Aufgabe 5.8 Fragenkatalog .pdf

Assignments
Uploaded by Kadir 659 at 2019-12-02
Description:

BuHa Fragenkatalog 5.8

 +3
85
2
Download
No area was marked for this question
Musste man die UST nicht im Konto Bank abschließen ?
Nein das ist schon richtig. Da du eine Verbindlichkeit gegenüber dem Finanzamt (Ust - Zahllast hast) buchst du es bei sonst. Verb.
Soweit ich weiß, kann man beides machen. Der Normalfall (laut den Folien) ist es in das Bankkonto abzuschließen, da in dem Fall die Steuerzahllast direkt an das Finanzamt abgeführt wird. Führt man das nicht direkt zur Bank ab, wird es zur sonstigen Verbindlichkeit. Also ich persönlich schließe dann ins Konto sonstige Verbindlichkeiten die berechnete Umsatzsteuer ab, wenn dieses auch in der Aufgabenstellung gegeben ist.
wieso hier "darlehen" und nicht verb l+l?
View 3 more comments
Naja also ich bin der Meinung, dass Darlehen schon richtig ist. Bei manchen Fällen nimmt man auch ein Kredit für seine gekaufte Ware auf. Ich habe Darlehen stehen, weil dort Kredit steht. Ansonsten steht da ja auf Ziel oder so etwas.
Darlehen ist ein passives Bestandskonto. Jedes Bestandskonto hat einen Anfangsbestand. In der Aufgabe steht nicht, dass es ein Konto Darlehen gibt. In diesem Fall, wird es dann wohl an Vbk L+L gebucht