VWL Mikro Übungen 1+2+3 BEARBEITET SS19.pdf

Assignments
Uploaded by Jana 1234 16580 at 2019-06-13
Description:

Da schon einige nach den Lösungen aus dem Tutorium gefragt haben, hab ich mal meine Lösungen hochgeladen. Ist leider nicht komplett vollständig und ich kann auch für nichts garantieren, aber der Großteil wird richtig sein! Ansonsten bitte mit der Kommentarfunktion verbessern :)

 +8
177
13
Download
Hier war ja die Antwort, dass er mitglied wird, weil die indifferenzkurve höher ist mitz dem neuen Angebot. Aber die sind doch bei beiden bei 5HTennis und 32,5Stück Pizza. und die neue Budgetgerade ist sogar flacher also ist die kurve tiefer? Verstehe ich irgendwie nicht.
View 5 more comments
Das ist so glaube ich nicht richtig. Die beiden Budgetgeraden schneiden sich bei 32,5 Stück Pizza und 5 Stunden Tennis. Aber da in diesem Punkt das optimale Konsumbündel vermutet wird, muss für die Indifferenzkurve die Tangialbedingung erfüllt sein. D.h. die Kurve berührt die Gerade lediglich und beide haben die selbe Steigung, weshalb dann wahrscheinlich die eine Indifferenzkurve oberhalb der anderen verläuft wenn man das korrekt zeichnet?
Im Übrigen glaube ich auch das die beiden Indifferenzkurven nicht vergleichbar wären, weil sich unterschiedliche Budgetbeschränkungen beziehen. Darüberhinaus würden sie sich schneiden was generell ausgeschlossen ist. Bei Aufgabe b )ist nur nach einer zweiten Budgetgerade gefragt. Ich würde also eher Argumentieren, dass der Beitritt davon abhängt, ob Georg auch mehr als 5 Stunden Tennis spielen würde. Nur dann rentiert sich der Beitritt, was man an der flacheren Budgetgerade ablesen kann.
Hat da jemand die ATC, AFC und AVC eingezeichnet?
Wie kommt man hier auf diese Zeichnung?
View 6 more comments
Danke jazz band
No Problemo, Kackhaufen!
0,3+1,95=2.25
Wie berechnet man den Grenznutzen?
Änderung Gesamtnutzen/Änderung Menge
Hat jemand Lösungen zu der dem Nacho/Salso Teil der Aufgabe?
View 1 more comment
In der Übung war die Lösung, dass der Konsum von Pommes erhöht wird, dass diese relativ günstiger werden. Was ist jetzt richtig?
Genau das ist richtig. Budgetgerade dreht sich, Durch den Anstieg der Hamburger-Preise werden Pommes relativ günstiger und der Konsum erhöht sich.
Weiß jemand, wie man bei der 6b) vorgehen müsste?
View 4 more comments
Dankeschön! Mich hat der Satz "warum bei einer Anzahl von drei Lkws seine kurzfristigen durchschnittlichen Gesamtkosten, die für die Abwicklung von 20 Aufträgen pro Woche entstehen, höher sind als seine langfristigen Gesamtkosten für die Abwicklung dieser 20 Aufträge pro Woche" in der Aufgabenstellung irgendwie voll verwirrt. :/
Kann ich verstehen. Aber das ist halt wirklich nur, weil er die 3 LKW halt hat und bei kurzfristigen Bestellungsschwankungen denkt er halt nicht daran, dass er es sich erlauben kann auf 2 LKW umzustellen. Wenn dann wieder 60 Bestellungen eingehen, hätte er ein Problem. Auf lange Sicht merkt er ja dann irgendwann, dass es sich auf 20 Bestellungen einpendelt und brauch den 3. LKW nicht mehr.
No area was marked for this question
Ist hier bei Übung 3 Aufgabe 1 b die Grenzkostenkurve so korrekt gezeichnet? Müsste nicht eigentlich anders eingezeichnet werden? Bei 0 ->20 bei 1 -> 8 und bei 2->6 ?
Die Zeichnung ist nicht ganz richtig. Dadurch, dass der Grenznutzen ja die Änderung von dem einen Wert auf den anderen ist, müsste das immer zwischen den Werten sein, also: 0,5: 20 1,5: 8 2,5: 6 Usw
No area was marked for this question
wie kommt man auf die Kreuze bei der Budgetgeraden? Übung 3 Aufgabe 2b
X- und Y-Achsenabschnitte sind immer N (verfügbares Einkommen) geteilt durch den jeweiligen Preis des Gutes. Also hier dann für Gut A 360/3=120 und für Gut B 360/5=72
No area was marked for this question
Hey hat jemand auch die Lösungen für die Aufgaben aus den "Ergänzungen zu letzter Woche" ?
No area was marked for this question
Danke für die vielen Lösungen, du bist die Beste Jana!
Kein Problem! Hab das ja eh alles bearbeitet 😋 ich hoffe wir können noch alle teilaufgaben lösen die ich nicht verstanden habe. Aber einige wurden ja schon in den Kommentaren gelöst :)
Wie kommt man hier auf das neue Marktgleichgewicht?
Vom jeder nachgefragten Menge ziehst du 6 Mio ab. Dann siehst du in der Tabelle, dass bei 5€ die nachgefragte Menge und die angebotene Menge mit 8 Mio Fahrten übereinstimmen. Darum ist dort das neue Marktgleichgewicht.
Wie lautet nochmal die Formel dazu? Irgendwie komme ich nicht mehr auf die Zahlen
View 2 more comments
Ja ich denke auch dass der Gesamtnutzen immer angegeben ist
Danke euch, habe das vollkommen übersehen.