Was kam alles in der Klausur dran?
View 8 more comments
Hey, könnte mir jemand sagen, wie schwer die Klausur ist, bzw. wie viel ist es zu lernen im Vergleich zu Grundlagen des Marketing :) ?
@Anonyme Pistole: Ich finde es war in etwa gleich aufwendig. Kannst dir ja selber auch einen Überblick verschaffen, indem du die Zusammenfassungen auf Studydrive vergleichst
Kam das dieses Jahr dran? Lese beschleunigte Customer Journey zum ersten Mal, dazu kommt doch dass die Customer Journey != Customer Decision Journey ist? Customer Journey bezieht sich doch auf die Erfahrung ueber Touchpoints und Zeit hinweg, die ein Kunde mit dem Angebot eines Unternehmens macht, im Kaufzyklus.
View 3 more comments
In der Uebung hab ichs halt auch nicht gesehen und in der Vorlesungsaufzeichnung auch nicht, aber gut.
Ich habe mir gerade die letzte Vorlesung zur Customer Journey noch einmal angeschaut und da hat er die Folie mit der neuen (beschleunigten) Customer Journey übersprungen. Er hat zwar nicht gesagt, dass es ausgeschlossen ist, falls du aber auf Lücke lernen musst, dann würde ich dir diesen Abschnitt empfehlen.
No area was marked for this question
der Mittelwert von y sollte 2840 sein, weil y in t=5 2000 und nicht 1800 sind. Also a=5720 und b= -480 und R^2=0.9796
View 2 more comments
Habe auch diese Werte als Ergebnis.
Eure Werte betreffen aber nicht die Klausur vom Juli 2016, sondern die 2017er Klausur.
Weiss jemand was genau in der Hauptklausur vom Sommersemester 2019 drankam? Oder hat jemand noch die Aufgabenstellungen abfotografiert? Danke schonmal!
View 2 more comments
Danke, gibts dazu auch die Lösungen irgendwo?
Ich kann meinen Lösungsvorschlag später hochladen
Ist bezüglich der Service Profit Chain gemeint, dass man, wenn man die herrschenden Zusammenhänge laut Aufgabenstellung skizzieren soll, die Service Profit Chain hin malen soll? oder würdet ihr die nur verbal erklären? Danke schonmal!
Skizzieren ist denke ich bildlich gemeint. Ansonsten wuerde da erlaeutern oder sowas stehen. Dauert ja ewig wenn man das schriftlich machen will.
Alles klar, danke 🙏
Weiss jemand was mit Entscheidungsbereiche von Primaerforschung & Sekundaerforschung genau gemeint ist?
View 1 more comment
Vllt ne dumme Frage, aber welche Karteikarten? Finde die nicht haha
In dem Kurs sind ja 3 Spalten: Diskussion, Dokumente, und Karteikarten.
Beim Teil von Baier, glaubt Ihr dass man diese ganze Skalenniveaus wie in der 2. übung draufhaben muss oder kann man auch beim NT mit einer Regressionsaufgabe rechnen?
die Regressionsaufgabe kommt zu 100%, ob zusätzlich n Skalenniveau kommt weiß ich aber nicht
Hat jemand die Altklausuren zur Hand und könnte mir die schicken?
schau mal im elearning nach "altklausuren" und hier sind glaube ich auch 2 online
Wurde für die Nachklausur irgendetwas ausgeschlossen?
View 5 more comments
Findet man irgendwo die erste Vorlesung von Baier und die Vorlesungen von woratschek? Ich kann auf e learning nur die von germelmann und eine von baier finden?
der Teil von Woratschek wurde nicht aufgezeichnet
Kann mir jemand erklaeren, wieso eigentlich S. 65: - 1) Typologie der Dienstleistungen : X-Achse = Immaterialitaet && Y-Achse = Integrativitaet kommt. - 2) Typologie der Dienstleistungen mit Beispielen : X-Achse = Interaktionsgrad && Y-Achse = Individualisierungsgrad Ist Integrativitaet = Individualsierungsgrad & Immaterialitaet = Interaktionsgrad? Verstehe das nicht wirklich, wenn das in der Klausur gefragt wird, was soll man dann nennen?
