Einführung in die betriebswirtschaftliche Steuerlehre

at Universität Duisburg-Essen

Join course
1222
Discussion
Documents
Flashcards
No area was marked for this question
Kannt man mit der Zusammenfassung auch im WS 19/20 lernen?
Klar, wieso nicht? Er hat doch als Skript das Buch und das wird sich ja wohl schlecht ändern.
Super danke!
Hey :) Kann mir jemand den Einschreibschlüssel verraten?
Wo kann ich das Tutoriumsskript finden?
hat einer die aufgaben vom tutorium zum ausdrucken ?
Noten sind da...
View 14 more comments
Weiß jmd wann die Klausureinsicht ist ?
Was habt ihr da bei diesem maximalen Splitting Vorteil geschrieben?
was habt ihr bei der esterstattung der zusammenveranlagung (afg1) raus ?
View 11 more comments
Hmmm was hast du denn abgezogen? Außer Werbungskosten und Sonderausgaben?
Nichts ich glaub beim einsetzen in Tarifzone habe mich verrechnet 🙃
Weiß jemand ob der Lehrstuhl schnell korrigiert? Waren ja nur 185 angemeldet Bin so ungeduldig und möchte die Ergebnisse so schnell wie möglich haben😂😂
Problem ist glaube ich dass es durch die Theorie recht lange dauern kann, zumal wir auch die letze Klausur waren von ihm. Denke er bearbeitet die jetzt chronologisch...
Laut Sitzplatzliste nur 127 angemeldet
Könnt ihr bitte sagen was drankam? :)
Einkommensteuer von einem Paar das beides Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit hatte und dann jeweils die Est ausrechnen und wie es sein würde wenn die eine Zusammenveranlagung machen Ob ein Splittingverfahren immer von Vorteil ist Welchen maximalen Vorteil kann man durch Splitting Erlangen Erbschaftsteuer wenn man Tochter/ Schwiegersohn schenkt (also Steuerklasse, Freibetrag und dann den Steuersatz anwenden)
Danke!:)
Was habt ihr bei der Aufgabe, ich meine es war die 1b, geschrieben. Also ob eine Zusammenveranlagung IMMER gut ist? Die Zusammenveranlagung kann doch meine ich auch schlecht sein, wenn einer der beiden z.B. super gut verdient, z.B. 2 Mio €, und der andere in Klasse 3 fällt mit z.B. 35.000€, würde die gesamte Steuerlast bei Zusammenveranlagung ja höher werden, oder? Und bei gleichverdienenden ist die Steuer ja eigentlich gleich.
Hab hingeschrieben dass es vorteilhaft ist wenn ein Partner ein sehr hohes Gehalt und der andere ein geringes/kein Gehalt hat
wie war das?
Fand die Klausur sehr fair. Also die 1a) war ja eigentlich wirklich ein Geschenk und dann noch mit 40 Punkten... Die b) und c) hätte man gewusst wenn man sein Buch gelesen hat, hab’s jetzt nicht 1 zu 1 wiedergeben können aber glaube ich eine hinreichende Antwort gegeben. Die 2, sofern man vorher die Übung mal gemacht hat, auch eigentlich super einfach.
Reicht es wenn ich jetzt noch anfangen zu lernen
klar, schaffst du!
Was habt ihr bei der Aufgabe 2 geschrieben ?
Du musstest ins ErbStG gucken. Schenkungen unterliegen gem. des o.g. Gesetzes der Erbschafts-/Schenkungsteuer. Demnach nimmst du den Betrag / 2 (für a und b), guckst nach der Steuerklasse anhand der Verwandtschaft, ziehst den Freibetrag ab und addierst dann die Steuerschulden. Bei der a) war der Betrag an die Tochter durch den Freibetrag steuerfrei, an den (noch nicht Schwiegersohn) steuerpflichtig. Bei der b) auch wie oben nur das der Herr nun ihr Schwiegersohn ist. Und bei der c) gar keine steuern
Reicht es wenn ich jetzt noch anfange zu lernen.
Warum denn so früh? Sag mal hast du kein Leben 🙄 wenn du morgen anfängst reicht das locker du Genie 😂
Welcher Arzt gibt Atteste ? Auf locker ? Am besten nähe der Uni 🙄😅
Push
Was ist der Unterschied zwischen Gewinn aus Gewerbebetrieb und vorläufiger Gewinn?
View 1 more comment
Also ist es einfach so dass bei vorläufiger Gewinn die Gewerbesteuer schon abgezogen wurde?
Und die kst
Meint ihr Besteuerung von Dividenden kommt dran?
View 2 more comments
Klar kann das dran kommen .. alles kann dran kommen 😭
Jaaa wäre trotzdem fies 😔
Darf ich den Antrag auf Günstigerprüfung nur stellen wenn man 25% Beteiligung hat oder gehört das zu was anderem ?
