10. Übung Nr. 28-30.pdf

Assignments
Uploaded by Anonyme Katze 37827 at 2019-06-27
Description:

Lösungen der 10. Übung

 +5
267
23
Download
Woher kommen die -0.5 jetzt her?
View 6 more comments
Das ganze ist doch in Millionen angegeben. Und 500.000 = 0,5 also eine halbe Millionen
achsooooo danke
Warum hat man in der unteren Zeile noch mal 0,5 ergänzt und in der oberen nicht?
Weil du nur ein halbes Jahr abschreibst. In der Aufgabe steht ja, dass das Unternehmen am 01.07.2011 gekauft wurde
Warum wird hier nochmal mal 0,5 gerechnet ?
Würde ich gerne auch wissen
Weil wir schon beim 01.07 sind
Muss man hier nicht auch noch die nicht vergüteten Buchwerte der Aktiva dazu addieren? Musste man beim Tutorium (Nr. 15) schließlich auch machen..
?
Muss man hier nicht Kaufpreis - Reinvermögen rechnen?
Was hier eigentlich noch fehlt, was auch scheinbar vom Übungsleiter nicht gemacht wurde, ist die Abschreibung des Patents im GJ 11. Wir aktivieren das Patent zum 31.10. mit 500.000. Als Vermögensgegenstand. Somit muss das Patent bei einer Laufzeit von 10 Jahren für das GJ 11 abgeschrieben werden. In der Aufgabenstellung ist die Frage: wie wird der VG zum 31.12. in der Bilanz berücksichtigt. Die Antwort wäre: Aktivierung: 500.000 - zeitanteilige AFA 2011: (50.000 x 3/12) ____________________________________________ = 487.500
View 19 more comments
Ok, danke Kater ☺️
Dankee 😊
Wie komme ich auf die 4????
View 1 more comment
12-8
DANKE
Wie kommt ich auf die 2,5?
push
Formel AHK zu Beginn der Periode - kumulierte AFA zu Beginn = buchwert zu Beginn der Periode
Wo ist in der Aufgabenstellung 15 Jahre vorgegeben?
Das ist steuerrechtlich so vorgeschrieben , dass es 15 Jahre abgeschrieben wird
Handelsbilanz: Bestimmung der Laufzeit, wenn nicht bestimmbar 10 Jahre Steuerbilanz: verpflichtend über 15 Jahre vorgegeben
Woher weis ich, dass zum einen Januar 05 schon abgeschrieben ist und zum anderen, dass Januar 09 schon 2 Jahre abgeschrieben worden sind ?
Wenn wir das Unternehmen im Jahr 2005 kaufen haben wir es bis 2009 vollständig abgeschrieben (da ND=4 Jahre) und wir uns derzeit im Jahr 2011 befinden, wenn wir aber 2009 ein Unternehmen kaufen haben wir bis 2011 nur 2 Jahre abgeschrieben und müssten noch 2 Jahre abschreiben, hoffe das es jetzt etwas verständlicher geworden ist :)
Wo kommt die 5 her? In der Aufgabenstellung sehe ich keinen Grund, etwas umzubuchen
Die Anlage war im Bau. Jetzt ist diese fertig gestellt und wird von Anlagen im Bau auf Anlagen umgebucht.
warum hier 2+ 1,5
In der Aufgabe steht, das die übrigen Patente um 2 Mio. abzuschreiben sind. Danach der Teil mit 1,5×... beschreibt die neuen Patente. Ließ dir von der Aufgabenstellung nochmal b) durch
Wie kommt man hier auf die 7?
View 5 more comments
Bei den technischen Anlagen hast du doch Zugang (3) und Umbuchung (5). Beide werden zu 0,5 abgeschrieben. Siehe Erklärungen zu c) und d). Die alte Anlage wird zu 6 abgeschrieben. Macht in der Summe 7.
Also die 6 kommt von den Tech. Anlagen die schon da sind (30/5), dann sagt c) , dass wir eine Maschine bekommen und die über 6 Jahre abgeschrieben wird (3/6=0,5), in d) bekommt das Konto dann noch eine Umbuchung dazu (von 5) welche linear Abgeschrieben wird(nd:5/5).Und da die Umbuchung erst in der zweiten Hälfte des Jahres passiert (die Maschine ist also nur in der zweiten hälfte in betriebt) wird auch nur ein halbes Jahr abgeschrieben also 0.5. Summee 7.
mir ist nicht klar, wieso hier die -0.5 vom LKW bei den Abgängen aufgelistet werden müssen. Der LKW ist doch bereits vollkommen abgeschrieben? Wieso wird er aufgeführt?
View 2 more comments
Wieso aber dann die AHK iHv 2 vom GoF aber nicht mit berücksichtigen werden ist dann natürlich komisch 🙆🏼‍♀️
@Je La genau das gleiche mit dem GoF hab ich mich auch gefragt.... :D aber danke für deine Antwort :)
No area was marked for this question
war nicht in der übung jemand ein tipp wie man anlagespiegel am besten lernen kann? irgendeine struktur wie man vorgehen sollte damit ich weiß welche zahlen zu welchem zeitpunkt wo eingetragen werden?
Wie kommt man hier auf die 2,5?
View 5 more comments
Aus b) kannst du entnehmen, dass schon mal 2,0 abgeschrieben werden muss. Dann muss du noch die Abschreibung, für ein halbes Jahr, für den Zugang von 1,5 Mio ausrechnen: 0,5(weil halbes Jahr)*1/10(10 Jahre Nutzungsdauer)*1,5(Wert Zugang)=0.075 Rechnung insgesamt: 2+0,5*1/10*1,5 = 2,075
Wo hast du die 0,5 Jahre aus dem Text übernommen?
es steht doch in der aufgabe a): 01.07.11 im wert 2 gekauft 05.01 und 09.01 im wert von 2 und 5 gekauft... müsste dann nicht 5+2+2=9 da stehen ??
Die ND beträgt 4 Jahre, demnach ist das Patent aus Jahr 05 bereits vollständig abgeschrieben.
Wie kommt man hier auf die 1,5? Wie ist genau der Rechnungsweg?
Du findest die Antwort weiter unten nach der Tabelle unter a)
No area was marked for this question
muss man bei Aufgabe 28 nicht das Patent für den Jahresabschluss 2011 mit seinem Restbuchwert ansetzen? Die Aufgabenstellung ist so formuliert, dass man eigentlich hier von der Abschreibung pro rata temporis im ersten Jahr mit Erteilung durch das Amt ausgen MUSS.
Von wo kommt die 0.5? Die 1.7 sagt mir nichts.
1.7 bezieht sich auf das Kaufdatum, daher werden nur 6 Monate zur Abschreibung benutzt und deshalb die hälfte auf den jährlichen Abschreibungsbetrag
Was soll diese 2-1 bedeuten? Ich hätte zu Fuhrpark auch noch eine Frage, weil asu meinem Verständnis verstehe ich nicht, wieso wir die 0,5 abziehen, da doch ein komplett abgeschriebern LKW mit 1Euro Erinnerungswert in der Bilanz stehen würde oder nicht ?
was heißt hier ZW ?
denke Zeitwert
wofür steht StB?
Steuerbilanz