Produktion und Logistik

at Universität Bayreuth

Join course
1353
Next exam
MAR 07
Discussion
Documents
Document type
Semester
Könnte jemand vielleicht alle Lösungen zu den bisher besprochenen Übungen hochladen? Wäre echt eine große Hilfe habe meine ProLo Dokumente in der Heimat vergessen -.- Danke im Vorraus
Sind auf E-learnig hochgeladen..
Nicht vollständig:/
Kann jemand die Proble Klausur von heute mit den Lösungen hochladen? -wäre super lieb
ja. gleich geht's los
Hab es gerade hochgeladen
stimmt Teilaufgabe a so und hab ich das richtig gemacht, weil das ja in 1000 ME angegeben ist?
es fehlt noch fällt mir Grad auf: 20500000>18000000 (notwenidge Kapazität > vorhandene Kapazität)
Hey Freunde, Weiß jemand wo ich noch ein Skript und Übungsheft herbekomme? Ich hab gehört man kann es auf einer Seite online bestellen ? Kennt die jemand ?
Ja, unter der Seite Drucksofa
Hallo, kann mir jemand die Gutenberg Typ B Funktion erklären. Also wie geht man Schritt für Schritt an solche Aufgaben ran und welche Anpassungen und Intervalle muss ich berechnen. Übung zum Kap. 3 hat dieses Thema behandelt aber ich konnte daran nicht teilnehmen und versteh den Lösungsweg auf Elearning nicht. Wäre super, wenn mir hier jemand helfen kann.
Wie hoch schätzt ihr für Prolo den Lernaufwand ein? z.B. in Vergleich zu anderen Fächern
Also eine Woche solltest du dich schon intensiv hinsetzen, weil es auch viel auswendig lernen ist aber halt auch rechnen
Wenn dir der Post gefällt, bitte Daumen nach oben geben UND rechts in Studydrive den Termin eintragen... Unverbindliche Prognose zum Klausurtermin: 07.03.
Wisst ihr zufällig, wie lang die Korrektur vom Haupttermin gedauert hat? Ich bin total ungeduldig und hätte meine Note gerne JETZT, haha
3 Wochen ca.
sollte wieder so 3 Wochen dauern :D
so, jetzt haben wir es hinter uns. ich hoffe, bei euch lief es genau so gut wie bei mir (wenn mich mein gefühl nicht täuscht)
Wie hoch war der Gewinn bei der Aufgabe 1 a) und b) ?
keine Ahnung, A1 hab ich nicht gemacht, frisst zu viel Zeit
Hey, hat jemand die Losgröße der aktuellen Klausur berechnet, also Aufgabe 2 und könnte mir diese kurz mitteilen. Das wäre supii
View 15 more comments
jährliche Kosten sind: K = V/y * Cr + Y/2 *Cl
Aber das ist doch die Formel für jährlichen Kosten der optimalen Bestellmenge. Oder ist das genau die selbe wie für die jährlichen Kosten der optimalen Losgröße?
muss man die formeln in der klausur alle dazuschreiben oder reicht es einfach zu berechnen?
Denke man muss es nicht unbedingt, aber die 5 Sek Formel aufschreiben machen den Braten auch nicht mehr fett.
Was denkt ihr kommt neben oPPP und Losgröße/Bestellmenge dran?
alle anderen Themen können gerne in den Kommentaren hinzugefügt werden.
denkt ihr lineare Absatzfunktionen könnten drankommen? also bei PPP
Können ja, aber denke das ist zu zeitaufwändig.
Meiner Meinung nach lässt sich das schnell berechnen... Von daher kann die Prio hoch sein...
ich werde morgen ab ca. 13:00 Uhr bis zur Klausur zum intensiven Lernen an der Uni sein (weiß noch nicht wo, aber wohl eher nicht die Bib). Wenn jemand Lust hat sich anzuschließen, gerne melden :)
kann jemand vielleicht mal eine Nachschreibeklausur posten ?
Am besten jemand, der das neue Skript und somit hoffentlich die Klausur aus dem Sommer 2017 hat.