Und S.66, Informationsoekonomisch orientierte Typologie, soll "Prosesseebene" -> 'Prozessebene' lauten? Oder ist das wieder eine Marketing- Wortneuschoepfung?
Hey :) findet für den Nachtermin jetzt nochmal eine Fragestunde statt?
Hey, verkaufe mein Skript, hat jemand Interesse? Falls ja, bitte an s3naknop@uni-bayreuth.de
Über CampusOnline kann man sich noch nicht zur Klausur anmelden oder?
Das Problem hatte ich auch, aber doch es geht. Man muss einmal auf so einen Pfeil druecken und das SS19 (glaube ich) MDLM auswaehlen, dann gehts
Sind "Sport Value Framework [S.104] und Sport Events as Platforms [S. 105] Klausurrelevant?
Eine weitere Frage: Muss man das Webster-Wind-Modell lernen?
Ich denke nur die vier Ebene die die Kaufentscheidungen beeinflussen
Hat zufällig noch jemand ein Skript zu verkaufen?
Wie heißt der e-learning Kurs? Danke im Voraus
Hat jemand noch ein Skript übrig?
View 7 more comments
Ok
Bin da, hab ne blaue winterjacke an
Gibt es keinen Nachtermin? Oder kommt der noch raus?
View 2 more comments
Gibt es da dann nochmal eine Blockveranstaltung für die Klausur?
Nein, die gibt es nicht.
Wann denkt ihr bekommen wir die Ergebnisse?
View 9 more comments
Ich sehe das genauso wie anonyme Nudelsuppe. Wartet doch einfach ab und gut ist.
Also es ist raus ;)
Irgendwie glaube ich nicht, dass die Klausur für 60 Minuten konzipiert war...
View 24 more comments
@Anonymer Lippenstift bzw. @Anonymer Regenschirm: Man sollte die drei DL Dimensionen innerhalb der informationsökonomischen Typologie nennen und erklären. Zudem sollte man diese auf drei Beispiele beziehen. Also jedes Beispiel jeweils nach den 3 Dimensionen einordnen. Das ist aber im Rahmen dieser Typologie immer so. Anders macht es keinen Sinn.
@X.Y. hast recht! Aber meiner Meinung nach hätte diese Aufgabe 10 Punkte haben sollen. Keine ahnung wie man den Inhalt da auf 4 Punkte oder wieviel es gab kürzen kann bzw auf 4 Minuten...
was hattet ihr für eine Strategie für den Fahrradhersteller ?
View 7 more comments
Ich denke, generell ist keine strategie falsch, solange man gut begründet, warum man die gewählte Strategie nehmen sollte.
ich habe die Differenzierungsstrategie gewählt, da er sich nun vor allem auf Elektrofahrräder konzentriert, um da eventuell Leistungsvorteile gegenüber der Konkurrenz erzielen zu können.
Hallo, Heute fühle ich mich sehr müde und habe ich Bauchschmerzen..ich schaffe nicht die Klausur zu schreiben. Was könnte ich dann machen ?# Danke im voraus
View 11 more comments
Die Bereitschaftspraxis in der Spinnerei ist heute im Laufe des Tages offen. Da kannst du hingehen. Musst den Wisch, der oben schon gepostet wurde ausdrucken und das mit zum Arzt nehmen (unbedingt Stempel nicht vergessen, Unterschrift von Arzt reicht nicht). Dann hast du 3 Werktage Zeit um es im PA abzugeben. Also Mittwoch ist letzte Abgabemöglichkeit.
Die Nachklausur im Winter bezieht sich dann aber auf alles was in der Vorlesung des Sommers gesagt/geübt wurde, oder?
