Eine Freundin und ich bräuchten ein paar Stunden Nachhilfe für die Nachholklausur in Statistik 1. Wir würden 15€ pro Stunde anbieten ☺️ auf jeden Fall erst nach der Ausgangssperre
View 2 more comments
Kann @anonymousGasPump da nur zustimmen, habe auch mit seinem Buch eine 2.7 geschrieben. Das Buch ist einfach super!
das buch ist hammer, sogar ich als statistik legastheniker habs mit altklausuren + lösungsweg „auswendig“ lernen geschafft
ergebnisse sind raus
View 6 more comments
hier:)
@anonymer Kackehaufen: Du warst damit nicht gemeint. :)
Okay Die Aufgabe wo man die SD mithilfe der Covarianzformel bestimmen sollte und die letzte Aufgabe mit der Prognose von den Ausgaben des Hobbystatistikers.. Irgendjemand da einen Ansatz gehabt??
View 7 more comments
Ja, bei a) das und bei b) wusste ich nicht was ich schreiben soll, weil man ja den korrekten wert berechnen sollte und das hab ich schon als Begründung für a) gehabt. Hat jemand verstanden, was der unterschied zwischen a) und b) war? Hab quasi zweimal das gleiche hingeschrieben.
Jo es gab keine Aufgabe mit Covarianz, er hat das nur als Beispiel hingeschrieben, damit man sich an die Form hält! Es gibt ja wohl keinen Zusammenhang zwischen der Aufgabe und Kovarianz….smh
Meinungen zur Klausur?
View 3 more comments
bei mir lief wie geschnitten Brot
schmutz
Kann jemand sagen, ab welcher Punktzahl man die Klausur bestanden hat?
also was ich gehört habe würde ich die klausur auf 18-20p schätzen, letzte jahre war bisschen leichter mit baum diagramm und 4 felder ohne fallen, also wenn du so 21 hast bist ziemlich sicher durch
Kann man schlecht sagen, ab wann man „sicher“ durch ist. Was ich mal gehört habe ist, das man ungefähr die Hälfte der Punkte vom besten haben soll. Also bei 70 Punkten ungefähr 35, aber durchfallen tuen meistens so 30%+- der Leute. Muss man abwarten.
Viel Erfolg an jeden Prüfling heute! Ihr packt das ;) macht euch nicht verrückt sondern glaubt an eure Fähigkeiten. Lest euch die Aufgaben genau durch, denn oft ist es leichter, als man denkt! In zwei Stunden kann er gar nicht alles abfragen, was er gerne möchte! :) Macht die "einfachen" Aufgaben wie Histogramme, Boxplots und Co. ordentlich, dann habt ihr schon viele Punkte sicher und hört vor allem nicht auf irgendwelche Leute, die hier so einen Käse verbreiten. Natürlich kommen Konfidenzintervalle und alles andere dran - ihr schafft das aber trotzdem!
wie soll man die scheisse denn ohne taschenrechner schreiben ? selten sowas dummes gesehen.
View 1 more comment
Genau solche Kommentare bekräftigen Olbricht in seiner Meinung.
selber, selber, lachen alle Kälber
Die Formel für die neue SD bei einer Regressionsgerade von x auf y ist Wurzel(1-[Betrag von r])*SDx oder?
r hoch 2 fehlt
Ah okay, danke! :)
Doofe Frage, aber kann man Statistik 2 schreiben bevor man Statistik 1 schreibt? Oder ist 1 die Teilnahmevoraussetzung für 2?
Kannst du machen. Unabhängig voneinander eigentlich
Kannst du machen aber du lernst doch auch keine Kombinatorik bevor du nicht Bruchrechnen kannst...
Was ist der Unterschied vom standardisierten zum allgemeinen Fall der zweidimensionalen Daten?
Habt ihr Standardeinheiten und Normalapproximation gelernt ? bzw meint das kommt dran ?
Was hat olbrichrt denn gesagt was wichtig ist?