Ach und die Klausur aus WS 16/17 wäre auch super, wenn man schon dabei ist ... (sorry habe ein altes Skript :D)
Kann mir jemand sagen wie ich auf die Opportunitätskosten und die pagatorischen Kosten bei Aufgabe 10 (im Übungsheft) komme? Danke schonmal im Voraus :)
Pagatorische Kosten = was du für eine Einheit Zucker zahlen musst, also 2 GE Opportunitätskosten = rel. DSP des Grenzproduktes. Da Gummibärchen dein grenzprodukt sind, sind die opp kosten 1
Danke dir! :)
Auf welche Aufgaben pokert ihr? Meiner Meinung nach kommen Bestellmengen- und Ablaufplanung dran
View 3 more comments
was sind die 5S?:D
Eines der vielen Elemente des Lean Managaments (die fünf Basistugenden). Im alten Skript ist das auf Seite 121. Also denke da hat er generell immer noch viel was er fragen kann.
Hey schafft man es ProLo noch in 4 Tagen zu lernen zusammengefasst hab ich es bereits
View 6 more comments
bei mir ists erstversuch. Ich werd einfach probieren die Rechenaufgaben am anfang recht schnell durch zu kriegen, und schau dann was ich bei den wissensaufgaben kann... was ich bisher so gehört hab, kommt man ja eh nicht von der zeit her hin
Zeit kannst du absolut vergessen, wer es da schafft fertig zu werden hat wirklich einen Preis verdient.
Zusatzaufgabe Z-9 a): Wieso werden hier bei Berechnung der Fixkosten (Ergebnis laut Aufgabe 19.500x3= 58.500) die fixen Kosten der (aufgrund negativer DSP herausgenommenen) Produkte mit einbezogen?
Weil fixe Kosten immer unabhängig von der Anzahl der produzierten Produkte sind. Egal ob du ein Produkt, 1000 Produkte oder eben kein Produkt hast, die Fixkosten aus der Aufgabenstellung bleiben.
Wie kommt man denn grundsätzlich auf die 19.500?
Schenke hiermit jedem noch ein bisschen Motivation für den (vor-)letzten Lerntag :) Wir schaffen das schon alle!
du Like-Geier :D
Kann auch gerne runtergevotet werden :D Es geht hier um nicht-reelles Karma, das mir im echten Leben nichts bringt, aber eine nette Nachricht zaubert vielleicht bei jemand anderem ein kleines Lächeln auf die Lippen :)
Wie realistisch haltet ihr es, dass bei der oppp die PAF- Funktion dran kommt? Das ist leider die einzige die ich partout nicht verstehen will...
Denk dran, du sollst für die Aufgabe nur 15 Minuten brauchen. Einmal musst du ja sage das Programm aufstellen und dann was theoretisch noch so an Zeit machbar ist. Denke es ist ziemlich unwahrscheinlich dass PAF kommt + war das jemals mal in einer Klausur dran ?
Hallo, weiß jemand wie man die Grenzkostenfunktion bei Aufgabe 12 aufstellt?
Würde mich auch interessieren!
Um auf die Grenzkostenfunktion zu kommen musst du Gewinnfunktion ableiten: G(x)= Erlöse (x) - Kosten (x) = P(x) * x - var. Kosten * x D.h. hier: G (xA) = (100-0,1*xA) * XA - 70xA G´(xA) = 100- 0,2xA -70 = 0 (da man das Maximum feststellen möchte) somit kommt man auf x (Anzahl der Produkte).
Hallo zusammen! :) Könnte mir jemand bei der Übung 17 weiter helfen? Ich glaube ich habe da einfach nur ein kleines Verständnisproblem... Bei der 17c) wird nach den Kosten pro Jahr gefragt. Der Erste Teil der Berechnung ist klar. 320/50 *15 = 96,- Der zweite Teil verwirrt mich etwas... 50/2*19,2*0,2 = 96,- FRAGE: Wieso wird die 50 (Optimale Bestellmenge) durch 2 dividiert? Der Rest ist mir klar. 20% von den 19,2 als Lagerkosten. Danke für die Hilfe!! Grüße!
