Finanzmärkte I

at Universität Duisburg-Essen

Join course
537
Next exam
MAR 04
Discussion
Documents
Flashcards
Leute ich schreibe dieses Semester Finanzmärkte, habe es letztes Semester mitgeschrieben und bin leider, wie einige andere hier auch, durchgefallen. Ich bin nur jetzt leider im 3. Versuch und völlig fertig mit den Nerven, gibts da irgendwie Möglichkeiten vom Lehrstuhl Tipps oder sowas zu bekommen ? oder hat jemand generell Tipps für 3.Versuche ? ich bin über jede Hilfe dankbar. :)
View 6 more comments
Nein, noch nicht. ich schreibe zwei Tage vor Finanzmärkte strategische Unternehmensführung und bin mir jetzt unsicher, ob ich Finanzmärkte dann nicht lieber in Ruhe im SS schreiben soll. SS20 ist mein letztes Semester und da schreibe ich nur meine Bachelorarbeit und hätte keine Klausuren mehr offen. Hab gehört strategische soll wohl ziemlich umfangreich sein, daher hab ich da jetzt bisschen Bammel Finanzmärkte dann etwas zu vernachlässigen...
das sind 2 brocken. schreib lieber eine nur.
Wenn ich eine Frage bezüglich einer Aufgabe aus einer Klausur habe, frage ich dann Prof. Anker oder einen Mitarbeiter? :)
Selten so eine Bewertung gesehen...
kannst du genaueres berichten?
Die Klausur war wie immer, aber die Bewertung komplett anders... das meint er damit
Jemand der schon Erfahrungen gemacht hat, könnt ihr dieses Fach empfehlen?
Dieses Mal fielen die Noten schlechter aus als sonst. Aber eigentlich ist es nur auswendig lernen. Altklausuren Aufgaben wiederholen sich immer
Wie ist Finanzmärkte I vom Schwierigkeitsgrad her ? Habe überlegt, dieses Modul im nächsten Semester zu wählen
Musst nur auswendig lernen , alle fragen wiederholen sich immer wie bei allen Anker Modulen wie ich gehört hab. Dieses Jahr fiel die Bewertung zwar komisch aus aber da weiß glaub ich keiner woran es lag 😂
Schreibt jemand ne Mail einfach um zu fragen ob da wirklich keine Fehler vorliegen ?
View 2 more comments
und?
...
Seid Ihr zufrieden?
View 3 more comments
Gelernt, geschrieben und gute Note erhalten.
was haste denn?
Irgendwie fallen die Noten schlechter aus als sonst und ich war mir sicher ne 2 mindestens zu haben. Ist das bei euch auch so?
View 19 more comments
Was Denn? Ich selbst habe alles mit 2 anderen mit dem Skript noch überarbeitet bzw hinzugefügt.
das mit welche zinsparität in der realität eher erfüllt ist z.b da stand ja die ungedeckte weil das wechselkursrisiko nicht ausgeschaltet werden kann aber das ist falsch..
What, Noten von Geld und Währung sind schon da 🙈🙈🙈🙈🙈
View 4 more comments
Hoffentlich haben wir auch nen netten WiMa
sicher nicht
Wenn ich dem Lehrstuhl eine Mail schreiben will, was kann ich da fragen? Wüsste einfach gerne warum und wieso. Aber denke sowas kann man im Endeffekt erst klären in der Einsicht. Oder?
kannst ja fragen ob es einen fehler gab
Noten sind raus
Weiß jemand wann die Einsicht ist?
Die hätten auch warten können. Solche scheiß noten kann man auch nach der Prüfungsphase preis geben
Was habt ihr?
View 24 more comments
😅😅😅
hab sogar in marketing ne bessere note als hier
Schon jemand Infos bezüglich der Einsicht?
Fml 🙂
Und? Die dje auf Lücke gelernt haben total verzweifelt waren (mir inklusive) wie fandet ihr die Klausur? Fair gestellt war sie ja wie immer aber konntet ihr alles? Hat jemand gestrichen 🙈
View 10 more comments
die umfrage ist eindeutig :D
Ja never ever zufrieden einfach durchgefallen man
Wie lange dauert die Korrektur?