Glaub kein Wort was dir Leute sagen. Er hat absolut nichts ausgeschlossen und wenn du dir altklausuren anschaust, wirst du sehen, dass Standardeinheiten und Normalapproximation ein essentieller Teil der Klausuren sind. Du brauchst es fast für jede Aufgabe zum berechnen. Und so viel Stoff ist das jetzt auch nicht, es ist nur komplex.
Stimmt das, das Konfidenzintervalle nicht dran kommen?
View 5 more comments
Glaubt hier niemanden irgendetwas wenn ihrs nicht selbst mitbekommen bzw eine gute Quelle habt.
Stimme anonymous compact disc da vollkommen zu! Glaubt niemals was, vor allem nicht sowas. Die Intervalle sowieso Standard Einheiten sind essentiell... es gab noch nie eine Klausur ohne sie. Und generell meinte er ja, er hat nimmt keine Eingrenzung vor
Wie kommt man auf die Standardeinheiten wenn man das Konfidenzintervall gegeben hat?😅
View 1 more comment
Was ist wenn man das 80% KI braucht und nur die einseitige Tabelle gegeben ist?
Dann nimmt man halt 100-2*(Fläche fur jew. z)=80 Fläche für jew. z = 10 z wird dann wohl so +-1.30 sein
kann mir jemand das elearning passwort sagen ?
Hat Olbricht außer Konfidenzintervallen noch was ausgeschlossen??
Ist das Ergebnis richtig? : 36-40= 4 4/4= 1 Also eine Standeinehiet ist 36 vom MWy "entfernt". Damit ist der Neue MW: 30-3*0,8= 27,6. Der MIttwelwert vom Markeirten Streifen ist ungefähr 27,6
View 2 more comments
Könnte jemand das Vorgehen hier bitte genauer erklären, würde mich sehr freuen. Danke!!
muss es nicht 30-3*0,6 heisen?
ist das nicht die richtige Lösung für die aufgäbe nur seine Beschreibung oder Herleitung dafür fehlt?
Kann mir jemand erklären, wie man auf die Korrelationsmatrix kommt?
Wo kommen die Werte her, ist mir nicht schlüssig. Kann mir das jmd erklären?
Mittelwert und SD der Abweichungen der Regressionsgeraden y auf x?
Mittelwert der Abweichungen ist immer 0, die SD kann man mitWurzelvon(1-r^2)*SDy ausrechnen wenn ich das richtig verstanden habe
Muss ich bei dem Erwartungswert für das ziehen ohne zurücklegen auch den Korrekturfaktor benutzen oder ist der nur für den Standardfehler?
dürfen wir einen Taschenrechner in der Klausur benutzen?
Nein
Was habt ihr denn hier raus? Ich habe auch 70% als Trefferrate raus:(
Ist doch auch richtig, oder? Oben, neben der (iii), stehen auch 4pkt.. Ist wahrscheinlich die voller Punktzahl für die Teilaufgabe.
ahhh oh sorry hab die 4 Punkte nicht gesehen, super danke dir! :)
Ist das Ergebnis die Bernoulli Formel (60 über 25) * (100/500)^25*(400/500)^35 wobei p=100/500; n= 60 und k = 25 ist?
View 1 more comment
verstehe nicht ganz wie du auf die 3/125 gekommen bist
die Wahrscheinlichkeit, dass er in der ersten Ziehung dran kommt mal die Wahrscheinlichkeit, dass er in der zweiten Ziehung dran kommt
No area was marked for this question
ist es hier nicht so, dass die Trefferrate minimal bei 0 liegt und maximal bei 1?
wie kommen diese Werte zustanden, zumal der Baum oben nicht ganz korrekt war?
View 1 more comment
ja hab ich auch so. Derjenige, der die Klausur geschrieben hat, hat wohl mit den Werten aus a gerechnet, die ja um eine Kommastelle verschoben waren. Vielleicht haben die das hier eben nicht als Folgefehler zählen lassen
@rico so hab ich es auch
Ist das Ergebenis: Wurzel(1-0,8^2) * 3 = 1,8? Vond er Formel der Neuen SD: Wurzel(1-r^2) * SDx
r ist o,6. Die Formel ist ansonsten korrekt. Man erhält 2,4 als SDxneu
Wieso addiert man hier zu "r mal x" gerade noch die 34 dazu?