View 11 more comments
Du hast mich jz voll durcheinander gebracht menschhh 😨😭
Sorry 😄 schau mal in Tutorium da ist das ziemlich gut erklärt
Angenommen wir hätten hier den Anrechnungsbetrag gewählt, müsste ich diesen dann hier wählen oder muss man für die Abschlusszahlung immer die Gewerbesteuer auswählen?
View 6 more comments
die anrechnung ist 7381,5 und die gewst 7575,75 und abgezogen wurden die 7381,5 ist doch alles richtig
achso den schritt mit der gesamtsteuerbelastung, verstehe ich auch nicht
Kindergeld und Kinderfreibetrag ist ja auch gestiegen im Vergleich zum letzten Jahr Dürfen dann Paragraph 32 und 66 auch ausdrucken und mitnehmen?
Mach das, aber frag unbedingt vorher eine Aufsicht, ob das in Ordnung ist.
Wie rechnet man den Kinderfreibetrag wenn man zb.2 oder 3 Kinder hat ?
View 1 more comment
Einfach mal 2 bzw 3?
Das steht auch im gesetz drin, man rechnet den mal 2/3/... Generell gilt: pro Kind und Elternteil Wenn man den mit dem Kindergeld vergleicht, muss man nur aufpassen, dass man für das zweite/dritte/vierte Kind mehr bekommt als für das erste.
Habe die Werte raus
Gehören Zinsen bzw. Zinsaufwand auch zu $8 Nr. 1a GewStG: Entgelt für Schulden...
Ja
Meint ihr es reicht aus, wenn wir das ganze Tutorium Skrip bearbeitet haben? Ich gehe nochmal alles durch und überfliege dann noch mal die Übungen. Was meint ihr, habt ihr noch Themen oder was man sich noch angucken sollte? Ich bin voll nervös, hoffen wir mal auf das Beste.
I feel you... hoffen wir auf eine faire Klausur...
feel you too , habe das Gefühl für Breithecker ist man nie genug vorbereitet
Hallo :) zwei Frage: Wird ein Arbeitnehmer Pauschalbetrag von 1000€ immer abgezogen? oder nur wenn keine Werbekosten anfallen? Was passiert wenn die Werbungskosten unter 1000€ sind? entfallen die komplett oder werden die auf 1000€ angehoben? Danke :)
View 3 more comments
danke dir :) Weisst du auch zufällig wie das mit den SA Pauschalbetrag ist?
SA-PB von 36€ werden immer abgezogen, wenn keine höheren Sonderausgaben anfallen. Wenn also SA in Höhe von 400€ anfallen, ziehst du die 400 ab. Handelt es sich jedoch um Vorsorgeaufwendungen (bsp.Rente) dann wird die Rente abgezogen und ZUSÄTZLICH die 36€
Müssten wir dies berechnen, wäre das dann 480x12 Monate = also 5760€ aber maximal dürfen wir ja nur 4500€ abziehen, also hätten wir WK von 4500€? Oder belässt man es bei den 480€ und somit WK 1000€?
View 2 more comments
Dazu kann man auch nochmal in paragraph 9 abs. 2 gucken, da der Mann ja einen Schwerbehindertenausweis hat
Man weiss aus der Aufgabe nicht, ob er erhelblich beeinträchtigt ist, aber wäre das der Fall können Anstelle der Entfernungspauschalen die tätsächlichen Aufwendungen für die Wege angesetzt werden
Dürfen wir im Gesetzesbuch mit Nummer und Satz verweisen? zB: -> $9 (1) Nr. 1 S. 5 EstG
Ja
Rechnet man, wenn man die Abgeltungssteuer berechnet immer Zinsen und Dividenden zusammen ? Habe solche und solche Aufgaben gesehen
Wenn alles unter kapitaleinkünfte fällt kannst du es zusammenrechnen und dann den Sparer pauschbetrag abziehen.
Wisst ihr ob wir die Umsatz-, Grund-, Erbschafts- und Grunderwerbssteuern können müssen?
Kamen immer mal wieder vor, ja.
Ja sind ja in der Eingrenzung bis Seite 110
Könntest du die Zeichnung von deinem Handy auch posten? Wäre super lieb!
hatte hier vor kurzem jemand schon hochgeladen :-)
Ist das Zufall ? Weil ich hab in meinen Unterlagen 62500* 20% und da kommt man auch auf dasselbe Ergebnis
View 3 more comments
Kannst du das evtl nochmal Schritt für Schritt erklären?
also 20% sind der Anteil, 25% sind die Steuer. Es ist egal in welcher Reihenfolge du die gesamte Dividende damit multiplizierst, du kommst immer auf das gleiche Ergebnis für den Anteil der Steuer die auf den Anteil der Holding AG entfällt
warum zieht man hier von tarifliche est 7090,12 ab und nicht den 7391.5 ?
du darfst nicht mehr als die gesamte gewerbesteuer, die hier 7090,12 beträgt abziehen, also wenn das 3,8 fache des gewerbesteuermessbetrags höher ist als die gewerbesteuer ziehst du den kleineren betrag ab
Achso Danke für die Erklärung
Hi könnte mir jemand das mit den Paragraphen 8 GewStG in Verbindung mit Paragraph 9 Nummer 2a GewStG erklären? Was muss man da beachten? Wie geht man vor? Danke🙏
warum 56000 ???
