Empirische Wirtschaftsforschung

at Universität Duisburg-Essen

Join course
1312
Next exam
MAY 31
Discussion
Documents
Flashcards
Hey Leute mal ne generelle Frage, ist das machbar die Klausur zu bestehen ohne die Vorlesungen zu besuchen und das alles selbst zu Hause zu machen? Bin durch die Arbeit ziemlich eingeschränkt ....
Ja, ist es. Alle, die im WS diese Klausur schreiben, können ja zwangsläufig die Vorlesung nicht besuchen. Manchmal zeichnet er sie aber auf. Ob man das anguckt, ist einem ja selbst überlassen.
Wie heißt das Buch von Stock and Watson, welches wir vor der Vorlesung lesen sollen? Bei Moodle steht der Titel leider nicht
Introduction to econometrics
Übung 6 Aufgabe 2g ❌ Die gleiche Aufgabe wurde in der Übung bearbeitet, jedoch steht als Erklärung was ganz anderes.
Ist hier einer der die Klausur gut bestanden hat und seine Unterlagen noch hat? Könnte die Person seine Klausurlösungen hier hochladen oder wäre so nett sie mir per mail zu schicken? Ich komme mit den Lösungen hier nicht klar und habe echt Angst vor dem Fach. Bitte um Hilfe!
View 2 more comments
wieso kommt ihr mit den Lösungen hier nicht klar? die sind schon größtenteils richtig und man kann sich gut daran orientieren. Lernt lieber erstmal mit den Tutorien bevor ihr Klausuren macht! Das bringt deutlich mehr
Wichtig ist bei diesem Fach: nicht wie verrückt auf die Klausuren stürzen und mit nonsense Lösungen auswendig lernen. Man sollte, selbst wenn man es nicht tief verstehen will, wenigstens die Grundthematik im Ansatz verstehen (das kann nur passieren, wenn man die Übungen mit dem Skript löst/vergleicht und Zusammenhänge wenigstens im Ansatz hinterfragt.) (Ist nur als Tipp gedacht, kann ja natürlich sein dass du das schon gemacht hast und jetzt die Klausuren rechnest.)
Woher weiß man hier, dass man 16,66-20,39 machen muss? Ich hätte es zb anders herum gemacht und die steigung wäre dann positiv. Woran merkt man es?
View 3 more comments
hab zum Glück schon bestanden. in der Aufgabe oben steht ja Dummy female = 1 also wenn x gleich 1 dann weiblich und wenn x gleich 0 dann männlich
Super danke!
es steht doch nirgendwo was von, dass nichtberufstätige männer in die Stichprobe aufgenommen werden??
Weiß einer was hier steht?
Bietet jemand Nachhilfe an, oder weiß jemand ob es vllt Crash Kurse zu dem Fach gibt??
Woher weiß ich das?
Warum muss ich das hier mit dem Mann vergleichen?
Hier muss man doch noch schreiben, dass alle anderen Voraussetzungen konstant bleiben müssen oder?
wie lautet der einschreibungsschlüssel ?
vwl
Wieso wird hier auch nicht der p-wert berechnet?
Ich verstehe nicht warum man hier 0,05/2 hinschreibt 😅 Ich hätte hier 1,04<1,96 geschrieben und somit könnte man Ho nicht ablehnen und es gäbe keine statistische Signifikanz. Ist einer auch schon am lernen und könnte mir weiterhelfen?
Und ich habe hierbei auch nicht verstanden warum der P-Wert nicht berechnet wurde. Muss man dem wenn es um Statistische Signifikanz geht nicht berechnen oder woran merke ich es? Ich hätte hier auch geguckt ob der p-wert kleiner als 0,05 ist.
Hat sich einer die Englische Literatur angeguckt? Sollte man es sich angucken?
View 1 more comment
Mir hat es viel gebracht fürs Verständnis. Ich hatte auch keine Probleme mit dem Englisch. Ich musste wirklich fast keine Vokabel nachschauen und ich bin auch kein pro. Also falls das Fach dich interessiert, dann würde ich die Literatur lesen
Ich sehe es eher wie anonymer Hofnarr. Fand es auch zu ausführlich und habe nach einem Kapitel aufgehört.
Hey Leute, kann mir jemand einen Tipp geben, wie man sich auf diese Klausur hier vorbereiten tut.(Schreib es im SS19) Ich habe keinen Plan wie man dafür lernen soll und wenn ich mir hier eure Meinungen durchlese was jetzt im WS 18/19 passiert ist... bekomme ich nur Bauchschmerzen.