Schätze mal vll so 2 bis 3 Wochen
Wird es heute eine Nachtschicht?
View 9 more comments
Und?
War okay
Hand aufs Herz.. wie viel könnt ihr?
View 4 more comments
Iwie kann ich vieles, aber iwie auch nicht. Wenn mich Freunde etwas fragen, dann kann ich das ohne Probleme erklären ... sitze ich vor Klausuraufgaben dann fällt mir einfach gefühlt nix dazu ein
Wie liefs?
Viel Erfolg euch morgen!! ❤️
ist aus anlegersicht eine vw mit höherem realzins oder niedrigerem realzins vorteilhafter? höherem oder?
Ja, meine auch mit höherem Realzins
Lässt jemand auch das mit dem ICAPM und dem anderen Modell weg? Oder könnte das jemand erklären ich verstehe es nicht und kann es mir nicht merken
View 2 more comments
ISLM
hab auch folie 50 -80 komplett weggelassen und 104-142 nur durchgearbeitet ...
Ich wünsche hier morgen allen viel Erfolg und natürlich das gewisse Quäntchen Glück!
Viel Erfolg uns allen morgen ! :)
Danke, wünsche ich euch auch!
Leute, ich habe jetzt knapp 55 Stunden für das Fach auf dem Buckel und naja... ich weiß nicht :D
View 4 more comments
Schreibt ihr trotzdem mit?
Mal gucken. Bestimmt geh ich rein und komme mit ner 5,0 raus weil leer abgegeben
Was würdet ihr denn jetzt kurz und knackig für was in der Realität eher erfüllt ist aufschreiben? Ungedeckte und gedeckte Z.P.
gedeckte eher, weil risikoneutralität in der realität selten erfüllt ist. empirisch ist gedeckte auch eher belegt, die ungedeckte ist glaube ich generell unerfüllt.
Aber was ist damit, dass das Wechselkursrisiko nicht ausgeschaltet werden kann in Realität?
Normalerweise würde man Lernerfolge erzielen, wenn man sich mit dem Stoff beschäftigt ... das ist original bei mir hier nicht der Fall... gefühlt kann ich nix obwohl ich das schon tausend mal runter geschrieben habe🤣🤣🤣
View 5 more comments
Ich hoffe wirklich, dass es eine faire Klausur wird, zu mal es ja auch für einige die letzt ist 🙏🏼
Hoffe nichts wie WS 18/19 die wäre meine Verlängerung ins nächste Semester gewesen!!!!!!!!
Liebe Leute : ich habe den Fragenkatalog überarbeitet und auch noch WS12/13 , S13 und WS13/14 hinzugefügt ! Es müsste jetzt eigentlich alles vollständig sein und auch nicht zu viel ! Falls ihr den haben wollt könnt ihr mir Bescheid geben, kann ihn ja leider nicht posten. Kommentiert einfach eure Mail Adresse bei bedarf :) ( kann sie leider nur als ZIP Datei versenden also nicht wundern)
View 64 more comments
leoni.stachowiak@yahoo.de
nadiralisada@gmail.com Danke! .d
Lernt noch wer nur bis ss14?
Hier müsste man doch dann als kupon 60 nehmen oder und den Zins 10%? Ich denke du hast dies auch nur aus dem Skript übernommen, oder? Also wenn der Nennwert 1000 ist, n=3 Jahre, kuponrate 6% und der Zins 10% ... dann rechne ich folgendes? 1000=60/(1+0,1) + 60/(1+0,1)^2 + 1060/(1+0,1)^3 54,54/1000 * 1 Jahr + 49,58/1000 * 2 Jahre + 796,39/1000 * 3 Jahre 0,05454 + 0,09916 + 2,38917 = 2,54287 Danke vorab für Feedback! ?
View 11 more comments
Ich bin mir sicher, dass man das nicht wirklich ausrechnen muss. Es reicht bestimmt die Formel hinzuschreiben und zu sagen, welches ergebnis größer kleiner ist.