No area was marked for this question
Weiß jmd wie Aufgabe 5 zu beantowrten ist?
Bestehen wie in Mathe auch die besten 80%?
View 9 more comments
Ich glaube so ab 70-80 Punkten gibt es eine 1,0. Aso in die Richtung
Letztjährige Punkteverteilung zum Haupttermin: 0-25: 5,0 - 29: 4,0 -33: 3,7 -38: 3,3 -42: 3,0 -47: 2,7 -53: 2,3 -62: 2,0 -69: 1,7 -78: 1,3 -120: 1,0
Hat jemand die Altklausur 18/19 gerechnet und würde seine Lösungen mit mir teilen?
mein Vorschlag: 950/3950=24% (bedingte Wahrscheinlichkeit)
Hab ich auch so. Allerdings mit den richtigen Daten also 995/1295=0.768
wo liegt hier der Fehler?
Es sind nicht 0.05 was 5% wären sondern 0.005 also 0.5%.
No area was marked for this question
Wie berechnet man Aufg 1?
hat niemand eine Idee?
Ich hätte um den ungefähren MW zu berechnen einfach 36 angenommen und dann wie gewohnt gerechnet. Aber keine Ahnung ob das stimmt. Für die neue SD müsste das ja eh irrelevant sein.
wäre jemand dabei morgen zusammen Statistik zu lernen?
Es wäre super, wenn jemand eine Antwort geben kann, ob die ausländische Studenten dem Wörterbuch im Voraus abgeben sollen?
"Falls Ihre Muttersprache nicht Deutsch ist und Sie ein Wörterbuch benutzen möchten, müssten Sie dieses spätestens bis 19.02.2020, 11:00 Uhr, im Sekretariat des Lehrstuhls Stochastik oder bei mir in meiner Sprechstunde (19.02.2020, 15-16 Uhr) abgeben."
vielen Dank, habe auch Email erhalten.
ist hier richtig? nach meiner Meinung soll man hier die Formel benutzen: (1-r^2)^1/2*SDy
Du hast recht, die Lösung ist da ein wenig fehlerhaft, da SDy nichts unter der Wurzel verloren hat.
kann jemand erkären, warum hier SDy/SDx=1?
Die SDs sind beide gleich 15.
ist der nachtermin schwieriger? (würde W.O. so einschätzen, dass er da nochmal ein paar extra schwere Sachen einbaut)
View 1 more comment
ne
Es kommt immer darauf an. Letztes Jahr waren beide Klausuren relativ schwer, aber machbar.
Bin ab da ein bisschen verwirrt, das letzte was ich verstehe ist die Summe der Produkte von SDx und SDy. Aber wozu brauchen wir diese und wie kommen wir auf m=0,95 b=2,5?
View 1 more comment
2,5 sollte 2,25 sein oder
Ja, es wird ja in der b) auch mit 2,25 weitergerechnet
??
Hat WO in den Übungen explizit auf irgendwelche Definitionen etc hingedeutet?
View 3 more comments
könntest du dann die richtige Definition teilen?
Steht in seinem Buch die genaue Definition
Hat jemand Altklausuren oder weiß wo man welche herbekommt?
E-Learning und sein Buch
mein Vorschlag: das 95% Quantil liegt bei 62,5%
könnte mir jemand erklären, wie man bei den Übungsaufgaben 25 und 26 auf die Ergebnisse kommt?
was ist das für eine Formel
warum ist hier SDy/SDx=1? die gegebene SD ist für alle Leute, das bedeutet die allgemeine Daten MWg=MWm=MWw=100; SDg=SDm=SDw=15, soll man so verstehen?
Hat jemand vielleicht eine gute Übersicht mit Beispiel zum Thema "Kofidenzintervall" ? Ich steige da überhaupt nicht durch :-(
Kann mir jemand bei der Klausur "Zeitungen" weiter helfen? Aufgabe 7d) - woher kommen denn die Werte im Schachtelmodell? (4x0, 1x1) ?
Gibt es irgendwo Altklausuren mit Lösungen?
Ja, in seinem Buch.
Load more