View 7 more comments
Lasst euch nicht so verunsichern. Schaut euch alles in Ruhe an. Mir hat die Vorlesung sehr geholfen. Und die meisten Dinge dort sind logisch, wenn man das Grundprinzip verstanden hat
Also ich kann jetzt nur für mich sprechen. Ich habe mich nicht vorher eingelesen. Hätte das meiste sowieso nicht verstanden.
Was habt ihr so? 😓😥
Muss jemand in den Drittversuch?
Lohnt sich die Vorlesung für Empi? Hab eigentlich wegen der Arbeit dafür echt keine Zeit..🥺😭
View 3 more comments
Ein paar Aufgaben schon.
Aber dieses Wintersemester gar nicht 😑😒
Die Noten sind raus :)
Bleibt die Übung und das Skript gleich? Kann man schon anfangen zu lernen?
View 4 more comments
Ist das Fach ähnlich wie vwl vom Inhalt her
Nein
Wird das Skript eingegrenzt? Und braucht man auch die Theorie?
Du brauchst alles und noch mehr würde ich sagen 😄
Es gibt keine Eingrenzung aber ein paar Sachen kann man ausschließen da sie nur zur Verdeutlichung oder Verständnishalber besprochen werden (zb Chi Quadrat).
Hattet ihr jetzt im WS eig auch die Chance eure Note mit den Übungen aufzubessern?
View 5 more comments
Ja ich weiß... wie viele Punkte waren das nochmal? Waren’s 5?
Ja, 5 :)
4,0 gewinnt 😂
View 36 more comments
Weil die Wimas in der Regel die Klausuren stellen
Hab auch noch ne doofe Frage aber stand gestern voll aufm Schlauch was bei 1d gefragt wurde mit dem Einfluss von Erfahrung auf Lohn und man sollte das Signifikanzniveau angeben. Was wollte der da? Fand die Aufgabenstellung irgendwie so komisch
Gibt es hier welche die sich noch grob an die multiple choice Aufgaben der letzten Klausur erinnern können?
Ich kann total nachvollziehen, dass sich da keiner dran erinnern konnte - kann mich ja an die von heute kaum noch erinnern 🤦🏼‍♀️😒
ist halt echt so
Was kam dran?
View 2 more comments
Könnt ihr euch ungefähr an die MC Fragen noch erinnern?
Nein ganz komische Fragen waren das auch
Kann man auf dem 5% und 10% Sig.-niveau ablehnen und auf dem 1% annehmen? Würde es nicht mehr Sinn machen, wenn man auf dem 1% und 5% ablehnen kann und dann auf 10% annimmt (allgemein)
wäre die Änderung nicht 4,91x0,1=0,491%
push
Ich habe mal nachgeschaut. So ist es korrekt. Im ersten Satz müsste 4,91% stehen, ist aber nicht so gut lesbar
Was muss man hier noch machen um auf die Nullen zu kommen? Bei der Rechnung würde ja eigentlich 8,2854294 rauskommen.
View 2 more comments
eine frage in der aufgabe steht ja man soll auf dieselve anzahl an dezimalstellen runden wie in der tabelle auf welche zahl in der tabelle muss man den achtean
Auf die Spalte, in der der Wert ist, den du berechnen willst bzw. gerade berechnest.
Woher weiß ich, dass das 7 Prozent sind? Könnten das nicht auch 7 Cent sein? Es geht ja um Stundenlohn...
View 7 more comments
in teil 8 ab folie 15
Guck dir mal die Klausurlösung die von WS12/13 Aufgabe 2b) hochgeladen wurde, so würde ich es immer machen
wie kommt man darauf ?
push
Kann mir jemand das mal bitte kurz erklären? Verstehen absolut nichts..
Push verstehe nicht woran ich E(u/x)=0 erkenne
Hallo zusammen, schreiben wir morgen um 10 Uhr im LA?
Jep
sicher das es stimmt? glaube das ist loglog fall
das stimmt, "rent" ist ja nicht logarithmiert
Das ist ein Lin Log fall
Kann man hier die ganz normalen kritischen Werte des zweiseitigen Testes verwenden? Wenn ja, warum?
