Rechnungslegung (Bilanzen)

at Universität Bayreuth

Join course
1771
Next exam
NOV 19
Discussion
Documents
Flashcards
Wie kommt man bei der Aufgabe 10 Nr. 2 a) auf die Fertigungsgemeinkosten von Clear-Fix und Raus-Fix, steh gerade total auf dem Schlauch. Bzw. eigentlich verstehe ich nur diese (100.000 + 30.000 Stück) nicht. Sind die 30.000 Stück der Lagerbestand am Jahresende: 20.000ME + Kosten für Hilfsarbeiter 0,50€/ME ? Kann mir das bitte jemand erklären? :)
View 4 more comments
Naja die Fertigungsgemeinkosten sind die Kosten des Meisters. Also 130000€ pro Jahr. Das Gehalt willst du auf die einzelnen Produkte umrechnen und es keinen Unterschied gibt bei der Überwachung der Fertigung kannst du die 130.000€ durch alle produzierten Sachen teilen. Produzier wird 100.000 clear fix und 30.000 raus fix. Also 130.000€/100.000 + 30.000
Vielen Dank!!
Wieso ist bei der Aufgabe 8e), der Disagio bewertbar (+)? Dachte das selbständig bewertbar bezieht sich auf wirtschaftliche Werte, aber hier sagen wir dass kein solcher wirtschaftlicher Wert vorliegt? Edit: Und müsste die Antwort mit dem Ansatzwahlrecht nicht 266 Abs. 2 C HGB sein, statt 'D'? Die Rede ist schließlich von Rechnungsabgrenzungsposten. Dankbar für jede Antwort! :)
Wieviel Zeitaufwand würdet ihr fürs Lernen wenn man bei komplett 0 startet (hatte Buchführung vor 2 Jahren) einplanen, wenn man sicher bestehen will? :-)
View 1 more comment
Gab es für Bilanzen Altklausuren? Ich dachte eigentlich ich hätte mir mal die Altklausuren geholt, aber kann sie nirgends auf meinem Rechner finden...
Denke wenn du gut im auswendig lernen bist ca einen Monat
Ist das "Aktuelle Wirtschaftsgesetz 2017" von Beck für die Klausur ausreichend? Oder wird ein komplettes HGB benötigt? :-)
Ich verstehe die Theorie zu den latenten Steuern einigermaßen, aber Aufgabe 21 aus den Übungen (inklusive aller Tabellen und Buchungen) bereitet mir trotzdem Probleme! Habt ihr Tipps und Tricks, wie man sich auf eine Aufgabe zu latenten Steuern vorbereiten kann, sodass man diese in der Klausur auch bearbeiten könnte? Danke :-)
Konnte sich schon jemand für die Nachklausur anmelden auf CampusOnline?
Heute ging es
Also bei mir gehts immernoch nicht?
Kann man Rechnungslegung nur zum Sommersemester belegen oder auch zum Wintersemester?
Ne nur Sose
Alles klar dank dir
Wird zum Nachtermin Kapitel 8 ausgeschlossen?
Bitte einmal den Einschreibeschlüssel!
Hat jemand eine Übersicht zu allen relevanten Paragraphen im HGB? :-)
Für Bilanzen wird es keinen Blockkurs geben, oder?
Richtig
Gab es doch noch nie
Gibt es ein Skript? Oder sind alle Sachen im e-learning zu finden?
Der Foliensatz ist das Skript, Begleitliteratur ist glaube ich auch irgendwo verlinkt oder wurde mal gesagt
Hat jemand die Lösungen zur Klausur vom Haupttermin 2017? :-)
wie ist eure meinung zur klausur? bin mega enttäuscht..
View 18 more comments
Ist es wirklich so schlimm? Ich habe die Wahl zwischen Rechnungslegung und Kostenrechnung zum Nachtermin? Es geht erstmal nur ums gut bestehen? Was ist einfacher?
beides derbe leicht
Wann wird der Termin für die Nachklausur rauskommen?
19.11
Könnte jemand seine Klausur abfotografieren und hier reinstellen?
No area was marked for this question
Hat jemand mit der Zusammenfassung gearbeitet und bestanden?
View 1 more comment
also ich hab mir anhand dieser Zusammenfassung Karteikarten geschrieben und diese versucht zu lernen. Dazu hatte ich noch alle Übungen wiederholt und habe mit 2,7 bestanden.
