7. Tutorium Lösungen (13.06).pdf

Assignments
Uploaded by Anonyme Katze 44482 at 2019-06-13
Description:

7. Tutorium inkl Notizen

 +4
186
5
Download
Ich verstehe das nicht.. könnte mir jemand erklären wie man auf das alles kommt?
View 3 more comments
Also die Formel ist bis 10 Jahre immer 25% Wenn du aber mehr als 10 Jahre abschreibst, dann ergibt sich ein geringerer Wert. Beispiel: 6 Jahre: min(also kleinerer Wert) von [2,5 x 1/6; 0,25] = 0,25 % Beispiel: 10 Jahre: min(also kleinerer Wert) von [2,5 x 1/10; 0,25] = 0,25 % Beispiel: 12 Jahre: min [2,5 x 1/12; 0,25] = [0,21; 0,25] = 0,21 -> 21 % Also erst ab einer ND größer 10 Jahre ändert sich der Degressionssatz.
Danke euch beiden 🙏🏽
Was muss man rechnen um die Beträge rauszubekommen?
guckt euch das mal bitte an: Warum macht man das hier anders bei der Änderung der ND als in der Übung? Hier schreibt man nicht die Differenz der gesamten Abschreibungsbeträge der beiden ND außerplanmäßig ab wie in der Übung. :/ Ich habe mir aus dem Tut dazu aufgeschrieben, dass der Wertansatz nicht oberhalb der fortgeführten AHK liegen darf und deswegen keine Zuschreibung erfolgt; aber den Satz verstehe ich nicht
View 6 more comments
also schreibt man bei einer Verlängerung der ND niemals zu?
Nein warum sollte man zuschreiben? Zuschreibung macht man nur wenn der Grund für eine dauerhafte Wertminderung (=außerplanmäßige Abschreibung) wegfällt. Hier schreibst du aber nur planmäßig ab.
müssen wir die Formel für die Bestimmung des Wechselzeitpunktes auswendig kennen? Oder reicht es wenn man sich dahin 'arbeitet'?
Würde die auswendig lernen. Stell dir vor es gibt ne MC mit 2-3 Punkten in der du den Wechselzeitpunkt bestimmen sollst und du musst erstmal die ganze Tabelle aufstellen 😂
Was bedeutet s.b.E. ?
Sonstige betriebliche Erträge