Einführung in die Volkswirtschaftslehre (interdisziplinäre Studiengänge)

at Universität Duisburg-Essen

Join course
597
Next exam
FEB 27
Discussion
Documents
Flashcards
Hallo :) Das Semester geht bald wieder los und ich bin auf der Suche nach jemanden, der mir in diesem Fach Nachhilfe geben könnte. Es ist meine letzte Klausur und leider im dritten Versuch, daher bin ich über jede Hilfe dankbar :) Falls mir jemand helfen kann, bitte melden! Danke vielmals :)
View 6 more comments
Oh 😄 ich komme aus Bochum und auf meinem Bild bin ich mit meinem Freund am Meer. Mit Sonnenbrillen 😂😂😂 falls das hilft
Hey tut mir Leid für die späte Antwort, falls noch Interesse besteht, hier ist meine Email: gulan.h@hotmail.de :))
Schreibt jemand diesen Winter auch die Klausur nach?
View 2 more comments
ich auch 🙈
Ich auch 👋🏾
was ist eure Note?
İch war im Drittversuch und habe bestandennnn Wollte euch die frohe botschaft mitteilen Wir haben ja genug zusammen gefiebert 🌸
View 4 more comments
Das freut mich sehr, dass wir helfen konnten 🙈🎉
Das freut mich auch 🙂
Noten sind rauuuus! Hoffe ihr habt auch alle betanden! Hatte so Herrzklopfen
gibt es irgendwo eine Übersicht wie die Klausur ausgefallen ist?
Das weiß ich leider nicht
Hey, der FSR wird eine E-Mail an den Lehrstuhl bzgl. der Klausur schreiben. Allerdings brauchen wir dazu konkrete Lösungsansätze. Da es abgesehen von der falschen Aufgabenstellung ja noch weitere Unstimmigkeiten gab, nun die Frage, was eure Lösungsvorschläge wären. :) Bspw. eine Wiederholungsmöglichkeit für die Personen die durchgefallen sind
View 45 more comments
Okay, dann sollten wir eine formulieren, in dem wir erklären was wir mit der Bonusaufgabe meinten
Jetzt sind die Noten raus
Welche Note habt ihr?
🤦🏻‍♀️
View 6 more comments
Ich drücke Dir die Daumen und all den anderen, die sich im Drittversuch befinden🍀
Drücke ebenfalls die drittversuchler die Daumen!
Ich piss mich ein wegen der Klausur und ich bin "nur" im Zweitversuch lol. Ich dachte einfach so oft "the fuck is this? the fuck is that?"
Antwort vom FSR: Hey, wir würden die Petition ungerne teilen. Wir können euch allerdings anbieten eine E-Mail an den Lehrstuhl zu schreiben, wenn ihr uns schildert, was an der Klausur unfair war. Dann kann man direkt das Gespräch mit dem Lehrstuhl suchen. Sollten die darauf nicht eingehen, können wir uns damit auch an den Studiengangskoordinator wenden. Falls ihr das möchtet, wäre es also super, wenn ihr einen kleinen Text dazu formuliert. Liebe Grüß -FSR Komedia
Und was machen wir jetzt mit der Petition? Da haben ja schon viele unterschrieben
Wir könnten ja den Text aus der Petition nehmen und als E-Mail umformulieren und vielleicht noch darauf verweisen, das knapp 70 Leute diese Petition unterschrieben haben!
War gerade beim Prüfungsamt und habe mich erkundigt. Jeder der sich wegen der vwl prüfung beschweren will, sollte sich damit ans prüfungsamt wenden und dem jeweiligen für seinen Studiengang zuständigen eine E-Mail senden.
View 17 more comments
@anonymer pekinese es gibt jetzt eine online petition die du unterschreiben kannst (siehe neuere beiträge)
yo bereits unterschrieben ;)
https://avaaz.org/de/community_petitions/Lehrstuhl_f_Klausurfehler_in_Einfuehrung_in_die_Volkswirtschaftslehre_interdisziplinaere_Studiengaenge/details/ Wenn das so nicht gut formuliert ist, dann schreibt das bitte, ich dachte nur ich mach mal den ersten Schritt, bevor es nachher niemand tut und es zu spät ist.
View 3 more comments
Der Fachschaftsrat hat die Petition erhalten :)
Danke euch, hoffentlich bewirkt das was 🙏
Sollen wir nicht einfach eine onlinepetition machen? Haben die in bwl auch gemacht und die Professorin hat die punkteverteilung anders aufgestellt zu gunsten der Studenten.
View 7 more comments
Super Idee!! Bin dabei!
Okay, ich habe eine erstellt!