Könnte mir jemand netterweise die Wachstumsstrategie "Informationen und Daten" und die Strategic Options and Sources of Knowledge" erklären (Seite 132/133). Ich wäre wirklich dankbar um jede Hilfe. :)
View 8 more comments
Er hat auch gesagt, dass wir insgesamt 3 Fragen bekommen, wenn das der Fall, gibts viel wichtigeres. :-D
hat er nicht seite 133 folie 2 ausgeschlossen? Dann gibt es zu dem thema ja gar nicht viel zu fragen
Muss man in der Regressionsanalyse die Regressionsgerade zeichnen? In der Regressionsanalyseaufgabe aus der Übung wurde diese aufgezeichnet, obwohl nicht danach gefragt war. Reicht es, die Funktion der Geraden anzugeben?
Man muss sie auch zeichnen
No area was marked for this question
Hallo an alle , findet ihr nicht ,dass diese Zusammenfassung knapp ist,im Vergleich zu die von letztes Jahr ??
stellt ihr jetzt auch noch ansprüche anstatt was selber zu machen?
Was wäre Unternehmensberatung oder Architekt für eine Wertschöpfungskonfiguration? Hat jemand einen Tipp wie man sich das schnell und leicht erklären kann?
View 1 more comment
Ich würde sagen es folgen beide dem Wertshop, da sie ja individuelle Kundenprobleme lösen.
danke euch:)
Würdet Ihr Blablacar und Airbnb zum Wertshop oder Wertnetzwerk zuordnen?
View 1 more comment
Wertnetzwerk, da sie als Intermediär zwischen den Kunden fungieren.
Danke euch:)
Kann mir einer sagen was die 5 Einzelschritte des kognitiven Prozess sind?
View 4 more comments
denke mit den 5 schritten meint er die Pfeile dann kommst auf 5 :D
Da es um die 5 Phasen im Umgang mit Information geht denke ich eher, dass es 1. Informationsaufnahme, 2. affektive Informationsverarbeitung 3. kognitive Informationsaufnahme, 4. kurzzeitinformationsspeichere < 15 sek. und 5. Langzeitinformationsspeicher ist...
Würde die Customer Journey für den Haupttermin ausgeschlossen?
View 3 more comments
Er sagte dass die cj wahrscheinlich im nachtermin abgefragt werden würde und value of information er uns schriftlich gibt. Obiges ist falsch
Das was Anonymer User sagt stimmt
Ich habe hier gerade eine Zusammenfassung auf einer Konkurrenzplattform entdeckt. Vielleicht hilft die jemandem weiter: https://www.studocu.com/de/document/universitaet-bayreuth/marketing-und-dienstleistungsmanagement/zusammenfassungen/zusammenfassung-1819/3815974/view
Glaubt ihr die Ansoff Matrix kommt dran?
Ich kann es mir gut vorstellen. Wenn man weiß, dass es in Z Richtung durchlaufen wird, dann ist es doch auch einfach sich die zu merken. Je weiter man entlang des Z geht, desto innovativer werden die Handlungen, aber auch risikoreicher. So sehr viel mehr ist es doch gar nicht.
Kann mir jemand den unterschied zwischen Service dominant Logic und g-d Logic erklären?
Ganz kurz: Bei der GDL sind die Unternehmen nur dazu da um Güter autonom und anbietergesteuert zu produzieren. Der Konsument zerstört den Wert des Gutes bei Kauf/Nutzung. Bei der SDL können die Anbieter lediglich Wertvorschläge (Value Propositions) bereitstellen. Das Gut erhält erst seinen Wert durch das Nutzen durch den Konsumenten. Die Werterstellung erfolgt hier also durch eine "Zusammenarbeit" des Anbieters der Produkte und des Konsumenten selbst. Mehr dazu findest Du in den Lösungen zu Übung 4, die ist hier auch hochgeladen worden.
Sind außer Taschenrechner, noch weitere Hilfsmittel erlaubt?
Laut Klausur vom letzten Jahr nur noch ein Geodreieck. Mehr braucht man aber hoffentlich auch nicht :)
Hallo zusammen :) weiß jemand, wie wichtig die Uni-, bi-, und multivarianten Verfahren der Datenanalyse für die Klausur sind? Muss man die Linearen, exponentiellen und logistischen Trends berechnen können? Vielen Dank schon mal!
Soweit ich weiß muss man nur eine Lineare Regression rechnen. Auf die anderen wurde weder in der VL noch in den Übungen nennenswert eingegangen.