Die Duration einer Nullkuponanleihe entspricht immer genau deren Restlaufzeit und ist damit höher als die Duration einer kupontragenden Anleihe. Dem geht es also ziemlich sicher nur darum, zu sagen wie sich das alles hier verhält
was denkt ihr kommt morgen dran
Ich tippe irgendwie auf Zinsstruktur + Charakteristika und auf ungedeckte und Gedecke Zinsparität
Hab auch an Zinsstruktur gedacht
ist i nicht gleich 0,06? und ist Pb immer der Nennwert? weil in der Aufgabe steht ja nur zum Preis Pb danke im Voraus
View 23 more comments
Es müsste doch heißen: Pb=60/(1+i) + 60/(1+i)^2 + 60+1000/(1+i)^3
also ist das was anonymer Brief zuletzt geschrieben hat so richtig?
Kann man sagen : "Die ungedeckte Zinsparität stellt eine notwendige Bedingung für ein Bestandsgleichgewicht auf internationalen Finanzmärkten dar"
wenn gefragt wird "was stellt die ungedeckte zinsparität dar! :)
Wer hat noch nicht angefangen?
View 35 more comments
Dem Fragenkatalog per Mail oder dem hier auf study ?
Der hier auf studydrive, weil ist schon in Sätzen aber vergleiche das mit dem per Mail.
SS 2014 Aufgabe 3 (10 Punkte) a) Was besagt das Gesetz des einheitlichen Preises (Law of one Price) im Zusammenhang mit internationalem Handel? Welche Beziehung besteht zum Konzept der Kaufkraftparität? (5 Punkte) kann mir jemad sagen welche beziehung besteht? ic verstehe nicht genau wie ich das formulieren soll... beide sind ja der meinung, dass ein einheitlicher preis bestand haben soll? was soll ich noch schreiben? die komplette folie zuschreiben ergibt für mich leider keinen sinn :/
Man könnte schreiben, dass das Konzept der Kaufkraftparität die Anwendung des Law of one Price auf Warenkörbe darstellt (falls ich das richtig verstanden habe). Dann würde ich das ganze noch etwas ausführen und sagen, dass die Kaufkraftparität besagt, dass die durchschnittliche Höhe der Preise nach Umrechnung in eine gemeinsame Währung gleich ist und der relative Preis der Warenkörbe (reale Wechselkurs) 1 ist. Danach würde ich noch auf die relative Kaufkraftparität eingehen und schreiben, dass diese nicht mehr unterstellt, dass der reale Wechselkurs 1 ist, sondern konstant ist und der nominale Wechselkurs die unterschiedlichen Entwicklungen der Preisniveaus (Inflationsdifferentiale) ausgleicht.
Hat jemand die Lösungen zu SS18 und würde sie teilen?
Hallo Leute, wisst ihr welche Gleichung/welche Diagramme ich betrachten muss, um die Effekte von Schocks in der Liquiditätspräferenztheorie zu entnehmen? Gibt es da irgendetwas hilfreiches zu, weil auswendig lernen für mich nichts bringt ohne dass ich verstehe, warum etwas so ist.
View 7 more comments
Würde es aufs reale Einkommen und das Preisniveau anwenden, ansonsten eher mit dem bonddiagramm
Ja anhand der Gleichungen bzw Geldmarktgleichgewichtsbedingung verstehe ich das nicht, aber naja hoffe wir haben die Wahl zwischen Bondmarkt und Geldmarkt 😩
Wäre jemand so nett und könnte mir die Lösung von der SS13 A1d geben?
View 1 more comment
Warum sollte das nicht relevant sein?
bis ws 12/13 ist alles relevant :D warum sollte ss13 nicht relevant sein :D
Welche Folien lernt ihr zur Markteffizienzhypothese?
Hat noch jemand mit denen älteren Klausruen Probleme? Also so ab ss14?
View 3 more comments
@anonymes Messer meinst du jetzt WS 13/14 oder 14/15?