Kann es sein, dass bei der 2b in der Aufgabe „wie in teilautgabe (b)“ stand, obwohl da eigentlich hätte stehen müssen „wie in teilaufgabe (a)?“
View 15 more comments
Es geht darum, dass es zu Makro gehört hat
+ es war auch etwas verwirrend dass da nur “arbeiter” stand. Sind es jetzt erwerbspersonen oder erwerbstätige.. alles war ganz komisch gefragt.. naja vielleicht bringt es etwas wenn wir uns beschweren
Wenn einer die Onlineptition startet, dann bitte einmal den Link hier reinschreiben. Und bitte WEITERLEITEN, damit viele mitmachen. Ich kenne es aus einem anderen Kurs, wo die Klausur auch ungerecht war. Die Studenten haben auch eine Unterschriften gesammelt und es hat geklappt. Ich glaub, keiner will sich diese ungerechte Klausur noch einmal antun.
Gibt es eine Idee für einen aussagekräftigen Titel? bzw. was wollen wir erreichen, was ist unser Anliegen? Eine gerechte Bewertung für die VWL Klausur für Indis SoSe 19 oder so ähnlich?
7 Punkte für eine Aufgabe zu geben die weder in der Übung noch im Mikro-Skript vorkommt, sehr fair 👏🏼👏🏼 Und danke, dass im Makro-Teil „absolut keine Rechnung“ drankommt. Siehe Aufgabe 1 b) 2 Punkte für AQ 👏🏼👏🏼👏🏼
View 13 more comments
Die gibt es in Deutschland doch gar nicht. Oder hat die EU dies schon ändern können?
@JanFlores Wenn ihr das auch so geschrieben habt, bin ich komplett d'accord. Nur sich über das generelle Vorkommen der AQ beschweren, wär nich so gut 😄
Ich habe soeben von Frau Nowak eine Mail erhalten, in der sie sagt, wir sollten uns geschlossen an den Lehrstuhl wenden!
View 1 more comment
„Ich kann Ihren Unmut durchaus nachvollziehen. Leider bin ich jedoch in diesem Fall die falsche Ansprechpartnerin. Bitte wenden Sie sich mit Ihren Anregungen/Kritik direkt an den Lehrstuhl. Da bei mir bereits mehrere Mails zu dieser Thematik eingegangen sind, können Sie sich vielleicht auch gemeinsam über die Fachschaft Komedia an den Lehrstuhl wenden. Mit freundlichen Grüßen Lisa Nowak“ So die genau Nachricht!
Ich denke der Weg über die Fachschaft ist gar nicht verkehrt. Immerhin ist es deren Aufgabe unsere Interessen zu vertreten und es ist auch der offizielle Weg. Vielleicht kann man parallel dazu eine online Petition starten um die Stimmen zu bündeln? Erreichen kann man nur etwas mit der Mehrheit
hey! möchte vielleicht einer mal erklären, was er bei der letzten aufgabe geschrieben hat? also was der nachfrageschock kurz und langfristig für auswirkungen hat..
Nichts, das ist es ja 😅
Wer schreibt alles eine Mail an den Prof? Und wieso?
View 1 more comment
Dass er sagte, es würde Makro Teil nur multiple Choice abgefragt werden. Soweit ich weiß, gehört die AQ aber zu Makro. Und wie unten erwähnt, dass er einen Tippfehler drin hatte, der für Verwirrung gesorgt hat, ist mir auch aufgefallen
Und das die Frage ob der Tippfehler ein Fehler sei unterschiedlich beantwortet wurde und das auch nur auf die Frage danach, statt allen dies zu sagen. Das so keine Chancengleichheit besteht.
Ich hatte das vorher erwähnt ... glaube, dass mir keiner geglaubt hat, das die im Lehrstuhl vwl richtige asis sind...sogar richtige ... sind das ... genau deswegen hatte ich mich von der klausur abgemeldet , weil ich mir gedacht habe, dass die wieder was Neues machen. Für 3 cp tzzz
View 8 more comments
Das sind nicht nur asis...
Also ich hatte letztes SS geschrieben gehabt und WS war komplett anders
Hey zusammen! Wie war die klausur? Und was kam dran?
View 11 more comments
ich hab auch 8 und 64 :-) aber wusste nicht wie ich die Quote rechnen soll :-D :-D wtf..........
64/80 = Anteil, die einen Job haben (geteilt durch 80, weil die gesamte Volkswirtschaft 80 groß war in der Aufgabe) = 0,8 (80%), also haben 20% keinen Job.
