Rechnungslegung (Bilanzen)

at Universität Bayreuth

Join course
1736
Discussion
Documents
Flashcards
Mit wie vielen Punkten besteht man ca.?
View 7 more comments
Wird dann eigentlicher der ganze Spiegel angepasst oder nur die Bestehensgrenze?
ganze spiegel wird meines Wissens nach angepasst
Wie fandet ihr es?
schlecht, bei so einem Riesen Stoffkatalog Pensionsrückstellungen und Anhang als Hauptthemen? Wo ist der Sinn dabei 2 mini kleine Themen zu nehmen und darauf 30 Punkte zu vergeben? Sehr sehr zweifelhaft sowas.
Naja wenn wenigstens nicht so ins Detail gefragt worden wäre bei den zwei Themen
Musste man in der Klausur irgendwo Anschaffungs- bzw. Herstellkosten berechnen?
View 3 more comments
Stand in der Aufgabe nicht das ein möglichst hoher Gewinn angestrebt wird?
Ja und bei sinkenden Preisen wird für einen hohen Gewinnausweis das Lifo Verfahren verwendet
Hat jemand dafür die Lösungen? Wäre nett wenn das jemand schicken könnte.
View 10 more comments
Summe MEK FEK SEKF MGK FGK Abschr
Danke, hab immer die Abschreibung abgezogen warum auch immer.
No area was marked for this question
Könntet einer mir seinen Rechenweg sagen wie er auf 127000 gekommen ist ? Ich komme nicht auf die Zahl.
Wie würdet ihr das ausfüllen?
View 8 more comments
Ok danke. Aber was ist denn der latente Steuerbestand? Was ist da der Unterschied zum latenten Steueraufwand?
Ist der latente Steuerertrag nicht +3000, +3000, -6000?
Wie prüft man z.B. bei Forderungen auf Bilanzierungsfähigkeit? Ist es das gleiche Schema wie bei Vermögensgegenständen? Und welche "einschlägigen Rechtsnormen" sind da zu nennen?
Bei Forderungen prüft man nicht.. aber bei Schulden (Verbindlichkeiten) prüft man absolut nach „rechtlich einklagbar, eindeutig quantifizierbar und sicher in Höhe, Existenz, Fälligkeit und Eintritt“, konkret ist es das gleiche wie bei VG
Kann mir jemand erklären, wie man bei Aufgabe 3 - Herstellungskosten 1 (digitale Zusatzaufgabe im e-learning) auf den Jahresüberschuss 2018 kommt (sowohl zur Untergrenze als auch Obergrenze bewertet)? Danke :-)
View 5 more comments
Und was ist mit den Verwaltungskosten?
Sind hier als Personalaufwand gebucht
Wenn man 2017 eine zweifelhafte Forderung hat und diese dann 2018 uneinbringlich wird. Korrigiere ich dann in 2018 noch die Ust, nachdem in 2017 ohne Ust die EWB erfolgte?
View 14 more comments
wie kommt man denn überhaupt auf die 11900 ??
Die sind doch in der Aufgabenstellung angegeben oder nicht?
Weiß jemand für was die Abkürzung SAV steht bei Buchungssätzen in der Übung. Gebucht wurde was mit Abschreibung an SAV. Vielleicht Sachanlagevermögen?
Sachanlagevermögen, genau
Wie schaut das hier mit der Prüfung der konkreten Bilanzierungsfähigkeit aus? Weil eigentlich darf man Aktien ja nur unter sehr strengen Regelungen zurückkaufen, (Grundgedanke der Kapitalerhaltung §57, AktG, §30 GmbHG iVm §71 AktG) Geht man einfach davon aus dass die Voraussetzungen gegeben sind? Edit: Als Buchung hab ich hier: Bank 3,5 Mio an Gez. Kap. 0.5 Mio Andere GewinnRL 2 Mio Kap. RL 1 Mio
Ist es hier richtig bei der Erstbewertung: zw. Fo. LuL an Fertige Erzeugnisse 19.090€ und bei der Folgebewertung: Fo LuL an Fertige Erzeugnisse 20.750€ zu buchen?
Wie genau ist das zu beantworten?
Sind die AK einfach 335.000? Weil der Rest bezieht sich ja auf die Produktionshalle?
Hat jemand die 4b) der 2019 Klausur bearbeitet? Ich verstehe nicht ganz was sie gefragt wird, ich hätte gedacht dass die Produktion und Anzahlungen verbucht werden sollen, jedoch sollen ja in 2016 und 17 lt. Angabe keine Buchungen gemacht werden. Deshalb verstehe ich nicht ganz, was genau erwartet wird, wofür es sieben Punkte gibt. Bitte um Hilfe!
