Hey! Gibt es einen Grund wieso du hier -2(...) geschrieben hast statt +2(...)? Sorry. Bin nur verwirrt weil es im Buch anders steht
Hey Leute, ich lerne zur Zeit mit dem Buch vom Behr und da rechnet er oft mit den Durchschnittswerten des Allbus. Habe jetzt in dem Dokument aus Moodle das verglichen und da sind nur die Werte für alle Personen einzelne aufgelistet. Gib es irgendwo diese Werte für n=1238 zusammengefasst oder muss man die selbst mit Exel berechnen. Also ich meine jetzt den z.B Durchschnittlohn für n= 1238. Konkret als Beispiel zum Verständnis. Auf Seite 99 (Multiplikative Komponentenzerlegung) wo hat er den Wert für Y = 2828400 her ?
Auf Seite 23 findet man einen Ausschnitt aus dem Datensatz "allbus2018.csv", nach dem es insgesamt 1747 Personen (=E) sind. Wenn man die Summe der Spalte "einkommen" berechnet, erhält man 2492524 (=Y). Keine Ahnung, woher der Behr die Zahlen auf Seite 99 nimmt, aber da dort nichts davon steht, dass man Y und E berechnen soll und die Werte einfach gegeben sind, würde ich es so hinnehmen, Den Durchschnitt von Y bildet man durch Y/E und mehr braucht man meiner Meinung nach an der Stelle nicht zu wissen.
ok super danke erst mal für die Antwort 👍🏼
Was genau steht da?
Hat das einen Grund, warum die VT Klausur wieder gelöscht wurde?
View 2 more comments
Könnte mir einer die privat oder in die whatsapp Gruppe schicken?
ist jetzt eh egal weil eine neue Klausur so oder so gestellt wird weil mehr Lernzeit für den NT zur Verfügung steht
Gibt es für P(Y=y~k) auch ne Formel wie bei P(X=x~j)?
Y, X, y~k, x~k, ... das sind alles nur Variablennamen. Regeln, Formeln und Umformungen gelten immer, egal wie die Variablen heißen.
Wo ist der Unterschied wenn man die Varianz in intern und extern unterteilt. Wir haben ja in der Formelsammlung generell die Varianz. Ist die Berechnung mit der internen und externen und das Ergebnis halt addieren genauer ? Z.b Übung 7 findet man diese Zerlegung.
Die interne Varianz ist das mit den Klassenanteilen gewogene arithmetische Mittel der Klassenvarianzen (Binnenklassenvarianz ). Die externe Varianz kennzeichnet die Streuung der Klassendurchschnitte um den Gesamtdurchschnitt (Varianz zwischen den Klassen/Zwischenklassenvarianz). Die Unterteilung gibt es demnach nur bei klassierten Daten. Stehen die interne und externe Varianz nicht zur Verfügung, so wird die Varianz oft unter Verwendung der Klassenmitten und der relativen Häufigkeiten approximativ bestimmt (also weniger genau). Mehr zum Thema Varianz findest du hier: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/varianz-49184
Kann mir jemand den Satz von Bayes erklären? Ist die Formel richtig? Und wie kann das obere dasselbe sein wie das untere?
View 3 more comments
Mit der Formel auf Seite 130 erhält man P(X = ~xj , Y = ~yk). Das wird dann aber ersetzt durch P(X = ~xj | Y = ~yk) * P(Y = ~yk) . Beachte den Unterschied ob da ein " , " oder ein " | " zwischen den Ereignissen ist. Ersteres heißt, dass beide Ereignisse gelten müssen, letzteres, dass das erste Ereignis bedingt ist auf das zweite Ereignis. Die Formel müsste auf Seite 131 (aber umgestellt) zu finden sein. Der gleiche Denkfehler passiert mir aber auch öfter :D
Mir ist das noch nicht einmal aufgefallen 😂🙈😬 dachte das wären verschiedene Schreibweisen
findet die Klausur statt
Nein.
Für alle: Klausur abgesagt siehe Lehrstuhl Statistik
hat jemand die lösung zu der kerndichte Aufgabe in der klausur?
findet die klausur statt?
View 6 more comments
Jetzt sind bis zum 28.3. alle Prüfungen abgesagt. Klausur fällt also aus
Hab’s gesagt
Wie kommt man hier auf die Werte 29,5 und 30?
Quadrieren der x-Werte und y-Werte. Also nur für das Verständnis: 2^2+1^2+...=29,5 Guck sonst mal in die Formelsammlung und versuch die Aufgaben damit zu lösen, erspart dir sehr viel Zeit.
Danke Nudelsuppe
Wofür sind die Mengenindizes nach laspeyres und paasche da?