Das war die schlechteste Klausur, die ich jemals geschrieben habe. Aufgabe 1 war kaum wie in den Altklausuren. Aufgabe 1 b),d),e) und f) waren der größte scheiß. Von Aufgabe 2 will ich gar nicht erst anfangen. Aufgabe 3 (der Makro Teil) war der einzige Teil, der wie versprochen war (wobei mir die 6Diagramme/Bilder, die wir uns laut Übung intensiv anschauen sollten, nicht wirklich viel geholfen haben). Ich habe die Klausur zu 100% verhauen. Wie sieht‘s bei euch aus?
Hey, kannst du sagen welche Themen im mikroteil konkret kamen? Außer nachfrageschock?
Soweit ich mich erinnern kann, waren das die Klausuraufgaben: Aufgabe 1 a) Marktgleichgewicht b) Arbeitslosenquote c) Substitute d)Konsumenten und Produzentenrente e) Mindestpreis (Mindestlohn) f) Arbeitslosenquote,Angebot und Nachfrage der Arbeit mit dem Mindestlohn aus d) Aufgabe 2 a) kurzfristiger und langfristiger Marktgleichgewicht in Unternehmen + durchschnittliche Grenzkosten, Fixkosten und Variablenkosten miteinbeziehen b) Nachfrageschock und Auswirkungen auf a) + Ergebnisse anhand eines Diagramms belegen
Weiß jemand wie lange die Korrektur dauert?
Er sagte heute nach der Klausur dass sie es versuchen in 2 Wochen fertig zu kriegen
Was war das bitte für ne Bullshit klausur?
View 1 more comment
Nur ganz bedingt, es kam sehr vieles vor (Bsp. Nachfrageschock im lang- & kurzfristigen GG, Arbeitslosenquote, usw.) was eigentlich nicht wirklich behandelt wurde ..
Richtig unfair, das diese themen genommen wurden.
Mikro war sowas von unfair
Konnte dieses Semester leider nicht mitschreiben, was haben die im Mikro Teil verlangt 😯?
Stichwort Markoteil: erinnert ihr euch an die Fragen und wisst ihr was ihr angekreuzt habt, was richtig ist?
Ich bin nämlich extrem verunsichert
Kann mir einer die Uhrzeit und den Raum von der morgigen Prüfung sagen ?
View 7 more comments
Eine genauere Sitzplatzliste ist aber nicht raus oder? Im LX hänge auch grad ganz andere Listen, anscheinend ist erstmal ne andere Prüfung dran
Könnte jemand schreiben wie die klausur war und was dran kam?
No area was marked for this question
Danke, das ist so nett von dir, deine Erklärungen haben mir die letzten Tage total geholfen, danke danke ! :-)
Kein Problem ☺️☺️
Viel Erfolg!! (:
Toi toi toi
No area was marked for this question
Hallo, ich habe eine Frage zu Aufgabe 2, Teilaufgabe c.) . Wie genau wurde hier der Verlauf der Indifferenzkurve ermittelt? Mir ist bewusst, dass der Punkt, wo die Budgetgerade die Indifferenzkurve berührt das optimale Konsumbündel ist, aber woher weiß man den restlichen Verlauf der Kurve? Ist der einfach nur angenommen, weil die meisten Indifferenzkurven in etwa den gleichen Verlauf haben oder wurde hier tatsächlich gerechnet?
falls ich mich nicht irre sollte in der aufgabenstellung stehen dass es eine hypothetische Indifferenzkurve ist.
Wie kommt man auf diese Zahlen?
der Reale BIP hat sich von 1654 auf 1922 erhöht, das sind 16,2%! Die Prozente stehen in der Aufgabe!
danke
ich find gerade nicht mehr die Antwort auf die Wahr-Falsch Fragen,könnte die nochmal kurz jemand sagen?
View 1 more comment
beim zweiten aus SS18 bin ich nicht sicher, Rest stimmt aber!
Danke!!
Die Preise müssen hier in Euro gegeben werden .
Das ist alles in Cent angegeben
ja nur in der aufgabe steht, dass wir das da in euro angeben sollen
Warum lässt man hier die Steuern weg? Ich war in der Übung und habe die mit drin aber dann macht bei 4) die Gleichung S(privat)+S(gov)=Investitionen auch keinen Sinn mehr...
Keiner?
Ich denke, da das eine geschlossene Volkswirtschaft ist sind die Investitionen ja die Ersparnisse S=I --> S=100-50 =50, deshalb sind die Investitionen = Staatsausgaben gemindert um die Steuern.
Die Inflationsrate bezeichnet den prozentualen Anstieg des durchschnittlichen Preisniveaus--> das ist falsch oder weil es einfach nur den Anstieg des Preisniveaus bezeichnet und nicht das durchschnittliche Preisniveau??