View 3 more comments
Vielen Dank!
du könntest auch( ( y^2)/(2*V))*n (Anzahl der Bestellungen pro Jahr) rechnen
Kann mir jemand erklären, wie man genau diese Tabelle aufarbeitet? Leider verstehe ich nicht ganz wie die Werte eingetragen werden...
welche der Tabellen meinst du?
Die, die markiert wurde. Hat sich bereits erledigt, danke! :)
Brauche HILFE bei Zusatzaufgabe Z-18: Ich komme bei c) nicht auf die 1000 von R4. Die 7000 von R3 machen für mich Sinn, da ja 1000 Z3 vorhanden sind und man nu noch 1000 herstellen muss (mithilfe von 7000 R3). R4 (4750) gibt ja 9 Einheiten ab (5Z1, 3 Z2 und 1 Z1). Eine Einheit R4 wären ja dann 527,7 (4750/9). Foglich komme ich auch NICHT auf den Wert bei Aufgabe d). Kann mir das jemand erklären?
"Es werden von jeweils von Bauteil R4 1.000 ME und von Bauteil R3 7.000 ME weniger benötigt." (Antwort aus dem Lösungshorizont) Es werden 1000 Einheiten R4 WENIGER benötigt (also 3750) und nicht nur 1000 Einheiten gesamt. Die Lösung ist aber auch sehr kryptisch formuliert.
Bin jetzt nach ewigem Nachdenken vom Schlauch runter. Lösung muss dann folgende sein: Formel für R4 = 5Z1+3Z2+Z3. Wenn Z=1000 (Z2 und Z3 bleiben gleich) ergibt sich für R4= 1250+1500+1000= 3750
Hallo :) Kann mir jemand sagen, welche verfügbare Kapazität man in der Aufgabe Z5 hat? 30 kann ja nicht stimmen.. Bzw wie ich darauf komme, wieviel ich je Produkt produziere
[Erfahrungskurve] Hat jemand eine Antwort darauf, inwiefern sich die Betriebsgrößendegression von der Fixkostendegression unterscheidet? Die Frage kam mal in einer Klausur, aber im Skript finde ich keine direkte Antwort.
Schau dir die Aufgabe 6 im Übungsskript an. Lösungen gibt es online auf E-Learning.
Oh, dann hat die Suchfunktion das wohl nicht gefunden. Danke!
Denkt ihr, dass Industrie 4.0 auch im Zweittermin drankommt, da es ja ein brandneues Thema ist? Viel anderes als im Haupttermin kann er ja dazu allerdings auch nicht stellen ....
Hat jemand von einer der hier hochgeladenen Altklausuren die Lösungen parat? Würde mir sehr weiterhelfen :)
Ich bin bei den Zusatzaufgaben Z6 und Z8 SEHR verwirrt: Wieso werden bei Z6 die Kosten für Puroplast NICHT in die DSP miteinbezogen, bei Z8 aber schon? ebenso werden die Materialkosten bei der Übungsaufgabe 10 (Zucker) mitabgezogen, um die DSP zu errechnen. Wieso also bei Z6 NICHT?? Bitte helft mir :(
da in Z6 in der Angabe "variable Kosten (inkl. Strom und und Puroplast)" steht und in Z8 "variable Kosten (ohne Kosten des Holzes).
Klausur WS 15/16 - Aufgabe 1c) Wie würdet ihr diese Aufgabe interpretieren? Geht es darum, dass nun die Möglichkeit besteht anstatt mit den Ressourcen zu produzieren, sie für den angebenden Preis verkaufen zu können? Oder geht es darum, dass man nun für die Ressourcen zahlen muss und sich somit der Gewinn verringert?
"...wenn ein Preis für die Ressourcen in Höhe von ... veranschlagt würde." Das heißt, man muss jetzt für die Ressourcen den gegebenen Preis zahlen.
