Statistik

at Universität Bremen

Join course
1360
Next exam
JULY 22
Discussion
Documents
Flashcards
Hat jemand die Aufgabe 1/2 aus der ersten Musterklausur nachgerechnet und kann sagen, ob in den Lösungen im Arbeitsbuch ein Fehler gemacht wurde?
View 1 more comment
Oh dann muss ich mich verrechnet haben..kannst du mir erklären warum mit 9,449 weitergerechnet wurde obwohl in der Aufgabe zuvor der Wert 9,445 rauskam? Das wäre echt hilfreich
Welche Teilaufgabe soll den Falsch sein? Nur d) a0 und folgende?
Was bedeutet Modi der Randverteilungen und wie komme ich auf a1 und b5? Im Übungsbuch Aufgabe 7 c). "Bestimmen Sie die Modi der Randverteilungen von A und B"
Der Modus gibt die meisten Verteilungen der jeweiligen Merkmale an. In dem Fall die gelb markierten Felder.
Modi bezeichnet den höchsten Wert der Merkmalsausprägungen. von A1 und A2 ist A1 mit 577000 größer als 129000 und wird deswegen ausgewählt. Dasselbe machst du bei den unteren Randsummen also den Ausprägungen von B. Hier wäre B5 der höchste Wert
Welche Herleitungen muss man alle draufhaben ?
Muss man in der Klausur auch Streudiagramme inkl Regressionsgeraden etc erstellen?
View 1 more comment
Jo schau dir dafür mal die Tutorien an
Ja habs mittlerweile auch verstanden, danke, aber wie man weitere Geraden einfügt ist mir immernoch ein Rätsel
Ist der p-Wert für die Klausur relevant? bzw. müssen wir den angeben können?
Nein
P-Wert soll laut Übungsleiter erst im nächsten Jahr klausurrelevant sein.
Kann mir jemand sagen, wie man in der Musterklausur 1, Aufgabe 7 d in den Solver einträgt? Danke :)
Hat irgendjemand von euch tatsächlich die Herleitung der Regressionparameter machen müssen? Würde diese Herleitung dann auch "nur" 10 Punkte geben wie die anderen Herleitungen (obwohl der Aufwand ja deutlich höher ist) oder wird die Punktzahl angepasst?
View 2 more comments
ja selbst einfach nur runterschreiben dauert schon länger als 5 min
würde mich auch interessieren ob bei der Herleitung der Regressionsparameter man mehr Punkte bekommt
Meint ihr, dass es wichtig ist, das Skript durchzulesen, wenn man die Übungs- und Tutorienaufgaben alle kann?
View 4 more comments
Bearbeite das ganze Arbeitsbuch! Bei mir hat es im letzten Semester auch daran gelegen, dass ich dachte die Übungen und Tutorien würden reichen...
Oh okay danke euch :)
wann benutzt man die wahrscheinlichkeitsfunktionen und wann die verteilungsfunktionen?
View 1 more comment
Nein eben nicht ,muss man sich aus dem Kontext herleiten, aber gibt es keinen Trick?
was Atonal sagt ist schon richtig, beide Funktionen zeigen dir das selbe Ergebnis an. Wenn wir uns z.B. auf Übung 7 Aufgabe 7.1 iv) a) beziehen kannst du beides anwenden. Sagen wir mal, du möchtest die Wahrscheinlichkeit von höchsten 0,6 Sekunden ablesen: bei der Verteilungsfunktion schaust du dir die waagerechte Gerade an bis du bei 0,6 sek. bist. Anschließend gehst du mit dem Finger so weit hoch bist du die Kurve erreichst und liest dann auf der senkrechten Gerade F(x) ab. Im Beispiel waren es dann 50% Bei der Dichtefunktion schaust du auch auf der waagerechten, wann du bei 0,6 sek angekommen bist. Anschließend zählst du die Dezile bis 0,6 ab. Das wären 5 also 50%
Denkt ihr es reicht, wenn man die Musterklausuren ohne Zeitprobleme durcharbeiten kann? Und sind die Wertetabellen von X und Y bei Aufgaben mit Graphen gegeben oder muss man die selber rausschreiben?