Die Inflationsrate wird doch immer in Prozenten angegeben
Weiss jemand was dazu?
Gibt es keine Lösungen zu SS18 ab Aufgabe 4????
Hatte ich auch schon gefragt ☹️ hab zumindest keine gefunden.
Wie weiß man denn, wie man die Achsen beschriften muss?
Die Erwerbsquote berechnet sich mit L(=E+U)/POP, also hier 50/60= 83%
View 12 more comments
Warum hat man das dann mit der ganzen Population in Aufgabe 15 so gemacht?
Weil dort nicht angegeben ist, wer zu alt/ zu jung ist!
hier ist Falsch. Veränderungen des nominalen BIP können enstehen, weil: 1. sich die Preise ändern 2. sich die Menge ändern Vorlesung 7 Folie 18 (korrigiert mich, wenn ich mich irre)
Kannst du das vielleicht noch näher erläutern? Ich habe mich durch die Frage etwas verwirren lassen und weiß gerade nicht wo das BIP herkommt ..
BIPnominal = Menge * aktueller Preis [aktueller Preis ist nicht inflationsbereinigt] BIPreal = Menge * konstanter Preis [Basisjahr-Preis aus Preisindex, inflationsbereinigt]
Das müsste falsch sein. Ändern sich nur die Preise aber nicht die Mengen im Vergleich zum Vorjahr (bzw. Basisjahr), würde das nominale BIP steigen und das reale BIP unverändert bleiben.
Nominales BIP ist nicht inflationsbereinigt. Steigt die Inflation, steigt das nominale BIP, aber nicht zwangläufig das reale BIP. BIPnominal = Menge * aktuelle Preise BIPreal = Menge * konstanter Preis (Basisjahr) Antwort: falsch
Hast du das ausgerechnet oder aus deiner Zeichnung entnommen?
View 2 more comments
Man kann auch 400 : 50 rechnen = 8 und 400 : 25 = 16. Formal Budget : Preis des Gutes. Dann hat man sofort Anfang und Ende der Geraden. Spart in der Klausur vielleicht wertvolle Sekunden ^^"
Achtet bei der Klausur darauf, dass die Indifferenzkurve sich nicht "nach oben biegt". Könnte als Fehler ausgelegt werden.
muss man für das berichtsjahr die mengen des basisjahres benutzen?
Hat jemand die Lösungen zu den beiden Aufgaben? (1b- b. und c.)
das ist aus dem Buch von Mankiw
Hat da jemand die ATC, AFC und AVC eingezeichnet?
muss man das hier wirklich durch Q teilen? Die sind doch separat angegeben und nicht schon mit den mengen multipliziert
View 2 more comments
Hier stehen die gesamten VC für 10, 20, etc. Platten. Hier rechnest du nicht 200x10=VC
Du verwechselst glaub ich gerade variable Kosten mit Stückkosten
Das wird sowas von eine 4 gewinnt Klausur morgen :(
Meine vorletzte Klausur überhaupt und das auch noch ein 3.Versuch -.-
Ich hätte gesagt, durch den niedrigeren Preis für Tee sinkt die Nachfrage nach Kaffee. Dadurch verschiebt sich die Nachfragekurve nach links und im Marktgleichgewicht steigt der GGPreis und sinkt die GGMenge.
View 5 more comments
In diesem Fall sinkt sowohl der GGP als auch die GGm. Das hat er auch in Vorelsung so gesagt. Das macht ja auch nur so Sinn, wenn du das zeichnest
Stimmt, da hatte ich nen Fehler drin! so wie Merve es sagt ist es richtig!
Ich bin bisschen verwirrt. In der Übung haben wir uns aufgeschrieben "Höhere Investition bei niedrigerem Zins! Investitionskurve verschiebt sich nicht, aber im GG höheres Investitionsvolumen!" Ist das selbe damit gemeint?
Hilft dir das vielleicht?
Könnte jemand nochmal das Keynsianische Kreuz erklären?
im GG müssen Gesamtausgaben und Produktion (y) übereinstimmen d.h wenn der staat kurzfristig Ausgaben erhöht, erhöht sich auch Produktion (y) 2. die Rolle : Tatsächliche Ausgaben sind nicht immer so groß wie die geplanten Ausgaben! Wenn tatsächliche Verkäufe des Unternehmenes größer sind als geplante sinkt der Lagerbestand. und dann halt noch 2 formeln C(Y-T)+I+G1+ NX und dasselbe mit G2 mehr hätte ich auch nicht dazu 😅
Load more