View 6 more comments
2.58 ist der kritische Wert für 99% deshalb würde auch mit 1% Signifikanzniveau geantwortet
aber 2,58 ist doch beim zweiseitigen Hypothesentest der Wert aber hier handelt es sich ja um einen einseitigen, wenn die Antwort oben stimmen! Nach dem oberen Verfahren wäre für 1% der kritische Wert 3,62 und für 5% 1,64 und somit wäre beta auf dem 5% Signifikanzniveau verschieden Woran erkenne ich das ob es einstiger oder zweiseitig ist?
Ist das so korrekt? Könnte man nicht sagen, dass die 4,55 die Kosten sind die die Organisation hat, welche erst gedeckt werden müssten von den Spenden?
Weiß das jemand? Unabhängig und identisch?
Wo finde ich das im Skript?
Teil 3 S. 5
Hier müsste noch als Zusatz stehen, dass alle anderen Voraussetzungen / Variablen konstant sein müssen. Wurde ja auch öfter in der Übung wiederholt, dass es sonst nicht die volle Punktzahl gibt.
WICHTIGE FRAGE: ws15/16 die Aufgaben sind ähnlich Lösungswege auch aber 2 unterschiedlichen Antworten???
Hast du hier zufällig vergessen, dass X1i auch Logarithmiert wird ?
View 8 more comments
Wo steht denn das nach der Änderung von 25 auf 16 gefragt wurden ist? Vielleicht stehe ich grade auf dem Schlauch und ist es ganz offensichtlich....
26* sorry
Aufg. 3d: Warum nehmen wir hier den Koeffizienten und den Standardfehler von ausl_EU? Kann man den t-test mit jedem beliebigen Koeffizienten und Standardfehler aus der Regression durchführen oder worauf muss ich da immer achten ? Danke schonmal ! :-)
Es geht um den Interaktionsterm, deswegen.
hier muss glaube ich 130% hin, da man beim log lin fall ß mal 100 rechnen muss
View 6 more comments
Hat jmd die Folie oder eine Erklärung wo das steht, dass bei Log-Lin man mal 100 rechnen muss?
Auf dem Übungsblatt 6 kommt das vor
woher weiß ich ob ein positiver oder negativer Zusammenhang zwischen den Korrelationen x1 und x2 und der Varianz von ß1 gibt
View 2 more comments
Wie ist denn die Ausgangsaufgabe bzw. gab es eine Funktion ?
.
Wieso nehmen wir, dass so an? Diese "warum" Frage ist berechtigt. Wenn man es mit der obigen Formel löst, kommt man auf ein ganz anderes Ergebnis!
die 20,39 sind doch der durchschnitt von dem Gehalt bzw. Stundenlohn der Männer, oder was genau ist eure Frage?
Heißt das hier auf dem oder ab dem 1%SN?
View 4 more comments
woher kommt die 1.64
Teil 3 Folie 25 stehen die entsprechenden Zahlen, vllt hilft dir das @anonyme Explosion
Wenn wir eine Nullhypothese aufstellen, verstehe ich nicht ganz was die H0 Hypothese erklären soll. Überprüfen wir bei H0 Beta gleich Null, ob es keine signifikanten Unterschiede gibt, oder ob es Unterschiede gibt? Wie entscheidet man, was H0 und H1 aussagen sollen?
Push...
H0: beta=0 & h1: beta ungleich 0 Du berechnest t und den p wert, lehnst dem entsprechend h0 ab, oder nimmst sie an. Du überprüfst also ob beta statistisch signifikant von 0 verschieden ist. Wenn du h0 ablehnst ist beta statistisch signifikant von 0 verschieden. Weil dann ja h1 stimmen würde und beta ungleich 0 wäre
Dann müsste die Varianz aber gleich bleiben, aber das tut sie ja nicht oder?
Ich glaube eher dass hier die Annahme der Homoskedastizität verletzt ist oder?
View 5 more comments
Ganz einfach: Varianz ist nicht konstant und somit von X abhängig. Man bräuchte r SE
ist die annahme das u homoskedastisch ist nicht eine erweiterte Annahme und würde dementsprechend nicht für die klassischen Annahmen zählen?
Warum gehst du hier von 51,05% aus? Ist doch ein Log-Log-Fall oder irre ich mich da?
View 19 more comments
Woher kann ich erkennen was Y und was X ist? @Anonymes Pik
stehen diese spezifischen Unterschiede irgendwo im Skript oder hatte er das nur mal erzählt?!
Load more