Wertverlust abzieht?!
View 7 more comments
okay also zb auto hat einen wert von 4000 und 25% wert verlust pro jahr, bedeutet dass wir dann mit 3000 beginnen oder? be i der Versicherung beginnen wir normal mit dem ursprungsbetrag?
Guckt mal bei ss15, da würde das richtig gemacht
Was denkt ihr welche Aufgaben morgen kommen werden? WS17/18 war ja zb genau unsere Eingrenzung, aber glaube nicht, dass 2 mal hintereinander dieselben Aufgaben kommen werden..
View 2 more comments
Also da das seit nunmehr 8 Jahren nie mehr kam, glaube ich iwie nicht dass er das macht. Ich denke dass er nicht damit gerechnet hat, dass er nicht mit dem Skript durchkommt und es daher gut sein kann, dass ähnliche Aufgaben nochmal kommen :)
Das denke ich mir leider zu oft.. und am Ende kommen alte Sachen dran ..
Hat jemand zufällig die Lösungen zu SS 10, die Aufgabe zur Standard-Betriebskostenrechnung ?
View 2 more comments
Einzelkosten beziehen sich auf die Mitarbeiter als Person und Portokosten hat nichts mit den Mitarbeitern an sich zu tun. Korrigiert mich, falls ich falsch liegen sollte
Ich lade mal die Lösung zu SS10 hoch
Gibt es auch Rechenaufgaben zu Basel2?
View 1 more comment
Nein dazu gibt es keine Rechenaufgaben
Was bzw welche Folien lernt ihr dazu?
Wie macht ihr diesen Teil der Aufgabe?
View 1 more comment
Weil die in d) gegebenen erst zur zweiten Teilfrage gehören
Ah ok vielen lieben Dank :)
Hier müsste 27,73% rauskommen.
Genau, das Ausfallvolumen ist nämlich 5787,38
Also meiner Meinung nach muss man beim Auto zwei mal den Wertverlust runter rechnen und den Restwert dann mit dem ZBAF 1 abzinsen, da der Kredit ja am Ende diesen Jahres z.B ausfällt, dann wird das Auto ja erst ende nächsten Jahres verwertet. Da ist das ja dann schon zwei Jahre älter?! Also komme ich auf ganz andere Werte:-/
No area was marked for this question
ist der provisionsbetrag von 205,69 hier richtig????
View 1 more comment
Ich habe dort -160,37 raus. Man muss ja von dem Betrag 16.500 eigentlich nach dem ersten Jahr die Tilgungen abziehen und dann die Provisionen berechnen und anschließend die Ergebnisse mit den jeweiligen ZBAF voneinander abziehen. So habe ich das verstanden.
Nein musst du in dem Fall genau nicht. In der Aufgabe steht dass du die laufende Provision von Ursprungskreditbetrag nimmst und nicht vom gebundenen Kapital. Das sind dann in t0 66€ und in den anderen Zeitperioden 49,5€, die du dann noch mit den ZBAF gewichten musst.
No area was marked for this question
Muss man den ZBAF nicht auf 4 Stellen nach den Komma runden, so steht es in der Klausur ganz oben.
View 1 more comment
*die
Danke für die Lösungen :)
No area was marked for this question
Ich denke, das ist alles richtig!
View 8 more comments
Seid ihr sicher dass die Provision auf die 20 000 berechnet wird? Oder auf die 98% davon?? Weil sonst würde da doch Nominalvolumen stehen oder ist Ursprungsbetrag = Nominalkreditbetrag??
Jo, war mein Fehler. Nicht richtig gelesen. Und ja, Ursprung = Nominal
Kann man das so machen, oder muss man das in Sätzen ausschreiben ?
Hier dürfen laut Aufgabenstellung nur 2.250€ angesetzt werden und keine 3.000€. Der Wert des Autos als Sicherheit kann nicht zu jedem Zeitpunkt, sondern immer erst nach einem Jahr realisiert werden. Und da hier 25% Wertverlust p.a. bestehen, können nur 2.250€ angesetzt werden.
View 1 more comment
ich habe auch mit 2250€ angefangen.
Ich hab auch direkt um 25% abgeschrieben
Wie kommt man hier auf die 1,3218%?
6.741.000/510.000.000
Kann mir jemand vllt ausführlich diese Aufgabe erklären? Die Komponenten sind ja so zu wählen, dass der TB positiv ist, aber was muss ich dabei beachten?
View 3 more comments
vielen dank :D und wie errechnet man die rendite?
Du ziehst in diesem Fall die zweite Wurzel (weil zweijährig) aus 1/ZBAF0,2 und subtrahierst 1 von dem Ergebnis
Hat jmd schon WS 17/18 bearbeitet und würde die hochladen?
View 23 more comments
findet ihr auf Folie 112
Die Sicherheitsbarwerte werden immer zum Beginn der Periode genommen (Folie 109). Das heisst, man beginnt bei der Versicherung mit 5000 und einem ZBAF von 1 und beim Auto mit 3000 und einem ZBAF von 0,9901 :)
Gibt es eigentlich eine 16/17 Klausur? Ich finde keine?
Wenn ja, könnte die jemand hochladen?
wie kommt man auf diese Werte?
16500/3=5500 Tilgung pro Jahr + Zinsen. Zinsen ergeben sich aus der restlichen Tilgung x 4,0%. T1 also dann 16500*0,04, t2 11000*0,04, t3 5500*0,04.
No area was marked for this question
Wie kommt man darauf, dass die 127.701,13 ROE ca 24% sind?
View 2 more comments
Also ich hab es so gemacht und komme auf die 24,8%. Du kannst einfach die EKQ ausrechnen und dann den ROI durch die EKQ teilen.
Okay danke dir! Jetzt hab ich's :)
No area was marked for this question
Wie kommt man auf die Werte bei der retrograden Abzinsung mit dem GKM Zins?
Sollte klar sein, sonst im Infi skript nachschauen.
Danke :)
No area was marked for this question
Hat jemand die Klausur ?
Hey Leute, sehe ich es richtig, dass in der Klausur als Rechnung nur Strukturelle Gleichgewichtsrentabilität und Einzelgeschäftskalkulation in Frage kommen? Und eventuell Standard-Betriebskostenrechnung, wobei die zuletzt in SS2010 drankam. Oder noch andere Rechnungen relevant?
Hallo. Hat sich schon jemand an der SS17 versucht und könnte mir die 3b erklären? Verstehe nicht wirklich was dort gemacht werden soll... Danke
View 3 more comments
Soll anscheinend so aussehen: - Fristentransformationsbeitrag (1. Jahr) = (1,9 % - 0,7 %) * 100.000 = 1.200€ - Zinskonditionsbeitrag ändert sich nicht. Ohne Gewähr und keine Ahnung wieso :D
Ich habe SS 17 3b) so gemacht wie SS15 2d) Ebenfalls kein Plan^^
Hallo ihr Lieben, Hat zufällig jemand eine Lösung zur Aufgabe 3b) des SS17 und eine Lösung zu Aufgabe 3 des WS11/12?? Das wäre echt der Hammer :)
View 6 more comments
Ich habe bei 3a 5241,92 raus
Das gleiche Ergebnis habe ich auch.
Load more