Schau dir die Regressionsanalyse an!!! Übung 2 ist nur allein darauf ausgelegt... Wichtig
Kann es denn sein, dass einige Aufgaben der Altklausuren in den Vorlesungen dieses Semesters nicht besprochen wurden?
View 1 more comment
Ich glaube schon, da die Vorlesung zuerst nur die Teile von Baier und Woratschek umfasste. Da wurden nun sicherlich einige Themen rausgestrichen.
Ich glaube mit den 5 Punkten ist das 3-Speicher-Modell gemeint und die 5 dort relevanten Phasen! War in einer Klausur mit 5 Punkte und einmal mit 5 Phasen beschrieben
Könnten wir hier vielleicht nochmal alle Tipps sammeln, die in Vorlesung und Übung gegeben wurden ? Beispielsweise soll man das SOR Modell auch wirklich aufmalen können - die Kundenbefragung auf Seite 48 ist dagegen nicht relevant.
View 11 more comments
BCG kam schon zwei mal dran - absoluter Klassiker. Schau ich mir an :)
Würde ich mir sicherheitshalber zwar anschauen, weil es ein Klassiker ist...allerdings war es die letzten zwei Terminen dran, weshalb ich mir das eher nicht als Hauptaufgabe vorstellen kann.
Wenn ich die Regressionsgrade angeben soll, muss ich sie dann auch zeichnen?
Das muss normalerweise in der Aufgabenstellung in der Klausur stehen. Also kann sein, muss aber nicht.
Muss auf jeden Fall in der Aufgabenstellung stehen; wurde in der Übung nur als Zusatz gezeigt (da es nicht in der Aufgabenstellung stand) damit wir die Zeichnung beherrschen ;-)
Welche Teile gehören zur klassischen SPC? Also wenn man die SPC erläutern soll. Sowas wie Kundenneugewinnung ghört ja zum Framework, wenn ich das richtig verstanden habe.
View 3 more comments
Die SPC ist auf Seite 85 im Skript abgebildet.
Genau, das was Michael darstellt ist die Erweiterung, das Service Quality -Value Framework. Würde auch das auf Seite 85 unten hinzeichnen wenn nach der Service Profit Chain gefragt ist.
Altklausur SS18 Aufgabe 8: Welche Folie ist mit "beschleunigter Customer Journey" angesprochen? Ich finde hierzu nur Folie 277, kann daraus aber die Frage nicht direkt beantworten.
Dasselbe Problem hatte ich auch. Habe das dann mit der dynamischen, erweiterten Customer Decision Journey beantwortet.
Beschleunigte Customer Journey ist auf einer ausgeschlossenen Folie
Kann jemand Wertnetz an einem Bsp. erklären?(Netzwerk-Promotion,Services,Infrastruktur)
Beim Wertnetz steht das Zusammenbringen von Kunden und die Bereitstellung einer Infrastruktur, die beispielsweise Kommunikation oder Kooperation ermöglicht. Beispiel Foto-Community: Die Unterstützenden Aktivitäten sind ja die gleichen wie bei den anderen Wertschöpfungskonfigurationen gleich. Die primären Aktivitäten sind jetzt aber ganz anders. Zum einen muss das Netzwerk als solches beworben und vermarktet werden. Man muss sich also Gedanken über die Vertragsgestaltung machen (ob es kostenlose, aber eingeschränkte Mitgliedschaften und PremiumMitglieder gibt, oder ob man eine Testphase gewährt, etc.) und das Netzwerk möglichst gut bekannt machen, damit man viele Mitglieder ansammelt, die dann ja wieder zum Wert des Netzwerks beitragen. Außerdem muss man die Services erstellen und Pflegen (in diesem Fall also die Möglichkeit Fotos hochzuladen, zu teilen, zu bewerten, Direktnachrichten zu verschicken, etc.). Unter der dritten primären Aktivität, der Netzwerkinfrastruktur, sind schließlich alle Regeln und Standards zur Teilnahme am Wertnetzwerk subsumiert. Durch diese sollen für alle Teilnehmer des Netzwerks die gleichen Bedingungen sichergestellt werden. Diese drei primären Aktivitäten laufen parallel ab. Bei der Beantwortung der Frage ist mir dieses Dokument aufgefallen: https://www.researchgate.net/profile/Bastian_Popp/publication/311739911_Wertkette_Wertshop_und_Wertnetzwerk/links/585907f108ae64cb3d490e21/Wertkette-Wertshop-und-Wertnetzwerk.pdf Da kannst du es nochmal im Detail nachlesen. Hoffe das hilft dir weiter :)
Danke dir!