Wisst ihr vielleicht, ob es reichen würde, wenn man die Herleitungen bzw. die Schritte nur auswendig lernt oder meint ihr, dass man in der Klausur Zahlen hat mit denen man es lösen muss also dann kein X und Y?
Auswendig lernen reicht
Kann mir jemand bitte sagen, wie die Statistik Klausur aufgebaut ist. Ob man zum Beispiel für den handschriftlichen Teil 20 min Zeit hat und für den Rest dann 70 min? Ebenfalls ist mir unklar, welche Hilfsmittel man im handschriftlichen Teil benutzen darf?
View 6 more comments
Ja das ist dann ziemlich einfach. Wenn man also eine Regressionsgerade zeichnen muss, könnte man diese doch mithilfe der Trendlinie im Diagramm erkennen und nachzeichnen oder?
^richtig bratan
Sorry für die dumme Frage, aber warum ist bei 6 aus 49 die Reihenfolge unwichtig bzw ungeordnet? Ist es nicht auch wichtig in welcher Reihenfolge man getippt hat? (Bin nicht gerade ein Lotto Experte :D)
hey:) welche herleitungen müssen wir jetzt alle können? vielen Dank!:)
Ich habe eine Frage wie soll ich unterscheiden zwischen den Formel von Intervallschatzer und der approximatives Konfidenzintervall
Berechnet ihr euren Kritischen Wert für die Chi^2 Aufgaben mit pqrs oder schaut ihr in der Tabelle in der Formelsammlung oder ist das egal?
View 5 more comments
chi quadrat und dann halt den freiheitsgrad eingeben
easy^2
Frage zu Konfidenzintervall: Wie komme ich auf das Lambda bzw. t bei z.b. einem 90% Konfidenzintervall?
Die Freiheitsgrade für die t-Verteilung bestimmst du immer mit n-1, wenn du das meinst:) und dann gibst du unten eben deine 0,95 in ein Kästchen ein.
Du hast ein Konfidenzintervall zum Niveau 0,9. Dein Alpha ist also 0,1 (denn 1-0,9=0,1). Laut Formel musst du nun 1-(a/2) rechnen. Also in deinem Fall 1-(0,1/2)=0,975. Den Wert gibste bei PQRS ein und erhälst dein Quantil
Ich habe eine Frage zu Aufgabe 35 aus dem Arbeitsbuch: Warum ist unter dem Punkt a) eineBernoulli_Verteilung richtig , und nciht die binomialverteilung? Ich dachte, dass binomial der Bernoulli enspricht nur mit n-mal durchführung und zurücklegen der "Antwort".
Kann mir einer sagen warum man in der 2. Musterklausur Aufgabe 8 in die t-Verteilung 249 eingibt und nicht die angegebenen 250?
View 3 more comments
Du nimmst die T-Verteilung da weil die stichprobenvarianz gegeben ist und die grundgesamtheit als normalverteilt angesehen werden kann
danke dir :)
Wann benutzt man bei den Hypothesentests die t-Verteilung und wann die Normalverteilung um den Kritischen Wert zu berechnen?
View 10 more comments
Nimmt man nur bei Konfidenzintervallen immer die t Verteilung oder auch bei Hypthesentests, ich hab immernoch Schwierigkeiten da zu differenziern
Merke dir einfach: Ist eine Varianz/Standardabweichung der Grundgesamtheit gegeben (keine Stichprobenvarianz/Stichprobenstandardabweichung) so nimmst du die Normalverteilung. In allen anderen Fällen die T-Verteilung.
Bernoulli und Binominalverteilung?!!!! Das ergibt einfach keinen Sinn!!! wenn es 2 wahrscheinlichkeiten gibt bspw bei entweder es wird 6 gewürfelt oder nicht , aber es gibt nur ein p in das man einsetzten könnte das q fehlt...😣😣
View 2 more comments
in die formel kann man nur 1 einsetzt3n......0
die binominalverteilung ist eine n mal wiederholtes bernoulli experiment mit p und (1-p), du dulli
Hi, ich wurde gebeten diesen Link hier zu teilen: https://www.youtube.com/channel/UCYWds7vnV0f5ZXUxxt0C_AA Das ist ein super YouTube Kanal über alles rund um Statistik. Vielleicht für den ein oder anderen kurz vor der Klausur interessant. Mir hat er schon oft bei Unklarheiten geholfen ;-) Liebe Grüße!