Frage zur Klausur WS 15/16 Aufgabe 3c): Kann mir jemand bitte erklären, was genau mit Auftrag A passiert und wie ich damit arbeite?
Hat zufällig jemand die Lösungen zu den Altklausuren?
Frage zur Aufgabe 2b vom Haupttermin: Kann mir jemand weiterhelfen, wie man die optimale Losgröße berechnet?
Hat jemand Lösungen zu Aufgabe 2 Losgrößenplanung vom Haupttermin? Ich komm irgendwie nicht drauf😬
Ich weiß nicht ob ich mich irre, aber bisher kam doch noch in keiner Altklausur eine oPPP mit mehreren Engpässen dran (oder?) ... also müsste es ja nicht so schlimm sein, wenn man das nicht drauf hat :D Was sagt ihr dazu? Benötige Meinungen
Mehrere Engpässe sind doch auch nicht schwer. Schau dir das doch zu Sicherheit kurz an, man weiß ja nie
Hallo zusammen, ich hätte gerne gewusst, ob wir genauer die Interdependenzen (Skript Ab Seite 8) genauer kennen müssen. Heißt die Beispiele A - E (Also Beispielsweise die Interdependenzen zwischen Bereitstellungs- und Ablaufplanung)... In der Vorlesung wurde das ja nicht wirklich genau besprochen. Lediglich auf die eigentliche Definition der Interdependenzen wurde eingegangen. Bin dankbar für die Info!
Ich würde es schon lernen.
Hallo Leute, welche Aufgabentypen kommen eurer Meinung nach dran und wieso? freue mich über jeden Tipp!
Die Klassiker kommen safe dran. oPPP, Bestellmenge/Losgröße, usw.
Hat jemand die Lösungen zu den Altklausuren bzw. Lust, seine Lösungen zu vergleichen?
View 10 more comments
Dann lass doch die goldene Mitte machen:) 17:15 Uhr?
Ok
Wäre jemand so nett zu sagen, was denn in der Hauptklausur dran kam? :) Die Nachholklausur wird mein erst Versuch werden, wäre cool zu wissen was in etwa dran kommen könnte
Hey :) Hat jemand eventuell Lust Kapitel 6.3. Industrie 4.0 abzufotografieren? Habe noch das alte Prolo Skript und würde meinen Zweitversuch zum Nachtermin versuchen. Wäre super, wenn mir da jemand aushelfen könnte!
View 1 more comment
Kapitel 6.3 (Teil 2)
Vielen, vielen Dank!!!!!!
Hi, weiß jemand was für den Nachtermin ausgeschlossen wurde?
View 3 more comments
Klausurenplan kam am 23. raus. ProLo Nachtermin ist der 26.04.
Hallo, weiß jmd wie man bei der Klausur SS15 1b vorgeht? Ich schaue ja erst ob ein dominierender Engpass vorliegt. Das ist hier aber nicht der Fall. Wie rechne ich dann weiter? Rechne ich immer mit dem Rohstoff oder der Zeit die knapper ist, also hier mit dem Produktionskoeffizienten "Maschine"?
View 8 more comments
Bei Aufgabe Z4 ist die rel. Kapazitätsbeanspruchung bei beiden komplett gleich. Dann ist es egal welchen Engpass man auswählt. Wenn aber kein Engpass dominant ist und die rel. Kapbeanspruchung nicht komplett gleich ist (wie bei Z4) dann muss ein Gleichungssystem aufgestellt werden.
Ok danke
Werden die optimale bestellmenge aufgerundet oder abgerundet im falle eines dezimalzahl??
Naja es kommt auf den Zusammenhang an. 1,4 Bohrmaschinen o.ä. müssen entsprechend der Nachkommastelle auf- oder abgerundet werden ganze Zahlen. Bei zB Kiste Wasser könnte man auch 1,6 Kisten Wasser kaufen, entsprechend sind die Nachkommastellen zulässig
Mal eine Frage in die Runde (etwas spät vielleicht... :D ): Gibt es zu den Altklausuren im Übungsheft irgendwo eine offizielle Lösung, die auch garantiert richtig ist?