Weiß jemand was hier gefragt wird? Ich hätte spontan gedacht, dass hier die Produktion u. Anzahlungen etc. bilanziert werden sollen, aber lt. Angabe sollen für 2016 und 2017 keine Buchungen anfallen. Verstehe nicht so ganz, worauf es hier 7 Punkte gibt... Bitte um Hilfe!
Wo steht das im Skript?
was ist das für eine klausur? wieso macht man dann 100 stunden diese übungen durch, wenn die dich mit solchen fragen einfach hart trollen?
Ich komm auf 122€/Stück, also eine außerpl. Afa auf 109€/Stück, aber wie bucht man das? AfA auf Sachanlagen an Rohstoffe 1.365€? Wäre sehr dankbar für Input! ;)
Hier entstehen doch passiv latente Steuern, weil in der HB angesetzt werden darf und in der StB nicht. Kann mir jemand in dem Zusammenhang erklären, wieso man hier nicht von einer Permanenten Differenz reden darf? Weil eigentlich sind es ja Aufwendungen/Erträge, die nur in einer Bilanz ausgewiesen werden. Meine eigentlich Frage ist also eher, wann genau ich erkenne, dass ich eine Permanente Differenz vorliegen haben? Vielen Dank!
No area was marked for this question
Hat jemand die Aufgabe 4 bearbeitet?
Was hast du für Ergebnisse? Vllt hab ich die gleichen, muss es aber noch machen eben
Geht man da vom Gesamtvermögen aus? Also Eröffnungs- und Schlussbilanz?
braucht noch jemand die Klausur vom Haupttermin ?
View 13 more comments
Da ist nichtmal die Aufgabenstellung ersichtlich @Anonymes Riesenrad
Deswegen ja: die Aufgabe war die Kaputalflussrechnung zuerstellen wie oben geschrieben
Wie geht man denn vor, wenn man selbsterstelltes materielles Umlaufvermögen aktivieren will? Aktiviert man sowas überhaupt?
View 4 more comments
In Aufgabe 10 wird aber nichts verbucht, sonder nur die HK berechnet
Sorry, da kann ich dir jetzt keine Antwort drauf geben...Vielleicht findest du ja was im Internet :-)
Im Skript geht es nur beim immateriellen VG um Entwicklungskosten. Wie ist das im Umlaufvermögen? Wenn ein neues Produkt entwickelt wird, können da auch die Entwicklungskosten aktiviert werden mit den HK?
Rückstellungen werden ja diskontiert. Gibt es noch andere Fälle wo diskontiert wird? Bei Fremdwährungsforderungen ja vermutlich auch.
schließe mich mal der Frage an
Hi, welche Themenbereiche sind denn für die Klausur besonders wichtig, und welche eher nicht? Vielen Dank
Kapitel 8 wurde ausgeschlossen. Alles andere ist relevant
Wie steht das im Zusammenhang zur Informationseffizienz? Die Aufgaben des Anhangs sind ja Erläuterungsfunktion, Korrekturfunktion usw. Aber die Informationseffizienz hat doch eher damit zu tun inwieweit Informationen im aktuellen Kurs des Finanztitles berücksichtigt sind und letztlich mit der Aussicht auf Überrenditen? Ist das nicht ein bisschen weit ausgeholt das auf den Anhang zu beziehen?
Jmd Interesse an einer WhatsApp Grp bzgl Fragen zu Altklausuraufgaben? :)
Wie berechnet man die Herstellungskosten (Skript Folie 294)? Materialaufwand + Energieaufwand + Personalaufwand (gesamt) = 100.000€ oder Materialaufwand + Energieaufwand + Personalaufwand (produktionsbezogen) + Abschreibungen = 100.000€ Danke :-)
Müsste deine zweite Variante sein, da die Abschreibungen Ansatzpflicht haben oder nicht (§255 (2))?
Ja das war auch mein erster Gedanke!
Rechnungslegung in einer Woche durchpauken oder lieber nächstes Semester bei Schanz schreiben? Welche Klausur fällt denn normalerweise besser aus ? Schanz oder Fülbier?
hatte das Glück, beide mitzuschreiben (Verbesserungsversuch). Sind beides nicht gerade einfache Klausuren. Wenn du jetzt schreibst, hast du's hinter dir. Falls du dann allerdings durchfällst, hast du nächstes Jahr eine komplett andere Klausur.
fallen normalerweise recht gleichschlecht aus: SS 18: 3,78; SS17: 3,81
Hallo:) Hat jemand Interesse nächste Woche die Altklausren im eLearning durchzusprechen?
View 3 more comments
Ja
Also ich fange heute Abend erst mit Altklausuren an, denke es macht mehr Sinn die erstmal alleine durchzugehen und dann bei weiteren Fragen das gemeinsam gegen Ende der Woche zu besprechen. Bin der von oben
Hat jemand eine Liste mit allen Fällen wodurch latente Steuern entstehen können?