Oh 12 13 im sorry 🙈
Kann mir einer sagen wie ihr lernt, ich kann mir das alles garnicht merken und wenn ich mir was merke haue ich die verwechsle ich die antworten. bin richtig gestresst grade -.-
View 10 more comments
Ja genau das ist das Problem. Ich verstehe einfach nichts - ich lerne einfach nur auswendig 😂 deswegen bin ich, wenn der was ändert am a****
Sind wir alle 💔
hat jemand eine idee zu den approximierten gleichungen für den einjahres und fünfjahreszins?
Wie, bzw. mit welchen Folien aus dem Skript, würdet ihr folgende Frage beantworten: ,,Diskutieren sie die bleiben folgenden Aussagen. 1) Nach einem Zinsanstieg wäre es im Nachhinein besser gewesen, man hätte ein Papier mit einer längeren Restlaufzeit gekauft. 2) nach einem Zinsanstieg wäre es im Nachhinein besser gewesen, man hätte statt der Kuponanleihe eine Nullkuponanleihe mit gleicher Restlaufzeit und effektivverzinsung gekauft. (4 Punkte)“
Folie 34-36
Meint ihr das ist einer der Klausuren wo es nicht schlimm ist im 2. Versuch zu landen? Ich kann nichts bis auf 1 Thema und würde morgen lieber für eine Klausur lernen wo ich im 3. Versuch bin.
Ich glaube das ist definitiv nicht schlimm! Ansonsten hol dir doch ein Attest
Finanzmärkte würde ich zu den Klausuren einstufen wo man keine Angst haben sollte. An sich ist die Klausur definitiv machbar sogar im zweiten Versuch
Meint ihr man kann ein Thema überhaupt nicht lernen und dennoch gut durchkommen?
View 4 more comments
Ich kann mir dagegen dieses ICAPM nicht merken...
Finde dass man das Thema mit den Effekten der Geldpolitik auf Zins weglassen kann, da das ganze Thema immer in einer Aufgabe abgefragt wird, also nicht gemischt
Wie schaut’s bei den Leuten aus die auch erst heute begonnen haben zu lernen?
View 2 more comments
Was ist denn dein Problem? Ich werd einfach nur auswendig lernen und versuchen mir Dinge selbst zu erklären , denke ich lerne auch auf Lücke. Man kann ja zum Glück 2/3 Aufgaben wählen
Es ist einfach so viel. Weiß nicht was man einfach auslassen kann, da der ja Aufgaben nicht nur zu 1 Thema stellt sondern manchmal mischt. Am Ende gibt es eine teilaufgabe in 2 verschiedenen Aufgaben die ich nicht kann weil ich’s nicht gelernt hab.
Reicht es ab SS14 zu lernen auch wenn Anker meinte ws12/13?
View 1 more comment
Doch letzte Vorlesung.
Kann keiner wissen
was ist eigentlich der genaue unterschied zwischen absoluter und relativer kaufkraftparität ?
Bei der absoluten ist der relative Preis der warenkörbe 1 und bei der relativen hast du einen realen Wechselkurs der konstant ist, der nominale Wechselkurs gleicht die unterschiedlichen Entwicklungen des Preisniveaus aus, also die Inflationsdifferentiale, außerdem ist die Veränderung des nominalen Wechselkurs = Inflationsdifferenz zwischen dem in und Ausland, q= E x Pa / P = const
Weiß das jemand?
No area was marked for this question
Wer hat hiermit gelernt? Welche Note hattet ihr?
Man soll hier auch mit einer approximierten Formel arbeiten, hat hier jemand eine Idee, wie man das noch füllen kann?
Man könnte die approximierte Formel der ungedeckten Zinsparität nutzen. Die ist ia i=iA+E^e Auf S. 171 im Skript steht dazu auch noch eine Interpretation. Bezogen auf die Aufgabe könnte man also schreiben, dass Zins Differentiale Wechselkursänderungserwartungen widerspiegeln und man eben darauf spekuliert, dass die erwartete Änderungsrate des Wechselkurses positiv ist und dann eben wie in der Lösung hier. Also wenn die erwartete Änderungsrate 3% über steigt, dass dann ein Gewinn erzielt wird.
Load more