Nope, hier gibt's aber eine 1.0 Note Klausur, die kannst du dir anschauen.
Kann mir jemand bei der aufgabe 2c von der AK Sommer 2017 erklären wie man vorgehen muss ? Komplett neue optimale Bestellmenge ausrechnen oder einfach den neuen preis (70,3) in die Gesamtkostenformel einsetzten ?
gute frage die aufgabenstellung ist echt komisch
würde sagen einfach die 42.000 aus der a) + 30.000*0,3 = 51.000 ->> damit sollte man wechseln weil das Ergebnis der b) 52500 ist
Was sind die Prämissen der optimalen Bestellmenge, hat er in den altklasuren oft gefragt, finde dazu aber nichts im Skript. Oder sind es die selben Prämissen wie von der losgröße ?
ja, die selben
Scrolle mal runter, da findest du die Antwort. Ist annähernd das gleiche.:)
gibts außer den folien auf e learning nichts zu industrie 4.0?
Wenn bei der operativen Programmplanung nicht explizit nach dem lösungsweg gefragt ist, schreibt ihr dann die Formeln hin oder nicht?
welche formeln?
Load more
39 documents in this course
+ 13
1
751
Description
Winter 2014/15
Prof. Dr. Schlüchtermann
Exams
+ 11
0
687
Winter 2015/16
-
Exams
- 5
0
637
Winter 2011/12
Schlüchtermann
Exams
+ 19
0
575
Winter 2014/15
-
Summaries
+ 4
0
533
-
-
Summaries
+ 9
0
506
Description
Winter 2012/13
Schlüchtermann
Summaries
+ 14
1
504
Winter 2016/17
Schlüchtermann
Summaries
+ 6
1
493
Winter 2012/13
Schlüchtermann
Assignments
+ 3
0
399
-
-
Summaries
0
1
350
Summer 2014
-
Exams
+ 1
0
309
-
-
Summaries
- 5
0
267
-
-
Summaries
+ 4
1
200
Description
Winter 2017/18
Schlüchtermann
Summaries
0
0
197
-
Schlüchtermann
Other
+ 2
0
184
Description
Winter 2016/17
Schlüchtermann
Summaries
+ 4
0
175
Description
Winter 2016/17
-
Assignments
+ 1
0
173
Description
Winter 2012/13
Schlüchtermann
Summaries
0
0
166
Winter 2014/15
-
Assignments
0
0
164
-
-
Lectures
0
0
124
Winter 2014/15
Schlüchtermann
Summaries
+ 2
0
123
Description
Winter 2016/17
Professor Schlüchtermann
Summaries
+ 1
0
121
Description
Winter 2012/13
Schlüchtermann
Summaries
0
0
115
Winter 2014/15
Schlüchtermann
Summaries
+ 3
0
114
Description
Winter 2016/17
-
Summaries
0
0
114
Description
Winter 2016/17
Schlüchtermann
Summaries
+ 1
0
111
Description
Winter 2012/13
Schlüchtermann
Summaries
0
0
111
Winter 2014/15
Schlüchtermann
Summaries
+ 1
0
110
Winter 2014/15
Schlüchtermann
Summaries
- 1
0
107
Winter 2014/15
Schlüchtermann
Summaries
+ 1
0
106
Description
Winter 2016/17
Schlüchtermann
Summaries
0
0
105
Winter 2014/15
Schlüchtermann
Summaries
+ 2
0
102
Description
Winter 2012/13
Schlüchtermann
Summaries
+ 1
0
99
Description
Winter 2012/13
Schlüchtermann
Summaries
+ 1
0
98
Description
Winter 2012/13
Schlüchtermann
Summaries
0
0
98
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
0
0
64
Description
Winter 2016/17
Schlüchtermann
Summaries
+ 1
0
55
Description
Winter 2018/19
-
Other
+ 1
0
54
Description
-
-
Summaries
0
0
18
Description
Winter 2018/19
Schlüchtermann
Summaries