Damit sollen Mengenveränderungen über betrachtete Perioden untersucht werden . Um eine Bewertung der Mengen vorzunehmen wird angenommen, dass sich die Preise nicht verändert hätten. Es geht also um das Kaufverhalten der Menschen.
Danke
findet die klausur statt oder gibt es neue Informationen zum aktuellen stand?
Ich denke die Klausur wird nicht stattfinden:) der Lehrstuhl hat nur geschrieben, dass wir uns auf dem laufenden halten sollen :)
kann man eigentlich , falls was sein sollte immer noch einen Antrag auf Rücktritt per email senden? .. danke
Ich denke schon
Meint ihr man muss in der Klausur auf dieses Blatt wo die ganzen Lösungen reingeschrieben werden 1,03... oder 103,.. Schreiben?
Wenn nach dem Preisindex gefragt ist, muss man das angeben was direkt herauskommt, also 1,039 (auf die 3. Nachkommerstelle gerundet). Das wird im Buch auch so gemacht.
Dankeee
Hat jemand die lösungen der vt Klausur oder hat selber angefangen es zu lösen?
View 13 more comments
Ja
Könnte mich jemand in die Statistik Gruppe von Whats App einladen? Mit den Link zusenden?
findet die Klausur jetzt statt oder nicht , weiss das einer?
View 1 more comment
es gibt aber eine email wo drin steht dass klausuren nur vom 16.03-18.03 ausfallen und Statistik ist ja am 21.03
Ok! hab gerade erst die E-Mail gelesen. Dann findet sie doch erstmal statt aber ich denke, dass sie die Klausur absagen werden.
Wird Statistik verschoben ? 😍😍
findet die Klausur statt?
wo findet man den Datensatz aus der Panelerhebung, auf den im Buch immer wieder zurückgegriffen wird?
Ein bisschen mehr Info zu dem Datensatz steht im Vorwort zur zweiten Auflage. An sich sind Datensätze aber meistens nicht frei zugänglich. Aber man kann oft über simples googlen noch einige Infos herausfinden. LG
Wie kommt man auf diesen Wert? Kann mir da jemand helfen?
Das wird da drunter berechnet. Und wie man auf die 5. Klasse kommt sieht man an den kumulierten relativen Häufigkeiten aus a), da der entsprechende Wert der erste größer als 0,5 ist.
No area was marked for this question
4b) hast du auch nicht oder? wo man den Gini Koeffizienten ausrechnen sollte
View 12 more comments
dankeee....
7*2 wird zum Besipiel berechnet, da die zweite Klasse aus 7 Eintragungen (n steht ja immer für eine Anzahl) besteht und die haben im Durchschnitt den Wert 2 (das sieht man an dem Strich über dem xj).
hat einer ein Bild der Klausur gemacht und könnte es schicken?
Würde mich auch interessieren lol :))
No area was marked for this question
hey ihr.. das sieht ja ganz anders aus als im buch??? und so schwieriger als im buch?? warum ist das so??? ich habe mir viel Mühe gegeben mit den Probeklauseren im buch... aber es ist wohl umsonst gewesen....
Das hab ich mir in der Klausur die ganze Zeit gedacht
Was tippt ihr kommt zum Nachtermin dran??
View 2 more comments
ich denke gleiche aufgaben. nur halt anders formuliert und andere zahlen.
Korrelationskoeffizient
In der Formelsammlung steht für die gewichtete form doch eine andere Formel. Warum wurde hier eine sndere verwendet?
ja das stimmt. Er hat hier die Formel für das ungewichtete harmonische Mittel aufgeschrieben .
Kann mir jemand bei diesen Ergebnissen helfen. Ich verstehe das nicht so genau !
Du musst den K(ui) - Wert durch n mal w berechnen n - steht für die Anzahl der xi - Werte w- ist in der Aufgabenstellung gegeben
Danke Dir 😊
Wie kriegt man diese Werte raus ?
Du musst mit der Formel im Buch einsetzen: x-x1/w. Für i=1 wäre das 4,5-1/3=1.167.
Hat wer ein Screenshot won der Klausur gemacht ? Und kann es mir per email oder WhatsApp schicken ?
Könnte jemand einmal alle Herleitungen hochladen,also auch die aus der Vorlesung.Das wäre sehr nett.
View 8 more comments
ja
Danke!
Kommen Zeitreihen dran?? :)
VT kam es dran also kann es auch NT drankommen
Ah super, danke
Gibt es eine bestimmte Formel hierfür?
Ja, schau mal in der Formelsammlung nach: Appr der Verteilungsfkt bei kl daten
Wie berechnet man die Preisveränderung einzelner Güter?