Glückwunsch euch & danke!
Die Noten sind draußen
View 3 more comments
Ich frag mich wie ich’s gschafft hab, wenn 39% durchgfalln sind😳😂
Weiß jemand wieviele Punkte man zum bestehen gebraucht hat?
welche Themen sind alle dran gekommen? welche aufgaben?
So würde mein Lösungsansatz für die Klausur 2017 aussehen (teilweise nicht vollständige Beantwortung)
View 20 more comments
andere Gewinnrücklagen
Danke
Hallo :-) wie muss ich denn diese Aufgabe hier bearbeiten? Mich verwirrt dieser Ertragswertsteuersatz etwas...
View 7 more comments
wenn du etwas aktivierst verteilst du den aufwand über mehrer Perioden, wenn du es nicht aktivierst ist es in dem Jahr direkt kompletter Aufwand. Deshalb aktivierst du es nicht wenn du ein niedrigen Gewinn haben willst
danke! :-)
Hi :) Öfter habe ich die Frage nach dem Sinn eines handelsrechtlichen Einzelabschlusses gelesen. Kann diese Frage jemand beantworten?
Wie berücksichtigt man denn diesen Ertragswertsteuersatz ?
View 9 more comments
Also es gehört immer zu den HK, aber die Aktivierung steht mir frei je nach dem ob ich hohen/niedrigen Gewinn möchte?
genau
Jemand ne Idee ?
wirkt sich garnicht aus, da permanente Differenz zwischen HR und StR und wird somit nicht ausgeglichen. HR: bewirtungsaufwand an Bank 1000 StR: Bewirtungsaufwand 700 Bewirtung n Abzf. 300 an Bank 1000
No area was marked for this question
welche Klausur ist das und gibt's da auch irgendwo die Angabe dazu ?
No area was marked for this question
Nachtrag zu Aufgabe 3b i) Da die außerplanmäßige Abschreibung nach dem Niederstwertprinzip vorgenommen werden muss( auf den niedrigeren Aktienkurs) wird der VG in der HB niedriger Bewertet als in der STB. Das Ergebnis ist die Bildung einer aktiven latenten Steuer, da die Effektive Steuerlast> fiktive Steuerlast. Der Buchungssatz lautet dann: Aktive latente Steuer 4400 an Steuerertrag 4400.
View 11 more comments
Muss man denn in der Steuerbilanz abschreiben oder nicht?
Abschreibungen bei vorübergehender Wertminderung müssten im Steuerrecht verboten sein, egal ob Umlauf- oder Anlagevermögen. Also dann immer eine aktive latente Steuer
Wie hättet ihr diese Aufgabe beantwortet ? V.a. auch das mit der Informationseffizienz ?
No area was marked for this question
Bei Aufgabe 4 dem 2 Geschäftsvorfall habe ich den Markenwert aufgrund des externen Gutachters jetzt mal als derivativer Geschäftswert zugeordnet und so ausgelegt. Dieser ist ja zu Aktivieren. Mich würde mal Interessieren ob Ihr den auch zum derivativen oder eher zum originären Geschäftswert zuordnet ? Bei originären wäre ein Aktivierungsverbot.
View 2 more comments
Ich habe mir die gleiche Frage gestellt und bin auch der Meinung, dass es ein selbst geschaffener, also ein originärer Geschäftswert ist, der dem Aktivierungsverbot unterliegt. Gibt es andere Meinungen?
hätte jetzt einfach mit 248 Abs.2 s.2 argumentiert, da steht ja dass selbstgeschaffene Marken nicht aktiviert werden dürfen und die Marke ist ja durch eigene Werbekampagnen entstanden, also hätte auch aktivierungsverbot gesagt
Wenn es heißt „möglichst hoher Gewinnausweis“, muss ich dann die Ober- oder die Untergrenze bei den Herstellungskosten nehmen ?🙈
View 1 more comment
Wo wurde das gefragt?
Kam immer mal wieder in den Übungen oder ak
Reicht es in der Klausur die Paragraphen anzugeben oder müssen diese mit Absatz/Satz ähnlichem angegeben werden?
“So genau wie möglich” soll man laut Deckblatt der Altklausuren Rechtsnormen angeben