Das hab ich angeschaut, aber ich meine alle spezifischen Unterschiede zwischen HBG und Steuerbilanz
Ist es möglich die Klausur zu bestehen wenn ich heute damit erst anfange? Schreibe heute noch Makro und letzte Woche hatte ich 2 andere Nachholklausuren -.- . Wenn ich heute anfangen würde, würde ich es 24/7 durchziehen falls die Möglichkeit da wäre zu bestehen. Danke im Vorraus😊
View 1 more comment
Ist möglich, aber super stressig und hat eher mit Glück zu tun. Richtiger Endgegner die Klausur, wahrscheinlich die aufwendigste im BWL Studiengang Edit: Ich würds nicht riskieren
Ich würds riskieren, wenn es nur ums bestehen geht. Kannst ja dann immernoch wiederholen
Aufgabe 21 a), beim Buchungssatz von Jahr 02 (siehe Bild) müsste das nicht eigentlich Steuerertrag in der Klammer heißen? Edit: Und weiß jemand wie wir auf den Wert des "Ertrag auf Verkauf des Patents" + 800 kommen? Wird der so von der Aufgabe gegeben oder musste man den irgendwie berechnen (falls ja wie)? Wäre sehr dankbar für jede Antwort! :)
Schau mal auf Folie 26 der Übung, müsste dann klar werden..
Danke, hab's mittlerweile verstanden :)
Bei Aufgabe 16 haben wir x2 Mal die Buchung 2020 diverse Aufwendungen 90 an diverse Aktiva, ist das nicht einmal zu viel? Also einmal bei der Erfassung der Herstellungskosten als Aufwand und dann nochmal am Ende bei der Ausbuchung der unfertigen Erzeugnisse
No area was marked for this question
Baut die Zusammenfassung auf der Vorlesung vom Füllbier oder vom Schanz auf ?
View 1 more comment
Danke 🙏🏼
Das ist fast 1 zu 1 der Foliensatz vom Füllbier
Welche Gesetzesbücher braucht man für die Klausur?
HGB
Und was ist mit dem EStG und AktG?
Aufgabe 20 (Rückstellungen) aus der Übung: Woher kommen die Kriterien bei den einzelnen Teilaufgaben? Kann man diese aus dem HGB entnehmen bzw. irgendwo ableiten oder muss man die einfach auswendig lernen? Danke für eure Hilfe :-)
Same question 😅
Die kommen teilweise aus dem HGB, die Restlichen scheinen mir wie Ableitungen davon die in der Praxis genutzt werden, muss man wohl auswendiglernen.
Wie sollte man am besten lernen um zu bestehen? Finde das Skript total unübersichtlich.
View 3 more comments
Weiß aber gar nicht wie man das am besten alles lernen sollte? Nur Übungen?
Übungen alle durch und dann so viel Skript/ Altklausuren wie möglich noch, so mach ich's
Aufgabe 10: Herstellkosten 2. Kann mir jemand erklären weshalb die Abschreibungskosten des LKW nicht mit in die Berechnung der Herstellkosten einfließen? Vielen Dank!
View 5 more comments
Ist die Argumentation mit den Vertriebskosten falsch?
Da die Zuordnung der Positionen von Vertriebskosten in oberen Argumentation von Wikipedie stammt, würde ich mich nach dem Gesetz richten
In der Übung, Aufgabe 18 c) heißt es "In Ausnahmefällen ist dies aber zulässig (71 AktG)" Okay, kann ich bis hierher nachvollziehen. Dann aber die Begründung macht für mich überhaupt keinen Sinn / ist auch nicht dem Gesetz zu entnehmen? "Vorliegend sollen die Aktien nicht eingezogen werden, d.h. das gezeichnete Kapital wird nicht herabgesetzt." Versteht das jemand? Ich kann das nicht im Gesetz nachvollziehen, heißt es wäre eigentlich unzulässig. Hier wird in der Begründung auch kein Paragraph genannt. Also es liegt keiner der in 71 AktG genannten Ausnahmefälle vor? Wäre super dankbar für Hilfe!
Aufgabe 16: Fertigungsaufträge. Ganz am Ende "Fraglich: Erfassung der Planungskosten", ich verstehe nicht genau was mit dem Satz gemeint wird. Der Abschlussstichtag = Bilanzstichtag? Und warum muss der Auftrag genau an diesem Tag erteilt worden sein, damit die Planungskosten aktivierungsfähig sind? Kommt mir willkürlich vor. Wäre sehr dankbar wenn jemand seine Meinung dazu teilen könnte :)