Makro-Übung3.pdf

Assignments
Uploaded by Anonymous User at 2019-05-16
Description:

Übung "Gütermarkt II"

 +1
190
4
Download
wie kommt man darauf, das da reinzumultiplizieren?
View 7 more comments
weiß leider nicht genau was du meinst
In der selben Zeile wurde bestimmt, dass dYv/dT minus 1 ist.. das war eine Annahme und mir ist nicht ganz klar, wie man dazu kommt, bzw. wie man das schreiben kann, wenn man von keiner Veränderung von T ausgeht, also dT=0.
Ist dieser Weg ausreichend oder. muss man den direkten weg wählen ? (z.B. in der Klausur ?)
Wie kommt man zu der Annahme?
dT und dI sind null, da sich in dem Modell nur G verändert. I und T bleiben also konstant. Dadurch ist die veränderung von T also dT=0 das selbe gilt für I.
Wie kann hier durch dG geteilt werden, wenn gar kein dG in der Gleichung zu sehen ist?
Aus 1) dY=dG/(1-c')