Hab mich verschrieben sollen 55.000€ hin
Nein du hast dich nicht verschrieben, die Tutorin hat gesagt wir sollen es zu 56000 ändern damit das mit unserem Gesetzbuch hinhaut
Woher kommt diese Formel ?
View 1 more comment
(216,16*z+2397)*z+965,58 = 216,16 + z^2+2397*z+965,58 Ableitung= 432,32*z+2397 Und dann nur noch für z einsetzen
Besten Dank ! Hab es immer viel komplizierter gerechnet 🤦‍♂️
kann jmd kurz aufgabe 53 b) erklären warum die erwerbschaft verteilt wurde
Leute man geht ja immer vom Bruttobetrag aus, was müsste ich alles es auf den Nettobetrag rechnen? Nur Sozialversicherung und lohnsteuer? Oder ggf. noch was? Hoffe man versteht meine Frage
View 1 more comment
Aber da muss nicht einbehalten stehen oder? Siehe Tut Aufgabe 23
nein, muss nicht. Bei Aufgabe 23 werden die 650 und die 800 Euro auf den Nettolohn ( 2050 ) dazu gerechnet
wie kommt man denn auf diesen Wert??
No area was marked for this question
Mach weiter so, unglaublich wie du deinen Kommilitonen hilfst !!
No area was marked for this question
Ehrenmann 🙏🏻
Woher kommt die 2000 her ?
View 5 more comments
das verstehe ich jz garnicht :/ kannst du mit bsp erklären ? sowohl anwendung von 60% als auch 40%
Guck mal in Paragraph 3 Nr 40 d. Da ist das ziemlich genau erklärt ;-)
Hallo, ich hätte da mal eine Frage zu den Tarifen. Undzwar besitze ich eine ältere Auflage (2016), besteht eine Möglichkeit die neuen Tarife in die alte Auflage kopiert einzuheften oder reinzukleben ? Ich habe nichts dazu auf dem Lehrstuhl gefunden..
View 2 more comments
ist es auch erlaubt dass man die Tarife selbst aufschreibt ? oder gilt das dann als Täuschungsversuch wenn man es nicht kopiert ?
Du darfst die die ausgedruckt mitnehmen, nur die Tarife aus 32a EStG. Nicht mehr nicht weniger.
AbgSt vs. Günstigerprüfung. Bei einem Grenzsteuersatz größer 25% ist die Abgeltungssteuer sinnvoller? Richtig?
View 5 more comments
Nudelsuppe so habe ich das noch nie gehört. Der soli wird doch so oder so bei beiden Varianten abgezogen deswegen reicht das doch wenn man 25% sagt.
abgeltungssteuer machen wir unabängig davon was für gesellschafter wir haben oder ?
Wie berechnet man die Durchschnittssteuersätze?
je nachdem wie hoch dein ZvE ist in die jeweilige formel einsetzen, das ergebnis davon dann durch dein ZvE teilen, also deinen steuerbetrag/zu versteuerndes einkommen
x 100 in % ;-)
Hat hier wirklich niemand WS 18/19 gelöst und ist sich mit seiner Lösung sicher?
Wieso gibt es keine hinzurechnungen/ Kürzungen bei Dividenden wenn die Beteiligung größer als 20% ist? Was ist dazu die Rechtsgrundlage
Meinst du das in Bezug auf die Günstigerprüfung ?
Bei $35 Anrechnung der Gewerbesteuer... ziehe ich dann den höheren Wert ab?(Vergleich zwischen Anrechnung und Gewerbesteuer) Ich blicke nicht ganz durch, was dann das bessere ist.. kann das jemand in kurzen Worten erklären? Danke im Voraus!
View 1 more comment
Vielen Dank!
Bei der Gesamtsteuerbelastung dann aber immer festzusetzende Est + SolZ + immer die „normale“ Gewerbesteuer oder?
Help! Habe versucht die Günstigerprüfung zu Aufgabe 42 aus dem Tutorium zu lösen... kann mir bitte jemand sagen was ich falsch mache? Lösung: Steuerentlastung iHv 274€... bei mir ist das weitaus mehr :/
View 5 more comments
genau
Bedankt!
Wie kommt man bei der Übung Aufgabe 3b) beim grenzsteuersatz in der 3.zone auf 3,5746 für z?
Muss dieser Betrag nicht bei 9.799,75€ bleiben oder wird auf einen vollen € gerundet? (§32d (1) EstG)
Hat jemand die Klausur WiSe 18/19 bearbeitet und könnte die Lösungen hierhin schicken ? Dankeschön im Voraus ! :)
Load more