nice, der Typ hat sogar Klausuraufgaben vorgerechnet
Wie berechne ich die Kovarianz und den Korrelationskoeffizienten wenn ich den Datensatz nicht in Excel habe? Muss man das dann mit der langen Formel machen ? weil wenn man (wie z.B. in Tut 4 Aufg 4.2) einen Datensatz mit 16 Daten hat dauert das doch ewig...
View 1 more comment
nicht jeder hat excel!!!
Dann crack es
Woher kommt hier die 0,5?
Die Wkt ist 0,75, da es sich um eine bedingte Häufigkeit handelt also die Wahrscheinlichkeit nicht in einen Stau zu geraten, unter der Bedingung, vorher Route 3 gewählt zu haben
No area was marked for this question
wie kommst du bei 10.5 ii) auf den wert??
wie kommt man bei der aufgabe iv zu 0,060 und was bedeutet g* ?
View 2 more comments
Kein Ding
@Anonyme Taschenlampe, könntest du netterweise vielleicht einmal die Rechnung aufschreiben wie man auf die 0,606 kommt ? Danke :)
Ist der Erwartungswert auf den die Maschine eingestellt werden muss nicht 1016,4 ?
die verteilungen müssen nicht ausgerechnet werden oder ?
hat jemand eine idee wie man sich pqrs für den mac holen kann? hab das schon tausend mal probiert, aber es funktioniert nicht..
Wenn du jemand kennst, der es auf seinem Mac hat, kann er es auf einen Stick ziehen und dann kannst du es einfach rüberziehen :)
Geh zum Fachbereich! Die haben einen Stick auf dem das Programm für Mac User drauf ist.
Auf dem Deckblatt steht, dass die Ergebnisse auf drei Nachkommastellen gerundet werden sollen. Bezieht sich das dann auch nur auf die Ergebnisse mit mehr als 3 Nachkommastellen oder müsste man dann 12,4 zum Beispiel zu 12,400 ergänzen?
12,4 reicht
wie crackt man excel bzw wo habt ihr excel gekauft?
View 2 more comments
Der Key ist nicht legaler als mein Vorschlag. Dann lieber kostenlos
Die Legalität stand hier auch nie zur Debatte. Der Key ist aber einfach sicherer als ein random Crack aus dem Internet.
wie wird dies berechnet?
Kannst du an der Grafik aus Teilaufgabe ii. ablesen.
Wie erstellt man nochmal bei Excel aus einem Punktwolkendiagramm eine Regressionsgerade, bzw wo müssen welche Elemente in den Solver eingegeben werden?
• Daten auswählen • Einfügen • Diagramm (Punkte) • Auf das Plus klicken • Trendlinien anzeigen • Symbol daneben • Weitere Optionen • Trendlinienoptionen • Formel anzeigen
Warum verschwindet die -2s?
Übertragungsfehler. Unten ist sie wieder da!
Weiß jmd warum das auf einmal negativ ist? Dachte bei ≠ nimmt man den Betrag, also nicht negativ. (Aufgabe 34 mit der Federwaage im Übungsbuch)
Tippfehler
ist die Varianz der KQ-Residuen Klausirrelevant ,falls ja , fpr was steht v von v????
für was steht v von v ?????
war die Übung 11 schon?
Nein morgen und Mittwoch bzw Donnerstag
Bezüglichh der Regressionsrechnung, was sollte man draif haben ?
Bin ich die einzige die total verzweifelt?
nein
Mit den letzten Themen ist Verzweiflung vorprogrammiert.
easy leute wir packen das schon , kommt runter entspannt euch noch 14 tage 🙃
Das Forum ist ja da um Fragen zu stellen ;)
Wie kommt man auf diese Rechnung? Arbeitsbuch Seite 17 Aufgabe Bellsucht
Ich habe schwierigkeiten die richtige Formel für die jeweilige Wahrscheinlichkeit zu finden. Wie geht man hier vor?