Kann bitte jemand nochmal auf folgende Frage aus dem 4. Übungsblatt antworten: Erklären Sie, warum die Erwartungen die Kundenzufriedenheit moderieren. Welches Paradigma spielt hier mit hinein? Erläutern Sie. Ich finde dazu nichts im Skript.
View 1 more comment
Das confirmation/ disconfirmation paradigma der Erwartungen, heißt wenn die Erwartungen getroffen werden (confirmation) wirkt sich das positiv auf die Kundenzufriedenheit aus & wenn die Erwartungen nicht getroffen werden (disconfirmation) negativ. Übertroffene Erwartungen führen zu Kundenbegeisterung und durch Werbung überhöhte Erwartungen sind kontraproduktiv für die Kundenzufriedenheit.
Vielen Dank euch beiden :)
Kurze Frage zur Regressionsanalyse: Auf wieviele Nachkommastellen soll man denn eigentlich beim Bestimmmtsheitsmaß runden?
View 1 more comment
alles klar, danke dir!
12
Kann mir bitte jemand sagen wo der Unterschied zwischen Interaktionsgrad und Integrativität liegt ?
Interaktion ist eher so die Wechselbeziehung zwischen Kunde und Unternehmen, also z.B persönliche, telefonische Interaktion & Integrativität ist wie sehr der Kunde in den Erstellungsprozess eines Produktes miteinbezogen wird
Wurde die Vorlesung früher ohne Prof. Germelmann gehalten, oder wieso gibt es in den Klausuren vor 2018 nur die anderen zwei Blöcke ?
View 2 more comments
Gibt's die Klausur von 2018 denn bei der Fachschaft, um mal zu schauen was Prof. Dr. Germelmann so dranbringt?
Ja, die gibt es
Seiten 107 bis 122 wurden nicht in der Übung behandelt, da diese ausgefallen ist. Ist der Stoff trotzdem klausurrellevant?
View 6 more comments
für UBT-Mail ist die Datei zu groß
Es ist so wie Angelika es schon sagte... auf die uni mail geht es nicht.
Wurden die Vorlesungen von Prof. Woratschek nicht aufgezeichnet oder sehe ich einfach schlecht ? Wenn es wirklich keine gibt, weiß jemand woran das liegt ? :)
View 4 more comments
Die beiden sind wichtig :)
Hat jemand die Altklausuren vom Lehrstuhl bearbeitet und könnte hierzu seine Lösungen hochladen? Wäre super mal zu vergleichen. Vielen Dank und liebe Grüße! :)
Nein, aber die könnte es bei der Fachschaft geben. Wenn du sie hochlädt, stehen Dir viele Punkte bevor.
Bei meinen sind halt viele Lücken und bei der Regressionsanalyse bin ich mir auch nicht zu 100% sicher ob das so stimmt... Ist halt blöd was evtl. falsches hochzuladen finde ich..
Gibt es Aktklausuren?
In der Fachschaft gibt es glaube ich 4 Stück. Die sind auch relativ aktuell
Aber wie immer ohne Lösungen
Kann jemand bitte erklären was „value in use“ und „value in context“ bedeuten? Ich hab’s irgendwie aus der Ü/V nicht verstanden:(
View 2 more comments
Was bedeutet dann in dem Beispiel co- creation?
Dass sowohl das Unternehmen als auch der Konsument einen Wert schaffen. Das Unternehmen durch die Bereitstellung des Produkts (es macht einen Wertvorschlag) und der Konsument dadurch, dass er den Wertvorschlag annimt, also das Produkt nutzt und Nutzen daraus erlangt.
Load more