View 4 more comments
Ich kann deine Rechnung nicht richtig folgen, aber es klingt nach der Teilaufgabe a). Ich glaub hier wurde nach c und d gefragt. Da geht es ja um die einzelnen Güter, in den jeweiligen Jahren.
Ich glaube Anonyme Pistole meint gläubig das richtige was ich fragen wollte.Nur nochmal um sicherzugehen. Beispielsweise wir haben zwei Güter 1 Gut= Milch und 2 Gut = Käse ,2018 hat Milch 1,5€ und Käse 1€.2019 Milch 2,5€ und Käse 2€.Dann die Frage ist wie sich die einzelne Preise der zwei Güter von 2018 auf 2019 verändert? Dann muss ich 2,5-1,5/1,5 mal 100 für das Gut Milch ?
Hat Evtl. jemand alle Herleitungen zusammengefasst?
View 5 more comments
Danke dir (:
Gemacht
Auf wie viele Nachkommastellen sollen wir beim Ergebnis runden?
3
Denkt ihr es reicht aus, wenn man nur mit den Übungen lernt ? Das Buch habe ich mir jetzt nicht gekauft, aber jeder sagt, dass man damit nur die Klausur bestehen kann...
Das Buch gibt es auch online und du könntest alternativ auch in die Mitschriften reinschauen, das ist ja quasi eine Zusammenfassung aus dem Buch.
Wenn du die Übungen perfekt kannst und auch verstanden hast, solltest du auf jeden Fall bestehen, die Frage ist nur mit welcher Note
Weiß einer ob die multiple regressionsrechnung auch vorkommt? Danke schon mal im Voraus
View 2 more comments
Auch zum NT ausgeschlossen? War es nicht nur zum VT so?
Das Thema wurde komplett ausgeschlossen. Wäre ja etwas unfair, wenn man etwas können muss, was man so nicht besprochen hat.
Kann mir einer erklären wie man min(j,K) und min(J,k)-1 auf die Werte kommt?
J und K sind jeweils die Anzahl der Auswahlmöglichkeiten. Da X und Y jeweils 2 Möglichkeiten haben (nämlich 0 und 1), ist J = 2 und K = 2. min{J, K} wählt das Minimum aus J und K. Da beide 2 sind, ist auch das Minimum 2: min{J, K}=2.
muss hier nicht noch xi stehen?
ja
n ist doch 1000 gewesen??
push
Ne, 1238. Das kommt aus dem Allbus.
Wie kommt man auf den Wert 29,5?
In die Formel für die rangkorrelation einsetzen
Wie berechnet man denn das erste und zweite Quartal? In der Tabelle sind die Werte nicht gegeben müssen wir die dann nicht auch berechnen
Gleitende 4er-Mittel können nur für die Quartale errechnet werden, wo Ursprungswerte für 2 Quartale vorher und nachher gegeben sind. Also können die hier für das erste und zweite Quartal 2010 und das 3. und 4. in 2018 nicht berechnet werden.
ist das ne allgemeine regel ? aslo gilt die immer ?
ist eine allgemeine Regel. Wird bei der Berechnung von Veränderungsraten benutzt
kann das jemand bitte erklären ?
push
Das wurde im Tutorium meine ich anders gemacht. Die Definition vom linearen Korrelationskoeffizienten r steht in der Formelsammlung: sigmaxy/(sigmax*sigmay). Das wird dann quadriert: sigmaxy^2/(sigmax^2*sigmay^2) und das ist gleich dem: sigmaxy/(sigmax^2) * sigmaxy/(sigmay^2) = beta^* delta^
Ist das ne Formel oder musste man sich die daraus ableiten? Wenn das zweite zutrifft was muss ich da machen wir ist die Rechnung?
Das ist eine Formel, die herleitung hatten wir aber auch in der Aufgabe davor.
was genau ist das jetzt schon wieder
View 1 more comment
fühl ich
Von der ersten zur zweiten Zeile wird das eingesetzt was rechts von dem Strich steht und in der dritten Zeile wird dann xi durch xquer ersetzt um zu schauen ob der Punkt (xquer, yquer) auf der Regressionsgeraden liegt
wieso genau ist das 0?
hoffe das hilft;)
Beweis: 1. sum(xi-xquer) = sum(xi) - sum(xquer) 2. xquer durch 1/n*sum(xi) ersetzen. Dann stehen hinten zwei summen: sum(1/n*sum(xi)). 3. weil 1/n*sum(xi) eine variablenunabhängige, also fixe Zahl ergibt, kann man schreiben: sum(1/n*sum(xi)) = n*1/n*sum(xi). 4. n*1/n = 1. 5. Es bleibt sum(xi) - sum(xi) = 0 fertig
da muss alpha stehen anstelle von x
ja
Load more